Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 604

Danksagungen: 14434

  • Nachricht senden

321

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13:16

stattdessen eine Pflicht zur Quarantäne geben

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ! wer aus Risikogebieten einreist muss sich in Quarantäne begeben und das Gesundheitsamt informieren, diese Quarantänepflicht kann nur durch einen negativen Test beendet werden.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

322

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13:35

diese Pflicht besteht bereits! wer aus Risikogebieten einreist muss sich in Quarantäne begeben und das Gesundheitsamt informieren, diese Quarantänepflicht kann nur durch einen negativen Test beendet werden.

Es gibt aber bisher keine generelle 5 Tage Quarantänepflicht. In Deutschland überlegen sie es so wie in Island zu machen. Ich befürchte nur, dass man in der Quarantänezeit in Deutschland nicht mit 2 Meter Abstand von anderen Personen einen Spaziergang machen darf. Das heisst, man wäre dann nach Einreise quasi eine Woche lang in der eigenen Wohnung eingesperrt.

Ohne die Möglichkeit zur Homeoffice ist dann eigentlich eine Reise unrealistisch bzw. ich persönlich würde eine Reise dann nicht planen ;).

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 604

Danksagungen: 14434

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13:50

stimmt, keine 5 Tage, sondern 14 Tage bzw 2 Wochen :rolleyes: und die besteht bereits seit Wochen!

folgenes sind die bisher geltenden Regeln:

Zitat

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das müssen Sie beachten:

  • Sie reisen aus einem Risikogebiet nach Deutschland ein? Dann müssen Sie einen negativen Corona-Test vorlegen oder sich direkt nach Ankunft nach Hause - oder an Ihren Zielort - begeben und zwei Wochen lang isolieren (häusliche Quarantäne). Und Sie müssen sich sofort bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt melden. Das Corona-Testergebnis darf höchstens 48 Stunden alt sein. Auf diese Regelungen haben sich Bund und Länder geeinigt. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

  • Sie können den Test in vielen Ländern vor Ihrer Abreise Richtung Deutschland machen oder Sie lassen sich nach der Einreise in Deutschland testen. Der Test in Deutschland ist für Sie kostenlos. An vielen Flughäfen in Deutschland gibt es bereits Testmöglichkeiten. Alternativ können Sie sich unter der Telefonnummer 116 117 informieren, wo Sie in Wohnortnähe einen Test machen können. Wer sich beim Hausarzt testen lassen möchte, sollte unbedingt vorher dort anrufen. Ist der Test positiv, ist in jedem Fall eine zweiwöchige Quarantäne notwendig. Wichtig ist: Bis das Testergebnis vorliegt, müssen Sie sich an die Quarantäneregeln halten.

  • Während der Quarantäne ist es nicht erlaubt, das Haus oder die Wohnung zu verlassen und Besuch zu empfangen. Vergessen Sie nicht: Diese Maßnahme dient dem Schutz Ihrer Familie, der Nachbarn und aller anderen Menschen in Ihrem Umfeld. Verstöße gegen die Quarantäneregeln können sehr teuer werden!

  • Ob Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, können Sie (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) entnehmen. Zu den Risikogebieten gehören viele Länder außerhalb Europas.

  • Wenn Sie Fragen zu den Quarantäne-Vorschriften haben, wenden Sie sich am besten direkt an Ihr zuständiges Gesundheitsamt.

  • Seit dem 8. August 2020 sind Tests für Einreisende aus Risikogebieten verpflichtend.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (11. Oktober 2020, 23:48), toetske (11. Oktober 2020, 23:01)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

324

Sonntag, 11. Oktober 2020, 13:55

Ja, aber die Quarantänepflicht ist dann zukünftig 5 Tage generell und ist nicht durch einen negativen Covid-19 Test aufhebbar. Jeder der aus einem Risikogebiet einreist muss die 5-tägige Quarantäne ableisten, es gibt dann keine Möglichkeit mehr dem zu entkommen.

Jetzt hat Kurt auch gerade sein negatives Covid-19 Testergebnis bekommen. Da bei uns noch die alte Regelung gilt, ist die Quarantäne jetzt für uns beendet. Nicht gerade kurz der Zeitraum von der Probenabgabe (Samstag 10.10.20, 6.16 Uhr morgens) bis jetzt zum Ergebnis (Sonntag 11.10.20, 13.52 Uhr). Das heißt, man muss zukünftig genug Zeit einplanen, zusätzlich zu den 5 Tagen Quarantäne.

