Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bueri

Reisende

Beiträge: 309

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 1657

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 4. März 2021, 21:39

Ich habe mir kürzlich einige Bücher in der Bibliothek geholt:
Leonie March, Mandelas Traum, Dumont Verlag
Eine deutsche Journalistin, die in Südafrika lebt, erzählt von einer Reise durch das Land.
Alex La Guma, Die Zeit des Würgers, Verlag LembeckEin Blick auf ein Südafrika während der Apartheit.
Joseph Lelyveld, Die Zeit ist schwarz, Ullstein Verlag
Es'kia Mphahlele, Chirundu, Peter Hammer Verlag

Das Buch von Leonie March finde ich gut geschrieben und unterhaltsam zu den drei anderen kann ich noch nichts sagen.
lG bueri

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (23. März 2021, 15:46), Beate2 (19. März 2021, 07:41), Cassandra (17. März 2021, 17:51), DurbanDirk (7. März 2021, 14:05), parabuthus (5. März 2021, 10:53), Bär (5. März 2021, 00:19), toetske (4. März 2021, 22:52), sunny_r (4. März 2021, 21:44)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 687

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1717

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 7. März 2021, 14:06


Leonie March, Mandelas Traum, Dumont Verlag

Das Buch von Leonie March finde ich gut geschrieben und unterhaltsam zu den drei anderen kann ich noch nichts sagen.
lG bueri


Habe ich mir gleich mal bestellt. Hat ja sehr gute Kritiken bekommen.

Danke für den Tipp! :danke:
LG

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (7. März 2021, 15:02)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 730

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 9145

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 18. März 2021, 21:20

Bennie is back!

Gestern habe ich den neuen Deon Meyer ausgelesen. Der Titel der Originalversion lautet "Donkerdrif". Der deutsche Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt.

Schauplatz der Handlung ist die Studentenstadt Stellenbosch. Die Geschichte enthält mehr oder weniger drei parallele Handlungsstränge, die sich am Ende zusammenfügen.

In dem einen suchen die strafversetzten Falken Bennie Griessel und Vaughn Cupido in Stellenbosch einen vermissten Studenten. Hinter dem vermeintliche Routinefall steckt natürlich mehr, als es den Anschein hat... In einem weiteren Strang wird ein Polizist auf offener Straße von Gangstern aus dem Auto heraus erschossen. Unterdessen versucht die ehrgeizige Maklerin Sandra Steenburg im Auftrag des zwielichtigen Geschäftsmanns Jasper Boonstra einen Käufer für das Weingut "Donkerdrif" zu finden...

Mein Fazit: Donkerdrif ist keinesfalls enttäuschend aber nicht so gut wie der spektakuläre Vorgänger "Beute", den ich für den besten Meyer halte.

Insgesamt geht es deutlich beschaulicher zu und die Interaktion zwischen Bennie und Vaughn wirkt manchmal fast schon zu routiniert. Der mit Abstand spannendste Charakter des Buchs ist die Maklerin Sandra, mit der man mitfiebert. Das Buch behandelt natürlich auch wieder aktuelle politische Themen, jedoch längst nicht in dem Maß wie noch in Beute.

Für sich betrachtet ist Donkerdrif ein starkes Buch, das mir viel Spaß bereitet hat.Spannend ist es auch. Der Erzählstil, der Humor und der Lokalkolorit sind bei Meyer ohnehin immer top. Unglücklicherweise ist Stellenbosch einer der wenigen Orte in SA, die ich bislang konsequent ausgelassen habe. Für ortskundige Leser dürfte das Vergnügen noch größer sein.

Glücklicherweise haut Deon Meyer zur Zeit jedes Jahr einen neuen Roman raus, so daß ich guter Hoffnung bin, nicht zu lange auf den nächsten warten zu müssen.

LG

Christian

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (23. März 2021, 15:46), hawaiki (20. März 2021, 07:50), toetske (19. März 2021, 22:29), bibi2406 (19. März 2021, 13:40), Bär (19. März 2021, 10:28), Daniele (19. März 2021, 09:44), Beate2 (19. März 2021, 07:41), Anne (18. März 2021, 22:09), sunny_r (18. März 2021, 21:31), Bueri (18. März 2021, 21:27), corsa1968 (18. März 2021, 21:25)