Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Daniele

Meister

Beiträge: 161

Dabei seit: 25. September 2017

Danksagungen: 1046

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 24. April 2019, 16:06

Tsitsikamma

Wenn ihr nicht ganz grundsätzlich gegen 1-night-stops seid, dann würde ich in Hermanus nur für eine Nacht bleiben und die so "gewonnene" Nacht im Tsitsikamma im Storms River Mouth Camp verbringen. Ob auf dem Weg nach Osten oder auf der Rückfahrt ist egal. Sowohl Hermanus als auch Tsitsi lohnen in meinen Augen auch dann, wenn man nur für eine Nacht (mit etwas Zeit am Nachmittag und am Morgen) bleibt.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (24. April 2019, 23:41), toetske (24. April 2019, 22:50), SarahSofia (24. April 2019, 22:28), OHV_44 (24. April 2019, 16:11)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 608

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1387

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 24. April 2019, 21:19

Hey,
Für würde ein Tagesausflug gereicht. Wenn Du allerdings wandern möchtest.....
Grüsse von Gisela

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 25. April 2019, 08:37

So, da wir uns ja dazu entschieden haben die Route 2x zu fahren, wollen wir jetzt aber den letzten bzw vorletzten Tag als Reisetag nehmen.

Also

Kapstadt 4 Nächte

Hermanus 1 Nacht

Wilderness 2 Nächte

Plett 2 Nächte

Tsitsikamma 1 Nacht

Addo 3 Nächte anschließend Rückfahrt nach Hermanus ( durchfahren geht jawohl auch aber lieber 1 Nacht stoppen)

Hermanus 1 Nacht ( damit die Rückfahrt nicht so lang ist, der Rückflug geht an folgetag um 18 Uhr. Denke dann ist der letzte Tag mit Fahrt zum Flughafen von Hermanus relativ entspannt.

so jetzt der Plan. würdet ihr den Addo 3 Nächte oder 2 machen? ist unsere einzige Safari in SA in dem Urlaub.

Ausnahme Hermanus (Wale).

Was ich noch am überlegen bin ist der Abschnitt Wilderness (2) Plett (2) Tsitsikamma (1). Hierschrieben ja schon welche Tsitsikamma mit einer Übernachtung und ein bisschen Luft reicht.
Addo buche ich dann später, mir ist bewusst dass längere Fahrten dabei sind, aber das stört uns

normalerweise nicht.
Vielleicht hat der ein oder andere nochmal ne Meinung dazu, weil so ist es mir lieber den Reisetag am Ende zu legen.

Simba83

Rookie

Beiträge: 70

Dabei seit: 30. März 2019

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 25. April 2019, 09:04

Hallo Marc,
wir waren noch nie in SA, fahren aber im Februar die selbe Route, allerdings in 4 Wochen und das Ganze one way, dafür mit Kind sprich kurze Fahrtage, usw..

Bzgl. Addo wurde uns immer wieder geraten 3 ÜB anstatt nur 2, da man die beiden Tage dort gut braucht. Wir wohnen allerdings im Süden (Elephants Footprint Lodge), dh würden uns auch den südl. Teil am Meer anschauen.

Im Tsitsi wurde uns ebenfalls zu 2 ÜB anstatt nur einer geraten, da man so den Tag dazw. gut zum Wandern nutzen kann. Wir wohnen im Storms River Mouth Rest Camp und ihr?

Alles Gute für eure Planung! Bin gespannt auf den Reisebericht! :)

Lg Kathi

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7731

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 25. April 2019, 13:37

[/quote]
Addo 3 Nächte anschließend Rückfahrt nach Hermanus ( durchfahren geht jawohl auch aber lieber 1 Nacht stoppen)
Hermanus 1 Nacht ( damit die Rückfahrt nicht so lang ist, der Rückflug geht an folgetag um 18 Uhr. Denke dann ist der letzte Tag mit Fahrt zum Flughafen von Hermanus relativ entspannt.
vom Addo zum Flughafen in eins durch schafft man nur mit genügend Zeit am Abend aber nicht, wenn der Rückflug um 18.00 geht. Das ist illusorisch! Also müsst ihr irgendwo eine Nacht einschieben. Selbst in Hermanus kommt ihr recht spät an, auch dafür müsst ihr morgens zeitig los. Also im Addo nicht mehr lange auf game drive gehen!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (19. Juli 2019, 15:48), toetske (25. April 2019, 20:57), Kitty191 (25. April 2019, 14:48), Bär (25. April 2019, 14:43)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 25. April 2019, 21:43

