Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Budenknipserin

Stachelschwein

  • »Budenknipserin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 665

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 2777

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 23. Februar 2021, 10:31

Tag 18: Tarangire Nationalpark, Tarangire Safari Lodge TEIL 1

Die Elefanten waren die ganze Nacht über im Camp unterwegs und machten sich hinter unserem Zelt an den Wasserleitungen zu schaffen. Das bekamen wir aber nicht mit, wunderten uns aber am Morgen darüber, dass es kein fließendes Wasser gab. Wir entwickelten unerwartet die Fähigkeit, die Morgentoilette mit einem guten halben Liter Wasser aus der Flasche (für 2 Personen) zu erledigen. Wenn es sein muss, kommt man auch mit wenig Wasser hin. Und für Afrika reicht’s allemal!

Gegen 6:30 Uhr machen wir uns vor dem Frühstück auf zu einem Morning Drive. Das Licht ist der Hammer und die Tiere sind sehr aktiv!

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Kurz nach der Stelle, an der ich das Foto vom Baobab im Sonnenaufgang gemacht habe, war ein Kill. Den sehen wir aber zu Beginn unseres Game Drives nicht. :( Wir gucken nämlich beide auf die andere Seite der Straße, da die Sonne auf der anderen Seite zu sehr blendet. Und so entgeht uns eine vielleicht recht spektakuläre Sichtung, aber das sollten wir erst auf dem Rückweg erfahren.

Erst einmal sollten wir eine wunderschöne Giraffen-Sichtung haben. Diese Giraffe war direkt neben der Straße und überhaupt nicht scheu und so kamen wir relativ nah an sie heran. :) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dann wundern wir uns über die wirklich hohe Anzahl Geier, die überall in den Bäumen sitzen. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir fuhren die kleinen Loops am Fluss ab und sahen eine große Pavian-Gruppe. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Sowie ein stolzes Hühnchen auf einem Termitenhügel. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Tarangire ohne Elefanten geht gar nicht! (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir sahen eine große Klippschliefer-Familie an einem Felsen, die wir in den kommenden Tagen noch häufiger besuchen sollten. :love: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir fuhren über die Brücke und eine große Mangusten-Familie kam hinterher. Endlich mal ein vernünftiger Blick auf Mangusten! Sonst sind sie immer blitzschnell verschwunden. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir sahen noch mehr Paviane und eine Grünmeerkatze. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Sowie ein paar Elefanten … (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Eine typische Straße mit Wegweiser: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir machen uns wieder auf den Rückweg. In der Nähe der Stelle, an der ich den Sonnenaufgang fotografiert hatte, hatte sich nun eine riesige Geier-Versammlung gebildet. Nun fiel uns auf, dass auf wir auf dem Rückweg tatsächlich keine Geier mehr in den Bäumen gesehen hatte. Aus allen Richtungen kamen sie nun angeflogen! Ein Hauen und Stechen entstand, denn hier lag wohl eine recht frische Karkasse.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Schade, dass wir eben nicht hingeguckt haben, denn evtl. hätten wir hier noch Raubtiere sehen können. Aber auch so sind wir mit der Ausbeute mehr als zufrieden. :)

Gegen 8:30 Uhr sitzen wir beim Frühstück, was ebenso lecker ist wie das Abendessen. Wir erfahren, dass die Elefanten Schuld sind an unserem “trockenen” Morgen, aber dass die Leitung schon repariert wurde. Das ging fix! :thumbup: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Nach dem Frühstück relaxen wir eine Runde am Pool - das hatten wir seit Beginn des Urlaubs nicht mehr gemacht. Wir brauchen das nicht jeden Tag, aber ab und an ist es doch mal ganz nett. Ein Webervogel und ein Toko besuchen uns, auch Elefanten können wir wieder am Fluss sehen. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Für den Abend buchen wir einen Night Drive. Bisher hatte keine Unterkunft sowas angeboten. Günstig ist der Spaß nicht gerade, aber Night Drives machen wir generell ganz gerne.

