Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

whee

Anfänger

  • »whee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. August 2019

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. August 2019, 10:50

2 Wochen Südafrika im April

Guten Morgen,
ich würde mich gerne über etwas Input zu meiner geplanten Südafrikareise freuen.
Namibia wurde bereits einmal von mir bereist, so dass ich kein absoluter Anfänger im südlichen Afrika bin. Mir ist auch klar, dass die Zeit nichts besonders lang und üppig ist. Leider bin ich an die Schulferien gebunden, deshalb steht nicht mehr Zeit zur

Meine grobe Planung sieht bisher wie folgt aus:
5.4.2020 Landung gegen Mittag in Johannesburg. Ich möchte gerne direkt den Mietwagen abholen und eine kleine Strecke in Richtung des Krüger Nationalparks fahren. Was würdet ihr mir als 1. Stop empfehlen?
Ich würde gerne am nächsten Tag einen Teil der Panoramaroute in Angriff nehmen. Ist das so realistisch?

Was bisher steht und bereits gebucht ist:
7.4 - 9.4 - Foxy Crocodile Bush Retreat (Safari / Swasiland (?))

10.4 Satara Restcamp
11.4 Orpen Restcamp
12.4 Elephant Plains Lodge
ab hier sind die Planungen noch offen, vielleicht bietet sich auch ab hier eher die Panoramaroute mit etwas mehr Zeit an?

13.4?
14.4?

15.4 Flug nach Livingstone

16.4 Victoriafälle

17.4 Flug nach Johannesburg

18.4 Rückflug ab Johannesburg
Die Lücke zwischen der Elephant Plains Lodge würde ich - stand jetzt - gerne mit einem Ausflug zu den Victoriafällen füllen.

Ich würde mich über eine Einschätzung freuen, ob meine Planungen bisher realistisch sind.
Danke und viele Grüße

Richard

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 602

Danksagungen: 11055

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. August 2019, 11:04

Hallo Richard,
kann man so machen.
LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. August 2019, 01:56), Bär (9. August 2019, 16:12)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 625

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 928

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. August 2019, 11:06

Es gibt ab Frankfurt einen schicken Flug mit Ethiopian via Addis nach Victoriafalls....das spart bei knappem Zeitbudget das hin und her über JNB. Wir hatten vor Jahren einen guten Flug via Windhoek. Ethiopian knapp 15 h.
Was man vom Süden des Krügers aus in Swasiland erkunden möchte erschließt sich mir jetzt nicht.
Ansonsten bietet sich definitiv die runter vom Süden des Krügers in Richtung Norden an mit Abschluss Panoramaroute für die ich zwei Tage veranschlagen würde.
umgekehrt sind die Flüge übrigens nicht ganz so günstig also sprich von Victoria Falls nach Deutschland zurück.
Du hast allerdings nicht verraten was dein nahegelegener Flughafen wäre

whee

Anfänger

  • »whee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. August 2019

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. August 2019, 11:13

Hallo ihr 2,
vielen Dank für Eure Antworten!
Die Flüge sind gebucht. Amsterdam - Frankfurt - Addis Adebe - Johannesburg. Ich fliege mit Ethiopian Airlines. Da gibt es leider nichts mehr dran zu rütteln. ;-)

Swasiland war eine Idee. :) Wenn es nicht empfehlenswert ist, lasse ich das.


Elephant Plains schmerzt im Geldbeutel. 1500 Euro für 2 Nächte.... Puh! :whistling: Wie sehen das die anderen? Ist eine Nacht definitiv zu wenig?
Kleiner Nachtrag: Für den 2. Tag wäre Elephant Plains ausgebucht. Von daher hat sich die Frage schon wieder erledigt. :(
Middelsburg ist eine gute Idee - danke dafür! :-)
Würdet ihr zu den Victoriafällen eine organisierte Reise buchen, oder auf eigene Faust? Auch hier bin ich noch unsicher.

