Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

alexs

Meister

  • »alexs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Dabei seit: 5. April 2011

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. November 2020, 11:25

Kurzer Corona-Rückreise-Bericht inkl. Anfrage Tax Refund - per scans?

Hallo zusammen,
Wir sind nun seit letzter Woche wieder in Deutschland :|
Der Abflug hat sich trotz ca. 3h Pufferzeit als extrem stressig erwiesen.
Tochter mit Schwiegermutter, Gepäck und Schwager am Parkplatz gelassen, mit Frau und dem Koffer mit den Tax-Einkäufen zum Zoll. Dort fragt der gute Mann genau nach den zwei Sachen (von 30), die nicht im Tax-Koffer waren, sondern sich im restlichen Gepäck befanden, das wir beim Auto gelassen hatten... .. Eigentlich kein Problem, aber dank corona ist ein herauskommen NICHT mehr möglich... Das hatte uns die Security beim Reingehen nicht gesagt,obwohl wir darauf hingewiesen hatten, dass wir die Tochter gleich holen. Bis wir geklärt hatten, wie wir an die restlichen Koffer und die Tochter kommen konnten (Parkade 2, lvl 2 waren die security guards human :whistling:),waren gute 1.5h weg...
Dann schnell zurück zum Zoll. Dort alle Stempel abgeholt und aufgrund der kurzen verbliebenden Zeit den Hinweis auf die Möglichkeit des Einscannens und emailen der Belege im Anschluss erhalten.
Weiter zum Schalter zum Check in.... Die Mitarbeiter dort haben sich an 3kg Übergepäck bei drei Koffern aufgehangen und auf stur geschaltet. Da ich arbeitsbedingt diesen Flieger nehmen MUSSTE, haben wir aufs diskutieren verzichtet und direkt gefragt, wie viel wir für die drei kg Übergepäck bezahlen müssen. R3000 Rand. Also Kreditkarte gezückt und weiter... dachten wir... Aber das wollten die Mitarbeiter dann auch nicht 8o stattdessen wollten sie wissen, wie viel Bargeld wir denn dabei hätten... TIA... 30 Euro später hatten wir die drei boardingpässe... Komisch fanden wir, dass auf zwei der drei Gepäcksticker mein Name stand. Also nachgefragt und beruhigende Worte als Antwort erhalten... Mittlerweile begann bereits das Boarding. Wir also schnell zu den Security-Checks. Beim Scannen der Boardingpässe dann der Schock: Sie hatten keinen Boardingpass für meine Frau ausgedruckt, sondern stattdessen, zwei auf meinen Namen. Also schneller Spurt zurück zum Check-In. Dann wurden die 6 Handgepäckstücke durch den Scanner gejagt (3 Rucksäcke, 3 Trolleys).... Alle 6 wurden auf die Schiene zum Durchsuchen gesandt -.- Mittlerweile verblieben nur noch 15 mInuten bis zum Schließen des Boardings... Also weiter gespurtet und rechtzeitig zum Final Call am Gate angekommen. Dort stand dann der Kollege vom Checkin und verkündete, dass es ein Problem mit unseren Koffern gäbe, nur zwei der drei Koffer scheinen gescannt worden zu sein, sie würden nun nach dem dritten Koffer suchen :thumbdown: Es fehlte, wie sollte es auch anders sein, der Koffer mit den Einkäufen X(
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert wir waren, als in Frankfurt dann tatsächlich alle drei Koffer heile auf dem Gepäckband waren. :saflag:
Also was lernen wir:
1. Einmal rein im OR Tambo heißt nicht mehr raus.
2. Verlasst euch nicht auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung, sondern nehmt alle Sachen mit zur Zoll-KOntrolle.
3. Habt etwas Bargeld dabei für den Check-In :cursing:
4. 3h Anreisezeit können zu wenig sein 8o

Nun zur Anfrage:
Auf der Webseite, auf die der Zollbeamte uns verwies, (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , finden wir keinen Hinweis auf die Möglichkeit des Scannens und Emailen. Hat das einer von euch bereits erfolgreich gemacht, und falls ja, welche emailadresse habt ihr dabei benutzt?
Würde mich sehr freuen, wenn uns einer helfen kann :help: :help:

