Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yoda911

Schüler

  • »Yoda911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 22. Januar 2019

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juli 2020, 12:41

div. Fragen zur Tour 08/09.2021 - Mall für 'Erstausstattung', Pilanesberg, Kruger, Grenzübergang, eSwatini etc

Hallo an die erfahrenen Kruger NP-Reisenden,
wir sind derzeit in der Planung für eine dreiwöchige Südafrika-Tour in 2021 und puzzeln derzeit ein bisschen mit den Unterkünften und Routen hin- und her. Ich habe dabei eine Frage zum Ein- und Ausreisen in den Kruger. Die Unterkünfte sind fertig zusammengesucht aber noch nicht gebucht.
Wir haben dabei die Variante 1, je 1 x für die Muweti Lodge und 1 x für die Panorama Route aus dem Kruger raus- und wieder reinfahren zu müssen, also 4 x Park-Gate. Alternativ könnte wir auch von Muweti nach Graskop außerhalb des Parks nach Süden fahren und dann erst wieder rein, also nur 2 x Park-Gate. Sympathischer ist mir eigentlich die Variante 1, da wir dann mehr Strecke im Park fahren, aber wie hoch ist da der Zeitaufwand an den Gates, wie umständlich ist das ?

Alternative 1
KNP Punda Maria
KNP Boulders Bush Lodge
(raus aus dem KNP)
Muweti Lodge
(rein in den KNP)
KNP Talamati
(raus aus dem KNP)
Graskop, Panorama Route
(rein in den KNP)
KNP Skukuza
KNP Biyami

Alternative 2
KNP Punda Maria
KNP Boulders Bush Lodge
(raus aus dem KNP)
Muweti Lodge
Graskop, Panorama Route
(rein in den KNP)
KNP Talamati
KNP Skukuza
KNP Biyami

Freue mich über Eure Meinung / Tipps:

Christoph
Namibia 2017, 2019
Südafrika 2021 in Planung

Moni68

Fortgeschrittener

Beiträge: 55

Dabei seit: 12. März 2017

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juli 2020, 18:28

Hallo,
wenn ich das richtig sehe verbringt ihr einige Nächte im Park und so wird sich vermutlich die Jahres-Wild-Card lohnen. D.h. ihr müsst nicht jedesmal erst zur Ticketkasse, sondern könnt gleich ans Gate vorfahren. Die Wild-Card kann man entweder schon von zuhause buchen, da hab ich leider keine Erfahrung damit. Wir haben die Wild-Card am Gate in Phalaborwa gekauft, hat alles in allem ca. 30 Min. gedauert.
Bei unserer Reise im August 2018 sind wir mehrmals aus dem Kruger NP rein-/rausgefahren und haben max. 10 Min. gewartet, meist früher Vormittag bzw. früher Nachmittag. Allerdings ist die Wartezeiten am Gate Saison- und Tageszeit abhängig.
Kompliziert ist das alles überhaupt nicht, einmal im Büro die Wild-Card kaufen, dann ans Gate fahren - Karte vorzeigen und evtl. gucken die noch ins Auto und das war´s dann.
Schön, dass trotz der aktuellen Situation es noch mehrere Leute gibt die eine SA-Reise planen. Wir mussten leider unserer diesjährige SA-Reise für August canceln und hoffen auf nächstes Jahr.
Viel Spass bei der weiteren Planung
Gruß
Moni

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (7. Juli 2020, 18:57)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 069

Danksagungen: 14817

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juli 2020, 19:36

Hallo Christoph,
ein klein wenig muss ich Moni widersprechen. Auch mit Wild Card müsst ihr an den den Tresen, das Formblatt mit Pass Nummer, Kfz Kennzeichen und und und.... ausfüllen. Ob ihr nun noch die Park Fee zahlt oder die WC habt, fällt zeitlich nicht ins Gewicht. Wie lange ihr am Gate braucht, kommt auf den Andrang an. Da ihr nicht schreibt, wann ihr unterwegs sein wollt, sind Aussagen dazu schwer möglich. In den SA Ferien dauert es sicherlich auch mal länger. Zu den Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten müsst ihr Slots im Internet vor buchen. Zwischen 5 und 60 Minuten ist sicherlich alles realistisch.
Die Wild Card lohnt sich ab 7 Übernachtungen im Park.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Quorkepf (13. Juli 2020, 16:28), toetske (7. Juli 2020, 22:47), M@rie (7. Juli 2020, 22:32), corsa1968 (7. Juli 2020, 22:29)

