Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dicobo

Erleuchteter

Beiträge: 621

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 1164

  • Nachricht senden

21

Freitag, 14. Januar 2022, 14:34

Danke für die schnelle Info.
Kannst Du da eine Unterkunft oder ein Restaurant empfehlen?
Oudtshoorn war nur als Zwischenstation gedacht, um die Strecke von Plettenberg Bay nach Robertson zu entspannen :-) Prince Albert ginge natürlich auch.
Wir haben mal in der Old Mill Lodge übernachtet, efwa 8km ausserhalb von Oudtshoorn und ganz nahe an den Cangi Caves,
die man sich unbedingt ansehen sollte. Die Lodge war sehr schön, familiengeführt. Tolles Frühstück und sehr preiswert.

Trotzdem würde ich immer Prince Albert bevorzugen mit seinen netten kleinen Coffee Shops. Wir waren in den
vergangenen Jahren immer wieder im French Cottage, etwa einen Kilometer vom Ort entfern, direkt am Olivenhain.
Traumhaft schönes Cottage mit jeglichem Luxus, muss man aber mindestens für zwei Nächte buchen.Kein Frühstück,
aber das kann gut im Ort einnehmen. Aber es gibt eine Nespresso Maschine mit Milchschäumer für einen Cappucino.

Beiträge: 137

Dabei seit: 25. November 2006

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. Januar 2022, 15:36

Ich kann auch nichts gegen Oudtshoorn sagen. Dafür kann man dort eine Erdmännchentour buchen, interessant für diejenigen, die etwas mehr über diese putzigen Gesellen erfahren möchten. Da die Tour ja schon um 5 Uhr morgens startet, muss man dazu in Oudtshoorn übernachten. Soo toll finde ich jetzt PA auch nicht, da steppt jetzt auch nicht der Bär. Ich war in beiden Orten schon mehrere Nächte. Wer in Ruhe die Höhlen besichtigen will, ist auch in Oudtshoorn besser dran.
Swartbergpass und Meiringspoot ist echt ein Muss. Und wer gern wandert, kann das auch dort auch zur Genüge.
Wenn ihr einen SUV (high clearance ohne 4WD) habt, könnt ihr vom Swartbergpass auch in die Hel hinterfahren, dort könnte man auch in kleinen Cottages übernachten. Sehr einsam, ganz toll für Naturliebhaber!

In dieser Reisezeit würde ich auch nichts vorbuchen, wir machen das immer spontan von unterwegs, außer den ersten und den letzten Stopp.
JayBay finde ich jetzt nicht so toll, Strände gibt es definitiv wesentlich schönere. Der von JayBay ist ziemlich schmutzig mit viel Unrat, da ist barfuß nicht so angeraten. An anderen Stränden kann man kilometerweit barfuß laufen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Garden Route, Reiseplanung, SA