Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolf1950

Anfänger

  • »Wolf1950« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Mai 2019

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Mai 2019, 11:01

Kapstadt - Garden Route - 3 Wochen 09/2020 Ersttäter - Reiseplanung

Erstmals toller Bericht ,sehr schönes Video
Da ich noch ein Frischling bin in Sachen Südafrika war es für mich faszinierend diesen Bericht zu lesen.
Möchte dich fragen ob du so nett sein könntest, und einige Fragen beantworten möchtest.Natürlich lade ich auch alle gefestigten Südafrikaner ein mir zu helfen, eine Tour zu meinem 70er zu finden.
Bin erstmals begeistert von deinem Bericht, im Kopf zu erleben, was ihr erlebt habt.
Ich kann mir gut vorstellen diese Tour nachzufahren ,jedoch möchte ich meiner Frau auch einen Wunsch erfüllen ,die Garden Route und Kapstadt.
Was sind meine Ideen
min. 3 Wochen
Abflug Wien oder München
erste Frage wer hat gute Erfahrungen zu welcher Airline (Sitzabstand und Direkt oder mit Zwischenaufenthalt).
Ankunft würde ich wählen in Johannesburg dann dieser Route folgen . Dann bis Durban, Mietwagen retour Welcher Wagen ist Sinnvoll,welcher Mietwagenbetreiber ,aus Deutschland gebucht ?.
Weiter mit Flugzeug nach Port Elisabeth dann Richtung Kapstadt.
Auf der Strecke was sollte man nicht auslassen und sich ansehen.
Zu Kapstadt lese ich mal selbst.
Die Unterkünfte hast du selbst von Deutschland aus gebucht.?
Ich weis viele Fragen ,vielleicht für manchen zuviele, bin ein Frischling und voll des staunens über dieses tolle Land .
Darum sprudelt es aus meinen Fingern.
Vielen Dank für euer Verständnis und eure Hilfe.
Wolfgang :)



Anmerkung Moderation: eigenen Anfrage-Thread - ausgelagert aus (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wolfgang

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 556

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Mai 2019, 11:39

Hallo Wolfgang,
Finde ich toll, dass Ihr euch eine Reise nach Südafrika ausgesucht habt.
Es wäre für Dich effektiver, wenn du einen eigenen Thread mit deiner angedachten Route usw. eröffnen würdest, falls noch nicht geschehen oder/und ich dies übersehen habe. ;)




Anmerkung Moderation: in den eigenen Anfrage-Thread verschoben - ausgelagert aus (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Grüsse von Gisela

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 768

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 2753

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Mai 2019, 11:43

Hallo Wolfgang,

Ich kann es sehr gut verstehen, dass du nach dem Bericht total euphorisch bist und auch erschlagen was die Informationen angeht.
Als Neuling hast du natürlich viele Fragen, aber alle zu beantworten wäre jetzt gar nicht möglich.
Als Vorbereitung kann ich dir nur raten, lese mehrere Berichte, informiere dich über Strecken und Entfernungen und kombiniere alles mit euren persönlichen Vorlieben, denn was für den einen die perfekte Route ist, ist für den nächsten eher nichts.
Buchen kann man alles gut von Deutschland aus, Mietwagen ist kein Problem, meist braucht man keinen 4x4, aber auch da hat jeder seine Vorlieben. Eher keine zu kleine Klasse wählen, denn ihr sitzt viel Zeit im Auto!
Wenn ihr keine 4 Wochen Zeit habt, würde ich nicht alles in eine Reise packen. Wenn deine Frau gerne an die Garden Route möchte und du gerne in den Nordosten, kann man das schon verbinden, aber man braucht Zeit.
Auch die Reisezeit spielt eine Rolle, denn in unserem Sommer kann es an der Garden Route kalt und nass werden, der Nordosten ist dann dut zu bereisen.

Und wenn du dich dann etwas mehr eingelesen hast, stelle doch deine Route in einen eigenen Beitrag ins Forum, dann wird dir garantiert geholfen

Soweit erstmal, Südafrikaurlaube planen sich meist nicht an einem Wochenende😉

LG
Barbara



Anmerkung Moderation: in den eigenen Anfrage-Thread verschoben - ausgelagert aus (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (11. Mai 2019, 14:00)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 556

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Mai 2019, 11:56

Ok, jetzt kann es weitergehen.
(Barbara hat Dir ja auch schon einiges wichtige zu deinen Fragen geschrieben.)

