Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • »marakele-micha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 23. Oktober 2017

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Februar 2020, 13:34

südliches Afrika, die 5.

Hallo liebe Fomis,

bei uns ist es in 4 Wochen wieder soweit. Wir (Paar 60 + 59 Jahre) werden zum 5. mal ins südliche Afrika aufbrechen, (bisher Namibia, Botswana und Südafrika)
Am 21.03.20 geht es los für 3 Wochen, Flug von Hamburg über Frankfurt, Jo'burg nach Port Elizabeth.
Hier hatten wir gerade das Problem, dass SAA München als Destination eingestellt hat. Sie haben uns aber auf Frankfurt umgebucht.
Jetzt freuen wir uns auf den A 350 -900 !!
Wir werden mit dem Mietwagen folgende Runde fahren:
Garden Route NP (Tsitsikamma NP, Nature's Valley NP) - Wilderness NP- über den Swartberg Pass (Swartberg Country Manor) - Karoo NP- Camdeboo NP - Mountain Zebra NP - und abschließend 6 Tage Addo NP (Nyathi Camp, Main Camp und Matyholweni Camp)

Jetzt zu meinen Fragen:
- Da wir jetzt erst um 15:40 in Port Elizabeth landen werden, dann Gepäck holen, Mietwagen (am Flughafen) in Empfang nehmen und dann noch bis zum Tsitsikamma NP (ca. 200 km) - ist das machbar?
- Ich komme vom Mountain Zebra NP und möchte in den Addo (Nyathi Rest Camp) wo fahre ich in den Park ein? Komme ich über die R 335 rein? Muss ich erst zum Main Camp wegen Registrierung und Schlüssel?

Im Anhang ein Auszug aus meiner Runde mit Addo.

vielen Dank im voraus

Gruß
Micha
»marakele-micha« hat folgende Datei angehängt:
  • ADDO Gates.pdf (236,88 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. April 2020, 05:52)
LG
Micha

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 976

Danksagungen: 14029

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Februar 2020, 14:11

Hallo Micha,
wenn du gegen 16:30 in PLZ wegkommst, solltest du noch im hellen im Tsitsikamma ankommen. Sonnenuntergang am 22.03.20 ist 18:24 oder siehe hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Bei Ankunft nach 18:00 erhältst du den Schlüssel am Gate. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Für das Nyathi RC musst du im Main Camp einchecken.

Hier einige Impressionen vom Zuurbergpass







Mit genug Zeit und dem richtigen Auto eine schöne Alternative. Ansonsten ganz konventionell über die N10 und dann die R342.

Viel Spaß wünscht
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (24. Februar 2020, 11:50), Cosmopolitan (23. Februar 2020, 14:06), Cassandra (23. Februar 2020, 09:06), toetske (22. Februar 2020, 22:49), Bär (22. Februar 2020, 14:55), marakele-micha (22. Februar 2020, 14:55)

afra

Fortgeschrittener

Beiträge: 26

Dabei seit: 4. November 2011

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Februar 2020, 14:17

hallo Micha,

einchecken für Nyati geht nur im Maincamp. Vom Mountain Zebra aus ist die bequemste Strecke über die N 10 bis Paterson, dann rechts abbiegen in die R 342 und dann später links in die R 365 Richtung Addo.

Gruss afra

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

marakele-micha (22. Februar 2020, 14:55)

  • »marakele-micha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 23. Oktober 2017

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Februar 2020, 15:01

Super, danke fürdie Antworten.

Ich hatte nicht gleich daran gedacht,dass der Flug nach PE ja ein Inlandsflug ist.
Dort werde ich sicher nicht allzu lange auf die Koffer warten müssen und wenn keine große Schlange bei AVIS ist, sollte das mit dem Auto auch recht zügig gehen.

Bekomme ich im Storms River Mouth Rest Camp eigentlich Frühstück?
Da ich am Tag zuvor wohl nicht mehr zum Einkaufen kommen werde bleibt mir wohl nur der kleine Shop.
Bekomme ich da das nötigste für den ersten Tag?

Ist das Cattle Baron immer noch im Zelt?

LG

Micha
LG
Micha

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 708

Danksagungen: 5796

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Februar 2020, 22:56

Hallo Micha,

Mit genug Zeit und dem richtigen Auto eine schöne Alternative. Ansonsten ganz konventionell über die N10 und dann die R342

Da kann ich Kitty nur zustimmen. Wir sind den Suurberg Pass (in der anderen Richtung) vorgestern noch gefahren. Wunderschöne lila Blumen machten ihn noch schöner als letztes Mal. Allerdings fahren wir einen 4x4.

Wir waren als Day Visitor im Storms River Mouth. Den Shop und das Restaurant haben wir zwar diesmal nicht besucht, aber das Zelt steht immer noch da.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

marakele-micha (3. März 2020, 17:23), Tutu (24. Februar 2020, 11:51), Bär (23. Februar 2020, 11:49), Kitty191 (22. Februar 2020, 23:32)