Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 309

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1824

  • Nachricht senden

661

Sonntag, 10. Oktober 2021, 12:12

Ehrlich gesagt finde ich das Maskentragen halb so wild. Nach mehr als 1,5 Jahren haben wir uns daran gewöhnt. Uns nerven mehr die Leute die es nach dieser langen Zeit noch immer nicht verstanden haben , dass es ein Mund-Nasen- Schutz ist und kein Kinnwärmer.
Ich verstehe auch nicht ganz warum das in SA das große Problem sein soll. Wenn man nicht gerade in CT an der Waterfront ist sollte es genug Zeiten geben in denen man die Maske getrost in der Tasche haben kann.
Beim wandern, am Strand oder in den NP's wird man sich wohl kaum permanent in einer Menschentraube aufhalten.

Naja , jeder empfindet es anders und muss damit klar kommen. Wir zumindest wollen nicht noch 2 Jahre auf vieles verzichten ( spez. auf unsere SA Trips) und tragen lieber Maske und halten soviel wie möglich Abstand.

VG
Petersa

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil_ (11. Oktober 2021, 10:02), toetske (11. Oktober 2021, 00:02), tribal71 (10. Oktober 2021, 19:05), U310343 (10. Oktober 2021, 15:43)

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1983

  • Nachricht senden

662

Freitag, 15. Oktober 2021, 13:05

Da es bei uns für Sonntag gerade aktuell ist, hier das Formular mit den Gesundheitsfragen für die Einreise nach Südafrika.
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Entry-Screening form SA.jpg
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (17. Oktober 2021, 12:42), Bueri (16. Oktober 2021, 11:20), tribal71 (16. Oktober 2021, 10:04), HCS45 (16. Oktober 2021, 07:21), toetske (16. Oktober 2021, 00:43), Phil_ (15. Oktober 2021, 17:36), petersa (15. Oktober 2021, 17:27), Sella (15. Oktober 2021, 16:56), corsa1968 (15. Oktober 2021, 15:46), hego (15. Oktober 2021, 13:34), Bär (15. Oktober 2021, 13:30)

HCS45

HCS45

Beiträge: 159

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

663

Samstag, 16. Oktober 2021, 07:21

Wir haben unsere Formulare bereits weitestgehend -bis auf evtl. Änderung der Sitzplätze- ausgefüllt.

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1983

  • Nachricht senden

664

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 12:58

Wir sind am Montag-Morgen in J'borg gelandet und es war alles sehr entspannt. Tatsächlich ersetzt das Gesundheitsministerium-Formular auch gleich das normale Einreise-Formular, ich hatte mich nämlich schon gefragt, ob wir das im Flieger noch zusätzlich ausfüllen müssen. Witziger Weise wird das Formular dann schon vor der Passkontrolle bei der Temperatur-Messung eingesammelt. Der Officer in seinem Glashäuschen bekommt es also gar nicht mehr zu Gesicht. Der Rest lief am Flughafen wie immer.

Unterwegs war die einzige Auffälligkeit, dass die Friedhöfe zu ca. 1/3 aus frischen Gräbern bestehen. Offenbar war/ist die Übersterblichkeit hier doch immens.

In der Lodge vor Ort wird die Maskenpflicht sehr locker gehandhabt, nach dem Checkin trägt nur noch das Personal zeitweise Masken, den Gästen ist es (inoffiziell) freigestellt.
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (Gestern, 11:05), bibi2406 (24. Oktober 2021, 20:24), lottinchen (22. Oktober 2021, 14:34), Wicki4 (22. Oktober 2021, 14:24), toetske (22. Oktober 2021, 00:38), Bär (21. Oktober 2021, 20:14), corsa1968 (21. Oktober 2021, 18:20), Beate2 (21. Oktober 2021, 15:41), SilkeMa (21. Oktober 2021, 14:05), ihaha70 (21. Oktober 2021, 13:35)

moana

Schüler

  • »moana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Dabei seit: 20. März 2020

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

665

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 13:49

Hallihallo :)

Ähhh, wie kommt man denn auf die Idee, als erstes die Friedhöfe abzuchecken? ?(

Wie auch immer... in 2 Wochen um die Zeit sind wir auch schon im Lande. Ich kann es kaum erwarten. Wir gehen leider mittlerweile auch echt auf dem Zahnfleisch und brauchen dringend Urlaub. Aber es ist nicht wie sonst. Vorfreude ist schon da - aber wie unter einer Glasglocke, verhalten, wir lassen ihr noch nicht völlig freien Lauf, weil unterschwellig halt immer noch etwas Angst da ist, dass einem auf den letzten Drücker irgendwie ein Strich durch die Rechnung gemacht wird. Ich kann es wohl erst glauben und die Gefühle genießen, wenn meine Füße südafrikanischen Boden berühren.

Wir haben unsere allererste Route nachgebaut, nur ohne Kapstadt, weil wir eigentlich einen Inlandsflug vermeiden wollten, den wir dann später doch gebucht haben :rolleyes:

Wir starten zum Runterkommen, Wandern, Entspannen usw. mit

3 Ü Giants Castle
5 Ü St. Lucia davon 3 Cape Vidal

und dann geht unsere Krugertour los:

4 Ü Punda Maria
2 Ü Shimuwini
3 Ü Olifants
3 Ü Lower Sabie
3 Ü Biyamiti

Zwischen Nord und Süd haben wir noch ne Pause außerhalb, habe ich jetzt weggelassen ebenso wie einzelne Zwischenübernachtungen.
Insgesamt sind wir 29 Tage unterwegs :thumbsup:

Wir ziehen los mit einer Mischung aus den letztgenannten Meinungen. Dass wir uns an die Regularien halten wie beim Einkaufen usw. versteht sich von selbst. Wie haben grundsätzlich auch die Einstellung "Einfach machen", denn jetzt ist es uns möglich, bzw. die Einschränkungen für uns gerade so vertretbar. Maskenpflicht beim Wandern und ähnliches finde ich persönlich auch absurd, aber unter den Bedingungen würde ich halt auch derartiges nicht machen, wo man auf zig andere Personen trifft. Wir waren in den vergangenen Reisen immer eher dort unterwegs, wo wir über Stunden bis zum ganzen Tag keinen anderen Menschen begegnet sind und ich bin ehrlich - da werde ich die Maske auch runterziehen. Berg- oder Seeluft schnuppern gehört auch für mich zum vollständigen Erlebnis. Und sollte ich dann am Horizont jemanden erblicken, der mit entgegenkommt, kann ich den Lappen eben auch wieder anziehen. Daran gewöhnen werde ich mich definitiv nicht, dass diese in meinen Privatbereich eindringt.
Aber wie gesagt, wenn man sich von den Unternehmungen etwas anpasst, kann man trotzdem einen schönen Urlaub verbringen und ...
Keiner weiß, was die Zukunft bringt, ob wir zwei weiterhin uneingeschränkt einreisen dürfen. Von daher "machen wir jetzt einfach"

Allen, die jetzt schon unterwegs sind oder demnächst losreisen, wünsche ich eine traumhafte Zeit :saflag:


LG
Alex

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HCS45 (23. Oktober 2021, 19:25), Wicki4 (22. Oktober 2021, 14:26), toetske (22. Oktober 2021, 00:40), petersa (21. Oktober 2021, 20:07), Sella (21. Oktober 2021, 19:08), Beate2 (21. Oktober 2021, 15:41), traveler57 (21. Oktober 2021, 15:18), SilkeMa (21. Oktober 2021, 14:06), Bueri (21. Oktober 2021, 13:58)

HCS45

HCS45

Beiträge: 159

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

666

Samstag, 23. Oktober 2021, 20:14

Auch wir sind gestern endlich in Südafrika angekommen, allerdings pünktlich um 10:00 h in Kapstadt. (mit LH in einem gut gefüllten Flieger)
Die Formalitäten waren schnell erledigt (auch Temperaturmessung und Abgabe des Gesundheitsfragebogen vor der Passkontrolle)- Bereits um kurz vor 1/2 12 Uhr waren wir mit dem Hyundai Venue unterwegs, waren zum Lunch im Harbour House in Kalk Bay, saßen am Meer und ließen uns knusprigen Fisch schmecken.
So langsam begann ich hier zu begreifen, wir sind wirklich in Südafrika angekommen und jetzt, wenn auch müde, kam endlich Freude auf.

Im Boathouse in Simon-s Town wohnen wir wie im Paradies, wurden überaus freundlich begrüßt und heute mit einem hervorragenden Frühstück verwöhnt.

