Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

  • »Beat H. Schweizer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 2716

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. November 2020, 15:01

Reisebericht: Kurztripp mit 4x4

Hallo Forum!
Es hat mir einfach mal gereicht, die ewige Nullnummer im Lockdown. Musste mal raus aus den vier Wänden. Leider habe ich es gerade nicht so locker drauf wie Beate2, aber es hat schon was gebracht, wenn es auch nur vier Tage waren.
Ich pflege ja bekanntlich meine eigene Home Page. Da ist nun der Reisebricht aufgeschaltet. Ich empfehle deshalb, dort nachzuschauen. Vielleicht ist das ja auch mal was, das man in eine grössere Reise hineinpacken kann.
Damit die Arbeit ein Vergnuegen bleiben soll, stelle ich den Bericht nicht auch noch hier ein. Siehe dazu bitte (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Cheers
BattliQudtshoorn
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wgo (20. Dezember 2020, 12:28), Tutu (1. Dezember 2020, 15:56), Cassandra (29. November 2020, 14:28), sunny_r (28. November 2020, 21:40), Yogihase (27. November 2020, 14:18), Anne (27. November 2020, 14:06), lottinchen (27. November 2020, 08:32), SilkeMa (27. November 2020, 07:22), U310343 (27. November 2020, 04:52), toetske (26. November 2020, 22:42), tribal71 (26. November 2020, 22:08), Enilorac (26. November 2020, 20:52), Bueri (26. November 2020, 20:20), SarahSofia (26. November 2020, 19:09), Viking (26. November 2020, 17:20), zimmi (26. November 2020, 16:54), Beate2 (26. November 2020, 16:52), corsa1968 (26. November 2020, 15:58), maddy (26. November 2020, 15:32)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 649

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 9511

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. November 2020, 15:34

Danke Battli, fuer deinen Bericht! :danke:
Ja, der Baviaanskloof ist auch noch auf unserer bucket list...

Gruss aus Sodwana
Maddy

Lele

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 10. Juli 2011

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. November 2020, 16:51

auch ich sage battli danke für den mitreißenden Reisebericht.

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 194

Danksagungen: 7287

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. November 2020, 23:02

:danke: Battli !

Baviaanskloof bleibt etwas Besonderes und Magisches.

Den Prince Alfred's Pass sind wir auch schon ein paar Mal gefahren - herrlich und ruhig!
Habt ihr bei De Vlugt zufällig auch angehalten bei Angie's G Spot? Oder hat "Hot Beer, Lousy Food, Bad Service" euch abgeschreckt?

Du schreibst uA
"Der kleine Ort De Rust ist sonst um die Mittagszeit ein pulsierendes Dorf. Touristen machen in den farbenfrohen Lokalen gerne Rast. Doch in der Zeit der Pandemie sind keine Touristen unterwegs und von den wenigen Einheimischen kann man nicht überleben".
Während Corona hat der Ort also den zutreffenden Namen.

Du darfst übrigens gerne noch ein paar Kurzausflüge machen :whistling:

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

U310343 (27. November 2020, 04:52)

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

  • »Beat H. Schweizer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 2716

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. November 2020, 11:35

Hi Toetske,
Eigentlich wollte ich da einen kurzen Rast einlegen. Aber Angie's war gar nicht geoeffnet! Es war jedenfalls niemand da. Zudem haben mich die "Sportler", die mit Begleitfahrzeugen (wohl alles Anfaenger im Passfahren?) genervt. Also dann beim naechsten Mal. Ernst gemeinter Hinweis: Kuehles Bier habe ich jedenfalls immer im Fridge dabei! Erfahrungsgemaess in Dosen - Flaschen ueberleben die Strapazen nicht! Gar Dosen geben hin und wieder den Geist auf... ;)
Dern Alfred's Pass habe ich nun etwa zum zwoelften Mal befahren. Vor 16 Jahren das erste Mal, gar mit einem alten Mercedes. Da war der noch ganz anders zu fahren, rauer und weniger 'gepflegt'. Da liefen die Gewaesser noch ueber den Weg und nicht drunter durch. Jedoch war die Strasse im Knysna Forest in besserem Zustand (meistens). Habe auch schon den Umweg via Plattenberg gemacht. Lohnt sich aber mM nicht.
Was ich in meinem Report nicht beschrieben habe, sind die zahlreichen Sichtungen aller drei vorkommenden Schildkroetenarten. Die Groesste hatte einen rund 60cm langen Panzer! Die Kleinste war kaum 5 Zentimeter lang. Zudem kreuzten unzaehlige Kuduweibchen und ein einziger Bock die Strasse. Natuerlich waren die Velvets und Baboons omnipraesent. Aber gegen solche Sichtungen ist man mehr und mehr immun. Ich kann mich auch nicht immer und ewig wiederholen... :S
Cheers
Battli
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wgo (20. Dezember 2020, 12:28), Tutu (1. Dezember 2020, 15:57), lottinchen (29. November 2020, 07:42), Bär (29. November 2020, 00:31), toetske (27. November 2020, 21:48), Beate2 (27. November 2020, 14:14), Bueri (27. November 2020, 12:22)

Bueri

Reisende

Beiträge: 310

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 1660

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. November 2020, 15:20

Sali Battli
du hast in deinem Bericht geschrieben:
Ohne Karte, die ja nicht erhältlich war- obwohl es sie nachweislich gibt - ist es schwer zu orten, wo man sich gerade befindet.

Ich habe vor längerer Zeit mal die Karte "Exploring the Baviaanskloof" von (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) gekauft. Ich finde sie recht detailliert. Ich habe noch keine der Karten genutzt.
In Somerset West gibt es sie z.B. in der Somerset Mall bei Exclusive Books oder Southtrap Outwear.

lg aus der nebligen, kalten Schweiz
bueri

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (29. November 2020, 00:32), toetske (27. November 2020, 21:49)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 3 069

Danksagungen: 14817

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. November 2020, 18:29

Hallo Beat,
vielen Dank :danke: für deinen schönen Bericht.

Die Baviaanskloof war auch für uns im letzten Jahr ein absolutes Highlight. Wir hatten allerdings den Luxus etwas mehr Zeit zu haben. Das haben wir hinlänglich ausgenutzt und 2 Nächte bei Susan auf ihrer Farm Kamerkloof eingeschoben. Ein einmaliges Erlebnis. Jederzeit wieder würde ich diesem herrlichen Flecken Erde erneut einen Besuch abstatten.
Wir erhielten bei der Einfahrt eine Kopie der Karte. In der Tourist-Info in Wilowmore gab es die Karte auch in farbig. :)
Das GPS von Google Maps hat bei uns während der Durchfahrt der Kloof funktioniert.


Liebe Grüße
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (1. Dezember 2020, 15:58), Yogihase (29. November 2020, 09:17), toetske (27. November 2020, 21:49), Bueri (27. November 2020, 19:11)

Beat H. Schweizer

Rentner mit Traeumen

  • »Beat H. Schweizer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 734

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 2716

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. November 2020, 08:43

Hallo Kitty,
Die Einen haben Glueck, die Anderen weniger. War in Willowmore und in Patensie vorstellig im Tourismusbuero. Es gibt drei Varianten der Karte um den Kloof. Eine Variante ist die Weisse, da ist die T1 ist eingezeichnet als rote Linie, T2 als Blaue Linie. "Man warte auf die neuen Auflage" hat man mir beschieden. Die zweite Variante ist quasi ein Auszug aus der Landeskarte mit Hoehenkurven und Detailangaben. Auch da sind die beiden Routen als orange Linie eingezeichnet. Die 'Zubringerstrassen' als gelbe Linien. Hauptstrassen grau. Die dritte Variante ist eine Uebersichtskarte der Sehenswueridgkeiten von Eastern Cape. Da sind die Hauptstrasse rot und alle weiteren Wege und Strassen in unterschiedlich feinen blauen Linien dargestellt. Nummer 1 Baviaanskloof. Ich habe die Karten im Aushang gesehen und etwas studiert. Abnehmen und kopieren war nicht drin, Kopierer defekt (Willowmore).
Die Ortung via GPS hat nicht oder nur sehr schleppend reagiert, weshalb ich das Spiel dann aufgegeben habe. Dass es auf den Hoehen besser funktioniert ist mir klar, ich wollte aber die diversen Orte (Namensangaben auf der nicht vorhandenen Karte) etwas genauer verfolgen, das lag nicht drin.
Wie auch immer, das sind Details. Ich habe mich ueber die allgemeine Herausforderung amuesiert und habe den Trip so richtig genossen. Passt in die gleiche Kategorie wie Antoniesberg Pass, Eselpass und Sani Pass. Eine Stufe hoeher ist dann der Van Rhenen Pass im Norden von Namibia sowie der Weg entlang des Kunene (die ich alle befahren habe).
Cheers
Battli
Gartenbahner, Modellbauer, Vielreisender. Alles in der HP www.trainmaster48.net nachzulesen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (1. Dezember 2020, 15:58), Kitty191 (29. November 2020, 14:20), lottinchen (29. November 2020, 07:43), toetske (28. November 2020, 16:07), SilkeMa (28. November 2020, 14:47)