Bei Centogene hätte es auch die Möglichkeit einer Testbeschleunigung gegeben, dann durch einen kostenpflichtigen Test 139 € für den Express Test innerhalb von 6 Stunden. Da es hieß, wir bekommen einen kostenlosen Test und innerhalb von 24 Stunden das Ergebnis, in der Regel sogar am gleichen Tag, wenn man die Probe am Vormittag abgibt. Ganz so eilig hatten wir es nicht, also haben wir diesen genommen. Wichtig ist ja primär, dass ich am Montag wieder arbeiten darf :).
Es hat ja alles gut funktioniert, wenn auch mit etwas Verspätung.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (11. Oktober 2020, 23:49), sunny_r (11. Oktober 2020, 19:09), lottinchen (11. Oktober 2020, 17:37), Bufi (11. Oktober 2020, 17:07)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

325

Sonntag, 11. Oktober 2020, 15:01

Ach ja, falls es noch jemanden interessiert. Bei mir hat es so lange gedauert bis zum Covid-19 Ergebnis: Probenabgabe am Frankfurter Flughafen (Samstag 10.10.20, 6.15 Uhr morgens) bis zum Ergebnis mit Befund (Samstag 10.10.20, 23.35 Uhr). Tja, quasi zur gleichen Zeit die Probe abgegeben und doch einen halben Tag länger bei Kurt :whistling: .

Am 10.10. am frühen Abend bekamen wir beide eine Mail, dass es aufgrund eines sehr hohen Testaufkommens zur Zeit leider etwas länger als üblich dauern würde. Dass wir auf das Testergebnis nicht länger mehr als 24 Stunden warten müssen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (11. Oktober 2020, 23:49), sunny_r (11. Oktober 2020, 19:09)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 470

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 751

  • Nachricht senden

326

Sonntag, 11. Oktober 2020, 16:39

SilkeMa: Ist es denn schon eine beschlossene Sache unserer Regierung,dass man mit oder ohne negativem Testergebnis für 5 Tage in Quarantäne muss,wenn man aus Südafrika zurückkehrt?

br.wildlife

Schüler

Beiträge: 12

Dabei seit: 2. Mai 2020

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

327

Sonntag, 11. Oktober 2020, 17:38

Nein, die Entscheidung darüber soll diese Woche gefällt werden.

Rückkehr aus Risikogebiet:

Aktuell: 14 Tage Quarantäne oder negativer Test. Dafür gibt es die kostenlosen Tests zB an den Flughäfen.

Zukünftig evtl.: 10 oder 14 Tage Quarantäne oder 5 Tage Quarantäne und negativer Test am 5. Tag, mit welchem die Quarantäne aufgehoben werden kann. Ob 10 oder 14 Tage wird noch diskutiert. Auch über die 5 Tage + Test ist noch nicht entscheiden, auch ob dieser weiterhin kostenlos ist. Es gibt hierzu noch keine Regelung.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (11. Oktober 2020, 23:49), toetske (11. Oktober 2020, 23:02), Dicobo (11. Oktober 2020, 19:32), leser (11. Oktober 2020, 19:22)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

328

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20:23

Muster-Quarantäneverordnung

Die neue Quarantäneverodnung bei Einreise aus Risikogebieten wird den Ländern obliegen und von der Bundesregierung gibt es eine Muster-Quarantäneverordnung dazu: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

Zitat daraus: " Das gilt auch für den Zeitpunkt des Inkrafttretens: Die Regeln treten zu dem Zeitpunkt in Kraft, zu dem die Länder ihre jeweiligen Verordnungen anpassen. Auch hier müssen die Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes beachtet werden. Es ist jedoch geplant, dass die Regelungen der verschiedenen Länder in der Regel zum 8. November 2020 in Kraft treten werden....."


Weiteres Zitat daraus: "Die Quarantäne endet grundsätzlich frühestens fünf Tage nach der Einreise, wenn der Person ein negatives Testergebnis vorliegt, das bestätigt, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Dieser Test darf aber frühestens am fünften Tag nach der Einreise durchgeführt werden und muss nach der Testung zehn Tage aufbewahrt sowie der zuständigen Behörde auf Verlangen unverzüglich vorlegt werden. Auch bei Vorliegen eines negativen Testergebnisses müssen Betroffene die zuständige Behörde unverzüglich informieren und zur Durchführung eines weiteren Tests eine Arztpraxis oder ein Testzentrum aufsuchen, sollten bei ihnen binnen zehn Tagen nach der Einreise für Covid-19 typische Symptome auftreten. "

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (16. Oktober 2020, 23:00), Blinki (16. Oktober 2020, 13:04), leser (16. Oktober 2020, 10:52), Bär (15. Oktober 2020, 22:09)

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 548

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

329

Freitag, 16. Oktober 2020, 15:19

Das könnte man ja noch einplanen und aktzeptieren, wenn es sich nicht alle Furz lang ändern würde. Wir haben seit Mittwoch neue Regeln und bekommen kommenden Montag schon wieder neue. Ich darf ja als Stuttgarter noch nicht mal in Frankfurt übernachten. (Wäre nötig für Test am Frankfurter Flughafen vor Abflug)

