Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 561

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1824

  • Nachricht senden

701

Sonntag, 13. Juni 2021, 19:17

"Gewaltig schief gegangen" ist da noch sehr harmlos formuliert, die Letalität ist erschreckend, zumal man davon ausgehen sollte, dass Touristen auf einer Namibia-Reise tendenziell weniger zu einer Risikogruppe zählen, als solche, die zu Hause bleiben. Sprich, hier hat es eine erschreckend hohe Quote eher gesunder Menschen dahingerafft.

Nur mal als Beispiel, die Letalität (Fallsterblichkeitsrate) bei COVID in Deutschland liegt bei 2,47% und das sind fast ausschließlich Vorerkrankte, in diesem Bus waren es ca. 16% und das bei eher gesunden Menschen.
Schöne Inselgrüße Marc

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

702

Sonntag, 13. Juni 2021, 19:47

... zumal man davon ausgehen sollte, dass Touristen auf einer Namibia-Reise tendenziell weniger zu einer Risikogruppe zählen, als solche, die zu Hause bleiben. Sprich, hier hat es eine erschreckend hohe Quote eher gesunder Menschen dahingerafft.
eher gesunde Menschen... das weiss man nicht. Sie waren zwar negativ getestet, aber das sagt ja nichts zu den Vorerkrankungen der Senioren. Und wenn ich mir angucke, wie sorglos hier viele mittlerweile iBa Vorsichtsmaßnahmen sind… Nicht nur die Jungen, auch die Alten!

Die Gruppe der 60+ jährigen wird seit dem 17. Mai geimpft. Dh zu Reisebeginn am 10. Mai waren alle noch nicht geimpft. Ich verstehe ja das Bedürfnis endlich wieder zu reisen, sich dann mit 40 ungeimpften Leuten in einen Bus zu setzen ist einfach Risiko pur.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (15. Juni 2021, 23:36), bibi2406 (15. Juni 2021, 21:41), SilkeMa (15. Juni 2021, 19:44), Marc (14. Juni 2021, 14:08), M@rie (14. Juni 2021, 11:10), Bär (14. Juni 2021, 10:12), toetske (13. Juni 2021, 23:54)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 244

Danksagungen: 7447

  • Nachricht senden

703

Montag, 14. Juni 2021, 00:11

one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (14. Juni 2021, 11:10), Bär (14. Juni 2021, 10:13)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

704

Montag, 14. Juni 2021, 09:49


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (14. Juni 2021, 22:32), HCS45 (14. Juni 2021, 12:30), M@rie (14. Juni 2021, 11:10), Bär (14. Juni 2021, 10:13)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

705

Dienstag, 15. Juni 2021, 16:23

President Cyril Ramaphosa will address the nation at 20h00 today, Tuesday, 15 June 2021

Zitat

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


President Cyril Ramaphosa will address the nation at 20h00 today, Tuesday, 15 June 2021, on developments in the country’s response to the COVID-19 pandemic.

The President’s address follows a meeting of the National Coronavirus Command Council, the President’s Coordinating Council and Cabinet.

As South Africa rolls out its national COVID-19 vaccination programme, government and social partners are continuously monitoring infection, treatment and patient recovery rates, as well as compliance with health regulations and other prevention measures.

The President’s address will be broadcast and streamed on a range of platforms that are accessible to South Africans and international audiences.

Media enquiries:
Tyrone Seale,
Acting Spokesperson to President Ramaphosa –
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

ISSUED BY THE PRESIDENCY OF THE REPUBLIC OF SOUTH AFRICA

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Pretoria
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

706

Dienstag, 15. Juni 2021, 20:53

Südafrika kehrt zu Level 3 zurück, für Touristen zunächst erst einmal keine Auswirkungen, außer beim Essen gehen und Alkohol(kauf)

via go.ogle Translator ;)

Zitat


  • Die Sperrstunde beginnt um 22 Uhr und endet um 4 Uhr morgens.

  • Nicht wesentliche Einrichtungen wie Restaurants, Bars und Fitnesscenter müssen bis 21:00 Uhr schließen, damit ihre Mitarbeiter und Gäste vor Beginn der Ausgangssperre nach Hause reisen können.

  • Alle Versammlungen sind auf maximal 50 Personen im Innenbereich und 100 Personen im Freien begrenzt.
    Wenn der Veranstaltungsort zu klein ist, um diese Anzahl mit angemessener sozialer Distanzierung aufzunehmen, dürfen nicht mehr als 50 Prozent der Kapazität des Veranstaltungsortes genutzt werden.
    Dazu gehören Gottesdienste, politische Veranstaltungen und gesellschaftliche Zusammenkünfte sowie Restaurants, Bars, Tavernen und ähnliche Orte.

