Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Januar 2020, 13:01

7 Wochen lang durch's südliche Afrika - ein Reisebericht

Wie vor längerer Zeit versprochen, möchte ich euch von unserer 7-wöchtigen Reise durch 4 Länder im südlichen Afrika berichten. :)

Das soll mal der Versuch eines Kurzberichtes werden, aber “kurz” sollte man nicht allzu ernst nehmen, denn die Reise hat immerhin 7 Wochen gedauert. Ich werde die Reiseabschnitte zusammengenommen vorstellen und möglichst viele Infos zu liefern, aber ich werde nicht jeden Tag detailliert beschreiben. Erstens ist mir das zu aufwändig und zweitens glaube ich, dass insbesondere die Fahrtage eh nicht so interessant sind und ihr sollt ja nicht zu Tode gelangweilt werden.

Wir sind zum 4. Mal in Südafrika unterwegs gewesen, die anderen Länder haben wir zum ersten Mal bereist. Wir wollten den Horizont etwas erweitern und bei der langen Zeit, die uns zur Verfügung stand, bot es sich an, mehrere Länder zu verbinden.

Die Reiseroute führte uns von Upington über den Kgalagadi Transfrontier Park, einmal quer durch Namibia inklusive des Caprivi-Streifens, anschließend nach Botswana zur Chobe Riverfront und zu den Victoria Falls. Anschließend ging es nach Windhoek, von wo aus wir zurückflogen. Der Start in Südafrika hatte mehrere Vorteile: wir konnten endlich mal den sagenumwobenen KTP besuchen und die Mietwagenpreise (und Versicherungsbedingungen) waren bei Anmietung in Südafrika deutlich günstiger, als ab Namibia. Und bei 7 Wochen hat sich das trotz der Einwegmiete sehr gelohnt.

Wir waren als “Lodge-Luschen” (Wortkreation meines Mannes) unterwegs, als fahrbarer Untersatz diente ein Toyota Hilux Doublecab mit Automatik. Die schönsten Unterkünfte werde ich näher vorstellen, ebenso werde ich unser Autochen detaillierter am Schluss vorstellen.


Ich hoffe, ich kann diejenigen, die schon Südafrika kennen und die überlegen, ob Namibia was für sie wäre, etwas Hilfestellung geben - kann aber auch sein, dass ihr danach total verwirrt seid, da übernehme ich keine Garantie für. 8o Wenn man schon 3 x in Südafrika war, vergleicht man vieles unweigerlich, wenn man in Namibia ist. Zu dem Thema werde ich noch ein Fazit ziehen. Unsere Erwartungshaltung an Namibia war recht gemischt. Wir erwarteten viel dröge Natur, karge (evtl. sogar langweilige?) Landschaften, viel Einsamkeit, umwerfenden Sternenhimmel und tolle Naturerlebnisse. Lange Zeit wollte ich nicht nach Namibia - zugegebenermaßen fand ich den ganzen deutschen Einfluss dort sehr seltsam. Ich möchte möglichst viel Fremdes um mich haben, wenn ich verreise, wenig deutsch sprechen und fremde Einflüsse genießen. Manche Erwartungen wurden erfüllt, manche enttäuscht und manches hat uns überrascht, was wir eher nicht erwartet hatten.


Die Reiseroute


11.09.2019: Frankfurt - Johannesburg
12.09.2019: Ankunft JNB, Weiterflug nach Upington und Fahrzeugübernahme, Sun River Kalahari Lodge
13.09.2019: Shop til you drop in Upington, Fahrt nach Askham, Kalahari Camelthorn Camping B&B
14.09.2019: Fahrt nach Nossob, KTP, Chalet CH6
15. - 18.09.2019: Twee Rivieren, KTP, Family Cottage FA24A
18. - 20.09.2019: Kalahari Tented Camp, KTP, Family Desert Tent FDT4 und Honeymoon Desert Tent HMT2
20.09.2019: Keetmanshoop, Namibia, Quiver Guesthouse
21. - 22..09.2019: Lüderitz, The Cormorant House
23. - 24.09.2019: Namtib Desert Lodge (Tiras Berge)
25. - 28.09.2019: Sossusvlei, Sossusvlei Lodge
29.09.2019: Dune Star Camp
30.09. - 03.10.2019: Swakopmund, Bismarck 2 Apartment
04.10.2019: Henties Bay, On the Dune 8 Apartment
05.10.2019: Uis, Petras Guesthouse
06.10.2019: Damara Mopane Lodge
07. - 12.10.2019: Etosha NP, Okaukuejo Camp (Bush Chalet) und Namutoni Camp (Double Room)
13.10.2019: Grootfontein, Dornhügel Guestfarm
14. - 16.10.2019: Mahango Game Reserve/Buffalo Core Area, Ngepi Camp
17.10.2019: Katima Mulilo, Happy Forest B&B
18. - 20.10.2019: Kasane, Botswana/Chobe, Amariah Guesthouse
21. - 22.10.2019: Victoria Falls, Simbabwe, The Victoria Falls Deluxe Suites Hotel
23. - 25.10.2019: Mudumu Nationalpark/Kwando Core Area, Camp Kwando
26.10.2019: Rundu, Tambuti Lodge
27. - 28.10.2019: Waterberg, Waterberg Valley Lodge
29. - 31.10.2019: Windhoek, Immanuel Wilderness Lodge

Wie man unschwer erkennen kann, waren wir mit sehr gemütlichem Tempo unterwegs. Meist haben wir schon gegen 14 Uhr eingecheckt und den Nachmittag verdödelt. Afrika ist auch Entspannung und wir mögen das ständige Herumhetzen nicht mehr. 1-Stopp-Übernachtungen waren hier und da mal notwendig, aber eher die Ausnahme als die Regel.

Ursprünglich war die Idee, die Route ab/bis Johannesburg zu fahren, einmal komplett durch Simbabwe durch. Die Route war uns aber letztlich zu gehetzt, zu viele 1-Stop-Übernachtungen, somit haben wir die Idee verworfen. Auch die Alternative, zurück durch Botswana nach Windhoek zu fahren, mussten wir verwerfen, da sich die Lodge-Preise in Botswana nur schlecht mit unserem Reisebudget vereinbaren ließen.

Letztlich waren wir mit der Route aber sehr zufrieden und würden sie so wieder fahren!


Ich hoffe, es finden sich ein paar interessierte Mitfahrer! :) Kommentare und/oder Fragen sind herzlich Willkommen!



(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Liebe Grüße,
Nadine

Es haben sich bereits 42 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Panguitch (19. Februar 2020, 07:46), gatasa (9. Februar 2020, 22:30), Tanzmaus (7. Februar 2020, 15:33), U310343 (5. Februar 2020, 13:12), Sonnenmensch (4. Februar 2020, 21:45), sunny_r (3. Februar 2020, 20:52), ChristianeLu (31. Januar 2020, 21:54), RuM (28. Januar 2020, 19:34), Wgo (23. Januar 2020, 09:14), Enilorac (22. Januar 2020, 21:07), die_anna (17. Januar 2020, 05:48), Wicki4 (16. Januar 2020, 19:31), bibi2406 (15. Januar 2020, 22:27), jaffles (15. Januar 2020, 22:27), Dolphin2017 (15. Januar 2020, 21:40), jirka (15. Januar 2020, 14:22), Gina R. (15. Januar 2020, 13:10), Tutu (14. Januar 2020, 21:54), Floh2808 (14. Januar 2020, 14:41), urolly (14. Januar 2020, 13:06), travel-next (14. Januar 2020, 12:20), clamat (14. Januar 2020, 10:48), Gisel (14. Januar 2020, 10:00), HCS45 (13. Januar 2020, 22:22), Dikdik (13. Januar 2020, 21:33), rhein-mainer (13. Januar 2020, 21:21), Lucy_2015 (13. Januar 2020, 20:37), corsa1968 (13. Januar 2020, 19:53), M@rie (13. Januar 2020, 17:58), Fop (13. Januar 2020, 16:15), nn1177 (13. Januar 2020, 15:50), Beate2 (13. Januar 2020, 14:23), Cosmopolitan (13. Januar 2020, 14:01), maddy (13. Januar 2020, 14:00), SilkeMa (13. Januar 2020, 13:56), Bueri (13. Januar 2020, 13:45), Piepsi (13. Januar 2020, 13:34), zimmi (13. Januar 2020, 13:30), parabuthus (13. Januar 2020, 13:19), Sirkka (13. Januar 2020, 13:15), SarahSofia (13. Januar 2020, 13:13), Kitty191 (13. Januar 2020, 13:10)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 923

Danksagungen: 13566

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Januar 2020, 13:13

Hallo Nadine,
Yuhuu. Es geht los. Hab mir in eurer rollenden Wochenendhaus-Protzkarre ein schönes staubfeines Plätzchen gesichert. Der Caprivi und die Vic Falls stehen ja auch noch auf unserer Wunschliste. Und KTP geht bei mir ja immer. :)
Die Bilder jedenfalls sehen schon mal sehr vielversprechend aus. :thumbup:
LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (13. Januar 2020, 13:56), Budenknipserin (13. Januar 2020, 13:23)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 666

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 8775

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Januar 2020, 13:22

Da bin ich auch auf jeden Fall dabei, zumal wir einige von euren Stationen für die nächste Zeit auf dem Zettel haben. Ich freue mich!

LG

Christian

PS: ich sehe Wasser an den Vic-Falls - scheint ja schon mit Fake News loszugehen ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (13. Januar 2020, 13:23)

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. Januar 2020, 13:25

Willkommen an Bord!
Es geht los. Hab mir in eurer rollenden Wochenendhaus-Protzkarre ein schönes staubfeines Plätzchen gesichert. Der Caprivi und die Vic Falls stehen ja auch noch auf unserer Wunschliste. Und KTP geht bei mir ja immer. :)
Die Bilder jedenfalls sehen schon mal sehr vielversprechend aus.
Ich wusste, du magst die Protzkarre! :thumbsup: Staubfreie Plätzchen sind rar, da hast du Schwein, dass du die erste bist! ;)
PS: ich sehe Wasser an den Vic-Falls - scheint ja schon mit Fake News loszugehen

:D

Ja, Wasser war schon da, aber schon verdammt wenig. :( Etwa die Hälfte der Fälle (also der Länge nach) war leer. Scheint wohl selbst für die Trockenzeit nicht so ganz normal zu sein.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Februar 2020, 20:53), parabuthus (13. Januar 2020, 15:04), SilkeMa (13. Januar 2020, 13:56), Kitty191 (13. Januar 2020, 13:31)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 188

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18072

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Januar 2020, 14:14

Klingt vielversprechend, an welcher Bude muss ich mir ein Ticket für die Mitfahrt knipsen? 8)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (14. Januar 2020, 10:20), SilkeMa (13. Januar 2020, 14:17)

nn1177

Meister

Beiträge: 139

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 591

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Januar 2020, 15:52

In der Protzkarre ist sicher reichlich Platz, ich komm auch mit :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (14. Januar 2020, 10:20)

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. Januar 2020, 16:49

Klingt vielversprechend, an welcher Bude muss ich mir ein Ticket für die Mitfahrt knipsen?
Kannst ohne Ticket mitfahren. TIA! :D

In der Protzkarre ist sicher reichlich Platz, ich komm auch mit


Willkommen!




Schön, dass ihr dabei seid!

Dann geht's morgen erst mal mit dem langweiligen Kladderadatsch los - der Anreise. Danach kommt dann deutlich weniger Text und mehr Bilder - versprochen. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (13. Januar 2020, 23:40)

Chemiker69

Meister

Beiträge: 181

Dabei seit: 5. Juni 2016

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Januar 2020, 16:53

Gerade weil ich wieder einige Zeit hier im Forum lese, die Anfangstage auch auf unserer Agenda stehen werde ich mich mal in die Karre reinärscheln. :D

Freu mich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (14. Januar 2020, 10:20)

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 633

Dabei seit: 20. November 2015

Danksagungen: 1438

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Januar 2020, 10:03

Ich bin auch dabei, da mit die Route auch sehr interessiert und ich gerne mal nach Namibia möchte....., deshalb bin ich dann am Schluss der Reise sehr auf das Fazit gespannt. :saflag:
Grüsse von Gisela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (14. Januar 2020, 10:20)

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Januar 2020, 10:26

Flug/Anreise

So, dann wollen wir nun erst mal die Anreise hinter uns bringen (da müssen wir jetzt durch!).


Wir sind ab Frankfurt mit der Lufthansa nach Johannesburg geflogen und dann mit SA Airlink weiter nach Upington, zurück ab Windhoek mit Air Namibia nach Johannesburg und dann weiter mit Lufthansa nach Frankfurt. Inklusive Sitzplatzreservierung und Zug nach Frankfurt hat der Spaß 1200 € pro Nase gekostet. Vor allem der Flug nach Upington war ein Kostentreiber. Wir hatten überlegt, den Flug JNB - UTN auf ein separates Ticket zu buchen, das hätte sich aber nicht gelohnt.

In Johannesburg sollten wir ja eigentlich unsere Koffer abholen und durch den Zoll bringen. Eigentlich … denn unsere Koffer (und die vieler anderer) waren nicht da. Also zum Info-Schalter, wo wir ewig anstanden. In der Zwischenzeit lief mein Mann sämtliche Gepäckbänder ab, ich kam endlich dran. Mir wurde gesagt, dass unsere Koffer durchgecheckt wurden (warum wusste niemand). In dem Moment stand mein Mann mit seinem Koffer hinter mir - “Guck mal, einen hab ich!”, triumphierte er. :rolleyes: Das brachte den guten Mann am Schalter weniger aus dem Konzept, als ich erwartet hatte. Eine Erklärung für all das hatte er nicht.Gut, also erst mal eine Runde Durchdrehen (wir sind in Sachen Gepäckverlust wirklich gebrannte Kinder) beim Gedanken daran, was alles in meinem Koffer steckte und was wir alles in der Weltstadt Upington würden ersetzen
müssen, wenn der verdammte Koffer nicht auftauchen sollte. :S

Es nützte nix, wir mussten los. Mit einem Koffer. Beim Check-In noch mal nachgefragt (doppelt hält besser und so), aber die Dame hatte keine andere Antwort für uns und so blieb uns nur die Hoffnung.
Nun war unser Zeitfenster schon ordentlich geschrumpft. Wir kauften bei MTC eineSim-Karte, zogen am Geldautomaten Rand und schon ging es weiter nach Upington.

Der Flug nach Upington war lustig … eine winzige Maschine, in der gerade mal noch 10 weitere Passagiere saßen. Es hatte was von Privatjet.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Unterwegs schon ein toller Blick auf die Kalahari:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Am winzigen Gepäckband dann die große Spannung … unsere Koffer waren die allerletzten - aber hey, sie waren da!!! :thumbsup: Ich fiel vor meinem Koffer auf die Knie, Freudentränen liefen mir übers Gesicht, was ein paar verwunderte Blicke auf sich zog. Meine Nerven waren an diesem Punkt eigentlich schon ruiniert, weil ich während des Fluges eine riesige Liste mit all den Dingen in meinem Koffer angefertigt hatte und mir beim Gedanken daran, den ganzen Krempel in Upington (!) ersetzen zu müssen, ganz schlecht wurde. Mein Mann schlummerte übrigens während des Fluges seelig vor sich hin …

Also alles gut, jetzt kann es gleich losgehen!!! Ach Halt, wir brauchen ja noch den …

Es haben sich bereits 33 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Panguitch (19. Februar 2020, 07:48), gatasa (9. Februar 2020, 22:33), Tanzmaus (7. Februar 2020, 15:36), Sonnenmensch (4. Februar 2020, 21:48), sunny_r (3. Februar 2020, 20:55), bibi2406 (3. Februar 2020, 13:44), ChristianeLu (31. Januar 2020, 21:56), Enilorac (22. Januar 2020, 21:09), Piepsi (20. Januar 2020, 12:28), kOshi (17. Januar 2020, 13:51), nn1177 (17. Januar 2020, 08:52), die_anna (17. Januar 2020, 05:48), Wicki4 (16. Januar 2020, 19:34), Dolphin2017 (15. Januar 2020, 21:43), kOa_Master (15. Januar 2020, 19:19), jirka (15. Januar 2020, 14:25), Gina R. (15. Januar 2020, 13:13), rhein-mainer (15. Januar 2020, 08:38), HCS45 (14. Januar 2020, 23:28), Bär (14. Januar 2020, 22:54), Cosmopolitan (14. Januar 2020, 22:35), Tutu (14. Januar 2020, 22:10), Dikdik (14. Januar 2020, 20:04), Lucy_2015 (14. Januar 2020, 20:02), SarahSofia (14. Januar 2020, 19:31), Kitty191 (14. Januar 2020, 17:55), Fop (14. Januar 2020, 17:36), Floh2808 (14. Januar 2020, 14:42), Gisel (14. Januar 2020, 14:00), Chemiker69 (14. Januar 2020, 13:49), travel-next (14. Januar 2020, 12:21), SilkeMa (14. Januar 2020, 11:40), maddy (14. Januar 2020, 11:39)

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Januar 2020, 10:31

Mietwagen von Europcar

Endgegner Europcar-Schalter. Ziemlich abgekämpft und leicht fertig mit den Nerven erreichen wir den winzigen Europcar-Schalter. Die Dame strahlt übers ganze Gesicht, als wir unseren Namen sagen. “Ach, IHR seid das!!!” Häh? Wir stehen auf dem Schlauch. Die Dame fieberte wohl schon eine gewisse Zeit auf die verrückte Kundschaft hin, die hier ein Auto für 7 Wochen mietet und in Namibia wieder abgibt. Wir werden erst mal mit einem Fragenkatalog bombardiert. Wohin, warum, was machen wir da und überhaupt. Ach und sie würde gerne mitkommen, denn das sei eine “very lekker Tour”, die wir da vor uns hätten.
Als wir endlich mal dazu übergehen können, den Papierkram zu erledigen, ist schon eine gefühlte Ewigkeit vergangen. Zig Formulare werden ausgefüllt, wir müssen die Kreditkarte 3x durchziehen für diverse Zahlungen (Tankfüllung, Einwegmiete, Grenzübergänge) und Kopien werden von allen Unterlagen angefertigt, damit wir genügend Exemplare haben, falls an irgendeiner Grenze mal was verlustig geht. Man weiß ja nie.

Dann muss ich “nur” noch meinen Fragenkatalog abarbeiten, denn wir sind schließlich in 4 Ländern unterwegs und vor allem Simbabwe hat - in der Theorie - komische Anforderungen. 2 Warndreieicke, Feuerlöscher, Reflektorstreifen, ZA-Sticker (ist auch für andere Länder vorgeschrieben). Natürlich wussten die hier NIX darüber und guckten uns nur verwirrt an. Den ganzen Krempel kriegen wir bei Midas, hieß es. Gut, dann fahren wir da hin, denn im Auto ist nichts davon, außer ein Warndreieck. ABER, so eröffnet man uns stolz, der Wagen sei brandneu! Gut, über die Definition von “brandneu” kann man streiten, denn der Wagen hatte 3500 km drauf, aber er sah wirklich wie neu aus und vor allem sahen die Reifen noch vollkommen unbeschädigt aus, das ist viel wert. :thumbup:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Am Auto angekommen, musste meine 2. Checkliste abgearbeitet werden. Bedienungsanleitung, Ersatzreifen angucken, Felgenschloss, Wagenheber und Werkzeuge zeigen lassen … Moooment! Hier hakt es. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Rückbank lässt sich nicht hoch heben und genau dort sind Wagenheber und Werkzeug. Das Problem war bekannt und wenn wir nicht so penetrant gewesen wären, wäre uns das erst aufgefallen, wenn wir die Sachen gebraucht hätten. Ich darf gar nicht darüber nachdenken. Ein Mitarbeiter von Europcar fährt mit uns zum Toyota-Händler mit einem 2. Fahrzeug. Wir lassen den Hilux dort stehen und fahren dann mit dem Mitarbeiter zu Midas, wo wir unsere Liste abarbeiten und einkaufen gehen. Hier erstehen wir tatsächlich alles inklusive einem Ersatzkanister mit 20l. Am nächsten Tag kaufen wir noch Reifenkeile und im Vorbeifahren entdecken wir einen Laden, in dem mit Holz gewerkt wird, wo wir nach einem Brett fragen, was uns sehr nette Angestellte sogar schenken. Somit wären wir für einen Reifenwechsel im Sand einigermaßen gut gerüstet.

Toyota hat das Problem innerhalb einer Stunde behoben und der Typ von Europcar machte wohl innerlich 3 Kreuze, als er uns endlich los ist. Die Karre ist startklar und wir sind an diesem Tag fix und fertig mit der Welt.


Den Mietwagen werde ich zum Schluss noch genauer vorstellen, aber fürs Erste kauften wir noch das Nötigste ein. :thumbsup: Der Rest wurde am nächsten Tag besorgt, da war der Wagen noch mal so voll. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hier kamen wir uns noch voll clever vor, weil wir uns abdeckbare Boxen besorgt haben. Das war bevor wir realisierten, dass der mikroskopisch kleine Staub wirklich in JEDE Ritze gelangt. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Die Karre is voll. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Panguitch (19. Februar 2020, 07:51), gatasa (9. Februar 2020, 22:36), Tanzmaus (7. Februar 2020, 15:40), Sonnenmensch (4. Februar 2020, 21:54), sunny_r (3. Februar 2020, 20:57), bibi2406 (3. Februar 2020, 13:47), ChristianeLu (31. Januar 2020, 21:58), RuM (28. Januar 2020, 19:34), Wgo (23. Januar 2020, 09:17), Enilorac (22. Januar 2020, 21:11), Piepsi (20. Januar 2020, 12:31), kOshi (17. Januar 2020, 13:57), nn1177 (17. Januar 2020, 08:57), die_anna (17. Januar 2020, 05:50), Wicki4 (16. Januar 2020, 19:37), Dolphin2017 (15. Januar 2020, 21:45), kOa_Master (15. Januar 2020, 19:22), jirka (15. Januar 2020, 14:32), Gina R. (15. Januar 2020, 13:16), rhein-mainer (15. Januar 2020, 08:42), Bär (14. Januar 2020, 22:57), Tutu (14. Januar 2020, 22:13), corsa1968 (14. Januar 2020, 19:43), SarahSofia (14. Januar 2020, 19:33), HCS45 (14. Januar 2020, 18:30), Pfadfinderin (14. Januar 2020, 18:12), Kitty191 (14. Januar 2020, 17:58), Fop (14. Januar 2020, 17:38), Floh2808 (14. Januar 2020, 14:44), M@rie (14. Januar 2020, 14:35), Gisel (14. Januar 2020, 14:02), Chemiker69 (14. Januar 2020, 13:50), urolly (14. Januar 2020, 13:09), traveler57 (14. Januar 2020, 12:44), travel-next (14. Januar 2020, 12:24), clamat (14. Januar 2020, 12:19), Beate2 (14. Januar 2020, 11:47), SilkeMa (14. Januar 2020, 11:40), maddy (14. Januar 2020, 11:39), OHV_44 (14. Januar 2020, 11:20)

clamat

Fortgeschrittener

Beiträge: 51

Dabei seit: 8. Juni 2016

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Januar 2020, 12:19

Hi Nadine,
Da steige ich doch auch noch schnell zu. Das wird für mich ja eine richtige Revivaltour da ich fast alle eurer Destinationen kenne, allerdings waren wir mit dem Camper unterwegs.
Das erste Déjà-vu hatte ich schon: auch wir mussten bei Bushlore unendliche Fragen zu unserer Route etc. beantworten als wir dort unseren Camper für 9 Wochen abholten und noch viele mehr, als wir ihn wieder zurück brachten. Als ich der Dame dann auf eindringliche Bitten unter Einsatz von riesigen Kulleraugen, noch einige Bilder zeigte und ihr letztendlich den Link zu unserem Reiseblog gab, hatte ich größte Bedenken, dass sie meinem Mann bei der überschwänglichen Umarmung sämtliche Rippen bricht, zumal er vermutlich nicht mal die Hälfte von ihr auf die Waage brachte 8o
Und dass es die VicFalls auch mit Wasser gibt, kann ich nur bestätigen. Bei uns war es sogar so viel, dass wir innerhalb weniger Minuten klatschenass waren und fast keine Bilder machen konnten da wir leider keine Unterwasserkamera dabei hatten ;(

LG
Claudia

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (20. Januar 2020, 12:31), kOa_Master (15. Januar 2020, 19:22), rhein-mainer (15. Januar 2020, 08:43), Tutu (14. Januar 2020, 22:13), Kitty191 (14. Januar 2020, 17:59), Budenknipserin (14. Januar 2020, 14:25)

travel-next

travel-next

Beiträge: 46

Danksagungen: 128

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Januar 2020, 12:26

Eine sieben Wochen Tour mit so schönen Zielen - das ist ja ein Traum. Da muss ich unbedingt mit :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (14. Januar 2020, 14:25)

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. Januar 2020, 14:28

Ein herzliches Willkommen an die Nachzügler!
Da steige ich doch auch noch schnell zu. Das wird für mich ja eine richtige Revivaltour da ich fast alle eurer Destinationen kenne, allerdings waren wir mit dem Camper unterwegs.


Cool! Da hattet ihr ja auch richtig viel Zeit! Könnte man sich schon dran gewöhnen, oder? :D

Das erste Déjà-vu hatte ich schon: auch wir mussten bei Bushlore unendliche Fragen zu unserer Route etc. beantworten als wir dort unseren Camper für 9 Wochen abholten und noch viele mehr, als wir ihn wieder zurück brachten.


:thumbsup: Scheint wohl nicht so alltäglich zu sein.

Und dass es die VicFalls auch mit Wasser gibt, kann ich nur bestätigen. Bei uns war es sogar so viel, dass wir innerhalb weniger Minuten klatschenass waren und fast keine Bilder machen konnten da wir leider keine Unterwasserkamera dabei hatten


Wann wart ihr denn da?

clamat

Fortgeschrittener

Beiträge: 51

Dabei seit: 8. Juni 2016

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. Januar 2020, 15:56

Hi Nadine,

jaaaaaa, an so eine lange Zeit im südlichen Afrika kann man sich locker gewöhnen. :thumbsup:
Bei uns war 2018 einzig und alleine die noch gültige Wildcard Schuld, welche wir wirklich bis zum allerletzten Tag ausgenutzt haben :thumbup:
Wir waren bislang immer so im Zeitraum zwischen Januar und April unterwegs.
Hier die VicFalls mit Wasser:


(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG
Claudia
Hmm, irgendwie bin ich zu blöd, die Bilder in Groß hier rein zu bekommen. Meine blonde Zeit ist doch schon vorbei :S

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tanzmaus (7. Februar 2020, 15:42), Piepsi (20. Januar 2020, 12:32), Floh2808 (15. Januar 2020, 11:24), rhein-mainer (15. Januar 2020, 08:44), Bär (14. Januar 2020, 22:59), Tutu (14. Januar 2020, 22:14), SilkeMa (14. Januar 2020, 19:21), M@rie (14. Januar 2020, 18:20), Kitty191 (14. Januar 2020, 18:00), Budenknipserin (14. Januar 2020, 16:48)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 288

Danksagungen: 12769

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. Januar 2020, 16:40

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

clamat (14. Januar 2020, 18:15)

Beiträge: 74

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 124

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. Januar 2020, 18:12

Bei dieser Reise möchte ich auch gern dabei sein, zumal das eine oder andere auch noch auf unserer Wunschliste steht und man bekommt ja in jedem Bericht wieder Tipps, was man wie machen kann. Bisher haben wir ja Selbstversorgung vermieden, weil man halt doch viel Zeug mitschleppen muss, wenn man sich nicht nur aus der Dose ernähren will. Aber ich fürchte, an manchen Orten wie z.B. im KTP kommt man nicht drumrum. Ich bin gespannt! :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (15. Januar 2020, 09:50)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 188

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18072

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. Januar 2020, 23:08

Hier kamen wir uns noch voll clever vor, weil wir uns abdeckbare Boxen besorgt haben. Das war bevor wir realisierten, dass der mikroskopisch kleine Staub wirklich in JEDE Ritze gelangt.

Wirklich nichts ist wirklich 100%ig staubdicht. Aber vielleicht probiert ihr es beim nächsten Mal mit Roughtotes, von denen Rainer (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ein wunderschönes :D , hellblaues Exemplar erstanden hat.

Ansonsten ist der Start der Reise doch vielversprechend. :thumbup: Der Hilux sieht noch so neu aus. Bin gespannt auf seinen Zustand am Ende der Reise. :rolleyes:
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. Februar 2020, 21:02), kOa_Master (15. Januar 2020, 19:23), Budenknipserin (15. Januar 2020, 09:55), HCS45 (14. Januar 2020, 23:30)

Beiträge: 16

Dabei seit: 15. Januar 2020

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. Januar 2020, 08:43

Huhu Nadine,
ich bin jetzt mal aufgesprungen und freue mich auf den Bericht. Das mit dem Zitieren muss ich wohl noch herausbekommen....
Liebe Grüße
Michelle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (15. Januar 2020, 09:55)

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. Januar 2020, 09:55

Bisher haben wir ja Selbstversorgung vermieden, weil man halt doch viel Zeug mitschleppen muss, wenn man sich nicht nur aus der Dose ernähren will. Aber ich fürchte, an manchen Orten wie z.B. im KTP kommt man nicht drumrum. Ich bin gespannt!


Ja, im KTP kommt man kaum drum herum, eigentlich mögen wir das auch nicht so wirklich. Wir haben nur in der 1. Woche von Selbstversorung gehabt und waren die restlichen 6 Wochen nur auswärts essen.

Wirklich nichts ist wirklich 100%ig staubdicht. Aber vielleicht probiert ihr es beim nächsten Mal mit Roughtotes, von denen Rainer hier ein wunderschönes :D , hellblaues Exemplar erstanden hat.


Ui, hübsch! :thumbsup: Ich muss zugeben, so richtig ernst haben wir das am Anfang nicht genommen, wir dachten, wir sind ja keine Mimöschen, das passt schon. :whistling:

Ansonsten ist der Start der Reise doch vielversprechend. :thumbup: Der Hilux sieht noch so neu aus. Bin gespannt auf seinen Zustand am Ende der Reise.


Ich sag mal so: wir haben zum ersten Mal einen Mietwagen waschen lassen. :blush:

ich bin jetzt mal aufgesprungen und freue mich auf den Bericht. Das mit dem Zitieren muss ich wohl noch herausbekommen....


Cool, dass du den Weg hergefunden hast, Michelle! Willkommen! :thumbup:

Zum Zitieren: einfach die Textstelle markieren, dann unten rechts im Beitrag auf "Zitieren" und dan auf "Textstelle zum Zitieren auswählen". So kannst du mehrere Zitate sammeln und wenn du dann auf "Antworten" klickst, siehst du die Zitate im Post.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (20. Januar 2020, 14:48), Bär (15. Januar 2020, 10:20)