Gerne kannst du mal den Reisebericht unserer 1. Reise lesen, allerdings haben wir uns 5 Wochen Zeit genommen, muß aber nicht sein.
Die Reise an sich fanden empfanden wir als sehr gelungen, und die Reisezeit war auch optimal.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Fragen dazu beantworte ich gerne.
Grüsse von Gisela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (11. Mai 2019, 14:00)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 896

Danksagungen: 11405

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Mai 2019, 12:02

Herzlich Willkommen im Forum der SA-Verrückten :saflag:

ich kann es schon verstehen, dass man im Reisefieber schnell Antworten auf seine Fragen haben will, deshalb hast du sicherlich die Leseempfehlungen aus der Willkommens-eMail überlesen
hilfreich kann auch die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) sein. Darüberhinaus vllt hilfreich sind noch die Such-Tags
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

werden nach der Lektüre dieser Lesetipps deine Fragen konkreter, können wir Südafrika-Verrückten auch wesentlich besser helfen ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (11. Mai 2019, 14:00), Kitty191 (11. Mai 2019, 12:35), bibi2406 (11. Mai 2019, 12:11)

Wolf1950

Anfänger

  • »Wolf1950« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Mai 2019

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Mai 2019, 12:34

Hy
Ich danke euch allen,werde mir eure Vorschläge und Tipps zu Herzen nehmen.
Ein Wochenende wird nicht genügen ,die Reise sollt erst im Jahre 2020 im September beginnen.
Lg
Wolfgang
Wolfgang

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (11. Mai 2019, 14:17)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 563

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 790

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Mai 2019, 08:33

Ein Tip- wenn nur drei Wochen zur Verfügung stehen, würde sich entweder die Kombi Krüger eine Woche und dann direkt ab Krüger Flug nach Kapstadt anbieten bzw umgekehrt. Bis nach Durban und dann Gardenroute ab Port Elisabeth wird nicht sehr gemütlich.
Oder Schwerpunkt Krüger/ Nordosten udn dann 6 Tage rund um Kapstadt.
Mehr sollte man in drei Wochen nicht reinpacken.
Lies Dich in diverse Reiseführer hinein, und Deine Frau ebenso, um realitisch einzuschätzen was Euch tatsächlich interessiert, Mut zum Streichen wird angesagt sein. Die Entfernungen sollten nicht unterschätzt werden.

Wolf1950

Anfänger

  • »Wolf1950« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Mai 2019

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Mai 2019, 09:40

Servus
Vielen dank ,bin für jede Info dankbar auch wenn sie schmerzt,denn lieber jetzt vor der genauen Planung, als dann gehetzt durchs Land düsen.
Lg
Wolfgang
Wolfgang

HCS45

HCS45

Beiträge: 37

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Mai 2019, 10:25

Hallo Wolfgang,
etwas haben wir gemeinsam, auch wir haben uns das südafrikanische Frühjahr für unsere Reise ausgesucht. Nachdem ich die meisten Reiseberichte und vieles mehr hier gelesen habe bin ich zu dem Schluß gekommen, weniger ist mehr. D.h. meine Planung spielt so mit +/- 6 Wochen, wir sind Rentner - du/ihr vielleicht auch? - und da soll es doch etwas beschaulicher zugehen. Südafrika hat sooo viel zu bieten, nicht umsonst heißt es "Eine Welt in einem Land". Auch ich habe schon unsere Route und viele passende Unterkünfte ausgesucht, die meisten als Apartment mit Aufenthalten von 2 - 5 Tagen, um alles Gesehene und Erlebte besser zu verdauen, ja, auch zu behalten. Und es soll in keinem Fall anstrengend werden sondern Genuss und Erholung im Vordergrund stehen (wir trödeln auch mal gerne herum).

Das ist bei dir vielleicht anders?

Deine Frau möchte auch gerne an die Gartenroute? Bestimmt möchte sie auch nach springenden Walen Ausschau halten - die Zeit ist genau richtig! Und das alles in 3 Wochen?

Ihr habt ja noch so viel Zeit - erst ab Oktober/November 19 gibt es passende Flüge - es lohnt sich bestimmt, noch einmal in Ruhe über mehr Zeit und/oder eine nicht zu straffe Route nachzudenken....
lb. Grüße
Helga

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (12. Mai 2019, 15:52), U310343 (12. Mai 2019, 10:29)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 055

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3663

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Mai 2019, 10:29

Hallo Helga

Dem kann man nur beipflichten !

Weniger ist wirklich mehr. Wir sind „noch“ keine Rentner und lassen es beschaulich angehen.
Der Greater Krüger und die Kapregion sind unsere Favoriten.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (12. Mai 2019, 15:52), HCS45 (12. Mai 2019, 11:28)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher