Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 665

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7727

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 6. August 2019, 14:21

- Ich bin am Überlegen, die Rückfahrt bis auf "Weingegend" tatsächlich nicht "vorzubuchen". Eventuell können wir so spontan noch eine Nacht in De Hoop oder sonstwo, wo wir am Hinweg vielleicht "zu kurz" wahren, buchen. Ist das für die Reisezeit, Anfang Sommer, riskant?
kurzfristig zu der Zeit 1Ü im De Hoop zu bekommen ist etwa wie ein Lottogewinn
Und in Stellenbosch werdet ihr an den Tagen hauptsächlich Touristen treffen, die Einheimischen sind im Urlaub.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wimair (10. August 2019, 01:08)

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

Beiträge: 67

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 7. August 2019, 16:14

Die Mond ist übrigens auch ein sehr schönes NR und einen Besuch Wert.
Wir haben es nun schon 2x so gemacht, dass wir anstatt in Kapstadt in Simon s Town übernachtet haben. Das ist ein super Standort für Ausflüge in den Kap NP sowie einen Bootstrip nach Seal Island. Am Ort ist auch eine Pinguinkolonie. Dort am Strand hat es auch ein ganz gutes Restaurant, von wo aus man die putzigen Kerlchen gemütlich beim Essen beobachten kann. Auch in Kapstadt ist man relativ schnell, der Chapman's Peak Drive ist einfach toll. An der Waterfront kann man auch gut im Parkhaus parken und mit hop on hopp off Bussen die Stadt erkunden. Aber ich bin jetzt auch nicht so der Stadtfan, 1Tag reicht mir, dann freue ich mich wieder auf die Natur, die es so bei uns ja leider nicht gibt. Aber das ist sicher Geschmackssache.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wimair (10. August 2019, 01:08), Bär (7. August 2019, 20:38)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 675

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1020

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 7. August 2019, 19:35

Wie schon oft geschrieben eine Nacht de Hoop lohnt nicht wegen der umständlichen Anfahrt.
Neben de Mond ist auch das Walker Bay Reserve und Kap Agulhas NP landschaftlich toll.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wimair (10. August 2019, 01:08), Bär (7. August 2019, 20:38)

Wimair

Schüler

  • »Wimair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 20. Juni 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 27. August 2019, 19:52

Hallöchen mal wieder!
Ich nährere mich dem Ende der Planung und habe noch eine Frage:

Nachdem wir "innerlands" zurück fahren möchten wir gerne die letzte bzw. letzten zwei Nächte am Meer verbringen. Die Nordwestliche Kapstadtgegend ist mir - glaube ich - etwas zu urban. GIbt es im Süden, Betty's Bay oder so, halbwegs entspannte Gegenden wo man direkt am Meer übernachten kann (im Hotel, of course)? Spricht irgendetwas gegen Betty's Bay?

Beiträge: 149

Dabei seit: 3. Februar 2012

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 28. August 2019, 16:54

Hallo,
wir waren schon das eine oder andere Mal bei den Pinguinen in Bettys Bay (Stony Point) und sind durch den Ort selbst gefahren. Es ist dies eher eine ziemlich ausgedehnte "Streusiedlung" ohne wirkliches Ortszentrum, und zu dieser Zeit haben wir es als ziemlich leer und sehr einsam empfunden. Sehr entspannt geht es dort sicherlich zu. Es dürfte in den südafrikanischen Ferien dort aber anders aussehen. Es erinnert mich entfernt an de Kelders. Mein Ding wäre das nicht, aber das ist eben, wie oft, Geschmacksache. Der nächste "richtige" Ort ist Kleinmond, der auch nicht übermäßig interessant ist(ca. 12 km) hier gibt es aber in der "Harbour Road" ein paar nette Geschäfte und ordentliche Restaurants und auch sonst Einkaufsmöglichkeiten.

Gute Reise
OMT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (29. August 2019, 12:21)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 675

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1020

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 28. August 2019, 17:24

Als Camper stehen wir gerne auf Palmiet :D
In Betty's Bay würde ich Van den Berg empfehlen. Kein Hotel, B&B mit Selfcatering Möglichkeit und gutem Restaurant ( the Tide) in der Nähe.
Hotels gibt es in Hermanus oder Gordons Bay.
Ein Sahnestückchen ist die Grootsbos Lodge wenns exklusiv sein darf.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (29. August 2019, 12:21)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 199

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 4046

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 28. August 2019, 17:28

... kann mich nur anschließen
Ich finde Bettys Bay öde.

Dann würde ich eher Bloubergstrand auswählen, obwohl der auch nicht mein Favorit wäre.

Am Meer: Favorit Camps Bay - bis Bettys Bay 95 km

herzliche Grüsse
Wilfried

palmus

Meister

Beiträge: 323

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 731

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 28. August 2019, 18:18

Betty’s Bay wäre auch nichts für uns. Camps Bay wäre uns allerdings zu viel Trubel. Da wäre uns Blouberg mit den Stränden lieber :D

Grüße
:saflag:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!