Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lena1002

Anfänger

  • »Lena1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 16. April 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. Januar 2020, 16:07

dazu kommt, dass man sich bei der vorgeschlagenen Strecke nicht auf go.ogle maps verlassen sollte, denn die Privaten Reserves sind nicht frei zu befahren und go.ogle sieht gerne mal Verbindungen, die es real betrachtet gar nicht gibt. I.d.R. müsst ihr durch ein eigenes Reserve-Gate ein- und wieder rausfahren (das ist nicht unbedingt das, was go.ogle anzeigt) und dann erst zum nächstliegendem Gate für den Kruger
Ja, Ich habe hier auch schon in mehreren Reiseberichten gelesen, dass die vorgeschlagenen Strecken oft nicht passen.
Das verunsichert natürlich, wenn man noch nie vor Ort war.
Wenn ich das richtig gesehen habe, ist das Gate vom Sabi Sand direkt bei unserem Camp und dann würden wir Krüger Gate rein und Malelane Gate wieder raus fahren. Das scheint sowas wie eine Hauptstrecke zu sein, oder?

Lena1002

Anfänger

  • »Lena1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 16. April 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 23. Januar 2020, 16:32

Aber was?
Fisch - Millers Thumb
Etwas feiner - Janze ? Co.
Spitze, ausgefallen - FYN
Schreib mal was Euch nach den Karten gefällt, dann gibt es noch mehr Vorschläge !

Hallo Wilfried,

wir lieben Fisch und deshalb spricht uns die Karte von Millers Thumb sehr an. Aber auch das Janse & Co gefällt.
Wir sind am Ende der Reise ja noch in Camps Bay. Hast du da für Empfehlungen?

LG Lena

Beiträge: 77

Dabei seit: 27. Mai 2017

Danksagungen: 541

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Januar 2020, 21:01

Hallo Lena,

Für Fisch in Camps Bay empfehle ich Dir The Codfather, kein Fine Dine, aber leckerer frischer Fisch.
Es gibt keine Karte, man sucht an der Kühltheke aus, was man an Seafood möchte und bekommt dazu eine Pfanne mit Gemüse und Kartoffeln. Sushi gibt es auch. Am besten einen Tisch am Fenster reservieren.
War eine Empfehlung unseres Vermieters, dort haben wir Ende 2018 unseren letzten Abend in Kapstadt verbracht.

Viele Grüße, Birgit

Lena1002

Anfänger

  • »Lena1002« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Dabei seit: 16. April 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Januar 2020, 23:57

@Birgit
Dankeschön! Das hört sich gut an :thumbsup: ! Habe ich notiert.
LG Lena

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lucy_2015 (24. Januar 2020, 17:38)