  • Die Teilnahme an Beerdigungen und Einäscherungen darf 50 Personen nicht überschreiten und alle sozialen Distanzierungs- und Gesundheitsprotokolle müssen eingehalten werden.
    Nachtwachen, Versammlungen nach der Beerdigung und Versammlungen nach den Tränen sind nicht erlaubt.

  • Der Verkauf von Alkohol aus Einzelhandelsgeschäften zum außerbetrieblichen Konsum ist von Montag bis Donnerstag nur zwischen 10 und 18 Uhr gestattet.

  • Alkoholkonsum in allen öffentlichen Räumen, wie Stränden und Parks, ist strengstens verboten.

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, der im öffentlichen Raum immer Nase und Mund bedeckt, bleibt für jede Person verpflichtend. Es ist strafbar, dies nicht zu tun.





zum Nachlesen;
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

zum Nachschauen:





auch in Namibia werden ab Mitternacht 16. Juni schärfere Maßnahmen ergriffen, u.a. ist die Ein- und Ausreise nach/von Windhoek/Okahandja/Rehoboth verboten, was das für Touristen bedeutet wird wohl erst bei/mit morgigen Veröffentlichung der Gazette deutlicher
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes (20. Juni 2021, 18:04), Bär (16. Juni 2021, 19:01), franzicke (16. Juni 2021, 09:50), kOa_Master (16. Juni 2021, 09:24), toetske (16. Juni 2021, 00:24), gatasa (15. Juni 2021, 23:36), Kitty191 (15. Juni 2021, 21:46), corsa1968 (15. Juni 2021, 21:27), Beate2 (15. Juni 2021, 21:08)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

707

Mittwoch, 16. Juni 2021, 10:25

Südafrika kehrt zu Level 3 zurück, für Touristen zunächst erst einmal keine Auswirkungen, außer beim Essen gehen und Alkohol(kauf)

ergänzend dazu:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (pdf-Link)

Regularien:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(via go.ogle Übersetzer)

Die 20 teilweise betriebsbereiten Landgrenzen werden voll betriebsbereit sein und die 33 geschlossenen Landgrenzen bleiben geschlossen.
Der Nachweis eines negativen COVID-19-Test (WHO-anerkannt), der nicht älter als 72 Stunden bei Einreise ist, bleibt ebenfalls bestehen, sollte es keinen Nachweis geben, muss der Reisende bei der Ankunft einen Antigentest auf eigene Kosten durchführen lassen, sollte er oder sie einen positiven Antigentest haben muss er oder sie sich auf eigene Kosten für einen Zeitraum von 10 Tagen isolieren.

für Touristen wichtig, die ggf durch Ankunft/Abflug von der Ausgangssperre betroffen wären:

Zitat

33. (1) Jede Person ist täglich von 23:00 bis 04:00 Uhr an ihren Wohnort beschränkt , es sei denn, einer Person wurde
(a) eine Erlaubnis durch Weisung des zuständigen Kabinettsmitglieds oder eine Erlaubnis erteilt, die dem Formular 7 von . entspricht Anhang A, um eine andere Dienstleistung als eine Dienstleistung im Zusammenhang mit einer in Tabelle 2 aufgeführten Tätigkeit zu erbringen; oder
(b) sich um einen Sicherheits- oder medizinischen Notfall kümmert; oder
(c) mit einem Flug ankommt oder zu oder von einem Flughafen reist, der eine Reise während eingeschränkter Bewegungszeiten erfordert: Vorausgesetzt, die reisende Person besitzt eine gültige Bordkarte als Flugnachweis oder eine Kopie des Flugtickets.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (17. Juni 2021, 11:23), toetske (16. Juni 2021, 21:42), Bär (16. Juni 2021, 19:02), Bueri (16. Juni 2021, 15:26), tribal71 (16. Juni 2021, 14:26), franzicke (16. Juni 2021, 13:42), Beate2 (16. Juni 2021, 11:43), corsa1968 (16. Juni 2021, 10:36)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

708

Donnerstag, 17. Juni 2021, 09:32


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (18. Juni 2021, 14:17), toetske (17. Juni 2021, 23:21), M@rie (17. Juni 2021, 09:46)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

709

Donnerstag, 17. Juni 2021, 09:46

auch in Namibia werden ab Mitternacht 16. Juni schärfere Maßnahmen ergriffen

dazu kam letzte Nacht die offizielle Gazette raus

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

demnach müssen sich u.a. Touristen alle 7 Tage einem PCR-Test unterziehen, auch für Geimpfte gibt es keinerlei Ausnahmen/Vorteile - die 7-Tages-Testung ist wohl dem Umstand geschuldet, dass Touristen - im Gegensatz zu Locals - aus/nach Windhoek fahren dürfen