Das Wetter zeigte sich zur Begrüßung nicht von seiner besten Seite, nachdem es zunächst stark bewölkt, aber trocken blieb, regnete es später heftig mit starkem Wind. Heute früh schien aber die Sonne und trotz einem winzigen Schauer blieb es überwiegend heiter. Temperaturen lagen gestern bei 16/17°, heute bei bis zu 19°.

Zum Lunch waren wir im Guardian Peak Restaurant (hatten vor Tagen reserviert) im Süden von Stellenbosch. Die Lage des Restaurants ist ein echter Traum, ich hätte noch stundenlang dort sitzen mögen, konnte mich kaum satt sehen, so schön. Endlose Weinfelder mit den Bergen im Hintergrund - da müssen wir bestimmt noch einmal hin.

Ich kann nur allen, die jetzt oder in Kürze nach Südafrika kommen, sagen, es ist eine gute Zeit. Die Inzidenz liegt heute bei 5,5 und das Wetter wird ab morgen besser und wärmer.

LG
Helga

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (Gestern, 11:07), Wicki4 (24. Oktober 2021, 17:14), Bär (24. Oktober 2021, 12:09), Marc (24. Oktober 2021, 08:31), SilkeMa (24. Oktober 2021, 08:30), corsa1968 (23. Oktober 2021, 23:59), toetske (23. Oktober 2021, 23:23), Dikdik (23. Oktober 2021, 21:18), Dolphin2017 (23. Oktober 2021, 21:08)

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1983

  • Nachricht senden

667

Sonntag, 24. Oktober 2021, 08:50

Ähhh, wie kommt man denn auf die Idee, als erstes die Friedhöfe abzuchecken? ?(
Guten Morgen Alex,

auf dem Hin- und Rückweg nach Madikwe sind wir ca. 1.000km übers Land gefahren, da kommt man zwangsläufig an dem einen oder anderen Friedhof vorbei und dann fallen die frischen Gräber sofort auf. ;)

Kurz zu Madikwe:

Der Park ist schön, landschaftlich sehr abwechselungsreich und mit einer unglaublichen Tierdichte gesegnet, zum Beispiel haben sie auf 77.000ha 1.500 Elefanten. Die Unterkunft war auch sehr schön und das Essen mit das Beste, was wir bislang auf Safari hatten. Der Park ist staatlich, die Lodges sind privatwirtschaftliche Pächter, es gibt keine "Selfdriver", dafür dürfen die Ranger off-road gehen oder auch das Auto stehen lassen und mit den Gästen zu Fuss in den Busch. Es wird per Funk sehr darauf geachtet, dass bei einer Sichtung nie mehr als zwei Fahrzeuge vor Ort sind. Außer uns selbst waren es ausschließlich nationale Gäste, internationale Touristen haben wir nirgendwo im Park getroffen, auch im Domestic-Teil des Flughafens Jo'burg waren es gefühlt nur Locals. Pech hatten wir mit einer extremen Kaltfront, am ersten Morgen waren es im offenen Auto 6 Grad, Tages-Max war am ersten Tag 12 Grad, zum Glück hatte unser Zimmer einen Kamin.

Wir haben nach zwei von vier Tagen schon alle Volltreffer gehabt, Wildhunde, Geparden, Löwen, nachts ein Leopard, über 30 Nashörner (davon waren fünf Spitzmaul-Nashörner), Büffel, Hyänen und Elefanten sowieso. An einem Tag hatten wir Mittags 32 Elefanten an unserem Wasserloch, direkt vor unserem Zimmer. Die Lodge und das Wasserloch liegen in einem Trichter an einer niedrigen Klippe, diesen Trichter müssen die Tiere nehmen, wenn sie auf die obere Ebene gelangen möchten. "Verkehrsgünstig" ist in dem Fall also extrem positiv... :thumbsup:

Sorge bereitet mir die Lodge-Dichte, wenn alle Lodges gut gebucht sind, wird der Park sehr voll sein und mir war er so schon fast zu voll. :blush:
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4740.jpg
  • IMG_4768.jpg
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (Gestern, 11:08), toetske (Gestern, 00:31), SilkeMa (24. Oktober 2021, 22:44), bibi2406 (24. Oktober 2021, 20:26), Wicki4 (24. Oktober 2021, 17:15), Bär (24. Oktober 2021, 12:11), Beate2 (24. Oktober 2021, 09:54), Dolphin2017 (24. Oktober 2021, 09:32)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 562

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12528

  • Nachricht senden

668

Sonntag, 24. Oktober 2021, 09:56

"Verkehrsgünstig" ist in dem Fall also extrem positiv...
Hallo Marc,

das kling gut :D , in welcher Lodge seid ihr gewesen?

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1983

  • Nachricht senden

669

Sonntag, 24. Oktober 2021, 15:51

Schöne Inselgrüße Marc

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (Gestern, 00:32)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 562

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12528

  • Nachricht senden

670

Sonntag, 24. Oktober 2021, 19:20

Zitat von »Beate2«



in welcher Lodge seid ihr gewesen?

In der (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , die Terrasse des Titelbildes war tatsächlich unsere.
Da will ich noch heute wieder hin... :love: der hide mit den Elis ist einfach nur gut :thumbsup: Leider waren die Wild Dogs im letzten Jahr zu weit weg - aber sonst waren es tolle Sichtungen 8o

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (Gestern, 00:32)

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 593

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 604

  • Nachricht senden

671

Gestern, 15:57

Auf irgendwelchen Seiten für die Einreisebedingung steht man mur die südafrikanische Covid Warn App auf dem Handy haben, wie wird das denn kontrolliert? Wird es bei der Einreise kontrolliert?

Isch habe nämlich kein Smartphone ( ja solche Fossilien gibt es noch)

Am Strand Maske tragen ok, beim Schwimmen aber nicht oder?

Bin auch grade in der Planung für Jan / Feb. 22. Aber wer weiß was dann wieder erlaubt oder nicht erlaubt ist.

Mich schreckt so ein bißchen die ganze Bürokratie mit Einreiseformular für Deutschland hochladen. Das Ergebnis des Tests dazu. Ich bin ohne Laptop und Internet in SA unterwegs und am Ende nicht in einem Hotel.

Nachdem hier ja die Testzentren verschwinden weil es sich nicht mehr lohnt, wie sieht es in Kapstadt mit Test vor dem Rückflug aus? Selbstverständlich gelte ich bis dahin dann als geimpft.

Ich hab hier jetzt so einiges gelesen bin aber je mehr ich lese zunehmend verwirrt.

Eine Inzidenz von 5,5 ist natürlich sehr verlockend. Wir sind hier über 1oo und auf dem Weg zu 200.

Hat jemand einen Tip für mich für Selbstversorger Apartement oder Wohnung in Camps Bay? Kein Gästehaus und kein Hotel und nicht unten an der Straße, nicht die gehobene Preisklasse. Ich hab mich durch so viele Seiten geklickt, dass mir der Kopf brummt. Ach ja unbedingt mit Meerblick und kein Air BnB

Ich will endlich wieder in die 2. Heimat. :saflag: Ich halte diese Schmerzen des kalten Entzugs nicht mehr aus!!!!!!

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 609

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5739

  • Nachricht senden

672

Gestern, 16:03

Hallo
Ich habe das Formular runtergeladen. Viel mehr steht auch nicht drin als in dem alten Formular

Die App zu laden war kein Problem. Tip: altes gebrauchtes Handy kaufen.

PCR Test ist obligatisch, mittlerweile Routine. Die Kosten muss man einkalkulieren.
Rückreise mit Impfnachweis, das könnte sich schwierig gestalten weil dann die 6 Monatsfrist abgelaufen ist.
Deshalb werden wir uns wohl im Januar erneut impfen lassen.

Das war es dann wohl. So schwierig finde ich das nicht.

herzliche Grüsse
Wilfried

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 593

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 604

  • Nachricht senden

673

Gestern, 16:15

Äh das wäre schön, wenn ich 6 Monate da unten sein könnte, also das wird ganz bestimmt kein Problem für mich. Leider. Bis dahin dauert es noch 17 Jahre nach heutigem Stand.

Ich habe ein altes Handy aber das kann nur telefonieren und SMS. Deswegen wiederstrebt es mir noch mehr Elektroschrott zu fabrizieren nur weil ein Leben ohne Apps nicht mehr möglich ist.

Die Kosten für den Test einplanen ist klar. Bin beim Flug jetzt schon bei 1012 Euro. Plus Test, Plus Coronarücktrittsversicherung.
wenn man eine Glaskugel hätte und wüsste wann der Scheiß vorbei ist, würde ich nochmal die Zähne zusammenbeißen aber das geht langsam nicht mehr.

Maske und Flieger ok. Wenn ich mit der Bahn nach Norddeutschland in Urlaube fahre habe ich den Lappen auch bis zu 11 Stunden auf.

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 562

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 12528

  • Nachricht senden

674

Gestern, 17:25

Ich habe ein altes Handy aber das kann nur telefonieren und SMS. Deswegen wiederstrebt es mir noch mehr Elektroschrott zu fabrizieren nur weil ein Leben ohne Apps nicht mehr möglich ist.
hat nicht einer deiner Freunde ein ungenutztes Handy in der Schublade rum liegen und leiht es dir? Prepaid Karte rein und ab nach SA 8)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 609

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 5739

  • Nachricht senden

675

Gestern, 17:34

Hallo
6 Monate ?!?
Das wäre schön. So habe ich das nicht gemeint.
Nach meiner Kenntnis gilt der Impfstatus 6 Monate nach 2. Impfung. Damit läuft er bei uns Ende Januar ab.
Heißt rein komme ich mir Status plus PCR Test. Aber raus wieder nach Deutschland möglicherweise nicht so einfach.
Heißt vorher impfen.

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 593

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 604

  • Nachricht senden

676

Gestern, 17:39

ah so war das gemeint. Noch was was man beachten muss.

Beate: ja das ist eine Idee. Ich habe ja auch ein SA Handy aber halt auch ein altes Retro Nokia, das bei mir einfach zu SA gehört. Also dann durch SA mit 2 Handys.

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 071

Danksagungen: 14837

  • Nachricht senden

677

Gestern, 18:20

Hallo Reisewillige,

Nach meiner Kenntnis gilt der Impfstatus 6 Monate nach 2. Impfung. Damit läuft er bei uns Ende Januar ab.
Heißt rein komme ich mir Status plus PCR Test. Aber raus wieder nach Deutschland möglicherweise nicht so einfach.
Heißt vorher impfen.
hier nochmal zum allgemeinen Verständnis die Empfehlung der STIKO:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Zum Mitnehmen: der vollständige Impfschutz erlischt nicht automatisch nach 6 Monaten.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (Gestern, 23:22), sunny_r (Gestern, 21:34), M@rie (Gestern, 21:22), tribal71 (Gestern, 20:24), Dolphin2017 (Gestern, 20:10), Bueri (Gestern, 19:21), Beate2 (Gestern, 18:50), jaffles (Gestern, 18:49)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 931

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 3717

  • Nachricht senden

678

Gestern, 19:14

Hallo Wilfried,
weshalb soll das Impfzertifikat nur 6 Monate gültig sein?
Wenn Du die Corona Warn App verwendest hast Du eine Gültigkeit auf ein Jahr beschränkt, bei der Cov Pass App unbegrenzt.
Von den 6 Monaten weiß ich nichts
LG
Barbara

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 611

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 1983

  • Nachricht senden

679

Gestern, 21:46

Nach der südafrikanischen App hat uns niemand gefragt, tatsächlich hatten wir das Detail auch vergessen "vorzubereiten".

Wie hier schon mehrfach geschrieben wurde, für die Heimreise braucht man als Vollgeimpfter keinen PCR-Test.

Die generelle Maskenpflicht im öffentlichen Raum empfinden wir hier als relativ lasch. Nur in der Waterfront wird sie auch unter freiem Himmel zu 99% eingehalten. Auf den Bürgersteigen in der Stadt oder Campsbay hat vielleicht einer von 20 eine Maske auf, am Strand gar keiner.
Schöne Inselgrüße Marc

Tanzmaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 30. Januar 2018

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

680

Gestern, 22:02

N’abend zusammen,
das macht einen schon ein bisschen kirre vorher.....
die Südafrikanische Corona App wollte keiner sehen bei der Einreise,auch unterwegs nicht. Eine extra Coronaversicherung auch nicht, die normale Auslandskrankenversicherung greift ja auch ,wenn man an Corona erkrankt. Das einzige ,was bei Einreise und !! Ausreise verlangt wurde, war das Gesundheitsformular. Was mich sehr irritiert hat war, das bei Rückreise nicht mal der Impfstatus kontrolliert wurde .
Gruß Martina