Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

FlorianD

Anfänger

  • »FlorianD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. November 2019

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. November 2019, 09:43

Mietwagen für östlichen Landesteil

Guten morgen,

wir werden im Januar zu zweit eine Rundreise per Mietauto im Osten des Landes machen.
Das ist auch gleichzeitig unser erstes Mal in Südafrika.

Stationen werden sein
1. Ankunft Johannesburg (Übernahme Mietwagen) und direkt Richtung Süde
2. Drakensberge (Phuthaditjhaba)
3. Bergville
4. Hluhluwe
5. Sodwana Bay (fahren durchs Land, nicht über Durban)
6. Swasiland (Simunye)
7. Kruger Park (Marloth Park)
8. Graskop

Hierzu habe ich nun 2 Fragen:
- Welches Auto wäre empfehlenswert? Grundsätzlich sieht es so aus, als ob die Tour (fast) ausschließlich über große Straßen geht.
- Wir fliegen von Johannesburg zurück und würden am Abflugtag von Graskop nach Johannesburg fahren (~400 km google maps). Ist das sinnvoll/realistisch?

Weitere Tipps/HInweise nehmen wir natürlich gerne an. :-)

VIelen Danke und liebe Grüße
Florian
»FlorianD« hat folgendes Bild angehängt:
  • Südafrika.PNG

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 121

Danksagungen: 12142

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. November 2019, 10:05

Herzlich Willkommen im Forum der SA-Verrückten :saflag:

ich kann es schon verstehen, dass man im Reisefieber schnell Antworten auf seine Fragen haben will, deshalb hast du sicherlich die Leseempfehlungen aus der Willkommens-eMail überlesen
hilfreich kann auch die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) sein.

insbesondere der Thread (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ist u.a. bei der Mietwagenfrage hilfreich - bis auf wenige Ausnahmen ist Südafrika mit einem Kleinstwagen bereisbar, als Tipp jedoch: keinesfalls kleiner als den gewohnten Wagen zu Hause, da ihr in SA wesentlich mehr Zeit im Auto verbringen werdet als zu Hause

die Frage, ob die Rückfahrt am Abflugtag von Graskop nach JNB sinnvoll ist - keine Ahnung, wir wissen ja nicht, wann ihr (wer ist eigentloch "wir"? 2 Personen? eine 3köpfige Familie? eine Kleingruppe?) zurückfliegt ...
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (3. November 2019, 12:08)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 504

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1223

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. November 2019, 11:33



...wir wissen ja nicht, wann ihr (wer ist eigentloch "wir"? 2 Personen? eine 3köpfige Familie? eine Kleingruppe?) zurückfliegt ...


Er hat doch geschrieben "zu zweit". ;)

@Florian:

für die Tour reicht ein Wagen der Kompaktklasse, also Toyota Corolla, oder ähnlich. Für Tierbeobachtungen in den Parks ist sicherlich auch ein SUV (erhöhte Sitzposition) von Vorteil. Einen 4x4 braucht ihr nicht.

Wenn euer Flieger Abends zurück geht, ist die Anreise von Graskop nach Johannesburg locker machbar.

Mir stellt sich allerdings die Frage, warum ihr St. Lucia nicht mit in die Tour einbaut?
LG

Dirk

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 723

Danksagungen: 11518

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. November 2019, 20:07

Hallo,
es ist zwar nicht nach gefragt aber was bitte wollt ihr in Phuthaditjhaba. Diese Stadt ist gefühlt etwa 15 km lang, eine eher ärmliche Schwarzensiedlung und gänzlich unattraktiv- zumindest für Touristen. Wir sind da 2x durch auf dem Weg zum Sentinal Car Park.


Gruß
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (4. November 2019, 00:06), SarahSofia (3. November 2019, 20:44), FlorianD (3. November 2019, 20:34)

FlorianD

Anfänger

  • »FlorianD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 3. November 2019

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. November 2019, 20:35

Hi Kitty,

vielen Dank für deine Anmerkung!
Den Ort haben wir gewählt, um von dort aus in die Drakensberge zu starten.
Kennst du ggf. einen besseren Ort?

Gruß
Florian

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 723

Danksagungen: 11518

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. November 2019, 20:54

Hallo Florian,

Zitat

Kennst du ggf. einen besseren Ort?
Durchaus! Wollt ihr in die Drakensberge, dann fahrt auch hin. :)
Beispielsweise das Thendele Camp im Royal Natal statt Bergville. Anstelle von Phuthaditjhaba den Golden Gate Highland NP. Dort gibt es die Wahl zwischen dem Glenn Reenan Camp und dem tollen Mountain Retreat. Falls ihr nicht im Golden Gate wohnen wollt, wäre Clarens noch eine Alternative.


Mir fällt auf, dass ihr immer „außen vor“ bleibt. Auch in eSwartini ( Swaziland) wollt ihr im Simunje bleiben. Warum nicht im Hlane NP?
Beim Kruger NP dasselbe, ihr bleibt vor den Toren in Marloth Park. Warum meidet ihr die Nationalparks so konsequent?


Gruß
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (4. November 2019, 00:07)