*edit* 18.6.2021
und weiter ergänzend:
Touristen brauchen ab sofort ein Permit für die "restricted areas" Windhoek/Okahandja/Rehoboth, das bei der Polizei zu beantragen ist
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (18. Juni 2021, 14:17), toetske (17. Juni 2021, 23:23), SarahSofia (17. Juni 2021, 13:52), Beate2 (17. Juni 2021, 12:48)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

710

Freitag, 18. Juni 2021, 14:08

Namibia gilt nun als Virusvariantengebiet

auf Grund der stetig steigenden Infektionszahlen in Namibia, wurde (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) erklärt, somit sind ab Sonntag 20. Juni 2021 0:00 Uhr folgende Regelungen wirksam:

  • Anmeldepflicht: Reisende nach Voraufenthalt in einem Risikogebiet sind verpflichtet die digitale Einreiseanmeldung unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) auszufüllen und die erhaltene Bestätigung bei Einreise mit sich zu führen. Die Bestätigung wird durch den Beförderer und gegebenenfalls zusätzlich durch die Bundespolizei im Rahmen grenzpolizeilicher Aufgabenwahrnehmung kontrolliert.
  • Nachweispflicht: Reisende nach Voraufenthalt in einem Hochinzidenz- oder Virusvariantengebiet müssen grundsätzlich bereits bei Einreise einen negativen Testnachweis mit sich führen und im Falle der Inanspruchnahme eines Beförderers diesem den Nachweis zum Zwecke der Beförderung vorlegen. Bei Voraufenthalten in einem Hochinzidenzgebiet ist auch die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises möglich. Eine Beförderung ohne Nachweis ist ausgeschlossen. Bei Einreise nach Voraufenthalt in einem einfachen Risikogebiet müssen Reisende spätestens 48 Stunden nach Einreise ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesenennachweis besitzen. Die Nachweise müssen über das Einreiseportal unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) hochgeladen werden.
  • Quarantänepflicht: Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich grundsätzlich direkt nach Ankunft nach Hause - oder in eine sonstige Beherbergung am Zielort - begeben und zehn Tage lang absondern (häusliche Quarantäne). Bei Voraufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Absonderungszeit vierzehn Tage.
  • Beendigung der Quarantäne: Die häusliche Quarantäne kann vorzeitig beendet werden bzw. muss nicht angetreten werden, wenn ein Genesenennachweis, ein Impfnachweis oder ein negativer Testnachweis über das Einreiseportal der Bundesrepublik unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) übermittelt wird. Die Quarantäne kann jeweils ab dem Zeitpunkt der Übermittlung beendet werden. Nach Voraufenthalt in Hochinzidenzgebieten kann eine Testung frühestens fünf Tage nach Einreise vorgenommen werden. Nach Aufenthalt in Virusvariantengebieten dauert die Quarantäne 14 Tage und eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne ist nicht möglich.

  • Bei Einreise aus sogenannten Virusvariantengebieten gilt ein Beförderungsverbot für den Personenverkehr per Zug, Bus, Schiff und Flug aus diesen Staaten.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes (20. Juni 2021, 18:03), Marc (20. Juni 2021, 09:03), toetske (19. Juni 2021, 23:04), corsa1968 (19. Juni 2021, 22:46), SarahSofia (18. Juni 2021, 19:31), Bär (18. Juni 2021, 14:20)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

711

Sonntag, 20. Juni 2021, 12:06

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

wer aus Namibia (auch bei Flügen via JNB) mit Emirates/Etihad fliegen wollte, sollte sich entsprechend (schnell) mit der jeweiligen Fluggesellschaft in Verbindung setzen, die Emirate haben einen Travel Ban gegen Namibia erlassen, der Transitpassagiere aus Namibia ausdrücklich einschließt.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (21. Juni 2021, 00:10), DurbanDirk (20. Juni 2021, 21:45), Grit1962 (20. Juni 2021, 20:18), Johannes (20. Juni 2021, 18:01), Bär (20. Juni 2021, 14:58)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 415

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 19099

  • Nachricht senden

712

Sonntag, 20. Juni 2021, 20:21

n-tv berichtet über die aktuelle Situation im südlichen Afrika
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissie2006 (23. Juni 2021, 13:20), gatasa (22. Juni 2021, 20:17), michaelkoeln (21. Juni 2021, 13:47), petersa (21. Juni 2021, 08:21), toetske (21. Juni 2021, 00:19), Grit1962 (20. Juni 2021, 22:12), DurbanDirk (20. Juni 2021, 21:45), Marc (20. Juni 2021, 21:13), M@rie (20. Juni 2021, 20:41), corsa1968 (20. Juni 2021, 20:24)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

