Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 843

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8321

  • Nachricht senden

1 581

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 06:01

Freiwillig Iberia? Nun gut, da bin ich dann auf eure Erfahrungen gespannt (meine sind negativ, das ist für mich ein No-Go für Langstrecken)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter (20. Dezember 2018, 12:28), M@rie (20. Dezember 2018, 11:19), OHV_44 (20. Dezember 2018, 07:07), SarahSofia (20. Dezember 2018, 06:59), corsa1968 (20. Dezember 2018, 06:35)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 990

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2637

  • Nachricht senden

1 582

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 21:09

Freiwillig Iberia?

Hallo Flo,
wir werden berichten. Meine bisherigen Erfahrungen mit IB sind knapp 9 Jahre und 15 Jahre alt.
Bei (aufgrund von 3 Personen) diesmal rund 660€ Differenz zu LH/LX ist 2019 halt IB/BA dran.
LG Rainer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (20. Dezember 2018, 22:38), OHV_44 (20. Dezember 2018, 21:11)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 807

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16810

  • Nachricht senden

1 583

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 21:40

Im November wird das Brexit-Chaos hoffentlich vorbei sein. Vielleicht hat BA dann auch noch eine Überflug- und Landegenehmigung. ;)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 464

Danksagungen: 1227

  • Nachricht senden

1 584

Dienstag, 25. Dezember 2018, 15:28

Iberia wird IMHO unterschätzt, es gibt weit unangenehmere Flüge

Freiwillig Iberia? Nun gut, da bin ich dann auf eure Erfahrungen gespannt (meine sind negativ, das ist für mich ein No-Go für Langstrecken)

Hallo,
mein Mann und ich flogen im März dieses Jahres von Frankfurt über Madrid nach Johannesburg und zurück, für schlappe 445 Euro pro Person in der Economy class. Alles war durchschnittlich - weder war der Sitzabstand nach unserer Meinung schlechter als bei anderen Airlines noch das Essen oder die Bordunterhaltung und die Flugzeiten waren ebenfalls gut. Zu diesem Preis würde ich jederzeit wieder mit Iberia fliegen. Zwar stand unser Koffer nach dem Rückflug noch in Madrid, als wir in FRA landeten, aber er wurde 2 Tage später an die Haustür geliefert, also alles ganz entspannt.

Wir sind erstmals vor ca. 17 Jahren mit unseren Kindern mit Iberia über Madrid nach Südafrika geflogen ( nach 2 viel teureren Direktflügen mit LH bzw. SAA in den Jahren davor ) und der einzige Minuspunkt damals war eine technisch bedingte Startverzögerung von Madrid nach FRA auf dem Rückflug, als alle müde und genervt waren - da empfindet man ja alles Unplanmäßige schnell als unzumutbar, obwohl es in Wirklichkeit Peanuts sind.

Mein erster Flug mit Iberia war übrigens in 1985 von Brüssel über Madrid nach San Juan und auch dieser lange Flug mit Zwischenstops in Madrid, Havanna und Mangua war damals schon okay.
Wir können uns nach obigen Erfahrungen über Iberia nicht beklagen.
Gruß, die Hochwälderin

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sella (25. Dezember 2018, 20:52), sunny_r (25. Dezember 2018, 19:34), travel-next (25. Dezember 2018, 17:17), Kitty191 (25. Dezember 2018, 16:08)

Rhino

Profi

Beiträge: 132

Dabei seit: 19. Oktober 2017

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

1 585

Dienstag, 25. Dezember 2018, 16:13

Freiwillig Iberia? Nun gut, da bin ich dann auf eure Erfahrungen gespannt (meine sind negativ, das ist für mich ein No-Go für Langstrecken)


Vor langer Zeit bin ich mal mit denen geflogen. Kann mich da aber an nichts Negatives erinnern.

Ich wollte letztens Fluege buchen nach Frankfurt und die waren von hieraus zwischen R10.000 und R15.000 einschliesslich Rueckflug nach Johannesburg.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (25. Dezember 2018, 19:34)

Jrgen86

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 18. Juli 2018

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1 586

Montag, 31. Dezember 2018, 14:47

Hallo erstmal,
bin neu hier in diesem Forum. Habe mich bei dieversen Themen eingelesen, da ich zum ersten Mal im kommenden März mit meinem Nachbarn eine 2 wöchige Motorradtour in SA unternehme.
Zum Flug ist zu sagen, dass wir im August für 560,- Euro (über Reisebüro gebucht) von Luxembourg - Kapstadt über LHR mit BA fliegen. Lediglich 2,5 bzw. 2 Std. Aufenthalt in LHR. Zeitraum 20.03.2019 - 05.04.2019.
Mit dem Rückflug nach dem Brexit hatte ich mir auch schon Gedanken gemacht, aber letztendlich wird es schon eine Lösung geben, zumal nach dem 29.03.19 bis zum Rückflug noch einige Tage vergehen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (31. Dezember 2018, 15:46), OHV_44 (31. Dezember 2018, 15:06)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 527

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1167

  • Nachricht senden

1 587

Montag, 31. Dezember 2018, 17:02

Hallo,
beim Rückflug evtl. den Anschlussflug zu verpassen ist zwar auch ärgerlich, beim Langstreckenflug wäre das aber schlimmer. Wenn du beide Flüge zusammen gebucht hast, ist letztendlich die Airline für die Weiterbeförderung zuständig. Jetzt weiß ich nicht, wieviele Verbindungen es pro Tag von London nach Luxembourg gibt - plant einfach ein, dass ihr notfalls ein bisschen später zu Hause ankommt ( also nicht gleich vom Flughafen zur Arbeit fahren wollen ;)).
LG SarahSofia

Jrgen86

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 18. Juli 2018

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1 588

Montag, 31. Dezember 2018, 19:10

Hallo,
beim Rückflug evtl. den Anschlussflug zu verpassen ist zwar auch ärgerlich, beim Langstreckenflug wäre das aber schlimmer. Wenn du beide Flüge zusammen gebucht hast, ist letztendlich die Airline für die Weiterbeförderung zuständig. Jetzt weiß ich nicht, wieviele Verbindungen es pro Tag von London nach Luxembourg gibt - plant einfach ein, dass ihr notfalls ein bisschen später zu Hause ankommt ( also nicht gleich vom Flughafen zur Arbeit fahren wollen ;)).
LG SarahSofia
Ja, wir haben beide Flüge zusammen gebucht. Wir kommen früh morgens in LHR an. Es gibt ahch mehrere Verbindungen nach Luxembourg. Von daher mache ich mir keinen Kopf.
LG Jürgen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (31. Dezember 2018, 21:27)

Hans Uwe 58

Anfänger

Beiträge: 7

Dabei seit: 3. Januar 2019

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1 589

Donnerstag, 3. Januar 2019, 22:24

839 € mit KLM

Wir haben von Hamburg nach Kapstadt mit KLM 839 € für den Hin und Rückflug bezahlt.
Haben auf der Rücktour einen Zwischenstopp gemacht wodurch die Reisezeit leider erheblich länger wurde.

Budenknipserin

Erleuchteter

Beiträge: 403

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 577

  • Nachricht senden

1 590

Freitag, 4. Januar 2019, 09:11

Wir haben nun auch gebucht. Der mit Abstand teuerste Flug, den wir je gebucht haben. :rolleyes:



11.9.2019 Köln - Frankfurt (durchgeführt mit der Bahn), Frankfurt - Johannesburg - Upington
31.10.2019 Windhoek - Johannesburg - Frankfurt - Köln (letzter Abschnitt mit der Bahn)
gebucht bei Lufthansa für 1.150 €
Alleine der Abschnitt Johannesburg - Upington hat den Flug um 200 € pro Nase in die Höhe getrieben. Getrennt zu buchen hätte genauso viel gekostet.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OHV_44 (4. Januar 2019, 10:16), sunny_r (4. Januar 2019, 09:59)

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 571

Danksagungen: 754

  • Nachricht senden

1 591

Freitag, 4. Januar 2019, 09:16

Finde ich kostenmäßig jetzt nicht "übertrieben"
VG
Serengeti

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (4. Januar 2019, 09:59)

nn1177

Profi

Beiträge: 82

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

1 592

Freitag, 4. Januar 2019, 22:58

Muc-jnb-szk

Hallo zusammen,

Ich hätte da auch mal eine Flugfrage. Eben entdeckt, ein recht günstiger Flug (755), MUC-Heathrow mit BA, die Langstrecke mit Virgin, JNB-SZK mit Airlink.

Sind Anschlusszeiten von 2:00 bzw 2:05 in London bzw. JNB machbar? Die Flughäfen sagen jeweils 90 min als Minimum an, das scheint mir beides sehr knapp... In London müssen wir in ein anderes Terminal und in JNB müssen wir zusätzlich zu Immigration und Gepäck holen und wieder einchecken auch noch eine SIM besorgen und Geld ziehen.

Was sagen die erfahrenen Afrikareisenden hier: Kann man das wagen? :help: (Ist der Hinflug, der Rückflug ist höchstens in London knapp. Das wär jetzt nicht so tragisch)

LG Nina

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 957

Danksagungen: 11593

  • Nachricht senden

1 593

Freitag, 4. Januar 2019, 23:20

mit Terminal-Wechsel in LHR und Immigration in JNB wären mir diese Verbindungen zu knapp, in JNB bestünde die Möglichkeit einen (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) zu buchen, auch bei (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (BidAir Services) möglich, damit könnte es in JNB reichen, (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) scheint es ähnliches zu geben, ob es dann allerdings durch die Zusatzkosten nicht doch sinnvoller wäre entweder einen Flug früher bzw später zu nehmen ... *schulterzuck*


ich bin dieses Jahr mit BA um 7:15 Uhr in JNB gelandet und um 10:00 Uhr weiter nach SZK geflogen, inkl. Sim-Card-Kauf, allerdings bekomme ich auch "special assistance" auf Grund meiner Behinderung und werde jeweils schnell durch Security, Immigration und Zoll ge/begleitet
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. Januar 2019, 00:14), nn1177 (4. Januar 2019, 23:26)

nn1177

Profi

Beiträge: 82

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

1 594

Freitag, 4. Januar 2019, 23:30

Danke, Marie, für deine Einschätzung. Ich fürchte, das ist mir doch zu spannend :blush: Schade, aber noch ist ja Zeit...

