Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 526

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1729

  • Nachricht senden

461

Freitag, 9. Oktober 2020, 13:16

Heute morgen ist die LH576 aus Frankfurt in Kapstadt gelandet.Und weitere LH Flüge nach Kapstadt sind sehr gut gebucht.


Ich glaube, da muss man in zwei Kategorien von Touristen unterscheiden. Das eine sind klassische Urlauber, die einen 2-3 Wochen-Roadtrip durch Südafrika machen und das andere sind Zweitwohnungsbesitzer, die jetzt die Chance nutzen um dem deutschen Winter zu entfliehen. Ich tippe darauf, dass die absolute Mehrheit der verkauften Tickets an die zweite Gruppe geht. Diese kennen die örtlichen Gegebenheiten und können Sie einschätzen, außerdem können sie im Zweifelsfall auch die Quarantäne entspannt absitzen. Letztendlich besteht ja noch das Risiko, dass sich dieses Fenster auch wieder schließt. Wenn die Zahlen in Deutschland weiter steigen, wird die Einreise eventuell auch wieder verwehrt, für den Fall ist man dann aber schon mal "unten". Mit den Zweitwohnungsbesitzern kann man schon mal einige Maschinen füllen... :whistling:
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (10. Oktober 2020, 12:40), toetske (9. Oktober 2020, 22:27), Blinki (9. Oktober 2020, 19:00), Bär (9. Oktober 2020, 14:03)

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 586

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 594

  • Nachricht senden

462

Freitag, 9. Oktober 2020, 13:21

Ja zu der 2. Gruppe würde ich jetzt auch gerne gehören. Seufz!!! :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (9. Oktober 2020, 14:19)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 133

Danksagungen: 7126

  • Nachricht senden

463

Freitag, 9. Oktober 2020, 22:47

one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (10. Oktober 2020, 21:53), Bär (10. Oktober 2020, 13:08), SilkeMa (10. Oktober 2020, 12:41), Grit1962 (10. Oktober 2020, 11:47), Dicobo (10. Oktober 2020, 09:39)

dd2019

Fortgeschrittener

Beiträge: 27

Dabei seit: 4. Dezember 2019

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

464

Samstag, 10. Oktober 2020, 12:47

Versicherung

auch wir wollen Dezember bis Februar wieder in Südafrika verbringen, wer hat Infos zu einer Krankenversicherung die auch das Covid Risiko inkludiert. Die Ergo hat es gerade abgelehnt, wenn eine Reisewarnung besteht, was DE ja faktisch für die ganze Welt ausgesprochen hat und das obwohl in SA weniger los ist als bei uns

br.wildlife

Fortgeschrittener

Beiträge: 23

Dabei seit: 2. Mai 2020

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

465

Samstag, 10. Oktober 2020, 13:05


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dd2019 (10. Oktober 2020, 13:17)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 551

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 966

  • Nachricht senden

466

Samstag, 10. Oktober 2020, 15:54

auch wir wollen Dezember bis Februar wieder in Südafrika verbringen, wer hat Infos zu einer Krankenversicherung die auch das Covid Risiko inkludiert. Die Ergo hat es gerade abgelehnt, wenn eine Reisewarnung besteht, was DE ja faktisch für die ganze Welt ausgesprochen hat und das obwohl in SA weniger los ist als bei uns
Die Hanse Merkur deckt auch Covid und kostet 2€ am Tag.Wir machen die KV seit einigen Jahren über die Hanse Merkur und waren immer sehr zufrieden,wenn es um Erstattungen ging.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dd2019 (11. Oktober 2020, 08:27)

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

Beiträge: 734

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 2716

  • Nachricht senden

467

Samstag, 10. Oktober 2020, 17:47

Problemlose Einreise

Heute ist ein er meiner Freunde aus Frankfurt via Doha mit Qatar in Kapstadt gelandet. Er meint, dass alles etwas hoch gespielt wird. Die Detailkontrollen seien zwar vorhanden, jedoch interessiert niemanden, ob Kurzaufenthalt in SA oder ob ein Permit vorhanden sei. Der Corona-Test sei visuell registriert worden, niemand hat die "Ablauffrist" von 72 Stunden kontrolliert. (Der Flug wurde um einen Tag nach hinten verschoben.) Bei der Einreise nach SA wurden keine Gesundheits-Kontrollen mehr gemacht.
Cheers
Battli
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (11. Oktober 2020, 19:11), SilkeMa (11. Oktober 2020, 13:46), Marc (11. Oktober 2020, 09:14), dd2019 (11. Oktober 2020, 08:27), lottinchen (11. Oktober 2020, 08:25), Bär (10. Oktober 2020, 23:39), toetske (10. Oktober 2020, 22:44), Blinki (10. Oktober 2020, 21:54), Rhino (10. Oktober 2020, 20:11), Dicobo (10. Oktober 2020, 19:43)