713

Montag, 21. Juni 2021, 11:04

Heute Morgen fahren sie durch unser Dorf und rufen per Megaphon dazu auf, dass die über 60jährigen und registrierten Einwohner bitte zum Sportplatz kommen und sich dort ihre Covid-Impfung abholen :thumbsup: . Es haben sich hier im Dorf 97,27% der Berechtigten registrieren lassen 8o

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissie2006 (23. Juni 2021, 13:20), M@rie (23. Juni 2021, 10:46), gatasa (22. Juni 2021, 20:17), franzicke (22. Juni 2021, 13:25), toetske (21. Juni 2021, 23:33), Dikdik (21. Juni 2021, 20:24), kOa_Master (21. Juni 2021, 18:37), petersa (21. Juni 2021, 15:49), Bär (21. Juni 2021, 11:46)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

714

Mittwoch, 23. Juni 2021, 10:44

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maja-Sophia (25. Juni 2021, 19:01), Bär (24. Juni 2021, 21:32), toetske (24. Juni 2021, 00:29), chrissie2006 (23. Juni 2021, 13:21)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

715

Donnerstag, 24. Juni 2021, 09:26

in Gauteng muss jetzt die Triage angewendet werden :(
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (24. Juni 2021, 23:05), Bär (24. Juni 2021, 21:32), corsa1968 (24. Juni 2021, 20:23), SarahSofia (24. Juni 2021, 13:08), M@rie (24. Juni 2021, 11:16)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

716

Donnerstag, 24. Juni 2021, 11:08

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

So weit, so gut. Aber wie will man täglich 24000 Impflinge mitten in die City kriegen :S ? Selbst wenn dafür das Parkhaus am CTICC genutzt werden kann. Auch ohne Touristen gibt es 2x täglich immer noch Stau

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (24. Juni 2021, 23:07), Bär (24. Juni 2021, 21:32), Meerkat (24. Juni 2021, 17:20), SarahSofia (24. Juni 2021, 13:07), M@rie (24. Juni 2021, 11:16)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 438

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12005

  • Nachricht senden

717

Samstag, 26. Juni 2021, 16:59

Es heißt, dass nun auch hier die Delta-Variante vorherrscht. Morgen trifft man sich zu weiteren Beratungen iBa verschärfte Regelungen.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. Juni 2021, 23:46), petersa (26. Juni 2021, 20:22), Bär (26. Juni 2021, 19:19), M@rie (26. Juni 2021, 18:48)

Beiträge: 95

Dabei seit: 20. Februar 2013

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

718

Sonntag, 27. Juni 2021, 08:04


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (28. Juni 2021, 00:04), urolly (27. Juni 2021, 12:08), corsa1968 (27. Juni 2021, 10:02), SilkeMa (27. Juni 2021, 08:42), Bär (27. Juni 2021, 08:22)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

719

Sonntag, 27. Juni 2021, 11:18

Ramaphosa wird sich heute um 20:00 mit einer Rede ans Volk wenden


Zitat

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

IMC on COVID-19 briefing cancelled

Today 26 June 2021 a special National Coronavirus Command Council (NCCC) convened, to receive a report from the scientists on the prevalence of the Delta variant in South Africa and the acting Minister of Health, Minister Kubayi - Ngubane has subsequently briefed the media about this variant.

As the result of these developments, the National Joint Operational and Intelligence Structure (NATJOINTS) will convene this afternoon to propose recommendations on the country’s response to both the Delta variant and the continued surge in COVID-19 infections.

The NCCC will convene again tomorrow (27 June ) to process the NATJOINTS Report. This will be followed by, the Presidential Coordinating Council (PCC) which includes premiers, executive mayors and representatives of traditional leaderships. A special Cabinet meeting will take place to process the recommendations from the NATJOINTS. The President will address the nation at 20h00 on Sunday, 27 June 2021.

Therefore, the scheduled Ministerial media briefing that was scheduled to take place on Sunday, 27 June 2021 has been cancelled.

Enquiries:
Phumla Williams
GCIS Director-General
Cell: 083 5010 139



(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (28. Juni 2021, 09:02), urolly (27. Juni 2021, 12:09)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 812

Danksagungen: 15428

  • Nachricht senden

720

Sonntag, 27. Juni 2021, 21:01

erst mal "nur" zum Angucken, wenn gov.za bzw thepresidency.gov.za wieder errichbar sind, gibt es genaueres ;)




vorab: es gibt wieder Level 4, Delta-Mutante hat Beta "abgelöst", Reisen von und nach Gauteng verboten; Fahrten zum/vom Flughafen erlaubt
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (28. Juni 2021, 09:02), toetske (28. Juni 2021, 00:04), corsa1968 (27. Juni 2021, 23:36), SarahSofia (27. Juni 2021, 21:38), Grit1962 (27. Juni 2021, 21:12)