So es jetzt aussieht komme ich im Februar noch nicht mal nach Helgoland :wacko:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (16. Oktober 2020, 19:43)

Leopard10

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 3. Mai 2014

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

330

Freitag, 16. Oktober 2020, 15:26

Some countries to be removed from SA's high-risk travel list' - Ramaphosa

Schaut aus ob bald noch mehrere Länder einreisen dürfen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (16. Oktober 2020, 19:43)

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 548

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

331

Freitag, 16. Oktober 2020, 16:21

Vor allem wenn ich mir die Coronakarte mal so anschaue, ist in Süfafrika kaum was aber Deutschland vor lauter rot in Europa nicht mehr zu finden.
Aber wir dürfen in Südafrika einreisen aber für den Rückweg besteht eine Reisewarnung. Glaub langsam wirklich Deutschland hat sie dahingehend nicht mehr alle.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (16. Oktober 2020, 19:43), Rhino (16. Oktober 2020, 17:39)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

332

Freitag, 16. Oktober 2020, 18:05

..Vor allem wenn ich mir die Coronakarte mal so anschaue, ist in Süfafrika kaum was aber Deutschland vor lauter rot in Europa nicht mehr zu finden...

Ich bin mir fast sicher, dass man aus Deutschland auch bald nicht mehr nach Südafrika einreisen darf. Immer mehr Städte in Deutschland werden zum Hochrisokogebiet.
Wir mussten nach der Einreise aus Island auch einen Covid-19 Test machen, um die Quarantäne abzukürzen und die Gefahr hier in Deutschland sich anzustecken ist deutlich höher als im Urlaub. So leer wie es in Island war, das war wohl einmalig.

Die Gesetze sind halt immer für die Unvernünftigen gemacht ;) . Theoretisch wäre eine Ansteckung im Flugzeug auch möglich. Diese Personen will man auch finden. Das ist nur ein kleiner Prozentsatz und dafür ein großer Aufwand ;).

Jetzt ein Fall von heute von meiner Arbeit: Eine Oma fragt bei uns in der Apotheke nach einem Covid-19 Selbsttest für ihren Enkel, den sie hütet, weil seine Lehrerin erkrankt ist. Alle Schüler werden in Quarantäne geschickt, die Eltern arbeiten noch :rolleyes:. Zur Information, ein Covid-19 Selbsttest, so etwas ist nicht empfehlenswert und wird nicht in niedergelassenen Apotheken verkauft. Der arme kleine Kerl ist zur Oma gegangen, weil er nicht wußte wohin. Und gerade diese Personengruppe will man vor Covid-19 schützen. An diesem Fall sieht man, wie die Ansteckung funktioniert ;) 8), Theorie und die tatsächliche Praxis.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (16. Oktober 2020, 19:44)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 604

Danksagungen: 14434

  • Nachricht senden

333

Freitag, 16. Oktober 2020, 18:59

Der arme kleine Kerl ist zur Oma gegangen, weil er nicht wußte wohin.
da muss dann aber die Schule aufpassen nicht einen auf den Deckel zu bekommen, einen derart jungen Schüler ohne Benachrichtigung der Eltern bzw Sicherstellung seiner Betreuung "nach Hause" zu schicken ist grob fahrlässig und das sogar ohne Corona
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (16. Oktober 2020, 23:05), Blinki (16. Oktober 2020, 19:44)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 930

Danksagungen: 6531

  • Nachricht senden

334

Freitag, 16. Oktober 2020, 23:11

Belgien = High Risk

one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (18. Oktober 2020, 12:40)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 026

Danksagungen: 14424

  • Nachricht senden

335

Freitag, 16. Oktober 2020, 23:59

Liebe Toetske,
wir kommen im November nicht mal auf die Kanaren. :wacko: 4 herrliche Urlaubswochen im November/Dezember im grau- tristen regnerischen Deutschland. Womöglich noch im Lockdown. Ich weiß gar nicht wo ich mit all meiner Freude hin soll.....
Einen herzlichen Dank an all diejenigen, die zur aktuellen Situation durch wilde Feierei beigetragen haben.
Trotzdem drücke ich natürlich für euch feste beide Daumen.


LG
Kerstin
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (23. Oktober 2020, 22:12), Tanzmaus (19. Oktober 2020, 15:00), bibi2406 (17. Oktober 2020, 21:16), U310343 (17. Oktober 2020, 14:11), Bär (17. Oktober 2020, 13:33), M@rie (17. Oktober 2020, 10:38), SarahSofia (17. Oktober 2020, 08:04), Blinki (17. Oktober 2020, 01:44), toetske (17. Oktober 2020, 00:10)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 930

Danksagungen: 6531

  • Nachricht senden

336

Samstag, 17. Oktober 2020, 00:24

:danke: für die Daumen, liebe Kitty!

