Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 739

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

1 141

Freitag, 7. Januar 2022, 18:34

Also ich blicke da jetzt nicht mehr durch.

Was wird denn jetzt für ein Test für die Einreise nach SA benötigt? PCR oder Schnelltest?

Auf der Regierungsseite steht

Zitat

A traveler must provide a valid certificate with a negative COVID-19 test outcome, recognised by the World Health Organisation, or equivalent local accredited authority, obtained not more than 72 hours before the date of travel.


Also kein PCR?

Auf der Seite von Qatar steht, dass ein negativer PCR-Test benötigt wird. Für den Transit wird laut auswärtigem Amt kein PCR-Test benötigt.
LG

Dirk

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 3 976

Danksagungen: 8194

  • Nachricht senden

1 142

Freitag, 7. Januar 2022, 19:06

Hallo Dirk,
es wird von den Fluggesellschaften ein PCR Test verlangt :

Zitat

..Alle Personen ab Vollendung des 5. Lebensjahres müssen bei Ankunft einen negativen COVID-19-Test vorweisen, der den Vorgaben der WHO entspricht .....Fluglinien berufen sich bei der Prüfung der Mitnahmevoraussetzungen von Passagieren auf dem Weg nach Südafrika auf Vorgaben der South African Civil Aviation Authority und verlangen erfahrungsgemäß ausnahmslos Nachweise negativer PCR-Tests...

Aus: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
LG,
Silke

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (7. Januar 2022, 23:25), toetske (7. Januar 2022, 22:36), Bär (7. Januar 2022, 20:25), Krabbe (7. Januar 2022, 19:42), DurbanDirk (7. Januar 2022, 19:24)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 739

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

1 143

Samstag, 8. Januar 2022, 00:33

Danke Silke, jetzt habe ich es verstanden. :D
LG

Dirk

Krabbe

SPRINGBOK

Beiträge: 312

Dabei seit: 24. März 2016

Danksagungen: 763

  • Nachricht senden

1 144

Sonntag, 9. Januar 2022, 13:07

Hallo,

kurzer Erfahrungsbericht von mir: Wir sind am 04.01. mit dem Nachtflug von LH aus Johannesburg nach Frankfurt geflogen - also quasi am ersten Tag nach der Rückstufung zum "Hochrisikogebiet". Am Flughafen in Johannesburg wurde der PCR-Test beim Check-in kontrolliert. Ich vermute, dass das noch die Bestimmungen von Lufthansa waren. Wie das jetzt aussieht, kann ich nicht sagen ... Bei der Einreise in Frankfurt hat überhaupt keiner mehr irgendetwas kontrolliert. Automatisierte Passkontrolle, Gepäck geholt und dann ab ins Auto. Die Einreiseanmeldung haben wir am 04.01. früh hochgeladen - bis dato hat sich das Gesundheitsamt dazu nicht gemeldet.

Beste Grüße
Steven
Unser Kärntner Freund ist am 06.01. ex CPT in MUC angekommen. Keinerlei Kontrollen außer Pass. Ist dann ohne weiteres zur BAHN im Flughafen um weiter via MUC-OST nach Österreich zu fahren.
Für den Abflug in CPT am 5.1. hatte er sich am 03.1.einen PCR-Test machen lassen, der auch von LH-Check-In kontrolliert wurde. Vermutlich wegen der kurzen Übergangszeit bei der Rückstufung

Servus
Krabbe :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dicobo (9. Januar 2022, 13:53)

Wolle

Schüler

Beiträge: 24

Dabei seit: 6. Juni 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1 145

Montag, 10. Januar 2022, 15:32

Hallo ihr Lieben.
Ich bräuchte auch einmal eure Erfahrungen bzgl. Flüge von Frankfurt nach Kapstadt. Wir sind immer noch oder wieder in Planung für unseren Flug/Aufenthalt in Kapstadt/Winelands. Wir würden gerne mit der Qatar Airways fliegen, da die Business Class so gelobt wird. Ich würde mich sehr über Infos freuen. Sehr gelobt wird ja auch die QSuite von Qatar. Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese auf allen Flügen eingesetzt wird.
Liebe Grüße
Wolle

schenke251

chrissi

Beiträge: 18

Dabei seit: 12. März 2015

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1 146

Montag, 10. Januar 2022, 15:53

Hallo ihr Lieben.
Ich bräuchte auch einmal eure Erfahrungen bzgl. Flüge von Frankfurt nach Kapstadt. Wir sind immer noch oder wieder in Planung für unseren Flug/Aufenthalt in Kapstadt/Winelands. Wir würden gerne mit der Qatar Airways fliegen, da die Business Class so gelobt wird. Ich würde mich sehr über Infos freuen. Sehr gelobt wird ja auch die QSuite von Qatar. Ich bin mir aber nicht sicher, ob diese auf allen Flügen eingesetzt wird.