Danke und viele Grüße

Richard

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 602

Danksagungen: 11055

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. August 2019, 11:19

Hallo Richard,
such dir in Vic Falls eine schöne Unterkunft und erkunde die Fälle selbstständig. Ich würde keine organisierte Tour buchen. Auf bekanntem Buchungsportal siehst du auf der Karte sofort, wie weit deine gewünschte Unterkunft von den Fällen entfernt ist.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. August 2019, 01:57)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 037

Danksagungen: 11908

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. August 2019, 12:28

Elephant Plains schmerzt im Geldbeutel. 1500 Euro für 2 Nächte.... Puh! :whistling: Wie sehen das die anderen? Ist eine Nacht definitiv zu wenig?
ja, eine Nacht in einer PGL ist immer zu wenig, wenn man schon so viel Geld ausgibt, sollte auch genügend Zeit sein/bleiben, die Annehmlichkeiten der Lodge zu geniessen
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (19. August 2019, 20:30), toetske (17. August 2019, 01:59)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 625

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 928

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. August 2019, 17:14

Für Victoria Falls Transfer vorbuchen vom Flughafen zur Unterkunft, Mietwagen sind teuer, Benzin Glückssache und aktuell ist nicht mal sicher mit was man überhaupt bezahlen kann.
Transfer ist im Prinzip nur eine Firma, Wild Horizons.
Wir haben zweimal in der Bayete Lodge gewohnt, auch Amadeus Garden ist zu empfehlen. Man kann sich natürlich auch was exclusiveres gönnen....
EP gebucht? Es gibt auch Alternativen wie Masodini, kommt halt drauf an ob es unbedingt Sabi Sands sein muß

whee

Anfänger

  • »whee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. August 2019

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. August 2019, 11:39

Hallo und guten Morgen!
Vielen Dank für die Tipps und euren Input!
Die Elephant Plains Lodge ist bereits gebucht. :thumbup:

Welcher Flughafen sollte für die Victoriafälle genommen werden? Livingstone oder Victoriafalls? Sind Grenzübertritte mit dem Uni-Visum problemlos möglich? Die Bayete-Lodge liegt ja etwas außerhalb, sind die Fälle ab dort gut zu erreichen, oder nimmt man auch hier ein Taxi?
Liebe Grüße
Richard

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 625

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 928

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. August 2019, 14:45

Von Bayete Taxi. Haben die organisiert hatten praktisch Privatfahrer für die 3 Tage und teuer war es auch nicht. Haben auch das Dinner in Bayete eingenommer, nicht überragend, aber man wird satt. Auch nicht günstig wie halt das meiste in VF. Ich habe die Fälle immer nur von der ZIM Seite aus besucht, daher VF. Keine Ahnung ob's das KAZA Visum noch gibt, haben ein one Entry für ZIM am Flughafen erhalten.Geht auch ohne auf der Sambia Seite gewesen zu sein und wenn man nicht nach BOT will.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. August 2019, 01:59), Bär (12. August 2019, 15:50)

whee

Anfänger

  • »whee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 6. August 2019

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. August 2019, 11:54

So, mittlerweile habe ich mir die weitere Route festgelegt.

Vielen Dank für eure Tipps und Hinweise! Ich glaube, dass die Route so realisierbar ist.

5.4 Middelburg
6.4 Sabie

7.4 - 9.4 - Foxy Crocodile Bush Retreat (Safari)
10.4 Satara Restcamp

11.4 Orpen Restcamp

12.4 Elephant Plains Lodge
13.4 Graskop

14.4 Kempton - Johannesburg

15.4 Flug zu den Victoriafällen

16.4 Victoriafälle

17.4 Flug nach Johannesburg


18.4 Rückflug ab Johannesburg
An den Victoriafällen habe ich mich für die Lokuthula Lodge entschieden.
Ich werde berichten...
Viele Grüße

Richard

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3897

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. August 2019, 20:35

Hallo
Das werden ja eine Menge Straßenstunden. Vielleicht denkst Du mal am ins wenn das mit den 1 Stopps nicht perfekt klappt.

Ich war 2x in elephant plains. Da sind trotz Tierdichte die Game Drives immer ein Glücksspiel.

Viel Vergnügen

Wilfried

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Krüger, Südafrika, Victoriafälle