Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bufi

Profi

Beiträge: 145

Dabei seit: 18. April 2014

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 21. Juni 2022, 14:27

wir waren in St. Lucia auch im Little Eden in einer der Wohnungen mit Garten


Wo sind diese zu finden ? Sind die neu ?
Viele Grüße von Bufi

fidelito

Schüler

Beiträge: 13

Dabei seit: 17. Januar 2022

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 21. Juni 2022, 19:36

Ob sie neu sind, weiß ich nicht. Die beiden Wohnungen sind Ndovu und Imvumbu. Sie sind gleich links neben der Einfahrt, vor den Garagen. Die Gärten gehen zur Straße raus, die aber nahezu nicht befahren ist, weil es das vorletzte Haus in der Straße ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bufi (21. Juni 2022, 19:49)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 851

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 2039

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 21. Juni 2022, 20:24

Hallo Andreas,
mal kurz eine Anmerkung zum Hluhluwe-Imfolozi : im Mpila-Camp müßt ihr euch selbst versorgen. Deshalb finde ich die Aufteilung 2 N Mpila / 2 N Hilltop eher suboptimal. Entweder 4 Nächte Mpila (wäre mein Favorit, und dann lohnt sich auch das Einkaufen) oder eben nur Hilltop mit Restaurant ( ist was zum satt werden, aber keine kulinarischen Hochgenüsse erwarten).
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

P601 (26. Juni 2022, 08:34), sunny_r (22. Juni 2022, 11:04), Bär (22. Juni 2022, 09:18)

Daniele

Erleuchteter

Beiträge: 238

Dabei seit: 25. September 2017

Danksagungen: 1305

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 21. Juni 2022, 22:22

Hluhluwe-Imfolozi

Noch ein bisschen mehr Senf zum H-I: ich würde bei so viel Zeit für diesen Park jedenfalls NICHT die ganze Zeit im Hilltop bleiben, da der Weg bis in die hinteren Winkel des Imfolozi sehr weit ist; und gerade dort ist die Stimmung am späten Nachmittag (große Einsamkeit!) unvergleichlich! Also wenigstens eine Übernachtung (eher 2-3) im Mpila (oder dem kleineren Camp dort in der Nähe, dessen Name mir gerade nicht einfällt) einplanen! :saflag:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

P601 (26. Juni 2022, 08:33), sunny_r (22. Juni 2022, 11:04)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 7 013

Danksagungen: 16436

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 21. Juni 2022, 22:38

oder dem kleineren Camp dort in der Nähe, dessen Name mir gerade nicht einfällt
*aushelf* da ist sicherlich das Nselweni Bush Camp gemeint ;)

da der Weg bis in die hinteren Winkel des Imfolozi sehr weit ist; und gerade dort ist die Stimmung am späten Nachmittag (große Einsamkeit!) unvergleichlich
auch am frühen Morgen bevor die "Hilltoper" und "Draussenübernachter" kommen - Stichwort. Sontuli Loop :thumbup:

ich würde also auch splitten, zudem könnte sich auch im Hilltop selbstversorgt werden (z.B. aus der Fleischerei Banana Box in St. Lucia :thumbsup: ) das Restaurant in Hilltop hat ja keine Zwangsbewirtung, damit würde sich auch das Einkaufen lohnen ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

P601 (26. Juni 2022, 08:33), sunny_r (22. Juni 2022, 11:04)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 903

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 10501

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. Juni 2022, 13:13

Hi,

Wir sind absolute KZN Fans, waren schon mehrfach in den deutschen Sommerferien dort. Zu unseren Klima Erfahrungen: an der Küste geht alles, einschließlich baden im warmen Wasser. Nachts o.k. In den Drakensbergen tagsüber optimale Bedingungen zum Wandern, Nachts kann es böse kalt werden. Vereinzelt gibt's Heizlüfter und Heizdecken. Sonst hilft nur, Feuer machen und in die meist reichlich vorhandenen Decken einkuscheln.
Ähnlich ist es in den Parks. Da kann es aber regional variieren. Wir empfanden es nicht als unangenehm.
Zur Tour.: St. Lucia finde ich zu lang.
Empfehlenswerte Ziele in KZN sind auch Kosi Bay und Umkhuze.
Das ist aber Geschmackssache.

LG

Christian

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (26. Juni 2022, 11:57), P601 (26. Juni 2022, 08:33), sunny_r (24. Juni 2022, 21:32), Bär (24. Juni 2022, 16:35), U310343 (24. Juni 2022, 14:08)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 797

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 6599

  • Nachricht senden

27

Freitag, 24. Juni 2022, 14:11

Wir waren auch in KZN, im Frühling.
Ich fand die Tour sehr schön.
Highlight Leopard Mountain, vielleicht eine Alternative in dem PGR

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

P601 (26. Juni 2022, 08:33), Bär (24. Juni 2022, 16:36)

P601

Schüler

  • »P601« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 6. September 2017

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 26. Juni 2022, 08:33

Vielen Dank an alle für eure Einschätzungen, Meinungen und Tipps zur Route und den Unterkünften.

Ich werde Route und Unterkünfte nochmal etwas überarbeiten und mal schauen, was die Fluggesellschaften mit Freischaltung unserer gewünschten Daten an Flugpreisen aufrufen.
Grüße
Andreas

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

2023, KZN, Reiseplanung