Budenknipserin

Stachelschwein

Beiträge: 674

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 2944

  • Nachricht senden

468

Sonntag, 11. Oktober 2020, 15:17

auch wir wollen Dezember bis Februar wieder in Südafrika verbringen, wer hat Infos zu einer Krankenversicherung die auch das Covid Risiko inkludiert. Die Ergo hat es gerade abgelehnt, wenn eine Reisewarnung besteht, was DE ja faktisch für die ganze Welt ausgesprochen hat und das obwohl in SA weniger los ist als bei uns

Wir haben unsere auch bei der Hanse Merker gemacht, die stellen auch die entsprechenden Bescheinigungen auf Englisch aus - die braucht man für die Einreise in manche Länder. Die decken auch Versicherungsfälle in Ländern ab, für die eine Reisewarnung besteht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (11. Oktober 2020, 23:43), sunny_r (11. Oktober 2020, 19:12), dd2019 (11. Oktober 2020, 15:33)

CapeMac

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 12. Oktober 2020

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

469

Montag, 12. Oktober 2020, 10:58

Wie muss der Test formal aussehen?

Hallo zusammen, ich fliege am 4. November nach CPT und habe gerade mit meinem Arzt gesprochen. Testergebnis bekomme ich, aber mit Englisch kann er mir nicht weiterhelfen. Steht halt "Positiv" oder "Negativ" drauf. Hat schon jemand Erfahrungen, wie das bei der Einreise gehandhabt wird?

Viele Grüße Der Mac

EinfachIch

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 3. August 2019

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

470

Montag, 12. Oktober 2020, 11:58

Hallo zusammen, ich fliege am 4. November nach CPT und habe gerade mit meinem Arzt gesprochen. Testergebnis bekomme ich, aber mit Englisch kann er mir nicht weiterhelfen. Steht halt "Positiv" oder "Negativ" drauf. Hat schon jemand Erfahrungen, wie das bei der Einreise gehandhabt wird?

Viele Grüße Der Mac

Hallo, bei meiner Ankunft Samstag 8:30 in Jnb hat sich der Kontrolleur nur das Datum des Testes angesehen .
War komplett in deutsch.Test eingesammelt ,und gut gewesen.
Danach am Schalter kurzes Fiebermessen hat auch nicht länger gedauert als sonst.
Im Flugzeug musst du noch ne Gesundheitskarte ausfüllen ... hat niemand kontrolliert.
Grüsse

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (13. Oktober 2020, 01:48), toetske (12. Oktober 2020, 21:50), CapeMac (12. Oktober 2020, 14:58), Marc (12. Oktober 2020, 13:52), Dicobo (12. Oktober 2020, 12:14)

dd2019

Fortgeschrittener

Beiträge: 27

Dabei seit: 4. Dezember 2019

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

471

Montag, 12. Oktober 2020, 16:53

Versicherung

Danke für eure Tipps und Berichte, auch wenn uns viele für verrückt halten "in so einer Zeit in so ein Land zu fahren". Wir freuen uns schon wahnsinnig und hoffen, das ZA nicht innerhalb der nächsten 7 Wochen zusperrt, damit wir noch rein kommen.
Bzgl. der Versicherungen noch ein Update:
- die Ergo hat abgelehnt
- unser Versicherungsmakler in ZA hat sich leider nicht gemeldet
- die UKV hat sich auch nicht gemeldet
- die HanseMerkur war schnell, mit unfassender Beratung und einem klasse Preis, daher auch von uns :thumbsup:
Für alle die wie wir etwas länger bleiben wollen und nicht geschäftlich reisen, schaut unbedingt zuerst auf die "Langfristige Auslandskrankenversicherung zu 94 Euro für 81 Tage", anstelle der "Auslandskrankenversicherung zu 165 Euro für 81 Tage".
Baai!
Dani