Ich wollte hauptsächlich auf die neuen Massnahmen hinweisen und weiss ja, die Lage hat sich ja nicht nur in Belgien wieder verschlechtert, sondern leider in fast ganz Europa...
Ihr hattet ja auch einen viel besseren Urlaub verdient!

Eigentlich sollte ich mal anfangen :whistling: mich darauf zu freuen, Weihnachten und Neujahr nach 12 Jahren nochmal zu Hause zu "feiern" (inwiefern das möglich sein wird, bleibt allerdings noch die Frage)

Gute Nacht und
LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 026

Danksagungen: 14424

  • Nachricht senden

337

Samstag, 17. Oktober 2020, 00:35

Da hast du recht Toetske. Es war auch keineswegs persönlich gemeint. Ich gönne dir und auch allen anderen, ihren wohlverdienten Urlaub, sofern er möglich ist. Vielmehr spricht aus mir die blanke Resignation.
Liebe Grüße und eine gute Nacht.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (18. Oktober 2020, 12:40), U310343 (17. Oktober 2020, 14:11), toetske (17. Oktober 2020, 00:42)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 871

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3264

  • Nachricht senden

338

Samstag, 17. Oktober 2020, 21:21

Liebe Kitty,

Es tut mir echt sehr leid, dass das so gar nichts werden will mit eurem Urlaub. Aber Namibia ist kein Risikogebiet mehr und wäre doch eine Überlegung wert auch spontan. Viele Unterkünfte haben wieder offen.

LG
Barbara

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (18. Oktober 2020, 16:49), Blinki (18. Oktober 2020, 12:40), SilkeMa (17. Oktober 2020, 21:30)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

339

Samstag, 17. Oktober 2020, 21:49

Es tut mir echt sehr leid, dass das so gar nichts werden will mit eurem Urlaub. Aber Namibia ist kein Risikogebiet mehr und wäre doch eine Überlegung wert auch spontan. Viele Unterkünfte haben wieder offen.

Liebe Kitty,
mir tut es auch leid, dass Euer Urlaub auf den Kanaren nicht klappen wird. Namibia wäre tatsächlich spontan eine Überlegung wert, wenn man sich mit einer 5-tägigen Quarantäne anfreunden kann.
Das war bei uns auf Island auch ähnlich, die Quarantäne Regularien und dann nach 5 Tagen ein erneuter Test und im Nachhinein waren wir froh den Urlaub doch gemacht zu haben :thumbup: . Die Wahrscheinlichkeit, dass Namibia nochmals Risikogebiet wird, ist nicht ausgeschlossen. Tendenziell halte ich es persönlich für eher unwahrscheinlich, da bald die warme Jahreszeit beginnt.

Zitat

..Alle Einreisenden ohne namibische Staatsangehörigkeit müssen ein maximal sieben Tage alten negativen COVID-19-PCR-Test vorlegen. Dieses Testergebnis muss von einem im Land der Testdurchführung zertifizierten Labor ausgestellt worden sein. Touristen können das vorgebuchte Ziel ansteuern und an touristischen Aktivitäten teilnehmen. Ein Mindestaufenthalt ist nicht vorgeschrieben. Am fünften Tag des Aufenthalts müssen Touristen sich für einen COVID-19-Test zur Verfügung stellen. Am siebten Tag (zwei Tage nach dem obligatorischen Test) müssen Touristen zur Entgegennahme ihres Ergebnisses erreichbar sein. Sollte das Ergebnis positiv ausfallen, werden Touristen auf eigene Kosten in eine staatliche Isolierung gebracht, die vom Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste nach den nationalen Richtlinien dafür die entsprechende Lizenz bekommen hat...

Aus: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wie ist das denn, seid Ihr gerade noch in Italien in Urlaub oder schon wieder zurück ? Wie war die eine Woche Urlaub an der Ostsee ?

Wir persönlich haben und werden aufgrund von Covid-19 auch ca. 3 Wochen von unserem Urlaub dieses Jahr daheim verbringen (müssen) leider :rolleyes: (wenn auch nicht am Stück). Außerdem überlegen wir auch spontan Namibia vielleicht im Februar zu buchen. Der Urlaub muss allerdings noch vom Arbeitgeber genehmigt werden.

Kommt Deutschland in den nächsten Monaten nicht auf die Liste, der von der Einreise ausgeschlossenen Länder, dann wäre vielleicht sogar Südafrika für uns denkbar, beides aber wirklich nur ganz spontan ;). Längerfristig planbar ist leider in diesen Zeiten nichts.

LG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (18. Oktober 2020, 16:49)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 6905

  • Nachricht senden

340

Sonntag, 18. Oktober 2020, 00:46

Passend zum Thema: Junge Leute und wilde Feierei in dieser Serie, zumindest in der heutigen Ausgabe :thumbup: :wine: :wine:. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)