@Simba
Sehr cool. Ich hätte natürlich auch noch länger Zeit für die Route gehabt, aber das ist beruflich leider nicht drin.
Wir werden auch 3 Nächte Addo machen, da es unsere einzige Safari ist. Wir werden aber im Main Camp wohnen, für Tsitsikamma haben wir noch keine Unterkünfte, die fange ich erst am Wochenende an nach und nach zu buchen.

Ihr habt ja noch ein wenig Zeit...
@Beate2
Wir werden am Dienstag früh Morgens, ich hoffe gegen 8/9 den Addo in Richtung Hermanus verlassen und dort die Nacht verbringen. Daher auch 3 Nächte Addo, den letzten Morgen wollen wir früh raus. Am Mittwoch Morgen geht's dann zum Flughafen CPT, wo der Flieger um 18 Uhr geht.

So denke ich hat man am Abreisetag genug Zeit und noch Puffer für Frühstück etc...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Simba83 (26. April 2019, 08:19), Beate2 (25. April 2019, 22:47)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 28. April 2019, 16:53

Hallo,
Ich wollte nochmal ne meinung zu meiner Route zwischen Hermanus und dem Addo einholen.
Wir gesagt, die ersten 4 Nächte ( oder vielleicht doch nur 3?) sind wir in Kapstadt, wollen dann eine Nacht in Hermanus verbringen und dann 5 Nächte zwischen Hermanus und dem Addo. Im Addo sind wir 3 Nächte, fahren von dort aus nach Hermanus um dort zu übernachten und am nächsten Tag von Kapstadt aus nach Hause zu fliegen.
Meine bisherige Überlegung ist, 2 Nächte in Wilderness, 2 in Plettenberg und 1 in Tsitsikamma, was sich ja auch für 1 Nacht lohnen soll.

Habt ihr andere Anregungen? Grob hatte ich geplant in Wilderness Kanu zu fahren, zu wandern und in Plett Robberg zu besuchen, sowie weitere Wanderung im Tsitsikamma.
Danke euch :thumbup:

Daniele

Meister

Beiträge: 161

Dabei seit: 25. September 2017

Danksagungen: 1046

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 28. April 2019, 17:28

gut so!

Ich würde es genau so machen, wie du es planst. In Wilderness und Plettenberg gibt es schöne Strände, schöne Unterkünfte und schöne Restaurants; es lohnt sich daher, die vier Übernachtungen aufzuteilen (wenn man die Umzüge reduzieren will, dann würde ich zu 4 Ü in Plett raten; das ist Geschmackssache, ich finde das Umziehen nicht so schlimm); in Knysna kann man im Vorbeifahren mal Halt machen; ich finde die beiden anderen Orte aber schöner. Angesichts der zur Verfügung stehenden Zeit ist die eine Tsitsikamma-übernachtung perfekt und auch ausreichend. Wegen der kürze der Zeit würde ich auch auf Schlenker ins Hinterland (also zum Beispiel nach Oudtshoorn) verzichten. Weshalb zweifelst Du an Deiner Planung?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (19. Juli 2019, 15:49), Marc123 (28. April 2019, 17:30)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 28. April 2019, 17:54

@Daniele danke erstmal für die Rückmeldung
Zweiflen nicht unbedingt, höre, mir nur immer gerne Meinungen von erfahrenen Forenusern an, ob das so in etwa passt. Mit den 4 N in Plett wie du geschrieben hast habe ich nämlich auch schon gelesen. Aber ich denke wir sind da so wie du, Umziehen stört uns nicht. Und zu unser Reisezeit ist im The Dune noch was frei, da habe ich auch nur gutes drüber gelesen.

palmus

Meister

Beiträge: 323

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 731

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 28. April 2019, 18:39

Ich würde es wie von Dir geplant machen. Und beim nächsten Mal wisst ihr genau, wo ihr 4Tage bleiben wollt. Ich fand sowohl Wilderness mit dem Wanderwegen (Trail) zum Pool oder einer Kanutour sehr schön, aber genauso klasse war der Tag im Robberg Nature Reserve.