Beiträge: 73

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juli 2020, 19:54

Kann ich Nur so bestätigen. Man muss jedes Mal aussteigen und ins Büro gehen, jedes Mal. Haben wir im März 5 Tage so gemacht und sind zum Teil so früh losgefahren, damit wir eine halbe Stunde vor Öffnung schon als erstes am Gate stehen konnten. Die 5-6 Autos nach uns mussten ganz schön in der Schlange stehen...wir würden es immer wieder so machen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. Juli 2020, 22:49)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 764

Danksagungen: 15199

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juli 2020, 20:08

Zu den Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten müsst ihr Slots im Internet vor buchen.

ich widerspreche dir nur ungern, aber wenn man Übernachtungen IM Park hat sind die "Slot-Buchungen" nicht notwendig ;) - ansonsten schließe ich mich an - es ist zeitaufwändiger als wenn man "nur" mal eine Shop-Unterbrechung macht, denn man muss sich ja komplett neu einchecken - mit allen entsprechenden Formalitäten ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (7. Juli 2020, 22:52), toetske (7. Juli 2020, 22:49), corsa1968 (7. Juli 2020, 22:29)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 069

Danksagungen: 14817

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juli 2020, 22:56

Natürlich M@rie, da hast du selbstverständlich recht. :)
Beim Antwort Schreiben vergaß ich schon wieder, dass Christoph ja im Park übernachten will. :wacko: Offensichtlich bin ich schon um 19:30 zu müde, um adäquate Antworten zu geben.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Yoda911

Schüler

  • »Yoda911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 22. Januar 2019

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2020, 09:46

Danke für die ersten Rückmeldungen.
Unsere Reisezeit ist Juli/August NACH den südafrikanischen Ferien. Da wir jeweils noch etwas Anfahrtstrecke /-zeit zum Gate haben, werden wir voraussichtlich nicht in den evtl. Morgenstau direkt nach Gateöffnung kommen.
Darum werden wir wohl für die zwei Tage in Muweti und die zwei Tage in Graskop jeweils raus- und reinzufahren und die hoffentlich nicht zu große Wartezeit in Kauf nehmen, dafür aber von der Route deutlich mehr durch den Park fahren.

Christoph
Namibia 2017, 2019
Südafrika 2021 in Planung

Yoda911

Schüler

  • »Yoda911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 22. Januar 2019

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. März 2021, 12:14

div. Fragen zur Tour 08/09.2021 - Mall für 'Erstausstattung', Grenzübergang, eSwatini etc

Hallo,
wir haben für August / September 2021 eine dreiwöchige Reise geplant im Norden/Osten (JNB - Pilanesberg - Mapungubwe - Kruger - St.Lucia- Durban).
Toi, toi, toi, dass das alles so klappt.

Wir landen am Freitag morgens um 8:30 Uhr in JNB und wollen nach der Autoübernahme zur ersten Unterkunft die gut 200 km zum Pilanesberg Nationalpark hoch.
Geplant Strecke vom Flughafen die R21 / N1 nach Norden, dann Richtung Westen auf die N4 und ab Bosfontein dann die R556 nach Norden Richtung Pilanesberg Park.

Bei der konkreten Planung habe ich nun mal eine Frage an die Ortskundigen:
Auf der geschilderten Strecke würden wir gern eine große / sichere / günstig gelegenen Mall aufsuchen, um uns mit der Erstausstattung möglichst komplett einzudecken. Wir sind die Mehrzahl der Tage als Selbstversorger unterwegs, brauchen also für vier Erwachsene für die Reise
Kühlbox, Grillkohle, evtl. Grillholz?, Anzünder, Spüli, Mülltüten, Alufolie etc. etc. etc. plus Getränke plus Lebensmittel inkl. Grillfleisch für die ersten Tage etc.

Mit Google Maps habe ich an der Route ein paar Malls identifiziert, die vielleicht jemand von Euch kennt und empfehlen kann:
z.B.
- Irene Village Mall, JNB, R21
- JNB, Glenfair Shopping Centre, JNB Lynwood, N1
oder erst
- Keya Rona Shopping Centre, Modderspruit, R556
- ..... (?)

