Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 721

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16507

  • Nachricht senden

21

Freitag, 1. März 2019, 18:37

In Mlilwane bin ich auf das Sondzela Backpacker gestossen (soll schön sein) kennt das jemand?

Schau mal in die Fundstellen. Wenn Du auf der Startseite Sondzela eingibst, findet man 43 Erwähnungen.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chimurenga (2. März 2019, 01:11)

Cosmopolitan

Globetrotterin

Beiträge: 327

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1114

  • Nachricht senden

22

Freitag, 1. März 2019, 18:45

:thumbsup: Wir freuen uns :wine:

Im Krüger NP würde ich nach der Verfügbarkeit gehen.

Wir persönlich finden auch Skukuza sehr gut, Shop, Restaurant, Sichtungserfolg...
Von dort fahren wir dann gerne nach Lower Sabie zum Frühstück und eine andere Strecke zurück.

Oder Crocodile Bridge ganz im Süden...

Schaut euch auf der Sanparks-Seite die Camps an und guckt, was frei ist.

Ithala ist übrigens eine schöne Abwechslung auf eurer Route :thumbup:


VG Cosmo

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (2. März 2019, 15:54), chimurenga (2. März 2019, 01:12)

tom1978

Meister

Beiträge: 190

Dabei seit: 1. Juni 2014

Danksagungen: 766

  • Nachricht senden

23

Freitag, 1. März 2019, 20:56

Nabend.


das wird 'ne tolle tour.

Ich würde auch lower sabie (die fahrt aus Swasiland dorthin ist schon recht lang) und dann satara nehmen.
wir hatten dort in 2 Urlauben fantastische Sichtungen und geführte abendtouren. den blick vom olifants camp auf den Fluss fanden wir jetzt nicht sooo imposant.
beeindruckender fanden wir es nah am Fluss zu sitzen (wie unter anderem eben in Lower Sabie) die fahrt von satara zur panoramaroute ist auch nicht mehr so weit.

schon mal über ein bisschen „historical Charme” auf Reilly‘s Rock Hilltop Lodge im Milane nachgedacht?( so als Kontrast zu den Camps)


Tom

übrigens: Meiner Meinung nach gute Entscheidung Mkuze auszulassen. Vor 3 Jahren für uns eine einzige Enttäuschung. Zwar auch wegen der nun wohl abgeschlossenen Bauarbeiten. Aber auch wegen dem abgerockten Camp und den wenig hilfreichen Mitarbeitern) Mpila fanden wir toll und Mlilwane war für uns ein kleines Highlight (allerdings blühten da auch überall die Jacarandabäume)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (2. März 2019, 07:04), chimurenga (2. März 2019, 01:12)