Findet es für Euch heraus :D
Viele Grüße aus Kapstadt
:saflag:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (19. Juli 2019, 15:49), toetske (29. April 2019, 22:19), Bär (28. April 2019, 20:57)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 12. Mai 2019, 15:31

Hallo zusammen,
Ich bedanke mich nochmal bei allen die mir hier geantwortet haben.
Ich habe jetzt ja auf eine Übernachtung alles gebucht
Wir kommen am 03.09 in Kapstadt an bleiben dort 4 Nächte. Dann:
1N Hermanus

2 N Wilderness
2N Plettenberg
1N Tsitsikamma NP
3N Addo
Wir haben uns wie gesagt gegen einen Inlandsflug entschieden und wollen somit am vorletzten Tag in Richtung Kapstadt fahren. Nun meine Frage:
Hat jemand Erfahrungen mit der Route wir weit man fahren kann/sollte und ggf. noch einen schönen letzten Abend irgendwo verbringen könnte. Unser Flug geht am Folgetag 18.20, also hätten wir an dem Tag noch'n bisschen Zeit ein paar Kilometer zu fahren. Ursprünglich hatte ich geplant bis nach Hermanus zu fahren, dort die letzte Nacht und am nächsten Tag entspannt zum Flughafen. Wenn jemand dazu schon Erfahrungen hat oder sonst eine Meinung dazu hat, immer gerne her damit.
Vorfreude steigt übrigens jetzt schon :D

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7731

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 12. Mai 2019, 15:38


Wir haben uns wie gesagt gegen einen Inlandsflug entschieden und wollen somit am vorletzten Tag in Richtung Kapstadt fahren. Nun meine Frage:
Hat jemand Erfahrungen mit der Route wir weit man fahren kann/sollte und ggf. noch einen schönen letzten Abend irgendwo verbringen könnte. Unser Flug geht am Folgetag 18.20, also hätten wir an dem Tag noch'n bisschen Zeit ein paar Kilometer zu fahren. Ursprünglich hatte ich geplant bis nach Hermanus zu fahren, dort die letzte Nacht und am nächsten Tag entspannt zum Flughafen. Wenn jemand dazu schon Erfahrungen hat oder sonst eine Meinung dazu hat, immer gerne her damit.
Vorfreude steigt übrigens jetzt schon
Knysna liegt etwa auf der Hälfte, mit guten Restaurants an der Waterfront
Weiter fahren bis Wilderness - wenn es euch dort auf dem Hinweg gefällt und einer Wiederhoung würdig ist
Weiter fahren bis Swellendam, dann wird der letzte Reisetag sehr entspannt

checkt aber vorher die Baustellen auf der N2, die können einiges an Zeit kosten

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (19. Juli 2019, 15:49), Bär (13. Mai 2019, 01:00)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 568

Danksagungen: 5424

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 12. Mai 2019, 22:56

Hallo Marc,
Leider lasst ihr ein ganz tolles Highlight aus, dass nur in dieser Jahreszeit zu erleben ist, nämlich die Blumenblüten im Namaqualand.
VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (13. Mai 2019, 05:08)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

34

Freitag, 19. Juli 2019, 14:56

Hallo zusammen,
bald geht es bei uns los, bis auf die letzte Übernachtung ist alles gebucht.
Wir fahren am vorletzten Tag unser Reise vom Addo in Richtung Kapstadt und haben für die Strecke knapp 1 1/2 Tage. Der Rückflug geht am Folgetag um 18 Uhr.

Vielleicht nervt die Frage :rolleyes: aber würdet ihr empfehlen bis nach Hermanus oder Swellendam zu fahren und somit am letzten Tag entspannt die letzten Kilometer zu fahren, oder würdet ihr (Erfahrungen?) Die Strecke etwas mehr aufteilen?
Ich tendiere momentan zu einer Übernachtung in Swellendam , ist noch ein gutes Stück kürzer als bis nach Hermanus. Wenn ich so auf die Karte gucke würde auch vielleicht noch die Ecke Kysna/Willderness/Mossel Bad zur Übernachtung anbieten.

