Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

srueckert

Schüler

Beiträge: 26

Dabei seit: 1. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. September 2019, 15:50

So - bin jetzt happy mit meinen ersten 9 Tagen.....Erst mal 3 Tage Namiti PGR zum Ankommen, danach dann 4 Tage in den Drakensbergen wandern, dann eine lange Autofahrt zur Rhino Ridge Lodge die allerdings nur noch 2 Übernachtungen haben. Danach sind dann 6 Nächte übrig, bei denen wir vielleicht einfach spontan entscheiden;-)) Wenn uns wieder nach etwas Bewegung ist => St. Lucia und ansonsten durch das Swasiland in Richtung Krüger. Dann kann man den südlichen Teil (vielleicht sogar bis Olifants) noch machen und von Graskop zurück zum Flughafen. Dann hat man neben den ganzen Drives in den PGR auch noch die Selbstfahrer-Safari....
Ein recht schwierige Geburt diesmal....
VG
Sascha

srueckert

Schüler

Beiträge: 26

Dabei seit: 1. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 10. September 2019, 20:57

Eine letzte Frage habe ich;-) Welcher Autovermieter in Johannesburg. Irgendwie findet man bei Budget, Hertz, First und Bidvest überall nicht die besten Bewertungen. Wie ist Eure Meinung dazu? Ich würde dann für 2 Personen die Mittelklasse nehmen - Richtung Corolla oder so.....
Und noch eine: Wie viel Trinkgeld gibt man eigentlich in den Private Game Reserves? Habe da nur recht alte Empfehlungen gefunden...
DANKE!
Sascha

Armando

Profi

Beiträge: 98

Dabei seit: 25. Juli 2019

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 10. September 2019, 21:44

Hi,

zur Automiete. Ich habe normale Autos immer bei Avis gemietet, selten direkt, sondern in der Regel über eine Buchungsplattform (Check 24 oder billigermietwagen), die wiederum über verschiedene Broker gehen. Du solltest darauf achten, dass die Versicherungen (meist über den Broker) und unbegrenzte Kilometer im Tarif sind. Das hat immer gut funktioniert. Avis deshalb, weil die Firma traditionell das größte Netz an Niederlassungen hat, was ich bei Überlandreisen für wichtig halte. Für den Fall, dass es einmal nötig wird, das Fahrzeug auszutauschen. Budget gehört zu Avis, ist oft etwas preiswerter und du erhältst in SA trotzdem ein Avis-Fahrzeug. Was die Zahl der Niederlassungen betrifft, hat Bidvest in der Zwischenzeit aufgeholt - ich habe aber keine Erfahrungen mit Mietautos von Bidvest.


Viele Grüße
Armando
:saflag:

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 742

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1188

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. September 2019, 09:18

Eine letzte Frage habe ich;-) Welcher Autovermieter in Johannesburg. Irgendwie findet man bei Budget, Hertz, First und Bidvest überall nicht die besten Bewertungen. Wie ist Eure Meinung dazu? Ich würde dann für 2 Personen die Mittelklasse nehmen - Richtung Corolla oder so.....
Und noch eine: Wie viel Trinkgeld gibt man eigentlich in den Private Game Reserves? Habe da nur recht alte Empfehlungen gefunden...
DANKE!
Sascha
Ist eigentlich relativ egal, wenn Du über eine deutsche Plattform buchst. Wobei ich dann immer beim Vermittler direkt buchen würde und nicht bei einer Plattform, die den x-ten Vermittler darstellt.
( z.B. check24-Car del mar-Avis- Budget). Da wirds irgendwann unübersichtlich. Wir buchen, auch wenn etwas teuerer, in der regel über den ADAC, weil die meist Angebote haben, bei denen nicht mal ne Kaution fällig ist. Die bei einem Mittelklassewagen auch schon einige hundert Euro beträgt.

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 705

Danksagungen: 5791

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 20. Oktober 2019, 22:51

Hallo Sascha,

Wie war denn eure Reise? :whistling:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

srueckert

Schüler

Beiträge: 26

Dabei seit: 1. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

26

Montag, 21. Oktober 2019, 23:31

War sehr schön - wenn auch am Ende eine etwas andere Route...

Johannesburg - Ohrigstad
Ohrigstad - Nyumbabi PGR
Krüger
Nelspruit
Nkomazi PGR
St. Lucia
Drakensberge

Am Ende waren wir sehr froh, St. Lucia gehabt zu haben. Endlich mal laufen nach dem ganzen sitzen im Auto. Schreibe noch einen Blog / Reisebericht - habe ich noch nicht geschafft. Das Wetter war an den Wochenenden noch zu gut...

VG

Sascha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (22. Oktober 2019, 00:42)

srueckert

Schüler

Beiträge: 26

Dabei seit: 1. Januar 2018

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 8. Dezember 2019, 18:41

Hallo zusammen,
vielen Dank noch mal für die ganze Hilfe.
Schönen 2. Advent!
Sascha



Anmerkung Moderation: Link zur eigenen Homepage mit Hinweis auf die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) entfernt.