travel-next

travel-next

Beiträge: 30

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

1 595

Samstag, 5. Januar 2019, 10:27

Sind Anschlusszeiten von 2:00 bzw 2:05 in London bzw. JNB machbar?
Hallo Nina,
ich würde in London auch immer mindestens 3 Stunden einplanen. Sicherlich kann es klappen, aber ich persönlich möchte mich nicht diesem Stress aussetzen. Selbst wenn man in Terminal 5 (BA/BA) bleiben sollte, kann ein Wechsel zwischen A-Gate und z.B. C-Gate (mit der Bahn) nötig sein. Wenn dann noch große Schlangen im Security-Bereich sind und das Flugzeug vorher lange kreisen musste, weil viel Trafic ist - was in London oft vorkommt - kann es schon mal hektisch werden. Auf einem Rückflug ist mir das immer egal. Hier habe ich schon 2 x den Flieger verpasst und das Umbuchen vor Ort (sogar auf eine Lufthansa Maschine) hat immer gut geklappt. Man verliert halt dadurch immer viel Zeit, aber dann ist man ja schon gut erholt :thumbup:


Liebe Grüße, Enja

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Januar 2019, 15:41), nn1177 (5. Januar 2019, 11:11), OHV_44 (5. Januar 2019, 10:59), SarahSofia (5. Januar 2019, 10:56)

nn1177

Profi

Beiträge: 82

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

1 596

Samstag, 5. Januar 2019, 11:18

Danke, Enja :danke: Wir suchen jetzt doch was anderes. Nur, diese Buchungsportale machen mich ganz kirre - die Alternative mit ausreichend Puffer beim Umsteigen wurde mir unterm Buchen gestrichen. Jetzt bieten sie mir nur noch 1:15 in Heathrow an. Seriously?!?


Aber, ich hab ja noch Zeit *mantra*, und zur Not buche ich die Flüge halt einzeln...

LG Nina

P.S. Wo bucht ihr eure Flüge?

travel-next

travel-next

Beiträge: 30

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

1 597

Samstag, 5. Januar 2019, 11:26

P.S. Wo bucht ihr eure Flüge?
Hallo Nina,
wenn ich mit BA fliege buche ich immer direkt über BA. Grundsätzlich versuche ich immer, direkt über die Airline zu buchen. Preise checke ich vorher über swoodoo oder momondo. Bei einem Mix mit Fluggesellschaften, wie das bei Euch der Fall ist, fühle ich mich bei Expedia oder Opodo eigentlich gut aufgehoben. Ich glaube allerdings, dass Opodo hohe Kreditkartengebühren hat, so war es früher jedenfalls.
Viel Glück weiterhin. Wann geht es los?
LG Enja

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Januar 2019, 15:42), nn1177 (5. Januar 2019, 11:50), SarahSofia (5. Januar 2019, 11:38), OHV_44 (5. Januar 2019, 11:27)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6525

  • Nachricht senden

1 598

Samstag, 5. Januar 2019, 11:27

Hallo Nina,

auf Portalen schau ich nur. Gebucht wird dann idR auf der HP der entsprechenden Airline.
Stell uns doch mal bitte Eure detaillierten Daten zur Verfügung, damit wir wissen, was Ihr genau sucht. Gemeinsam sind wir hier schon zu guten Lösungen gekommen.

Wir fliegen heuer auch wieder über LHR. Haben einen Terminalwechsel zu vollziehen und hoffentlich bei knapp 4h Aufenthalt noch genügend Zeit zum Shoppen.
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolphin2017 (5. Januar 2019, 23:03), sunny_r (5. Januar 2019, 15:42), travel-next (5. Januar 2019, 14:30), RuM (5. Januar 2019, 11:53), nn1177 (5. Januar 2019, 11:50), SarahSofia (5. Januar 2019, 11:38)

nn1177

Profi

Beiträge: 82

Dabei seit: 23. Januar 2017

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

1 599

Samstag, 5. Januar 2019, 11:54

Hallo Enja und OHV,

Hinflug ist am 9.11. ab MUC, Rückflug ist 21.11. ab Skukuza. Den Inlandsflug wollten wir uns gönnen, da wir eh wenig Zeit haben.

Danke euch, LG
Nina

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Januar 2019, 15:42), travel-next (5. Januar 2019, 14:30), OHV_44 (5. Januar 2019, 12:23)

travel-next

travel-next

Beiträge: 30

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

1 600

Samstag, 5. Januar 2019, 12:44

Hallo Nina,

kuck doch mal bei (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Dort kannst Du mit Iberia/BA oder BA/Virgin günstig nach Johannesburg fliegen und dabei diverse Zeitkombis aussuchen. Den Flug nach Skukuza würde ich über SAA einzeln dazu buchen, mit entsprechender Zeit in JNB.

LG Enja

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (5. Januar 2019, 15:42), OHV_44 (5. Januar 2019, 12:54)