Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »gold_and_apple« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 26. Februar 2019

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. März 2019, 22:17

Reiseplanung - Surf & Turf: Sabie, Krüger, Sodwana, St. Lucia, Hluhluwe - Aug/Sept 19

Hallo zusammen,

das Afrika-Fieber hat uns wieder gepackt. Ende August geht es los (25.08.-11.09.). Dabei sind wir (beide Ende 30) nicht ganz Afrika unerfahren. Nach einem 6 monatigem Arbeitsaufenthalt vor 15 Jahren in Südafrika waren wir bereits des öfteren im südlichen Afrika unterwegs (Südafrika, Lesotho, Swaziland, Namibia, Botswana, Mosambik, Zimbabwe,...) und haben auch schon ein paar Game Drives hinter uns (Krüger, Hluhluwe, Etosha, Okavango Delta, Chobe,,...).

Der letzte große Trip ist jetzt schon wieder ein paar Jahre her. Dieses Mal wird es allerdings etwas anders sein, da nun unsere Tochter, 5 Jahre, mit dabei ist.

Hier mal unsere Reiseroute. Diese ist nicht zu 100% optimal, aber nach Verfügbarkeit der Unterkünfte und Camps (das Mpila war an den anderen Tagen schon komplett ausgebucht) die für uns beste Alternative.

Tag 1 Johannesburg - Sabie
Tag 2 Sabie (?)
Tag 3 Krüger NP (Orpen)
Tag 4 Krüger NP (Orpen)
Tag 5 Krüger NP (Satara)
Tag 6 Klaserie (Klaserie River Safari Lodge)
Tag 7 Klaserie (Klaserie River Safari Lodge)
Tag 8 Klaserie - Swasiland (Mogi Boutique Hotel)
Tag 9 Sodwana (Mseni Beach Lodge)
Tag 10 Sodwana (Mseni Beach Lodge)
Tag 11 Sodwana (Mseni Beach Lodge)
Tag 12 St. Lucia (Lidiko Lodge)
Tag 13 St. Lucia (Lidiko Lodge)
Tag 14 St. Lucia (Lidiko Lodge)
Tag 15 Hluhluwe-iMfolozi (Mpila)
Tag 16 Hluhluwe-iMfolozi (Mpila)
Tag 17 Hluhluwe-iMfolozi (Mpila)
Tag 18 Flug Durban - Johannesburg - München


Jetzt zur Frage: habt ihr noch einen guten Tipp für eine Unterkunft in Sabie für uns?

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 547

Danksagungen: 722

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. März 2019, 10:00

Hi,

auch wenn die Besitzer gewechselt haben, die Villa Ticino.

Viel Spass
VG
Serengeti

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gold_and_apple (15. März 2019, 13:07), Bär (15. März 2019, 10:40)

  • »gold_and_apple« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 26. Februar 2019

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. März 2019, 13:11


Hi,

auch wenn die Besitzer gewechselt haben, die Villa Ticino.

Viel Spass
Vielen Dank für den Tipp. Schaut sehr gut aus.Für uns ist wichtig die ersten zwei Tage gut anzukommen, etwas zu relaxen und vielleicht einen kleinen Ausflug zu unternehmen.Alle anderen Stationen fand ich einigermaßen einfach zu organisieren - nur Sabie hat sich noch nicht erschlossen... 8)

  • »gold_and_apple« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 26. Februar 2019

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. März 2019, 14:48

Warm schlafen in den Camps...

Noch eine Frage: ist es sinnvoll einen Schlafsack für diese Tour einzupacken- für die Camps?
Ein Hüttenschlafsack kommt auf jeden Fall ins Gepäck, aber braucht es auch einen warmen?

Vielen lieben Dank für Eure Tipps.

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 547

Danksagungen: 722

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. März 2019, 18:03

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Oftmals hilft die Tante Google

Dein Kälte/Wärmeempfinden muss nicht meines sein. Daher, its your choice :D
VG
Serengeti

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (17. März 2019, 18:30)

mrm007

Meister

Beiträge: 189

Dabei seit: 27. Dezember 2014

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. März 2019, 18:19


Hi,

auch wenn die Besitzer gewechselt haben, die Villa Ticino.

Viel Spass
Vielen Dank für den Tipp. Schaut sehr gut aus.Für uns ist wichtig die ersten zwei Tage gut anzukommen, etwas zu relaxen und vielleicht einen kleinen Ausflug zu unternehmen.Alle anderen Stationen fand ich einigermaßen einfach zu organisieren - nur Sabie hat sich noch nicht erschlossen... 8)


Ich kann auch die "The Sabie Town House Guest Lodge" sehr empfehlen, bereits 2 mal dort gewesen und jetzt im April das 3. Mal vor Ort.
Super schöne Zimmer, netter Pool, toller Garten und phänomenales Frühstück! :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (17. März 2019, 22:26), gold_and_apple (17. März 2019, 20:36)

tom1978

Meister

Beiträge: 190

Dabei seit: 1. Juni 2014

Danksagungen: 766

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. März 2019, 20:44

Super schöne Zimmer, netter Pool, toller Garten und phänomenales Frühstück! :love:


dem kann ich mich nur anschließen ...


tom

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gold_and_apple (18. März 2019, 21:55), mrm007 (17. März 2019, 21:35)

  • »gold_and_apple« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 26. Februar 2019

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. März 2019, 22:15

Das Sabie Town House Guest Lodge ist's geworden. Dankeschön! :thumbsup:



(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Oftmals hilft die Tante Google

Dein Kälte/Wärmeempfinden muss nicht meines sein. Daher, its your choice

Naja, Klimatabelle googlen schaffe ich grade noch. Interessanter wäre es, wie andere das handhaben - daher die Frage in einem Forum... :rolleyes:

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 372

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6830

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. März 2019, 06:29

Noch eine Frage: ist es sinnvoll einen Schlafsack für diese Tour einzupacken- für die Camps?
Ein Hüttenschlafsack kommt auf jeden Fall ins Gepäck, aber braucht es auch einen warmen?


Hallo,
Geht ihr zelten? Wenn nein, wozu denn ein Schlafsack? Auch in SA gibt es anstaendige Bettwaesche, Decken und Duvets, an kalten Orten im Highveld sogar Heizdecken... Im Lowveld und an der Kueste brauchst sowas sowieso nicht.

Gruss aus Sodwana
Maddy

PS. ich freue mich schon auf den Winter, wo ich endlich wieder unter dem Duvet schlafen kann.....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gold_and_apple (22. März 2019, 11:45), M@rie (19. März 2019, 17:11)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen