Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

saipal

In der Welt zuhause!

  • »saipal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Dabei seit: 22. Januar 2012

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Februar 2020, 12:31

Route Welgevonden nach Mapungubwe inkl. Übernachtung

Hallo zusammen,

wir werden im April wieder nach Südafrika fliegen. Geplant ist zuerst Marakele (2 N), Welgevonden (Ekuthuleni Lodge, 2N), Mapungubwe (3 N) und dann in den Kruger.

Nachdem ich mit Ekuthuleni geschrieben habe, stellt sich heraus, dass wir am Abreisetag erst gegen 11:45 Uhr wieder am Maingate sein werden. Wir müssen aber um 18 Uhr im Leokwe Camp sein.
Aufgrund der schlechten Straßen halte ich 6 Stunden für knapp - zumal wir noch einkaufen, tanken müssen und wir keinen Bock auf Stress im Urlaub haben.

Jetzt habe ich mir überlegt, eine Nacht im Mapungubwe zu reduzieren (es bleiben dann noch 2) und auf der Strecke (möglichst nördlich) zu übernachten.

Zum einen bin ich mir noch nicht klar, welche der von google dargestellten Strecken die beste ist. Die R572 soll um Swartwater viele Potholes haben (Empfehlung Lodge).
Die Strecke bei Vaalwater besteht zu einen großen Teil aus Gravel (Empfehlung eines Bekannten).
Die dritte angezeigte Route über Polokwane hatte ich bislang gar nicht in Betracht gezogen.

Ist einer von euch eine dieser Strecken in letzter Zeit gefahren und kann was über den Zustand sagen? Welche Strecke würdet ihr empfehlen?
Kennt jemand Alldays? Dort (Umgebung oder direkt im Ort) würden wir eine Übernachtung in Betracht ziehen. Vlt. hat auch jemand eine Übernachtungsempfehlung - muss nichts dolles sein - nur sauber wäre nett ;)


Link für Karte (groß) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)




Danke euch für eure Unterstützung

Liebe Grüße
Silke
You never know, if you never go!

Blinki

Fortgeschrittener

Beiträge: 31

Dabei seit: 18. Juli 2019

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Februar 2020, 14:29

Hallo Silke,
in und um Alldays gibt es doch einiges: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.
VG
Blinki

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (9. Februar 2020, 21:08)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 849

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3189

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Februar 2020, 15:30

Hallo Silke,

Wir sind die Strecke im August 2018 gefahren. Nachlesen kannst du das hier, dort habe ich es genau beschrieben

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir sind bis Lephalale gefahren, dann nach rechts und haben dann deine als mittlere eingezeichnete Route über Tolwe und Alldays genommen. In Lephalale kann man sehr gut einkaufen und tanken.

Wir sind damals um 9:30 Uhr am West Gate losgefahren und waren um 14:15 Uhr im Mapungubwe am Gate. Eingekauft und tanken waren wir auch und einmal haben wir uns kurz verfahren.
Insgesamt aber unter 5 Stunden, 1 Stunde waren wir einkaufen.

Ich habe mir damals viel zu viele Gedanken um diese Strecke gemacht, aber andererseits war es auch gut, denn man hat kein Netz mehr, Navi ging auch nicht, aber mit den genauen Ausdrucken von Goo..Maps ging es ganz gut.
Aber um auf der sicheren Seite zu sein und auch weil wir nur 2 Nächte im Mapungubwe hatten haben wir auf den Morning Drive im Welgevonden verzichtet. Eine gute Wahl für uns, denn so hatten wir mehr Zeit im Mapungubwe.
Die Zeit immMapungubwe verkürzen nur wegen der Fahrt würde ich nie! Das schafft ihr schon.

LG
Barbara

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (9. Februar 2020, 21:08), sunny_r (9. Februar 2020, 18:59), toetske (8. Februar 2020, 23:44), saipal (8. Februar 2020, 21:20), Bär (8. Februar 2020, 18:10), Blinki (8. Februar 2020, 15:46), Kitty191 (8. Februar 2020, 15:45)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 920

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8728

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Februar 2020, 16:27

Es gibt hier einen Thread bezüglich Strassenverhältnisse in Limpopo wo dies gut beschrieben ist. Kurzversion: Mitten durch und nicht via R572 gibt es einen prima Weg
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (9. Februar 2020, 21:08), sunny_r (9. Februar 2020, 18:59), saipal (9. Februar 2020, 11:28), toetske (8. Februar 2020, 23:44), Bär (8. Februar 2020, 18:10)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 973

Danksagungen: 14019

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Februar 2020, 17:07

Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (9. Februar 2020, 21:08), sunny_r (9. Februar 2020, 18:59), toetske (8. Februar 2020, 23:45), Blinki (8. Februar 2020, 18:43), Bär (8. Februar 2020, 18:10), M@rie (8. Februar 2020, 17:25), bibi2406 (8. Februar 2020, 17:15)

saipal

In der Welt zuhause!

  • »saipal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 84

Dabei seit: 22. Januar 2012

Danksagungen: 409

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Februar 2020, 11:40

Danke euch allen! :danke:

Da wir def. erst mit oder nach Sonnenuntergang im Mapungubwe ankommen werden, haben wir beschlossen das zu entschleunigen.
Da uns diese Entscheidung Zeit gibt, werden wir die N1 über Louis Trichardt fahren. Die Strecke habe ich als gut in Erinnerung.
Dort können wir entspannt einkaufen und wenn wir früh wieder weiter fahren, werden wir noch am Vormittag in Mapungubwe eintreffen.
Abends erwartet uns dann ein Sanparks Drive mit anschließendem Braai. Wurde uns mehrfach empfohlen, bin gespannt!

Barbara: witzig, wo man sich überall trifft :D Habe den RB mit Freude gelesen und - wie zu erwarten - wurde meine Vorfreude wieder gesteigert.
Eure Elefantenbegegnung am Pool - einfach großartig :thumbsup:
Und Pafuri und Lanner George stehen def. noch auf unserer Liste.
Nord - Süd Kruger Durchfahrt steht bei uns danach auch mal wieder auf dem Programm.
Zwischendrin noch zwei Tage im Canyon wandern.


Allen einen schönen Sonntag :saflag:

VG Silke
You never know, if you never go!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (9. Februar 2020, 12:55)

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 622

Danksagungen: 911

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Februar 2020, 17:56

Dann wünsche ichEuch einen tollen Braai :beer: :D
VG
Serengeti

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher