Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 082

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3764

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juni 2019, 08:21

Südafrika Planung(en) 2020

Hallo
Habe ich den nur Eindruck oder ist es etwas ruhig was das Thema Reiseplanung für Südafrika angeht??

So möchte ich das vielleicht etwas befeuern, uns treibt die Sucht weiterhin in Richtung Südliches Afrika.

Reiseplanung 2020

Vieles kommt anders als man denkt!
Einmal im Jahr müssen wir nach Kapstadt allein um Freunde zu besuchen und zu sehen wie groß der Malakai geworden ist.

So stand eine obligatorische Reise über Karneval fest. Zur Reiseplanung komme ich noch.
Highlight des Jahres sollen Peru/Ecuador und die Galapagosinseln werden und im Sommer wäre dann endlich Botswana und Sambia dran gewesen.

In diese schöne abwechslungsreiche Jahresplanung platzte dann die Mitteilung einer Freundin, im nächsten Jahr klappt Südafrika und wir fahren mit. Angefixt von unseren Gesprächen hatten diese durchgesetzt das es jetzt auch nach RSA geht. Und wir hatten immer zugesagt diese Reise gemeinsam zu machen. Aber es geht nur im Oktober und unsere Reise war für Februar gebucht.

Jetzt gibt es schlimmeres als 2x nach Südafrika reisen zu müssen und wir freuen uns auch darauf Ihnen das Land zu zeigen in das wir uns so verliebt haben.

Allerdings gab es noch ein 2. Problem.
Für Februar haben wir eine sehr langweilige Allerwelt Planung ausgewählt.

Panoramaroute, Sabi Sands, Krüger und anschließend Kapstadt. Also genau das was man als Ersttäter üblicherweise auch macht. Nach Diskussion mit den Freunden, wir machen es 2. mal!
Lediglich bei der Lodge in Sabi Sands stufen wir aus Rücksicht auf das Budget ab.

Damit fällt Botswana für 2020 aus und wir planen jetzt Rügen. Das freut den Hund und das Bankkonto!

Und damit bin ich jetzt bei der Planung für Februar, die wieder einmal inspiriert durch Berichte hier im Forum entstanden ist:

Ankunft Johannesburg
2Ü Westlodge B&B in Graskop und wir wollen diesmal in den Blyde River Canyon

4Ü Chitwa Chitwa Lodge möglichst wenige Mitfahrer im Fahrzeug und damit viel Zeit zum fotografieren.

3Ü Kambuka Lodge zum Selbstfahren im Krüger

Danach geht es von Nelspruit nach Kapstadt und wir werden
mit 13Ü in Gardens die Reise ausklingen lassen.

Entschleunigung, Tiere und Fotografie sollen wie immer den ersten Teil bestimmen;
Entspannung, Kulinarik und der intensive Kontakt mit Menschen den zweiten.

Wir können es wie immer kaum erwarten.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (1. Juli 2019, 15:27), Elvira2121 (24. Juni 2019, 12:25), sunny_r (22. Juni 2019, 00:37), Lucy_2015 (20. Juni 2019, 22:13), SilkeMa (20. Juni 2019, 17:59), Fluchtmann (20. Juni 2019, 11:41), Gisel (20. Juni 2019, 08:42)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 576

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Juni 2019, 08:46

Hallo,
Ruhiger geworden, ne, scheint nur so.
Wir haben am WE ein Treffen mit meiner
Lieblingscousine um 2020 Afrika - wohin, usw, zu besprechen.
Ich denke, es wird auch wieder die Wiederholung der Anfängertour, denn Krüger muß mal wieder sein, und das Weinland sowieso.

Also, es wird nicht ruhiger, und Dir viel Spaß beim Planen, wir werden ihn bei „ lecker Wein“ Gesprächen auch haben!
Grüsse von Gisela

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elvira2121 (24. Juni 2019, 12:22), U310343 (20. Juni 2019, 08:59)

Beiträge: 37

Dabei seit: 27. Mai 2017

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Juni 2019, 22:13

Hallo Wilfried,
Schöne Planung, genau nach unserem Geschmack :)
Ich hoffe und bin fast sicher, dass es euch gefallen wird, besonders Chitwa Chitwa. Schon jetzt bin ich gespannt auf den Reisebericht.
Aber erst sind wir ja im November an der Reihe und es geht nach KZN.
Liebe Grüße, Birgit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (20. Juni 2019, 22:27)

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 573

Danksagungen: 759

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Juni 2019, 09:22

Ruhiger??? es planen doch genügend ihre Babyreisen hier :whistling: :whistling:

Was den KNP anbelangt muss ich Dir recht geben. Nach vielen Jahren Abstinenz dort, haben wir das auch heuer im Oktober wieder im Plan. Bin mal gespannt, wie sich die "Dichte" dort entwickelt hat. Oftmals liest man ja von Massenbesuchen und Extremstaus bei Sichtungen in den letzten Jahren. Ich fahre schon mit einem etwas "mulmigen Gefühl" wieder mal da hin. Insbesondere wenn man jetzt , wie wir doch einige NP mit weniger Rummel geniessen durften. Mal sehen 8)

Dir viel Spaß bei der Planung :saflag:
VG
Serengeti

U310343

Erleuchteter

  • »U310343« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 082

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3764

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Juni 2019, 09:28

Hallo Serengeti



Rummel?
Kann ich mit Ausnahme der Camps nicht bestätigen.
Was uns im Vergleich zum Hluhluwe oder Pilanesberg aufgefallen ist war die Tierdichte im Süden besonders von Elefanten und Nashörnern.

Deshalb schlafen wir lieber entspannt außerhalb des Parks.
Das frühe Aufstehen in PGRs reicht.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (22. Juni 2019, 06:22)

Simba83

Rookie

Beiträge: 60

Dabei seit: 30. März 2019

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Juni 2019, 11:09

Ruhiger??? es planen doch genügend ihre Babyreisen hier
Was sind denn "Babyreisen"? :help:

kalingua

Erleuchteter

Beiträge: 313

Dabei seit: 24. Juni 2017

Danksagungen: 1919

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. Juni 2019, 12:44

Vllt Reisen während der Elternzeit ?( :D

Beiträge: 37

Dabei seit: 27. Mai 2017

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. Juni 2019, 17:59

Eigentlich wollte ich gar nichts schreiben, aber der Text von gestern hing irgendwo nochmal.
Wenn ich schon dabei bin, wir waren im Kruger oft alleine bei tollen Sichtungen und hatten keinen großen Löwenstau. Einzig am Damm bei Crocodile Bridge gab einige Autos bei einer Löwensichtung. Trubelig empfanden wir nur die Gegend direkt um Skukuza und das Camp selbst.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (1. Juli 2019, 15:28), U310343 (22. Juni 2019, 07:54), Hochwälderin (22. Juni 2019, 06:22)