Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Binemaya

Anfänger

  • »Binemaya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 5. September 2019

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. September 2019, 13:46

Gardenroute 16 Tage

Hallo Zusammen,
ich plane Ende Jan oder Febr 2020 eine Rundreise. Nach Recherchen habe ich mich für diese Route entschieden. Wir sind 50 und wollen nicht in Eile alles sehen. Ein Reisebüro ist teurer und selber buchen für das erste Mal machbar?
Ankunft Kapstadt mit Emirates von Düsseldorf


3 Tage Kapstadt
2 Tage Winelands, Stellenbosch, Peerl, Franshoek...
1 Tag Bredasdorp
1 Tag Oudshoorn
4 Tage Plettenberg Bay, (Knysna)
Longstory Guesthouse
2 Tage Tsitzsikamma im Rest Camp im Storm River Mouth
3 Tage Cape St. Francis
Abflug Porth Elisabeth Rückflug über Johannesburg
Vielen Dank für Hinweise

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 918

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17114

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. September 2019, 13:59

Ja, das ist machbar.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (5. September 2019, 14:24)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 668

Danksagungen: 11294

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. September 2019, 14:24

Bredasdorp eine Nacht - warum?
Tierbeobachtungen spielen für Euch keine Rolle?
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

gatasa

viel zu selten in Südafrika

Beiträge: 217

Dabei seit: 20. Juli 2013

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. September 2019, 14:35

Ich könnte mir bei Bredasdorp einen kurzen (viel zu kurzen) Trip nach De Hoop vorstellen, da Bredasdorp ja nur knapp über 50 km (davon dann knapp 40 km Gravel) von De Hoop entfernt ist.
Aber dann wäre da noch die Tour nach Oudtshoorn mit knapp unter 300 km und gut 3 1/2 Stunden Fahrzeit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (5. September 2019, 14:36)

Binemaya

Anfänger

  • »Binemaya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 5. September 2019

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. September 2019, 14:36

Garden Route

Bredasdorp eine Nacht - warum?
Tierbeobachtungen spielen für Euch keine Rolle?
Dies ist erst die Grobplanung, wäre dankbar für passende Flüge, Mietwagen, Lodges, welche Internetseiten usw.

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 479

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1175

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. September 2019, 14:41

Ein bisschen Eigeninitiative bei der "Grobplanung" wäre vielleicht nicht schlecht.

Wenn es dann ins Detail geht, wird dir hier sicherlich gerne geholfen. :whistling:
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. September 2019, 14:51)

Beiträge: 110

Dabei seit: 21. August 2013

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. September 2019, 14:43

ich würde
3 Tage Cape St. Francis
streichen und dafür lieber noch zum Addo, zumindest 2 Nächte, damit Ihr einen Tag Safari machen könnt. Du kannst doch nicht aus Südafrika heimkehren und Deinen Freunden erklären, dass Du keine einzige Safari unternommen hast :-)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 668

Danksagungen: 11294

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. September 2019, 14:47

Hallo Binemaya,
das ist hier ein Reiseforum und kein virtuelles Reisebüro. Ein bisschen Eigenleistung wäre schon ganz schön. :)
Flüge findest du auf den Sites der Airlines oder über die einschlägigen Portale (Kayak,Opodo, Cheaptickets usw)
Mietwagen gibt es ebenfalls über Portale wie z.B. Check24 oder billiger Mietwagen.de
Und zu guter letzt findest du durch fleißiges Lesen hier im Forum sehr viele Tipps. Gerade die Garen Route ist typischer Afrika-Einsteiger Standard und es gibt sehr viele Reiseplanungen und Reiseberichte über diese Tour.
Die Links in der Willkommens E Mail sind ebenfalls sehr hilfreich ;)
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. September 2019, 01:06), bandi (5. September 2019, 22:31), Beate2 (5. September 2019, 20:52), M@rie (5. September 2019, 15:42), gatasa (5. September 2019, 14:56), Bär (5. September 2019, 14:51)

Binemaya

Anfänger

  • »Binemaya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 5. September 2019

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. September 2019, 15:31

Vielen Dank für die vielen tollen Tipps. Ich habe schon viel gelesen.
Schönen Tag noch...

palmus

Meister

Beiträge: 314

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 719

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. September 2019, 15:39

Hi,

R
Grundsätzlich ist das so machbar.

Allerdings solltet ihr darauf achten, dass ihr 3 volle Tage in Kapstadt habt (mindestens). Ihr könntet Euren Aufenthalt in Kapstadt und der Weinregion (30-45 Minuten entfernt) verbinden.

Oudtshoorn könnte ich vernachlässigen, es sei denn ihr wolltet die Cango Caves mit dem Swatberg Pass machen und verbinden.

Auch ich würde unbedingt den Addo einbinden (es sei denn, ihr kennt so was schon, was ich nicht denke).

Vielleicht solltest Du auch mal Eure Vorlieben und bisherigen Erfahrungen sowie ungefähres Budget mitteilen. Dann kann man sich so in etwa ein Bild machen. Ansonsten hier im Forum viel lesen. Ich buche übrigens den Flug oft über das Reisebüro und alles andere selbst. Wenn ich dann mal eine Frage habe, wird mir von Reisebüro gerne geholfen (leben und leben lassen :D )

Viele Grüße
:saflag:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. September 2019, 01:07), Beate2 (5. September 2019, 20:52), Bär (5. September 2019, 19:04)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 665

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. September 2019, 07:52

Wieso ist ein Reisebüro teuer? Das Gegenteil ist meist der Fall, denn die Standardtouren bei TUI und Co sind meist günstiger wie selbstgebucht- Kontingente vorhanden, selbst Mietwagen im Angebot etc.
Teurer wird evtl ein individuellen Angebot nach Euren Wünschen durch ein spezialisiertes Büro- aber das ist dann eine Serviceleistung die man halt bezahlen muß.
Wir legen trotzdem nix drauf, weil z.b. dann bei Flügen Spezialpreise möglich sind.
Wir ziehen es aber auch vor, direkt zu fliegen und brauchen nicht das Geiz ist Geil Angebot.
Unser Reisebüro macht dann auch noch einen kostenlosen Vorschlag, Gebühren fallen erst an wenn wir tatsächlich buchen- das ist aber bei den meisten Spezialanbietern so.
Unser Vorteil dabei:
Wir buchen Flug, Auto und Unterkünfte aus einer Hand, können den gesamten Reisepreis dort versichern und erhalten unseren Versicherungsschein im Paket. Für uns eine gute Lösung, die wir gerne bezahlen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. September 2019, 01:08), palmus (6. September 2019, 16:16), Bär (6. September 2019, 12:40), Armando (6. September 2019, 11:36), Beate2 (6. September 2019, 09:21)

palmus

Meister

Beiträge: 314

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 719

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. September 2019, 16:22

Da stimme ich feuernelke zu. Einzige Anmerkung- die Reisebüros sind bei Ihren Unterkünften auf Ihr Angebot eingeschränkt (was nicht schlecht sein muss). Bei uns war es oftmals so, dass wir etwas im Internet gesehen haben, was wir gerne wollten, aber über das Reisebüro nicht bekommen konnten. Daher haben wir zunächst Flug und vielleicht Mietwagen (as Bundle oftmals) gebucht, haben uns die angebotenen Unterkünfte angeschaut und meist eine Mischung aus Angebot und eigenen Guesthouses / B&B gehabt. Versichert waren die ggf. Auch, wenn man die Reise also solche in Abhängigkeit zum Reisepreis bucht (nicht der einzelnen Buchung) - so kann auch ein kleines B&B oder gar ArB&B versichert sein.... :saflag:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (7. September 2019, 10:21), toetske (7. September 2019, 01:09), Bär (6. September 2019, 19:51)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 665

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1004

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. September 2019, 16:47

@palmus- so war es bei uns bei den Kapstadt Unterkünften, da hatte Afrika plus einfach nicht das passende. Ergo haben wir da selbst was gebucht und die SanParks Unterkünfte buchen wir auch direkt bei SanParks.
Wir können über Afrika Plus auch Transfers buchen wenn ein Gästehaus das nicht anbietet, zb wenn wir anfangs keinenMietwagen brauchen oder in VictoriaFalls wo wir auch alles per Taxi gemacht hatten, war sogar günstiger wie Mietwagen.
Und damit das nicht in Schleichwerbung ausartet, das geht auch bei Iwanowski und Taruk sowie RhinoPlus. Jedenfalls haben wir mit denen selbst oder über Bekannte Erfahrungen. Selbst TUI individuell ist gar nicht mal schlecht

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. September 2019, 01:09), Bär (6. September 2019, 19:51), palmus (6. September 2019, 19:15)