Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 648

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

781

Donnerstag, 18. Februar 2021, 14:00

Vorreiter Böblingen Schnelltests

Zitat:

Zitat

...Die Einzelheiten der neuen Teststrategie erklärte Schittenhelm im Gespräch mit der PZ: »Die 400.000 Einwohner des Landkreises können sich bei uns bis zu zweimal die Woche kostenlos testen lassen«. Die Regelung soll ab Montag in allen fünf Standorten Holzgerlingen, Böblingen, Herrenberg, Sindelfingen und Leonberg greifen. Die kostenlosen Tests gelten dabei nur für die Bewohner des Landkreises. Wer etwa aus den benachbarten Kreisen Calw, Stuttgart oder Tübingen vorbeikommt, zahlt die bereits jetzt geltenden 29 Euro pro Test. Anmelden muss sich trotzdem jeder, dies erfolgt über die App »DoctorBox«, über die der Patient später auch sein Testergebnis mitgeteilt bekommt.

Mit einem enormen Ansturm auf die kostenlosen Tests rechnet Schittenhelm jedoch nicht. »Wir können 90 Tests pro Stunde in jedem Testzentrum durchführen«, sagte er. Die Testzentren sind abends rund zwei Stunden geöffnet, von der gesamten Testkapazität von 180 Tests werden aktuell nur 20 bis 40 nachgefragt. Das sei mit dem Lockdown und den geltenden Kontaktbeschränkungen zu erklären, so Schittenhelm. Zwar sei die Kostenübernahme durch den Landkreis vorerst auf vier Wochen bis zum 8. März anberaumt, allerdings deutete der Apotheker gegenüber der PZ an, dass der Landkreis Böblingen auch danach die kostenlosen Tests und damit den niedrigschwelligen Zugang zu Schnelltests weiter anbieten möchte. Dieses System der flächendeckenden Tests für jedermann sei vor allem für die Zeit nach dem Lockdown wichtig, wenn es wieder mehr Kontakte gebe, betonte....

Aus: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Man beachte, 29 € Vergütung, keine 18 €. Noch zwei Stunden nach der regulären Arbeit im Testzentrum arbeiten, das geht natürlich auch... Meine Kollegin, die auch noch dafür in Frage käme, die müsste dann nachmittags bzw. abends ihr Kind irgendwo abgeben können.

Trotzdem, bleibe ich dabei, dass das nichts für kleinere Apotheken ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (19. Februar 2021, 21:55)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 886

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3306

  • Nachricht senden

782

Freitag, 19. Februar 2021, 21:37

Hallo Silke,

Da bin ich ganz deiner Meinung. Wir sind auch eine kleine Apotheke und werden sicher keine Tests anbieten. Wir arbeiten max. zu zweit, da haben wir einfach keine Zeit. Kunden, Telefon und Labor das ist so schon sportlich.
Ich denke aber, dass es genügend „Freiwillige“ geben wird.

Die Tests sind wirklich easy, wir haben sie schon seit Monaten zu Hause und testen uns immer wieder, bevor ich z.B. zu meinen Eltern fahre, oder wenn unser Sohn kommt und wir nicht wissen welche Kontakte er hatte. Gut mein Mann ist (Tier)arzt und kann Abstriche machen, aber auch ich habe ihn schon getestet ohne Probleme.
Und dass wir die Abstriche richtig machen, haben wir durch einen pos.Test einer Angestellten auch schon erfahren dürfen.

Bei den diesen Schnelltests an offizieller Stelle, bekommt man aber immerhin eine Bestätigung und wird bei positivem Ergebnis direkt weitergeleitet zum PCR Test.

Die ab März angedachten kostenlosen Laientests für zu Hause finde ich an sich sehr gut, aber ich befürchte, dass die Kontrolle hier schwierig wird. Wenn sich jemand z.B. nur mal schnell testen will um danach Freunde zu treffen oder essen zu gehen, sucht er in dem hoffentlich negativen Test nur die Bestätigung, dass er nicht infektiös ist. Wenn der Test dann wider Erwarten positiv ist, weiss ich nicht, ob jeder zum PCR Test geht mit all seinen Konsequenzen. Dieses Unterfangen kann gehörig nach hinten losgehen! Jedes Schlupfloch, das es gibt wird gesucht.
Hier gehört sehr viel Eigenverantwortung dazu und die lässt zur Zeit etwas zu Wünschen übrig.

Bei uns ist zwar die Inzidenz inzwischen unter 35 und schon sieht man wieder Leute ohne Abstand, Masken und das in der U-Bahn wie mir eine Freundin erzählt hat. Leute feiern munter ohne Masken mit über 10 Personen. Wir brauchen uns nicht wundern, wenn die Zahlen wieder steigen, die Leute halten sich einfach nicht mehr an die Regeln und das kann fatal werden. So wird das noch dauern....Das soll jetzt bitte keine Grundsatzdiskussion werden, war nur ein Gedanke :whistling:

LG
Barbara

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

yoshi1310 (22. Februar 2021, 14:23), Kitty191 (20. Februar 2021, 09:06), barcelona2000 (20. Februar 2021, 09:04), SilkeMa (19. Februar 2021, 23:02), SarahSofia (19. Februar 2021, 21:56)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 785

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1825

  • Nachricht senden

783

Freitag, 19. Februar 2021, 22:04

Hallo Barbara,
Jedes Schlupfloch, das es gibt wird gesucht.

ja, darin ist die Menscheit gut ! Es gibt nicht nur Kriminelle, die gefälschte negative Testergebnisse verkaufen, sondern die werden auch noch gekauft !! Mal sehen, wer letztendlich mehr dafür bestraft wird ?
Sowas kann beim Impfstoff auch noch auf uns zukommen, von den Vordränglern mal ganz zu schweigen.

LG und schönes WE
SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (20. Februar 2021, 09:06), bibi2406 (20. Februar 2021, 07:37), SilkeMa (19. Februar 2021, 23:04)

Rhino

Meister

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

784

Dienstag, 23. Februar 2021, 15:05

Die Info mit dem PCR-Test ist sehr interessant!

Das steht doch so nirgendwo geschrieben, dass es ein PCR-Test sein muss,oder? Lediglich den Bestimmungen des R.-Koch Instituts entsprechen sollte er. Hat Lufthansa das mal wieder so für sich ausgelegt und entschieden?
Wo habt ihr den Test in George den machen lassen?
Das mit den Ausreiseformular für SA hätte ich erwartet, jedoch macht man das doch auch schon seit Mitte Dezember online, wie auch die Anmeldung in D.


PCR-Tests finden im Optimalfall RNS-Sequenzen in den Proben (oder auch nicht). Es ist eigentlich auch kein Test, sondern ein Vervielfaeltigungsverfahren fuer RNS-Sequenzen. RNS ist im Koerper und vor allem auch an den Stellen wo die Proben entnommen sehr vielfaeltig (geschaetzte 300.000 Molekuele pro Zelle). Dort ist auch Zellabfall zufinden. Der PCR-Test unterscheidet nicht zwischen koerpereigener und koerperfremder RNS. Daher sagt ein PCR-Tests nichts darueber aus, ob jemand infiziert, krank, ansteckend oder sonst was ist.

Ich dachte das haette sich mittlerweile rumgesprochen, dass diese Tests diagnostisch wertlos sind. An sich sogar Betrug, wenn man auf Grund dieser Tests Leuten erzaehlt sie haetten "Covid19"?

Personen die wegen positiver Tests Nachteile bekommen, sollten auf jeden Fall rechtliche Schritte erwaegen.

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 14657

  • Nachricht senden

785

Dienstag, 23. Februar 2021, 18:14



PCR-Tests finden im Optimalfall RNS-Sequenzen in den Proben (oder auch nicht). Es ist eigentlich auch kein Test, sondern ein Vervielfaeltigungsverfahren fuer RNS-Sequenzen. RNS ist im Koerper und vor allem auch an den Stellen wo die Proben entnommen sehr vielfaeltig (geschaetzte 300.000 Molekuele pro Zelle). Dort ist auch Zellabfall zufinden. Der PCR-Test unterscheidet nicht zwischen koerpereigener und koerperfremder RNS. Daher sagt ein PCR-Tests nichts darueber aus, ob jemand infiziert, krank, ansteckend oder sonst was ist.

Ich dachte das haette sich mittlerweile rumgesprochen, dass diese Tests diagnostisch wertlos sind. An sich sogar Betrug, wenn man auf Grund dieser Tests Leuten erzaehlt sie haetten "Covid19"?

Personen die wegen positiver Tests Nachteile bekommen, sollten auf jeden Fall rechtliche Schritte erwaegen.
Also ehrlich, was soll das denn nun wieder???
Ist es mal wieder an der Zeit die PCR Test anzuzweifeln? Gibt es keine anderen Argumente mehr? Oder ist es allgemein nur mal wieder soweit Corona im allgemeinen zu negieren? Weil man sonst nichts zu sagen hat?
Zu den PCR Tests nur soviel:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da bleibt mir nichts anderes als Kopfschütteln und ehrliches Entsetzen
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jaffles (Gestern, 11:56), birdy (Gestern, 11:50), Armando (Gestern, 10:16), Tanzmaus (Gestern, 08:55), Quorkepf (Gestern, 07:56), Marchese (Gestern, 07:45), Ralfi62 (Gestern, 06:59), Meerkat (Gestern, 06:48), Vortrekker (Gestern, 06:01), barcelona2000 (Gestern, 00:20), toetske (23. Februar 2021, 21:51), Anne (23. Februar 2021, 21:31), sunny_r (23. Februar 2021, 21:19), SarahSofia (23. Februar 2021, 21:07), corsa1968 (23. Februar 2021, 20:52), Bär (23. Februar 2021, 20:23), tribal71 (23. Februar 2021, 19:59), Lucy_2015 (23. Februar 2021, 19:50), Daniele (23. Februar 2021, 19:37), Bueri (23. Februar 2021, 19:17), petersa (23. Februar 2021, 19:01), M@rie (23. Februar 2021, 18:51), Kenya (23. Februar 2021, 18:20)

Beiträge: 472

Dabei seit: 20. Februar 2005

Danksagungen: 849

  • Nachricht senden

786

Gestern, 06:06

Hallo,

danke Kitty für deinen Kommentar !

Da kommt der nächste "Schwurmler" um die Ecke. :wacko:

Und dann noch dazu auffordern, rechtliche Schritte zu erwägen ? :thumbdown: Unglaublich !!

Grüße

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (Gestern, 20:34), jaffles (Gestern, 11:56), M@rie (Gestern, 10:00), Tanzmaus (Gestern, 08:56), barcelona2000 (Gestern, 08:47), Kitty191 (Gestern, 08:16)