Danke im Voraus
Christoph
Namibia 2017, 2019
Südafrika 2021 in Planung

urolly

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 10. September 2017

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. März 2021, 13:13

Hallo Christoph,

wir waren schon 2 Mal auf dem Weg in den Pilanesberg NP im [font='Calibri'] (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) [/font].


Das liegt im Norden von Jo'burg sehr verkehrsgünstig an der Cedar Road.


Dort gibt es einen wirklich gut ausgestatteten SuperSpar, bei dem wir unsere "Erstausstattung" gekauft hatten.
Wir planen im Mai 21 eine Rundtour Pilanesberg - Marakele - Krüger NP und wir werden dort auf jeden Fall wieder einkaufen.

Liebe Grüße
Ute

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoda911 (11. März 2021, 16:27)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 359

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 11670

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. März 2021, 13:24

wo ihr das ganze "Drumherum" am Besten bekommt, weiß ich nicht. Aber für den täglichen Bedarf gibt es den Superspar Sun Village, direkt am Pilanesberg bei Sun City, gelegen. Da kaufen Freunde zwischendrin immer noch ein, wenn sie im Park sind. Soll gut sortiert sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoda911 (11. März 2021, 16:27)

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 557

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 986

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. März 2021, 15:41

wo ihr das ganze "Drumherum" am Besten bekommt, weiß ich nicht. Aber für den täglichen Bedarf gibt es den Superspar Sun Village, direkt am Pilanesberg bei Sun City, gelegen. Da kaufen Freunde zwischendrin immer noch ein, wenn sie im Park sind. Soll gut sortiert sein.
Der Sparmarkt ist gut sortiert,aber auf dem Parkplatz der Shopping Plaza wuseln schon eine ganze Menge komischer Typen rum. Vielleicht besser nicht mit den Koffern im Auto da parken und das Fahrzeug zusammen verlassen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (11. März 2021, 16:30), Yoda911 (11. März 2021, 16:27)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 188

Danksagungen: 7276

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. März 2021, 22:19

So haben wir es auch erfahren. Letztes Mal ist mein Mann dort im Auto geblieben, während ich schnell ein paar Sachen eingekauft habe. Weil wir auch noch Cash brauchten, haben wir es beim ATM umgekehrt gemacht. Das war für uns wirklich eine grosse Ausnahme auf den vielen Reisen durchs Land. Andererseits sind diese "komische Typen" wahrscheinlich viel harmloser als wir dachten, aber man weiss ja nie...

Alternative zu Sandton (Broadacres) wäre Edenvale, wo wir schon sehr oft in der (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) waren, die sehr übersichtlich ist. Es gibt dort einen Woolworths, Checkers, Pick 'n Pay Hyper, Game, Clicks, Liquor Stores, Banken, (Ketten-)Restaurants, Cape Union Mart, usw. und ist kein grösserer Umweg. Parken kann man am besten "unterirdisch": schön kühl 8) und wenn man den Kassenbon von Pick 'n Pay (oder noch ein paar Läden) bei der Info vorzeigt, kostet es gar nichts oder nur sehr wenig - je nachdem wie lange man dort war. Man bekommt dazu einen Beleg.

Drücke die Daumen, dass eure Reise stattfinden kann, Christoph!

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Yoda911

Schüler

  • »Yoda911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 22. Januar 2019

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. März 2021, 22:40

Hallo Ute,
Hallo Toetske,
vielen Dank für die Alternativen Tips für Einkaufszentren Broadacres oder Greenstone.
Das führt mich jetzt doch wieder zurück zu unserer Routenüberlegungen: Beim Blick auf Google Maps hatte ich die N 1 und die N 4 rausgepickt, weil das für mich so aussieht, als würde man damit weitgehend außen um das Stadtgebiet auf einer Autobahn drumherum fahren.
Bei Euren Tipps fährt man gefühlt irgendwie viel mehr ‚mitten durch‘ die Stadt.
Ist das von der Routenführung empfehlenswert? Wir sind zwar 2x 3 Wochen im Linksverkehr durch Namibia gefahren, aber das ist gefühlt eine ganz andere Hausnummer, als durch eine Millionenstadt wie Johannesburg.

