Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

rueter123

Anfänger

  • »rueter123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 7. August 2019

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Februar 2020, 15:09

Fahrzeit Piet Retief nach St. Lucia

Hallo Zusammen,
ich plane gerade unsere Mietwagenrundreise .
Bei der Tagestour von Piet Retief nach St. Lucia am 29.06. habe ich mal überlegt,
ab Pongola nicht weiter die N2 zu fahren, sondern über die Provinzstrasse R66 und R618 durch den Hluhluwe Park nach Santa Lucia zu fahren.
Wieviel Zeit sollte ich dafür einplanen?
Oder ist es nicht ratsam diese Strecke zu fahren?
Gruß
Jürgen

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 255

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1559

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Februar 2020, 16:20

Hallo Zusammen,
ich plane gerade unsere Mietwagenrundreise .
Bei der Tagestour von Piet Retief nach St. Lucia am 29.06. habe ich mal überlegt,
ab Pongola nicht weiter die N2 zu fahren, sondern über die Provinzstrasse R66 und R618 durch den nach Santa Lucia zu fahren.
Wieviel Zeit sollte ich dafür einplanen?
Oder ist es nicht ratsam diese Strecke zu fahren?
Gruß
Jürgen
Hallo Jürgen,

was willst du im Hluhluwe Park machen ? Nur durchfahren? Während eurer Tagestour wirst du nicht viel Zeit im Park verbringen. Das ist mMn sinnfrei.
St.Lucia eignet sich bestens als Stützpunkt für mehrere Tagestouren wie Hluhluwe Park , Wetland Park etc.

Ich würde das an eurer Stelle nochmal überdenken.
Gruß
Petersa

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (1. März 2020, 09:11), toetske (25. Februar 2020, 23:32), Bär (23. Februar 2020, 21:28), rueter123 (23. Februar 2020, 19:45)

rueter123

Anfänger

  • »rueter123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 7. August 2019

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Februar 2020, 16:42

Fahrt nach St.Lucia

Hallo,
wir fahren nur durch und bleiben 3 Tage in St. Lucia.
Von da aus machen wir Tagestouren.
Danach fahren wir auf dem Weg zum Marloth Park die N2.
Um nicht einen Teil des Weges nicht 2 mal zurückzulegen, war die Überlegung, die R66 und R618 zu fahren.
Gruß

Jürgen

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 512

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7909

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Februar 2020, 17:04

Hallo Juergen,

Kann man machen! Ich habe allerdings keine Ahnung wie die Ueberlandstrassen dort sind. Die R618 vom Nyalazi Gate bis Mtubatuba ist allerdings nicht gerade phantastisch. (Die N2 an einem Montagmorgen aber auch nicht!) Streckenmaessig sind sich die beiden Routen identisch (288km), wobei du bei der Strecke ueber Nongoma mit einem Durchschnitt von ca 60 km/h rechnen musst, bei der N2 mit ca. 80 km/h. Also Zeit hast du fuer beide Strecken genug.

Die R618 ist eine oeffentliche Transit Strasse mit einer 60km/h Geschwindigkeitsbeschraenkung, die zwar quer durch den Hluhluwe-iMfolozi Park fuehrt, aber wenn du ein Tier siehst kannst dann auch nicht einfach anhalten! Also mit Game Drive hat diese Durchfahrt dann nichts zu tun.
Ich weiss nicht wie deine weitere Planung aussieht, aber falls du an diesem Tag Lust auf einen Game Drive hast, kannst du natuerlich in Hluhluwe von der N2 abbiegen, beim Memorial Gate in den Park rein und beim Nyalazi Gate wieder raus fahren und dann von dort nach St.Lucia. Fuer diesen Umweg im Park drin musst du mindestens 2,5 Stunden einrechnen. Vom Nyalazi Gate bis St.Lucia ist dann nochmals etwa 1 Stunde.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (1. März 2020, 09:11), toetske (25. Februar 2020, 23:34), Bär (23. Februar 2020, 21:29), rueter123 (23. Februar 2020, 19:45), Beate2 (23. Februar 2020, 19:16), M@rie (23. Februar 2020, 18:22)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 300

