Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. August 2019, 16:25

Reiseplaning Feb. 2020 JNB - PLZ

Liebe Gemeinde,
für Februar nächsten Jahres planen wir in 3 Wochen von Johannesburg nach Port Elizabeth zu fahren. Erster längerer Stopp wird in den Drakensbergen sein. Golden Gate und Royal Natal National Park haben wir schon mal besucht, wo muss noch unbedingt hin? Evt. Giant Castle? Wo könnte man dort gut wohnen? Wir sind jetzt nicht so die Selbstversorger, daher lieber ein B&B mit der Möglichkeit, abends essen zu gehen. Der 2. Eckpunkt ist Coffee Bay und 3. der Mountain Zebra NP. Was liegt also zwischen diesen Punkten, wo es schön ist? Wir lieben Natur, wandern, mountainbiken (falls es wo lohnend Leihbikes gibt). Die Küste zwischen St. Lucia und Umkommas kenn wir schon, können wir also gut umfahren. Falls jemand von Euch ein Private Game Reserve auf der Route weiß, freue ich mich auch über so einen Tipp.
Danke für euren Input im Voraus! :thumbsup:

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 552

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7232

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. August 2019, 20:16

Hi,

es ist zwar schon einige Jahre her, dass wir dort waren, aber uns hat es im Cathedral Peak Hotel gut gefallen. Auch wenn es ein großes Hotel ist - die Umgebung und Lage sind traumhaft. Man kann etliche Wanderungen machen, von 30min bis 8 Std. MTB und Reiten gibt es auch. Haus, Service und Essen waren sehr gut. Schon damals gab es ein Kinderrestaurant mit extra Essenszeiten und -speisen für die Kurzen. Das machte das Essen für Eltern und andere Gäste sehr viel entspannter.
Wir hatten einen Standard Room im Flügel neben dem Pool mit toller Aussicht. Und das Engagement des Hotels iBa lokale Unterstützung und Umweltschutz gibt es schon seit Jahren.
Wir würden wieder hin fahren.


LG
Beate

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pfadfinderin (8. August 2019, 15:28)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 868

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16997

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. August 2019, 20:45

Evt. Giant Castle? Wo könnte man dort gut wohnen? Wir sind jetzt nicht so die Selbstversorger, daher lieber ein B&B mit der Möglichkeit, abends essen zu gehen.

Im Giant's Castle kann man gut übernachten und das Restaurant ist recht akzeptabel.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pfadfinderin (8. August 2019, 15:28)

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. August 2019, 15:35

Super, danke! Cathedral Peak kling ganz nach meinem Geschmack 😁👍 Das werde ich mir mal anschauen.

Jetzt hoffe ich noch auf einen Routenvorschla bis Coffee Bay bzw. Vorschläge für die Wildcoast. Übernachtung im Mountain Zebra NP ist mir auch noch nicht ganz klar, die Unterkünfte dort sind eigentlich für mehr Personen. Eigentlich würden wir gerne im Park wohnen, das ist für Aktivitäten stressfreier.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (8. August 2019, 15:38)

Armando

Schüler

Beiträge: 12

Dabei seit: 25. Juli 2019

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. August 2019, 16:32

Hallo Pfadfinderin,

Das Cathedral Peak Hotel zählt zu den Ikonen der südafrikanischen Berghotels. Grandiose Lage, viele Wandermöglichkeiten, Spa, eigener Golfplatz, so wie es Südafrikaner lieben, deshalb auch stets gut besucht. Wenn ihr so etwas mögt, ist es sehr empfehlenswert. Ein paar Kilometer entfernt, findet ihr im staatlichen Didima Rest Camp eine ordentliche Unterkunft mit Restaurant, aber ansonsten auch ohne jegliche Ablenkung vom Naturgenuss. By the way, die schönsten Unterkünfte in den Drakensbergen sind alle in Einzellage - und die Zahl der Restaurants ist überschaubar. B&Bs sind damit nicht so empfehlenswert, es sei denn ihr verlegt euch aufs self-catering. Ich persönlich ziehe kleine Hotels und Lodges mit Restauration vor.

Ich war vor ein paar Jahren an der Wild Coast in Mbotye - traumhafte Lage, viele Wandermöglichkeiten, auch mit Führer, in einem sehr ursprünglichen Teil Südafrikas (Pondoland). Ich habe jetzt aber die Bewertungen für die Mbotye River Lodge aus den letzten beiden Jahren angeschaut. Sie scheint etwas in die Jahre gekommen zu sein. Alternativen gibt es da m.W. nicht.

Der Mountain Zebra Nationalpark ist landschaftlich sehr schön, aber auch sehr überschaubar. Zwei halbe Tage mit einer Übernachtung oder ein voller Tag mit zwei Übernachtungen reichen, um alles abzufahren - einschließlich der obligaten Foto- und Tierbeobachtungsstopps. Wenn ihr an den angebotenen Aktivitäten, Game Drives und Wanderungen teilnehmen wollt, müsst ihr im Park übernachten - sonst geht sich das zeitlich nicht aus.

Viel Spaß beim Planen! :saflag:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (8. August 2019, 23:14), Beate2 (8. August 2019, 21:27), Pfadfinderin (8. August 2019, 17:42)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 591

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. August 2019, 19:35

Hallo Pfadfinderin,
Übernachtung im Mountain Zebra NP ist mir auch noch nicht ganz klar, die Unterkünfte dort sind eigentlich für mehr Personen. Eigentlich würden wir gerne im Park wohnen, das ist für Aktivitäten stressfreier.

es gibt für die Unterkünfte ja die "Base Rate, die auf jeden Fall zu bezahlen ist und fast immer auf 2 Personen ausgelegt ist - du könntest aber natürlich auch allein dort wohnen. Teilweise gibt es auch mehr Schlafmöglichkeiten als 2, extra zahlen müsst ihr aber nur, wenn auch mehr Personen übernachten. Und ich würde euch auch unbedingt die Übernachtung im Park nahelegen.

LG SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (8. August 2019, 23:20), Bär (8. August 2019, 23:14), Pfadfinderin (8. August 2019, 19:36)

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. August 2019, 19:43

Danke, so werden wir es dann machen, im Park ist uns auch lieber, sofern die Versorgung gewährleistet ist. Frühstück mitnehmen geht ja noch, aber kochen fang ich nicht an ;)

Alle anderen Unterkünfte muss ich mal ergoogeln und wo es eng wird evtl. vorbuchen, zumindest am Valentine´s Day.

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 591

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1310

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. August 2019, 19:55

Du könntest sogar im Restaurant frühstücken, mittags und abends gibt es a-la-carte bzw. haben wir auch einmal ein Buffet angerichtet gesehen. Wir fanden es aber eigentlich schöner, abends bei einem Feuerchen auf der eigenen Terasse zu sitzen - da tut es dann auch mal ein belegtes Brot ;).

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. August 2019, 17:32

Hallo Pfadfinderin,
...

Ich war vor ein paar Jahren an der Wild Coast in Mbotye - traumhafte Lage, viele Wandermöglichkeiten, auch mit Führer, in einem sehr ursprünglichen Teil Südafrikas (Pondoland). Ich habe jetzt aber die Bewertungen für die Mbotye River Lodge aus den letzten beiden Jahren angeschaut. Sie scheint etwas in die Jahre gekommen zu sein. Alternativen gibt es da m.W. nicht.


Viel Spaß beim Planen!:saflag:

Das Mbotyi Camp scheint im Februar geschlossen zu sein, vielleicht wird gerade renoviert ;) Sieht aber tatsächlich eigentlich super aus. Ich hoffe, ich finde etwas ähnliches.
Übernachtung dann IM Mountain Zebra NP; ist mir eigentlich eh lieber, dann entfällt die Fahrerei zum eigentlichen Geschehen. :D

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. August 2019, 16:44

Unser erster richtiger Stopp soll Giant´s Castle werden. Allerdings wollen wir nach dem langen Flug nicht gleich 5-6 Std. im Auto verbringen. Hat jemand eine Empfehlung für einen ersten Zwischenstopp? Vielleicht nicht länger als 2 Std. Fahrt von JNB entfernt, B&B mit der Möglichkeit, sich irgendwo die Beine zu vertreten? Auch wenn es ein kleiner Umweg ist, ist das kein Problem. Vor 2 Jahren waren wir in Vanderbijlpark, das war jetzt zwar nicht schlecht, aber nochmal muss ich da auch nicht hin.
Und gleich noch eine Frage: Die letzten Übernachtungen haben wir im Mountain Zebra NP. Da unser Flug ab PLZ schon mittags geht, ist mir das mit der Anfahrt zu stressig, da hätte ich lieber etwas, das näher am Flughafen liegt. Hat auch hierfür jemand noch einen Tipp, so im Umkreis 30-50km? Egal ob Strand oder mitten in der Pampa, Stadt muss nicht sein, das hab ich daheim. Addo lohnt nicht für einen knappen Tag.

Armando

Schüler

Beiträge: 12

Dabei seit: 25. Juli 2019

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. August 2019, 18:03

Hallo,

vom Mountain Zebra NP zum Flughafen Port Elizabeth brauchst du ca. 4 Std, deshalb ist es in jedem Fall sinnvoll, vorher in der Nähe von PE zu übernachten. Als ich letzten Dezember die Strecke gefahren bin, war die N10 auf der Passhöhe wegen eines LKW-Unfalls mehrere Stunden gesperrt, was für den Rückflug fatal wäre, denn es gibt keine Umleitung! In Addo (Ort) gibt es das Woodall Country House, nicht ganz billig, aber bekannt für seine exquisite Küche; es wäre vielleicht eine gute Adresse für die letzte Nacht in SA. Ansonsten gibt es in Colchester eine Reihe von B&Bs mit Blick auf den Sunday River. Das ist einer der verschlafenen typischen Küstenorte mit vielen Ferien- und Pensionistenhäusern, aber für eine Zwischenübernachtung (oder für einen Tagesbesuch im Addo-NP) durchaus brauchbar.

VG Armando

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pfadfinderin (15. August 2019, 18:30)

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. August 2019, 18:30

Hallo Armado,
genau so etwas befürchte ich. Colchester sieht sehr gut aus :) Da kann man dann an dem angebrochenen Nachmittag noch gut bißl chillen, bevor man sich wieder in den Flieger quetschen muss. :beer:

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 552

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7232

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. August 2019, 19:24

Guck dir für den Abschluss doch mal die Dungbeetle River Lodge bei Colchester an

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pfadfinderin (15. August 2019, 20:00)

Pfadfinderin

Fortgeschrittener

  • »Pfadfinderin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. August 2019, 20:04

Danke, die hab ich vorhin schon gebookmarked. :thumbsup: Vorbuchen möchte ich allerdings nicht weil wenn das Wetter an der Wildcoast tatsächlich so regnerisch ist wie das in den Reiseführern angegeben ist, müssen wir uns einen Plan B überlegen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (15. August 2019, 20:20)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Coffee Bay, Draakensberge, Wildcoast