Wenn jemand mir da noch seine Erfahrungen zu schrieben kann wäre das ein Traum.
Danke euch

palmus

Meister

Beiträge: 323

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 731

  • Nachricht senden

35

Freitag, 19. Juli 2019, 16:29

Hey Marc,

Hattest Du doch schon zuvor gefragt :huh:


Guck mal was Beate geschrieben hat. 3 Varianten, die alles so erdenklich sind, aber auch kurzfristig- vielleicht auch wetterabhängig - entschieden werden können.


Gehen tut das alles. Knysna wäre definitiv, wenn ihr nicht ganz so früh loskommt (gemütliches Frühstück). Wilderness, wenn es Euch dort gefallen hat und ihr vielleicht nochmals in ein bestimmtes Restaurant (The Girls ???) gehen wolltet. Hermanus, wenn Ihr früher loskommt und am Abreisetag keinen Druck verspüren wollt (was der ein oder andere ja hin und wieder an Reisetagen hat).


Viel Spaß :saflag:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (20. Juli 2019, 00:21), toetske (20. Juli 2019, 00:19), Beate2 (19. Juli 2019, 17:10)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 25. Juli 2019, 20:15

Hallo Palmus,
ja ich weiß, das ich das schon mal gefragt habe.
Ich buche halt alles gerne bereits vor der Reise, daher nochmal die Frage ob jemand da noch Empfehlungen oder Erfahrungen zu hat, ich Frage sehr gerne in Foren nach, um mir halt einen bestmöglichen Eindruck für unsere Reise vor Ort zu holen.
Tendenz geht eher zu Hermanus oder Swellendam, aber vielleicht machen wir das diesmal wirklich erst davon abhängig, wie wir am Reisetag tatsächlich durchkommen mit Stau etc....
Naja wir werden schon was finden :D

Ich danke euch allen schon mal für eure Hilfe und vor allem eure Zeit und Geduld.
Bis bald!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

palmus (25. Juli 2019, 22:42)

Marc123

Schüler

  • »Marc123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Dabei seit: 18. April 2019

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 29. August 2019, 23:28

Hallo,
wir fliegen am Montag nach Kapstadt und ich bin schon am schauen wie wir die Tage dort verbringen. Natürlich wollen wir auch einen Tagesausflug auf die Kaphalbinsel machen. Jetzt hab ich dazu schon einiges gelesen, hat hier denn jemand aktuelle Tipps wie man die Route denn am besten angehen sollte, um den ganz großen Massen aus dem Weg zu gehen? Da gibts ja auch verschieden Route um dad ganze etwas entspannter anzugehen...Das wir früh Morgens so gegen 7/8 losfahren habe wir schon mal grob ins Auge gefasst.

Chapman's Peak Drive steht für den Rückweg fest. Klassisch wäre ja zuerst Muizenberg und über Boulders Beach zum Kap. Ich glaube auch , dass wir den Boulders Beach und seine Pinguine auslassen und das auf dem Weg nach Hermanus bei Betty's Bay nachholen. Dann würde man sich schon mal einen Hot Spot schenken. Oder würde jemand die Route anders rum drehen!
Vielen Dank :saflag:

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 667

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7731

  • Nachricht senden

38

Freitag, 30. August 2019, 09:06

Hallo Marc,

die Route würde ich nicht andersrum fahren, denn so wie jetzt geplant fahrt ihr auf der Meerseite. Das ist gerade für den Weg Kap - Hout Bay deutlich schöner.
Boulders könnt ihr auslassen, wobei wir die Stimmung am kleinen Strand immer sehr schön finden. Und es ist Nebensaison - da werdet ihr auf Busladungen treffen. Aber es könnte schlimmer kommen. Und es gibt, gerade auch am Kap, immer wieder die Möglichkeit sich ein ruhigeres Plätzchen zu suchen.

Viel Spass wünscht
Beate

Noch ist es ziemlich kalt hier (letzte nacht 8°), wir hoffen, dass es ab nächster Woche mal wider wärmer wird.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (30. August 2019, 23:05), Bär (30. August 2019, 13:00)