Christoph
Namibia 2017, 2019
Südafrika 2021 in Planung

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 188

Danksagungen: 7276

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. März 2021, 00:02

gefühlt eine ganz andere Hausnummer, als durch eine Millionenstadt wie Johannesburg.

So schlimm sind die Routen nicht - aber ehrlich gesagt kann ich das nicht mehr "sachlich" beurteilen, weil wir (genauer gesagt mein Mann :whistling: ) schon sehr oft in/um Johannesburg gefahren sind.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Hippie

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 16. September 2018

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. März 2021, 19:40

Hallo Christoph,
schaut mal hier. Über Streetview kannst du dir das auch anschauen.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich würde dir empfehlen, so wie du geplant hast über die N1 Johannesburg schnell zu verlassen. Warum? Ihr habt den ungünstigsten Wochentag für die Ankunft gewählt. Ich war schon mehrfach in JNB auch mal eine ganze Woche( unser Auto steht dort).
Freitag ab Mittag sind viele Staus und die Fahrweise der Einheimischen ist dann identisch mit deutschen Großstätten(etwas aggressiv). An anderen Tagen ist das lange nicht so. Am entspanntesten ist der Sonntag.
Ich bin immer lieber in Pretoria zum Einkaufen gegangen.
Noch 2 Tipps: schau dir die Ausfahrt aus dem Flughafen auch über Streetview genau an. Die richtige Spur zu wählen spart Zeit. (Navi braucht manchmal nach Ausfahrt aus Flughafen etwas bis es Satellitenempfang hat).
Wenn Ihr im September zurückfliegt und etwas Zeit habt, im Sept. blühen die Jakaranda Bäume in Pretoria. Ein Mittagessen im Zentrum ist wirklich schön. Google mal nach Jakaranda und Pretoria. Fast jede Straße in Pretoria ist ein Blütenmeer.
Wünsche tollen Urlaub.
Viele Grüße Wolfgang

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoda911 (13. März 2021, 18:27), tribal71 (13. März 2021, 14:21), Bär (13. März 2021, 10:58)

Yoda911

Schüler

  • »Yoda911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 22. Januar 2019

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

16

Samstag, 13. März 2021, 18:30

Hallo Wolfgang,
Danke für die Tipps.
aber irgendwie kriege ich die als Route nicht zusammen. Vom Flughafen zum Broadacres Shopping Center und dann "über die N1 Johannesburg schnell verlassen" passt auf der Karte irgendwie gar nicht zusammen ?!
Und wenn Du "immer in Pretoria einkaufen" gegangen ist, war das eine Mall in Autobahn-Nähe?

Christoph
Namibia 2017, 2019
Südafrika 2021 in Planung

Hippie

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 16. September 2018

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 14. März 2021, 18:40

Hallo Christoph,
bitte entschuldige, :S da ist mir beim Kopieren ein Fehler unterlaufen. Ich habe es jetzt mal mit Routenplanung versucht, zu der Mall (superspar), wo wir auch schon eingekauft haben. Reinfahren nach Pretoria macht auch keinen Sinn.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hoffentlich klappt der Link jetzt.
Viele Grüße
Wolfgang

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoda911 (17. März 2021, 15:50), Bueri (15. März 2021, 15:10), tribal71 (15. März 2021, 14:09)

Yoda911

Schüler

  • »Yoda911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 22. Januar 2019

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 14. März 2021, 18:49

Hallo Wolfgang,
Super, dass Du Dir so viel Mühe gibst.
DAS Shoppingcenter liegt sehr gut und passt perfekt in unsere Strecke.
Christoph
Namibia 2017, 2019
Südafrika 2021 in Planung

Hippie

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 16. September 2018

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. März 2021, 09:42

das war kein Aufwand. Freut mich, wenn's ein wenig hilft. Wünsche viel Vorfreude und schönen Urlaub

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (15. März 2021, 17:25)

Bueri

Reisende

Beiträge: 310

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 1660

  • Nachricht senden

20

Montag, 15. März 2021, 14:34

Hallo Wolfgang

vielen Dank, ich habe mir die Beschreibung auch gleich abgespeichert. Vielleicht, vielleicht können wir nochmals nach Südafrika. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

:thumbup: :thumbsup: :saflag: