Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. November 2019, 12:08

Haftung bei unterschiedlichen Fluggesellschaften über eine Buchung

Hallo zusammen,

ich möchte Ende Januar von PLZ über JNB, IST nach BRE fliegen. Der Inlandsflug PLZ -> JNB ist British Airways, der Rest von Turkish Airlines. Daher kann ich zusammenhängend nicht über die Airline buchen. Über Vergleichsportale wird mir diese Route angeboten. Da ich nach dem BA Flug in JNB nur 2 Stunden für den Transfer habe, stellt sich mir die Frage, wer bei Verspätungen haftet?

Diese spezielle Konstellation hatte ich noch nicht. Den Hinflug 3 Wochen vorher habe ich schon komplett separat direkt bei Lufthansa gebucht.

Gruß
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 121

Danksagungen: 12142

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. November 2019, 12:15

m.E. wäre entscheidend, dass alle Flüge auf einem Ticket sind und nicht, wer das Ticket ausgestellt hat
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. November 2019, 12:19

Angenommen ich buche den Flug über weg*de, wo mir alles in eins angezeigt wird, woher weiß ich dann, ob es am Ende 1 Ticket ist? Ist ja theoretisch bei zwei unterschiedlichen Airlines kaum möglich, oder?
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 121

Danksagungen: 12142

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. November 2019, 12:27

*ähm* auch wenn du bei einer Airline direkt buchst, heisst das doch lange nicht, dass alle Flüge auch von einer Airline durchgeführt werden, siehe doch bspw Verbindungen LH - SAA - SA Airlink - SA Express oder BA bis JNB und mit SA Airlink/Express weiter zum MQP und/oder Durban/Kapstadt/Prot Elizabeth - Airline-Kombinationen sind gang und gäbe - nicht nur nach/in SA, sondern auch SOA, Australien, USA etcpp .... und wenn alle Flüge gemeinsam und zusammenhängend gebucht werden (egal wo), dann sind sie auf einem Ticket.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HMEMK (8. November 2019, 12:34)

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. November 2019, 12:28

Der Hinflug findet bei uns auch von unterschiedlichen Airlines (BRE->FRA: LH, FRA->WDH: EW) statt, das ist mir bewusst. Nur diese Kombination, die mir die Portale vorschlagen, gibt es nicht direkt von der Airline als Vorschlag, deshalb zögere ich mit der Buchung.
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 121

Danksagungen: 12142

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. November 2019, 12:36

gibt es nicht direkt von der Airline als Vorschlag
ja, und genau deshalb ist es über Portale dennoch buchbar, auch das ist gang und gäbe.... machen Reisebüros jeden Tag so und Portale sind doch nichts anderes wie "virtuelle Reisebüros" ;) - nicht jede Airline hat mit allen Airlines der Welt Koalitionen/Allianzen (und entsprechend direkt buchbar), trotzdem sind Kombinationen buch- und fliegbar - so wird jeden Tag im Reisebüro gebucht und bucht man selber, dann eben u.a. über Portale - das ist absolut nichts ungewöhnliches.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HMEMK (8. November 2019, 12:47)

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. November 2019, 12:49

Okay, dann darf ich also davon ausgehen, dass BA bei Verspätung und den verpassten Flug haftet? Etwas komisch finde ich es ja schon, da BA ja nichts dafür kann, von dem Vergleichsportal für diesen Weiterflug "verhaftet" zu werden.. da es aber wenige Alternativen gibt, werde ich es ohnehin wohl darauf ankommen lassen müssen.
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 121

Danksagungen: 12142

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. November 2019, 12:58

da es aber wenige Alternativen gibt
es gäbe da auch noch Verbindungen mit SAA und LH zu ähnlichen Zeiten (Star-Alliance Partner und über Airline buchbar), wenn du das für deine Sicherheit brauchst .... btw... dein anvisierter Flug ist der Wahrscheinlichkeit nach "BA operated by Kulula"
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 429

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 10629

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. November 2019, 12:59

Hi,

so wie M@rie das beschreibt, kenne ich das auch und habe so auch schon öfter gebucht. Eigentlich immer ohne Probleme und genau wie gewünscht ist alles gelaufen. U.A. auch eine Buchung über Flugladen, mit BA und dann mit SA Airlink weiter nach Nelspruit/Mbombela. BA hatte in London ein Problem, wir sind verspätet los, den Anschlussflug haben wir verpasst. BA hatte uns automatisch auf den nächsten Flug gebucht. Alles gut...
ABER ganz uneingeschränkt würde ich doch nicht dazu raten.

1.) Online Checkins sind teilweise schwierig bis unmöglich.
2.) Beim Rückflug wurde in Nelspruit kein Ticket für den Weiterflug ausgestellt.
3.) Mit Flugladen hatten wir dann noch ein sehr unschönes Erlebnis. Wir hatten einen Flug von YYT [St. Johns (Neufundland)] über London nach Düsseldorf gebucht. Air Canada und Eurowings waren die ausführenden Fluggesellschaften. Beim Online Checkin von LHR nach DUS gab es keine Probleme, aus einem nicht erkennbaren Grund war ein Online Checkin von YYT nach LHR nicht möglich. Wir sind dann kurzerhand zum Flughafen gefahren und dort erklärte uns Air Canada, dass der Flug gestrichen worden sei und Flugladen uns hätte verständigen müssen. Freundlicherweise buchte uns die Air Canada Mitarbeiterin dann auf einen anderen Flug um und bis auf 3 Stunden längeren Aufenthalt in LHR ist nichts passiert. Von Flugladen kam nichts. Keine Nachricht, nachdem wir sie angeschrieben haben keine Entschuldigung oder Erklärung. Einfach nichts. Flugladen hat also uns eigentlich treue Kunden verloren und auch für alle anderen Vermittler wird es schwierig. Wir buchen eigentlich nur noch direkt bei den Airlines.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HMEMK (8. November 2019, 13:03)

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. November 2019, 13:06

es gäbe da auch noch Verbindungen mit SAA und LH zu ähnlichen Zeiten (Star-Alliance Partner und über Airline buchbar), wenn du das für deine Sicherheit brauchst .... btw... dein anvisierter Flug ist der Wahrscheinlichkeit nach "BA operated by Kulula"


Das stimmt. Das ist eine der wenigen Alternativen, die für uns aber keine echte ist, da sie anstelle von 750€ dann 2000€ one way kosten würde. Dafür riskiere ich es dann doch mit dem anderen Weg über das Portal. Ich werde heute Abend bei Gelegenheit noch mal direkt beim Vergleichsportal anrufen und bin gespannt, was man mir dort sagt.
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. November 2019, 15:42

möchte hier gerne noch ein Update geben.
1
weg*de: Keine Ahnung, der Support war nett, aber genauere Infos müsste ich über BA einholen. weg*de wusste nicht mal ob das Gepäck durchgereicht wird...guter Tipp!

BA: für den Flug wäre Com Air verantwortlich, da die den üblicherweise durchführen. Das heißt, diese haften bei zusammenhängender Buchung für Verspätungen, wir hier auch vermutet. Gepäck? Da bitte an Turkish Airlines wenden.

Turkish: Ob das mit dem Gepäck klappt, kann mir keiner sagen. Bitte an BA wenden.

Daher noch mal die Frage mit dem Gepäck. Ist davon auszugehen, dass die das automatisch durchchecken? Wenn ich das erst abholen und dann neu einchecken muss, dürften 2 Stunden sehr knapp sein zum umsteigen.
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 121

Danksagungen: 12142

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. November 2019, 16:19

bei mir wurde auf dem Rückflug immer das Gepäck durchgelabled, auch wenn ich bei ex.pedia, op.odo etc Flugverbindungen gebucht habe, die nicht direkt bei der Airline buchbar waren, ich wurde auch jeweils bei den Anschlussflügen eingecheckt, nur eine Boardkarte habe ich nicht immer bekommen und mir dann ggf in JNB holen müssen
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Armando

Fortgeschrittener

Beiträge: 39

Dabei seit: 25. Juli 2019

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. November 2019, 16:59

Mir wären 2 Std. Übergang in Johannesburg vor dem Rückflug zu heiß, vor allem, wenn ich nicht weiß, ob das Gepäck durchgecheckt wird. Selbst wenn Turkish Airlines oder weg.de das zusagen sollten, ist nicht gesagt, dass das Abfertigungpersonal von Kulula in Port Elizabeth das auch weiß.
Du kannst auf der Webseite von Turkish Airlines Flüge von Port Elizabeth nach Deutschland durchgehend buchen, der Flug nach Johannesburg wird dann mit SAA durchgeführt. SAA und TK sind ja beide in der Star Alliance, sodass das Durchchecken von Gepäck kein Problem ist. Die Preise sind maßvoll. Die Übergangszeit in Johannesburg ist freilich unangenehm lang.

HMEMK

Profi

  • »HMEMK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 101

Dabei seit: 5. Juli 2017

Danksagungen: 426

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. November 2019, 00:05

Ist denn davon auszugehen, dass wir in JNB den Sicherheitsbereich komplett verlassen und wieder neu einchecken müssen? Das Terminal müssen wir in jedem Fall wechseln.

Ich hatte mal 90 Minuten abzgl ein paar Minuten Verspätung in LHR für den Transfer innerhalb von BA und bin dabei vor Stress um Jahre gealtert..

Einfach mal riskieren oder doch Sicherheit und ein paar Euro mehr mit 5 Stunden Aufenthalt?
Reisebericht: Südafrika zum Angewöhnen:
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/11041-reisebericht-sued-afrika-zum-angewoehnen-18-tage-suedafrikas-nord-osten

Namibia zum ersten - Time does not matter
https://namibia-forum.ch/forum/10-reiseberichte/297587-namibia-zum-ersten-time-does-not-matter.html?start=60#562801

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Flug, Haftung, JNB