Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kyreol

Anfänger

  • »kyreol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. April 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2019, 17:23

Zweittäter Südafrika

Hallo zusammen,
nachdem wir 2016 im Mai eine klassische Runde (Kapstadt, Winelands, Oudtshorn, Addo, Garden Route, Hermanus, Kapstadt) gedreht haben, möchten wir, diesmal nur zu zweit, neue Wege gehen. Wir sind zwei Frauen, beide ca. 50 (oder etwas älter :whistling: ), falls das wichtig ist.Wir möchten diesmal möglichst Wale sehen, in die Karoo und in die Cedernberge. Ich habe bisher eine grobe Planung, wir kommen am 20.11. nachmittags in Kapstadt an und fliegen am 05.12. wieder ab.

Hier ist meine vorläufige Planung:
  • Kapstadt (Ankunft und Weiterfahrt nach Hermanus)
  • Hermanus
  • Bredasdorp (2 Nächte, mit De Hoop Nature Reservat)
  • Calitzdorp
  • Karoo NP (2 Nächte)
  • Citrusdal / Clanwilliam (Nächte)
  • Paternoster / Langebaan
  • Paarl
  • Franschhoek
  • Stellenbosch (Winelands insgesamt 4 Nächte)
  • Kapstadt (2 Nächte)
Ist das insgesamt so machbar? Andere Ideen sind auch herzlich willkommen. In Kapstadt und im Karoo NP wissen wir, wo wir übernachten wollen, der Rest ist noch offen, wer also Empfehlungen für uns hat, immer her damit. :D


Vielen Dank für Eure Unterstützung

Viele Grüße aus dem verregneten Norden
Anja

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 698

Danksagungen: 11415

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. September 2019, 17:42

Hallo Anja,
da du um Empfehlungen gebeten hast, hätte ich hier welche. Nur mal so als Vorschlag.

Bredasdorp ist ein Agra Städtchen und wenig attraktiv, wie ich finde. Ich würde bei dem Wunsch das De Hoop NR zu besuchen auch direkt dort übernachten wollen.

Für den Besuch der Cederberge empfehle ich auf jeden Fall die Wilderness Region. Dort gibt es ebenfalls von Cape Nature betrieben, das Algeria Camp. Auch sehr schön ist das Sanddrif Holliday Resort mit angeschlossener Celler und guten Wandermöglichkeiten. Last but not least ist auch die Mount Ceder Lodge wunderschön. Dort gibt es eine wunderschöne Badestelle am Fluss.

Wenn ich die Wahl zwischen Langebaan oder Paternoster hätte, würde Paternoster in jedem Falle das Rennen machen.

Der Karoo NP ist ja fast etwas „außerhalb“ der Strecke und die Rückreise in die Cederberge mit ca. 500 km recht weit. Vielleicht wäre der Tankwa Karoo NP ja etwas für euch. Deutlich „besser“ in eure Runde integriert, sehr einsam und ursprünglich und eben auch Karoo.

Liebe Grüße
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (29. September 2019, 18:24), kyreol (29. September 2019, 17:45)

kyreol

Anfänger

  • »kyreol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. April 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. September 2019, 17:48

Hallo Kitty,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort, den Tankwa Karoo NP hatten wir ursprünglich in der Planung, allerdings braucht man dafür wohl ein 4x4 Fahrzeug, das wollten wir eigentlich nicht mieten.
De Hoop werde ich mir nochmal ansehen.
Viele Grüße
Anja

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 698

Danksagungen: 11415

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. September 2019, 17:51

Wenn du kein 4x4 Enthusiast bist reicht auch ein SUV.
Falls du Bilder sehen möchtest habe ich sie hier beschrieben: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

gregorcgn

Meister

Beiträge: 407

Dabei seit: 9. November 2011

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. September 2019, 20:01

Hallo Anja,

Ein paar Anmerkungen von mir:

1. Tankwa ende November/Dezember kann richtig warm/heiß sein. Dafür würde ich dir Biedouw Valley empfehlen
2 . Karoo würde ich rauslassen und dafür ein paar Tage mehr in den Cederbergen verbringen. Überlegt, was du genau dort machen willst. Ich war schon mehrmals mal dort und bin immer begeistert. Mt. Cedar Lodge ist ok, persönlich kann ich nicht empfehlen. man fährt in die Cederberge um zu wandern, San Höllenmalerei zu genießen und nicht unbedingt um zu baden. Badestellen hast du fast überall.
3. Patanoster ist wunderschön, wunderschön gelegen, zu WestCoast hast du ca. 30-40 Minuten und vor allem kulinarisch top Destination. Wenn du Interesse an wunderschönen Unterkunft, Privat Dinner hast, schreib mir PM.
4. für Weinland würde ich dir ein Weingut zum übernachten empfehlen.

Was habt ihr schon gebucht?
LG,
Gregor

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kyreol (29. September 2019, 20:09)

kyreol

Anfänger

  • »kyreol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. April 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. September 2019, 20:15

Hallo Gregor,
vielen Dank für Deine Tipps. Warum rätst Du vom Karoo NP ab? Wir wissen, das der eigentlich nicht auf unserer Runde liegt, aber meine Freundin mag Wüsten total gern. In den Cedernbergen wollen wir tatsächlich wandern und auf jeden Fall den Sevilla Trail machen.
Gebucht haben wir außer dem Flug noch nichts, wir schauen bisher nur bei den Unterkünften, z.B. in Kapstadt, da wollen wir gerne in dem B & B übernachten, in dem wir letztes Mal schon waren, das hat uns sehr gut gefallen, aber bisher ist das noch total entspannt. :thumbup:

Viele Grüße
Anja

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 666

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. September 2019, 20:34

Für Wale kann es Mitte/ Ende November schon zu spät sein. Und in der Karoo/ Tankwa Karoo können dann auch schon mal um 40 Grad und mehr sein.....finde ich als Reisezeit insgesamt suboptimal bei der Zielauswahl ( Wale und aride Region).
Auch in den Cederbergen kann es schon sehr heiss sein, bei 35 Grad ist Wandern nahezu ohne Schatten auch kein Vergnügen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kyreol (29. September 2019, 22:13)

gregorcgn

Meister

Beiträge: 407

Dabei seit: 9. November 2011

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. September 2019, 21:29

Wie schon Feuernelke geschrieben hat, kann ziemlich heiß sein und die Entfernung ....

Ich würde mich auf WestCoast-Cederberge und Wineland konzentrieren. Da hast du mehr davon :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kyreol (29. September 2019, 22:13)

kyreol

Anfänger

  • »kyreol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. April 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. September 2019, 22:17

Danke Euch für die Antworten, leider ließ sich die Reisezeit aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht anders legen, bei den Walen hoffe ich auf ein bisschen Glück. Bei der Karoo überlegen wir gerade, vielleicht lassen wir das dann doch aus. Wir sind aber beide ziemlich hitzefest, wir sind zum Beispiel in diesem Jahr bei über 30 Grad auf dem Jakobsweg gewesen, so dass wir hoffen zumindestens etwas in den Cedernbergen wandern zu können.
Viele Grüße
Anja

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 698

Danksagungen: 11415

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. September 2019, 22:35

Hallo Anja,
wir reisen auch stets zu dieser Jahreszeit. Letztes Jahr waren wir ebenfalls im November/Dezember in überwiegend ariden Gegenden (Tankwa Karoo, Mokala, Augrabies, KTP, Fish River Canyon, Cederberge)
Ja, es war heiß, trotzdem war es schön und wir sind auch gewandert - nur eben dann am frühen Morgen. Ein Pool oder eben ein Fluss war allerdings immer eine gerne genommene Erfrischung. Trotzdem würde ich ohne zu zögern wieder um diese Jahreszeit in aride Gegenden fahren.
Wale gab es die letzten beiden Jahre immer noch bis Ende November. An der West Coast/Paternoster war es uns fast etwas zu kühl und regnerisch. Lasst euch nicht verunsichern.
Wenn ihr tatsächlich den Karoo NP gegen den Tankwa tauscht, habt ihr auch keinerlei Probleme mit den Entfernungen und die halbwüsten Landschaft der Karoo trotzdem mit dabei.
Wenn ihr die Cederberge anpeilt um zu wandern ist weder Clanwilliam noch Citrusdal ein optimaler Ausgangspunkt. Sehr gut wäre da tatsächlich Sanddrif. Gleich nebenan ist der Einstieg zur Wolfberg Arch und Wolfberg Crack, sowie Maltese Cross und Lot‘s Wife ist ebenfalls nicht weit. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (30. September 2019, 11:29), Armando (30. September 2019, 10:45), corsa1968 (29. September 2019, 23:48)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 150

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 538

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. September 2019, 13:23

Hallo Anja ,
das Whale Festival in Hermanus fand letztes WE statt. Die Walsaison neigt sich dem Ende zu. Versprecht euch nicht zuviel was Whalewatching angeht.
Dann seid ihr nicht zu enttäuscht falls ihr nichts oder wenig seht.
Ansonsten wünsche ich viel Spaß beim planen und in SA.
Grüße
Petersa

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kyreol (30. September 2019, 17:14)

kyreol

Anfänger

  • »kyreol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. April 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. September 2019, 17:22

Hallo Petersa,
wenn wir keine Wale sehen, ist es eben so. Das es nicht die ideale Zeit dafür ist, wussten wir von vornherein. Leider ließ sich das bei mir beruflich nicht anders legen. Wir haben uns inzwischen auf eine etwas andere Route mit einem größeren Fokus auf die Cedernberge geeinigt. Es wird dadurch wesentlich weniger Fahrerei und mehr Zeit für Entspannung geben.
Wüste und Tiere werden wir dann ein anderes Mal mehr in den Fokus nehmen, Namibia steht bei uns auch noch ganz oben auf der Reisewunschliste. Da wollen wir dann aber eine längere Tour machen und das geht dies Jahr nicht.
Viele Grüße
Anja

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

petersa (30. September 2019, 18:01)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Cedernberge, Karoo, Reiseplanung