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (14. Oktober 2020, 00:07), Budenknipserin (13. Oktober 2020, 09:16), Marc (13. Oktober 2020, 08:48), Blinki (13. Oktober 2020, 01:48), U310343 (12. Oktober 2020, 23:40), Delphinbeobachter (12. Oktober 2020, 21:24), Dicobo (12. Oktober 2020, 20:52)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 374

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18858

  • Nachricht senden

472

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 08:07

'





*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (15. Oktober 2020, 09:34), toetske (14. Oktober 2020, 23:24), Blinki (14. Oktober 2020, 15:07), Marc (14. Oktober 2020, 14:39), Tutu (14. Oktober 2020, 12:16)

Grit1962

Schüler

Beiträge: 10

Dabei seit: 15. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

473

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 15:11

Wir gehören auch zu den "Verrückten", die wieder los wollen.

Wir haben eine Buchung für: Hin am Dienstag, 03.11. von Frankfurt nach Johannesburg mit LH und zurück am 18.12.. Vor ein paar Tagen hat uns Lufthansa geschrieben, dass der eigentlich gebuchte Hinflug vom 04.11. auf den 03.11. verschoben ist.

Soweit kein Problem, nur kann es knapp werden mit dem Corona-Test beim Hausarzt, der erst am Montag stattfindet. Wahrscheinlich fahren wir montags nach Frankfurt (sind "nur" 100 km) und lassen den Test am Flughafen machen, da der Hausarzt direkt gesagt hat "kann knapp werden mit dem Ergebnis" bis zum Abflug, da so viel getestet wird im Moment. Wir gehen einfach davon aus, dass wir das irgendwie hinbekommen.

Für die Zeit in Südafrika haben wir auch keine Bedenken bzgl. Corona und Ansteckung, wo ist man schon so einsam unterwegs wie im Kruger oder den anderen Nationalparks.

Unsere eigentlichen Bedenken sind ganz andere, und zwar folgendes Szenario:

Was passiert, wenn in Deutschland mal wieder die Grenzen zugemacht werden und die Rückflüge eventuell kurzfristig gestrichen werden.

Zeitlich und finanziell wäre es für uns als Rentner kein Problem länger zu bleiben, durchaus auch über die 3 Monate der Visumgültigkeit hinaus, nur was ist dann mit dem abgelaufenen Touristenvisum? :blush: :blush: :blush:
Darf man wenn Flüge gehen dann zumindest ungehindert ausreisen und würde man sofort zur unerwünschten Person erklärt werden, auch wenn gar keine Möglichkeit war, das Land zu verlassen. :?: :?: :?:

Diese Fragen beschäftigen uns im Moment sehr.

Viele Grüße an alle, die ebenfalls Sehnsucht nach Südafrika haben

Grit

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 614

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 9178

  • Nachricht senden

474

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 15:36

Darf man wenn Flüge gehen dann zumindest ungehindert ausreisen und würde man sofort zur unerwünschten Person erklärt werden, auch wenn gar keine Möglichkeit war, das Land zu verlassen.


Hallo Grit,

Waehrend dem Lockdown wurden alle Visas verlaengert bis man wieder Reisen / Fliegen konnte. Ich wuerde mir da keine allzu grossen Sorgen machen.
Geniesst eure Reise! Bei uns geht es am Montag los - ich bin aber froh dass wir nicht per Flugzeug anreisen muessen!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (16. Oktober 2020, 19:51), Blinki (15. Oktober 2020, 19:18), toetske (14. Oktober 2020, 23:24), Grit1962 (14. Oktober 2020, 18:12)

475

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:03

Hallo Grit
maddy hat schon betr. 90-Tage-Frist gesagt. Erscheint mir realistisch, das wieder so zu erwarten.
Ansonsten sagen mir Bauch und Kristallkugel für den Fall einer neuerlichen Situationsverschärfung:

Rückholaktionen wird es keine mehr geben. Betroffene müssen das selber bewältigen und gegebenenfalls „aussitzen“. Man kann also reisen, wenn die Lebensumstände derart sind, dass das zeitlich und finanziell durchgehalten werden kann.

Dass die Flughäfen wieder dicht gemacht werden, ist unwahrscheinlich. Begrenztes Flügeangebot wird es geben, aber nicht unbedingt zum gewünschten Datum und Zielort…. Also ist wieder Fähigkeit zum Improvisieren und Aussitzen gefragt. Aber irgendwohin „nach Europa“ wird man schon kommen, aber es wird sicher teuer werden.