Gegen 10:30 Uhr machen wir uns wieder auf den Weg und haben Lunchboxen von der Lodge dabei. Wir wollen zum Silale Swamp fahren. Die River Loops lassen wir erst mal links liegen. Wir haben das Gefühl, dass die Straßen erst kürzlich frisch gegradet wurden. Sie sind fast alle in ziemlich gutem Zustand. Natürlich sehen wir schnell wieder Elefanten (manche waren vom Schlamm schön rot): (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Und dann hatten wir eine sehr interessante Sichtung. Ich stand am offenen Dach und sehe plötzlich was im Baum direkt über mir. Na hallo, du junger Ground Hornbill! 8o (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich hatte das Gefühl, das Interesse beruhte auf Gegenseitigkeit. :D (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dann bot sich ein wunderschöner Blick auf den Tarangire Fluss. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Und wieder Elefanten, Elefanten, Elefanten! (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zebras sahen wir im Park tatsächlich nur wenige. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Beim Airstrip geht’s dann hier rüber. Sieht zwar harmlos aus, aber der Fluss ist schon recht dynamisch unterwegs und daher zögern wir. Zum Glück steht unter der Brücke ein Ranger (warum auch immer …) und gibt seinen Daumen hoch! Das beruhigt uns und tatsächlich ist die Fahrt überhaupt kein Problem. Wir hatten gehört, dass sich hier bei der Brücke eine Leopardin mit zwei Jungtieren aufhält, aber da der Ranger hier stand, verschwendeten wir keine Zeit auf die Suche. Die Leoparden - sofern sie überhaupt noch da sind - hatten sich bestimmt verzogen. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Wir fahren zur Silale Picnic Site, wo wir Mittagspause machen. Von Affen keine Spur, die haben sich während der Pandemie wohl andere Jobs gesucht. Lediglich ein paar Vögel versammeln sich um uns. Als wir gehen, wir der Platz sofort gestürmt. Dass wir hier alleine waren, muss ich wohl nicht mehr extra erwähnen. Insgesamt sehen wir im Tarangire Nationalpark wirklich extrem wenige Fahrzeuge! (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Weiter geht's im 2. Teil.

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bibi2406 (Gestern, 21:18), yoshi1310 (Gestern, 15:49), rhein-mainer (Gestern, 14:01), sunny_r (Gestern, 12:41), gatasa (24. Februar 2021, 23:18), maddy (24. Februar 2021, 08:49), Quorkepf (24. Februar 2021, 08:08), toetske (23. Februar 2021, 22:00), SilkeMa (23. Februar 2021, 19:43), Marc (23. Februar 2021, 19:25), Lucy_2015 (23. Februar 2021, 17:57), Fluchtmann (23. Februar 2021, 17:16), Fop (23. Februar 2021, 15:48), leser (23. Februar 2021, 15:44), Solo (23. Februar 2021, 14:44), setepenre (23. Februar 2021, 13:59), lottinchen (23. Februar 2021, 13:53), jaffles (23. Februar 2021, 13:08), corsa1968 (23. Februar 2021, 12:34), parabuthus (23. Februar 2021, 11:21), Bufi (23. Februar 2021, 11:08)

Canyonrabbit

Fortgeschrittener

Beiträge: 38

Dabei seit: 15. Januar 2020

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

162

Gestern, 11:43

ich winkend wie die Queen of England
Herrliches Bild, das ich da vor Augen habe :D .
Die Anlage gefällt uns super, der Blick ist eine Wucht!
Ja, diese Lodge hat uns auch extrem gut gefallen. Dort auf der Terrasse mit einem kühlen Drink :beer: .
In der Anlage gibt's auch Bungalows (hier hat man keinen Blick ins Tal!):
Ja, in so einem haben wir damals gewohnt. Das war echt komfortabel, wobei das Zelt ja auch in Ordnung zu sein schien.
Hinten am Pool sieht man einen durchlaufen.
Wie cool ist das denn? Wir hatten noch nie Elefanten direkt in einem Camp. Tolles Erlebnis. Und so ein Souvenir läuft ja nicht weg.
Das Abendessen gehört zu den besten der Reise.
Das ist toll zu hören, dass das noch immer so ist. Vor allen Dingen, weil Ihr ja die einzigen Gäste gewesen seid. Bei uns gab es damals ein großes Buffet, an dem wirklich alles hervorragend geschmeckt hat.

Schade, dass es mit dem Leo noch immer nicht geklappt hat. Aber Ihr gebt nicht auf! Die Elefantensichtungen sind echt klasse, aber mein Highlight ist Eure Giraffe. was für ein tolles Portrait-Foto.