Danksagungen: 6242

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Februar 2020, 19:02

Wir persönlich sind einen Teil dieser Strecke gefahren, wenn auch von Dundee kommend. Ab kurz vor ca. Nongoma ist die Streckenführung gleich, wenn auch unser Ziel das Memorial Gate des Hluhluwe-Imfolozi war und nicht St. Lucia.
Ich zitiere mich mal selbst: "Das heißt, es gibt zwar Ortszentren, aber im Prinzip gibt es entlang der Straße immer wieder kleinere Siedlungen. Einfach "nur Landschaft" gibt es kaum. Zwischen diesen Siedlungen ist ca. alle hundert Meter eine Mini-Bus Haltestelle mit Temposchwellen. Vor den Häusern, neben der Straße und auch auf der Straße stehen Kühe, Ziegen, manchmal auch Schafe. Durch die Tiere, Menschen, sehr häufigen Temposchwellen, oft auch unangekündigt, kann man nicht schnell fahren und das Fahren ist tendenziell auch anstrengender als sonst." Aus: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Die R618 ist eine oeffentliche Transit Strasse mit einer 60km/h Geschwindigkeitsbeschraenkung, die zwar quer durch den Hluhluwe-iMfolozi Park fuehrt, aber wenn du ein Tier siehst kannst dann auch nicht einfach anhalten!

Man kann dort fahren. Die Strecke insgesamt fanden wir interessant, aber auch anstrengend. Wenn man Glück hat, sieht man ein paar Tiere von weitem. Wenn man früh am Memorial Gate sein will, dann müsste man morgens sehr früh und diszipliniert los- und durchfahren. Ich denke, auf eine Safari hat man danach in der Regel keine Lust mehr. Ihr wollt ja nicht im Dunkeln nach St. Lucia fahren.

LG,
Silke

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kap Stadt (24. Februar 2020, 10:11), rueter123 (23. Februar 2020, 19:55), Beate2 (23. Februar 2020, 19:17)

rueter123

Anfänger

  • »rueter123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 7. August 2019

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Februar 2020, 19:54

Fahrt nach St.Lucia

Hallo,
wir fahren an diesem Tag nur nach St. Lucia.

Dort sind wir 3 Tage und werden dann den Park besuchen.
Danach geht es zum Marloth Park.
Da wir dann einen Teil der N2 fahren, möchten wir diese Strecke nicht noch einmal zurücklegen.
Gruss
Jürgen

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 512

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 7909

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Februar 2020, 21:24

Hallo Silke,

Zitat von »maddy«
Die R618 ist eine oeffentliche Transit Strasse mit einer 60km/h Geschwindigkeitsbeschraenkung, die zwar quer durch den Hluhluwe-iMfolozi Park fuehrt, aber wenn du ein Tier siehst kannst dann auch nicht einfach anhalten!

Man kann dort fahren. Die Strecke insgesamt fanden wir interessant, aber auch anstrengend. Wenn man Glück hat, sieht man ein paar Tiere von weitem. Wenn man früh am Memorial Gate sein will, dann müsste man morgens sehr früh und diszipliniert los- und durchfahren. Ich denke, auf eine Safari hat man danach in der Regel keine Lust mehr. Ihr wollt ja nicht im Dunkeln nach St. Lucia fahren.


Das verstehe ich nun ueberhaupt nicht - kannst du mal erklaeren was du damit meinst?

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (25. Februar 2020, 23:41), rueter123 (25. Februar 2020, 18:21)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 227

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18250

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Februar 2020, 21:34

Es handelt sich also um eine reine Transitstrecke. Wenn ihr Interesse an Backcountry und Rural Life habt könnt ihr via Nongoma fahren, ansonsten würde ich die Zeit sinnvoller in St. Lucia verbringen wollen.
.
*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (1. März 2020, 09:12), toetske (25. Februar 2020, 23:42), rueter123 (25. Februar 2020, 18:21)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 742

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 1188

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Februar 2020, 09:25

Wir fahren gerne nebenstrecken und fanden die R66 auch ganz interessant zu fahren. Ist allerdings auch in Teilen eine Travel Road. Kostet jedenfalls sehr viel Zeit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

rueter123 (25. Februar 2020, 18:21)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 708

Danksagungen: 5796

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Februar 2020, 23:43

Travel Road

:thumbsup: :thumbsup:
VG. Toetske
one life, LIVE IT !