Australische Verhältnisse wird es mE für die EU nicht geben. Noch immer sind ein paar hunderttausend Australier weltweit gestrandet und kommen nicht nach Hause, weil es nur kleine Einreisekontingente mit langen Wartezeiten gibt und das noch so bleiben wird. Resultierende finanzielle, persönliche und berufliche Schwierigkeiten sowie mit abgelaufenen Visen in Gastländern sind der Regierung egal.

Grüße und gute Reise

…. und wie gesagt, alles nur Bauchgefühl ….. aber eine (rechts-)verbindliche Antwort hast du dir wohl nicht erwartet ;) , oder ? :)
denn.....
»leser« hat folgendes Bild angehängt:
  • da hilft nur die Kristallkugel.jpg

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (16. Oktober 2020, 19:51), SilkeMa (15. Oktober 2020, 20:13), lottinchen (15. Oktober 2020, 13:17), Marc (15. Oktober 2020, 12:03), Quorkepf (15. Oktober 2020, 08:41), toetske (14. Oktober 2020, 23:26), Bär (14. Oktober 2020, 21:41), Grit1962 (14. Oktober 2020, 18:12)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 551

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 966

  • Nachricht senden

476

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:14

Hallo Grit,

nachdem die Regierung das Land wieder geöffnet hat,haben wir Flüge am 23.10. von Frankfurt nach Johannesburg gebucht und fliegen irgendwann im März zurück. Anfangs hatten wir auch Bedenken,dass wir nicht mehr zurück fliegen können, wenn Deutschland zum Hotspot wird. Mittlerweile haben wir hier die Nase gestrichen voll mit dem Thema Corona...von morgens bis abends nur noch ein Thema, Sondersendungen usw.Man kann das Radio nicht mehr anstelleb.

Wir sind ziemlich sicher,dass es nicht mehr so kommen wird wie im März,als wir mit einem der letzten regulären LH Flüge von Kapstadt nach München rausgekommen sind. Es gibt sicherlich genügend Alternativen,notfalls über die Emirate.

Also, macht es und es klappt schon mit der Heimreise :)


Dieter


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (16. Oktober 2020, 19:52), toetske (14. Oktober 2020, 23:27), Grit1962 (14. Oktober 2020, 18:12)

Grit1962

Schüler

Beiträge: 10

Dabei seit: 15. April 2015

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

477

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 18:17

Danke für eure Antworten.

Das mit dem Aussitzen können wir uns durchaus vorstellen, uns ging es vor allem um das eventuell abgelaufene Touristenvisum und eine daraus resultierende mehrjährige Sperre.

Wir haben auch schon überlegt, das Visum direkt um 3 Monate verlängern zu lassen, nach einem bzw. mehreren Blicken auf die entsprechende Seite von VFS blicken wir immer noch nicht durch, was da eigentlich genau gewollt wird...

So schlecht ist unsere Englisch nicht, aber das klingt für uns doch zu verworren. :wacko: :wacko: :wacko:

@Dieter: Habt ihr permanent resident visa oder verlängert ihr vor Ort?

Viele Grüße

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 551

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 966

  • Nachricht senden

478

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 19:32

Hallo Grit,

wir haben ein Retirement Visum,das vier Jahre lang gilt.

Grüsse

Dieter

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 721

Danksagungen: 14964

  • Nachricht senden

479

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 20:03

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (16. Oktober 2020, 19:59), Blinki (15. Oktober 2020, 19:21), Beate2 (15. Oktober 2020, 14:48), franzicke (15. Oktober 2020, 12:01), toetske (14. Oktober 2020, 23:31), Bär (14. Oktober 2020, 21:42), corsa1968 (14. Oktober 2020, 20:50)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 721

Danksagungen: 14964

  • Nachricht senden

480

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 18:20

da Namibia auch hier immer mal wieder Thema ist ;)

lt. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) :

Zitat

Das Land Namibia gilt nicht mehr als Risikogebiet.

Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (16. Oktober 2020, 23:15), Tutu (16. Oktober 2020, 20:00), gatasa (15. Oktober 2020, 20:08), Blinki (15. Oktober 2020, 19:21), Marc (15. Oktober 2020, 18:25)