Hallo Wolle,
wenn du auf der Qatar Website deine Buchung simulierst wird dir für die Flugverbidung ein "Q" rechts oben angezeigt.

Alternativ kannst du auch bei Google Flights suchen ...dort steht "Eigene Suite"

Aber es kann immer zu einem Wechsel des Fluggeräts kommen und die normale Business Class dann werden. , in diesem Fall bietet Qatar Airways eine kostenlose Umbuchung auf eine QSuite Verbindung soweit verfügbar.
Ich persönlich mag die Qsuite sehr gerne, da hab ich bisher noch nichts bessere fliegen dürfen. Aber auch die "normale " Business Class ist sehr gut.
und wenn ihr zu zweit fliegt ist das Doppelbett natürlich ein Highlight.
Viele Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolle (10. Januar 2022, 16:40)

Wolle

Schüler

Beiträge: 24

Dabei seit: 6. Juni 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1 147

Montag, 10. Januar 2022, 16:55

Vielen Dank für die schnelle Info. Habe ich mich sehr drüber gefreut :) Verlangt Qatar Airlines z.Z. auch auf dem Rückflug einen PCR Test? Wir sind 3 Fach geimpft.
Die Lounge in Doha soll ja auch ein Erlebnis sein. Wir hätten dort 2.50 Stunden Aufenthalt.
Wir überlegen, ob wir den Flug bei unserem Reisebüro oder direkt bei der Airline buchen. Wie sind denn da die Erfahrungen? Reisebüro ist vielleicht bei möglicher Umbuchung einfacher?.
Geplant haben wir jetzt mal im Zeitraum Mitte /Ende Februar bis ca. Mitte/ Ende März für etwa 14 Tage.

Dann habe ich noch eine Frage an die Residenzler. Gibt es zur Zeit Spezial for PR? Kapstadt/Winelinds für Unterkünfte.

Liebe Grüße
Wolle
Liebe Grüße
Wolle

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 621

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 1164

  • Nachricht senden

1 148

Dienstag, 11. Januar 2022, 06:52

Dann habe ich noch eine Frage an die Residenzler. Gibt es zur Zeit Spezial for PR? Kapstadt/Winelinds für Unterkünfte.
Es gibt kaum Unterkünfte, die Specials auf ihren Webseiten aufzeigen. Was aber hilfreich sein kann, ist es direkt anzumailen und zu fragen
bzw. zu sagen, dass Du die Unterkunft bei booking.com gefunden hast (geht natürlich nur, wenn die bei booking.com
gelistet sind) und ob es günstiger ist, direkt zu buchen. Dann gibt es schon mal 10% Nachlass, da die bei booking.com bis
zu 20% Provision zahlen müssen.



Moderationshinweis: Zitiermurks bearbeitet

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolle (15. Januar 2022, 21:19)

schauli54

Meister

Beiträge: 223

Dabei seit: 22. Juli 2014

Danksagungen: 1280

  • Nachricht senden

1 149

Dienstag, 11. Januar 2022, 07:19

zu Qatar

Hallo Wolle,
die gleiche Frage zum PCR-Test habe ich an die Arline gestellt aber noch keine Rückinfo erhalten. Ich gehe aber davon aus, die machen es abhängig von den Bestimmungen des Ziellandes (also Deutschland o.a.). Man wird sich wohl dann im Reiseland kundig machen müssen, ob für Rückflug erforderlich oder nicht. Wir sind auch 3fach geimpft und fliegen mit Qatar in 4 Wochen, allerdings auf die Seychellen. Zur Sicherheit habe ich mir die PCR-Teststellen dort schon rausgesucht.

Zu Direktbuchung oder Reisebüro:
Wir haben 2x Qatar direkt gebucht und bisher keine Probleme gehabt. 2020 wurden wir, durch Aida orgenisiert, aus Asien zurück geflogen, ich hatte dann zu Hause die eigentlichen Rückflüge storniert und habe sogar noch Geld von der Airline zurück bekommen.
Reisebüro ist sicherlich immer eine sichere Option.
Gruß
Marlies

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolle (15. Januar 2022, 21:19)

Mawenzi

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 6. Dezember 2021

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1 150

Dienstag, 11. Januar 2022, 07:31

Guten Morgen,

wenn ich den Bericht aus der südafrikanischen Businesstech richtig verstehe sind zukünftig PCR-Tests für die Einreise nach Europa erforderlich:

https://businesstech.co.za/news/lifestyle/549790/eu-replaces-travel-ban-on-south-africa-with-testing-requirements/



Kann sich natürlich auch wieder ändern. Die Zeiten bleiben unsicher...


Gruss Dieter

NicolettaZ

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 13. Januar 2022

  • Nachricht senden

1 151

Donnerstag, 13. Januar 2022, 13:59

PCR Positiv, Einreise trotzdem möglich?

Hallo zusammen

Wenn man kürzlich eine Corona-Erkrankung durchgemacht hat und vollständig genesen ist, kann der PCR-Test ja trotzdem noch längere Zeit positiv ausfallen. Kann man mit einer Bestätigung vom Arzt trotzdem in Südafrika einreisen? Wie müsste man vorgehen? Danke für eure Hilfe!

tribal71

Erleuchteter

Beiträge: 717

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 5827

  • Nachricht senden

1 152

Donnerstag, 13. Januar 2022, 15:46

Hallo,

es besteht kein generelles Einreisverbot für positiv getestete Personen. Eine Beförderung durch die Beförderungsunternehmen auf dem Luftweg sowie jede Beförderung aus einem
Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet ist bei einem positiven Testergebnis jedoch untersagt.

Es gibt für die von Dir geschilderte Situation meines Wissens nach immer noch keine vernünftige Regelung. Auch Genesene können sich ja erneut mit dem Coronavirus infizieren.
Wie unterscheidet man nun einen Genesenen mit abklingender Virenlast von einer neu infizierten Person und steigender Virenlast?

Ich meine der CT-Wert ist dafür ausschlaggebend. Hier müsste ein Grenzwert festgelegt werden, was bisher wohl noch nicht geschehen ist.

Darum habe ich leider keinen Vorschlag, wie Du aktuell mit einem positiven PCR-Test in Südafrika einreisen kannst.

Vielleicht hat jemand hier bessere Infos.

Gruß, Markus

Armando

Profi

Beiträge: 137

Dabei seit: 25. Juli 2019

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

1 153

Donnerstag, 13. Januar 2022, 15:52

Hi Nicoletta,

ich verstehe die Frage wirklich nicht? So lange die PCR-Tests positiv ausfallen, bist du nicht vollständig genesen und musst in Quarantäne bleiben. Und kannst nicht nach Südafrika reisen. :thumbdown:

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 347

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1960

  • Nachricht senden

1 154

Donnerstag, 13. Januar 2022, 17:49

Die Situation ist doch ganz klar geregelt:

Zitat

Alle Personen ab Vollendung des 5. Lebensjahres müssen bei Ankunft einen negativen PCR-Test vorweisen, der den Vorgaben der WHO entspricht und bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf. Reisende, die ohne einen solchen Testnachweis einreisen, müssen sich auf eigene Kosten unmittelbar bei Ankunft einem Antigen-Test unterziehen und sich im Falle eines positiven Testergebnisses in eine zehntägige Quarantäne begeben.



Das sind die Bestimmungen für die Einreise nach SA.

Je nach Fluggesellschaft kann es sein, dass die Person nicht mitfliegen darf.

So sehen die Regeln aus.

Hier wird NICHT das eigene Gewissen bzw die eigene Verantwortung aufgeführt. Menschen mit einem positiven PCR Ergebnis sollten nicht andere Menschen gefährden.

Ich hoffe, dass das lediglich eine Frage war und nicht beabsichtigt wird das zu versuchen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (13. Januar 2022, 22:11), SarahSofia (13. Januar 2022, 18:28), Sella (13. Januar 2022, 17:59)

NicolettaZ

Anfänger

Beiträge: 2

Dabei seit: 13. Januar 2022

  • Nachricht senden

1 155

Donnerstag, 13. Januar 2022, 22:11

Hi Nicoletta,

ich verstehe die Frage wirklich nicht? So lange die PCR-Tests positiv ausfallen, bist du nicht vollständig genesen und musst in Quarantäne bleiben. Und kannst nicht nach Südafrika reisen. :thumbdown:
Hmm, nicht ganz. Man kann komplett genesen sein (ärztlich bestätigt, längst aus der Iso raus) und der PCR kann noch mehrere Monate positiv anzeigen. Das wird gerade vielen Reisenden zum Verhängnis. Krank würde ich nie in einen Flieger steigen.

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 621

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 1164

  • Nachricht senden

1 156

Freitag, 14. Januar 2022, 05:37

Wenn der PCR Test positiv ist, hilft wohl keine ärztliche Bescheinigung, dass man aktuell kein Corona hat. Selbst wenn man
fliegen kann, würde ich das Risiko nicht eingehen, abgewiesen zu werden. Die Zollbeamten schauen sich bei der Einreise
den PCR Test an und lassen sich auf keine Ausnahmen und Diskussionen ein. Ein Schreiben von einem Arzt könnte ja
manipuliert sein (ein Test natürlich auch,aber da ist eine Fluggesellschaft beim Einchecken schon kritisch).
Das ist eine heikle Angelegenheit und natürlich sehr ärgerlich,wenn dadurch das Reisen für eine längere Zeit behindert wird.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Krabbe (14. Januar 2022, 09:10), Bär (14. Januar 2022, 07:46), SilkeMa (14. Januar 2022, 07:17)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 347

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 1960

  • Nachricht senden

1 157

Freitag, 14. Januar 2022, 08:12

ich verstehe die Frage wirklich nicht? So lange die PCR-Tests positiv ausfallen, bist du nicht vollständig genesen und musst in Quarantäne bleiben. Und kannst nicht nach Südafrika reisen.Hmm, nicht ganz. Man kann komplett genesen sein (ärztlich bestätigt, längst aus der Iso raus) und der PCR kann noch mehrere Monate positiv anzeigen. Das wird gerade vielen Reisenden zum Verhängnis. Krank würde ich nie in einen Flieger steigen.

Für mich als Nicht-Mediziner hört sich das an wie duschen ohne nass zu werden. Will es aber nicht abstreiten, weil ich eben kein Mediziner bin

Wolle

Schüler

Beiträge: 24

Dabei seit: 6. Juni 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1 158

Samstag, 15. Januar 2022, 21:18

Hat jemand eine Empfehlung für Stellenbosch? Kann Hotel aber auch Ferienwohnung sein. Kann mir jemand was zu Oude Werf oder das Bonne Esperance berichten?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Wolle
Liebe Grüße
Wolle

HCS45

HCS45

Beiträge: 237

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 695

  • Nachricht senden

1 159

Gestern, 07:15

Hallo Wolle,

unsere schönste Unterkunft in Stellenbosch ist das "Oude Hoek 106". Es liegt an der Ecke Church-/Andringa-Street, 1. Etage (Aufzug), 2 Parkplätze im Untergeschoss/Keller. Die Wohnung ist hochwertig eingerichtet, hat 2 Schlafzimmer, Küche, A/C (heizt auch), großer möblierter Balkon zur Church Streeet und hat ungewöhnlich viel Platz.
Es war mit Abstand die best eingerichtete Unterkunft, die wir auf unserer Rundreise hatten.
Falls sie dir gefällt, gebe ich dir gerne die Tel.-Nr. bzw. Whats App des Inhabers - wir haben diese Wohnung bereits erneut für den Herbst gebucht, weil wir uns rundum wohl gefühlt haben.

Im Oude Werf Hotel haben wir einmal im Garten gegessen. Im hinteren Teil gibt es einen Swimmingpool. Wie die Zimmer (mit kleinem Balkon zum Garten) sind, weiß ich nicht.
Die Lage an der Church-Street ist gut, nicht weit vom Oude Hoek 106 entfernt.

Bitte melde dich, falls du mehr Infos benötigst.

Liebe Grüße
Helga

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolle (Gestern, 18:34)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 675

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 6090

  • Nachricht senden

1 160

Gestern, 07:23

Hallo
Ich finde Stellenbosch kann nett und besuche es regelmäßig.
Aber warum dort wohnen ? Es gibt in der Umgebung unzählige Möglichkeiten auf den Weingütern oder auch an den Golfplätzen.
Fahren muss man ohnehin wenn man die Gegend erkunden will.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (Gestern, 21:03)