Lieben Gruß

Alex :danke:

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (18. November 2020, 15:10), toetske (16. November 2020, 22:42), Cassandra (16. November 2020, 09:47), lottinchen (16. November 2020, 08:18), SilkeMa (15. November 2020, 18:18), corsa1968 (15. November 2020, 17:26), Sella (15. November 2020, 17:12), Beate2 (15. November 2020, 16:26), sunny_r (15. November 2020, 16:23), Bär (15. November 2020, 13:05), gatasa (15. November 2020, 11:38)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 11 314

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 18609

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. November 2020, 13:06

Hallo Alex,
Mit welcher Airline seid ihr denn geflogen?
.
*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

alexs

Meister

  • »alexs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 302

Dabei seit: 5. April 2011

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. November 2020, 14:54

Lufthansa 8o Wald und wiesen airline..

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lottinchen (16. November 2020, 08:18), Bär (15. November 2020, 18:45)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 3 165

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 10336

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. November 2020, 16:36

Oh Mann, was für ein Nerv, danach hätte man mich wohl einliefern können... :wacko:

Die R3000 für 3kg Übergepäck sind ja mehr als hin gelangt. Das riecht doch sehr nach Abzocke und einer tiefen Tasche, die gefüllt werden wollte. Wobei dann der "Wechselkurs" zu €30 doch ein guter ist 8) . TIA

Die Tax Refund Prozedur kenne ich nur aus D, da musste ich jedes Kleinteil auf den Tisch legen (zum Glück hatte ich alles dabei) und alles wurde sorgfältigst geprüft.
Und da hätte ich meinen Flieger fast verpasst, weil es irgend ein "wichtiges" Fußballspiel gab und die meisten Zollbeamten schon Feierabend gemacht hatten. Also - Afrika ist überall :D

LG Beate

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (18. November 2020, 15:11), toetske (16. November 2020, 22:42), SilkeMa (15. November 2020, 18:19), alexs (15. November 2020, 17:34)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 954

Danksagungen: 6600

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. November 2020, 22:56

Hallo Alex,

Also schneller Spurt zurück zum Check-In

Wie Du/ihr das geschafft habt, ist mir ein Rätsel :whistling:

welche emailadresse

Ich würde einfach mal die Mailadresse generalqueries@taxrefunds.co.za anschreiben, die man via Deinem Link findet.
Hoffentlich helfen die Dir dann weiter :saflag:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Spiritsailor

Erleuchteter

Beiträge: 562

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 558

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. November 2020, 16:07

ich könnte die noch anbieten, vielleicht können die Dir ne Adresse sagen

Charlene Venter
Card Division Manager
VAT Refund Administrator Pty Ltd
Tel: +27 11 979 0055
Fax: +27 11 396 1129 / 086 542 6657
Web: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Email: cards@taxrefunds.co.za


Dass man immer alle Sachen und wenn es die einzelne Briefmarke oder der mitzunehmende Kaugummi ist, zum Vorzeigen dabei haben muß, ist schon lange bekannt. Hab allerdings noch nix vom Scannen gehört, bin der Meinung man kann das nur im Land vor der Ausreise machen. Aber wer weiß.


Ansonsten sind mir alle von Dir beschriebenen Vorgänge sehr bekannt. Auch dass an zu vielen Kilos rumgemacht wird, ist fast so bekannt wie die Tankabzocke der MIetwagenfirmen.
Mich wollte man mal nicht rauslassen weil der Einreisestempel im Paß nicht auffindbar war und dann weil ein Fingerprint nicht getan hat und dann 10 MInuten lang jeweils ein anderer Fingerprint nicht funktioniert hat. Und sie meinte nö so kommst Du hier nicht aus dem Land. (ist schon wieder abgeschafft, warum wohl?) Ich kam dann auch ans Gate als es bereits hieß Gate closed. Dann meinte ein netter Mitarbeiter keine Panik wir haben auf Dich gewartet. Kapstädter Flughafen ist immer Spannung pur. Ich bin inzwischen schon immer 4 Stunden vorher da und das ist auch noch zu knapp.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (24. November 2020, 15:04), Bär (19. November 2020, 09:48)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Verwendete Tags

OR Tambo, Rückreise, TAX-Refund