Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

HCS45

HCS45

Beiträge: 39

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

1 681

Montag, 6. Mai 2019, 16:46

@tribal71 - hallo Markus,
wir sind kürzlich (12.03.2019) ebenfalls um 20:10 h von DUS nach CDG geflogen, hatten etwa 1/4 Stunde Verspätung aus der dann 1/2 Stunde wurde. Unser Anschlussflug war für 23:55 h vorgesehen (nach Santiago de Chile). Unser Flieger landete dann vor einer Wellblechbaracke, Ausstieg über einige Stufen und weiter zu Fuß. Der Mitarbeiter, der die kleine Treppe gebracht hat, war die letzte Person, die noch Dienst hatte, alles war geschlössen - keine Menschenseele weit und breit - wohlgemerkt, wir waren auf dem CDG... Irgendeiner der Passagiere sagte uns, da ganz hinten fährt "der" Bus... es gab also keine andere Möglichkeit. Der Bus, den wir nach ca. 20 MInuten im Schnellgang erreichten, fuhr nach Terminal F und G - wir mussten aber nach E. Wir sind also nach F gefahren. Auch hier war alles geschlossen!
Terminal E??? Irgendwann erwischten wir dann 3 Damen der AF, die Feierabend hatten, die haben uns dann den sehr, sehr weiten Weg nach E erklärt. Unsere Anschlussmaschine hatte bereits Boarding...und die Security musste noch passiert werden, natürlich war es hier sehr voll! Völlig abgehetzt und fix und alle haben wir unsen Flieger auf dem letzten Drücker noch bekommen, der sich pünktlich in die Lüfte hob.
2 Stunden können also sehr viel zu wenig sein... Meine Empfehlung, unbedingt einen früheren Flieger ab DUS nehmen. Ich gehe natürlich davon aus, daß dies nicht immer so ist, aber nachdem ich mir mal die Bewertungen der AF angeschaut habe, wundert mich nichts mehr, Verspätungen sind wohl die Regel ...und wir hatten gedacht, mit der großzügigen Umstiegszeit in Paris könnten wir uns noch ein Gläschen Schampus genehmigen. Ich drücke euch heftigst die Daumen...

Gruß Helga

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (8. Mai 2019, 10:07), tribal71 (7. Mai 2019, 17:06), Bär (6. Mai 2019, 20:16), sunny_r (6. Mai 2019, 19:24), OHV_44 (6. Mai 2019, 18:01)

Panguitch

Gerneweg

Beiträge: 10

Dabei seit: 13. Juni 2019

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1 682

Dienstag, 18. Juni 2019, 20:06

Hallo,

Flug am 19.02.20 Frankfurt - Kapstadt Non-Stop, SA, durchgeführt von LH
Zurück am 06.03.20 Port Elizabeth - Johannesburg - Frankfurt, 1. Teil SA, von Johannesburg mit LH

766€ pro Person, gebucht 18.06.19, je 1 x Gepäck mit 23 kg

Habe viele Flugverbindungen überprüft, aber für die schnelle Verbindung war mir es wert, mehr zu bezahlen.
Schöne Reise!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (18. Juni 2019, 20:26)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 077

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3734

  • Nachricht senden

1 683

Donnerstag, 20. Juni 2019, 07:02

Hallo

Wir haben uns auch wieder für BA entschieden. Die Verbindungen von Düsseldorf über LHR nach Johannesburg und Kapstadt sind perfekt.

30.1.2020 16.15 Abflug
31.1.2020 07.15 Johannesburg

23.2.2020 21.20 Abflug Kapstadt
24.2.2020 11.45 Ankunft Düsseldorf

Um das nervige übersteigen der Sitze von Mitreisenden in der Business Class zu vermeiden habe ich zähneknirschend die Platzreservierung mitgebucht.
Dann bekommt man Plätze wo dies nicht passiert. Aufpreis 456€ für 2 Personen!

Beim letzten Flug war das Entertainment System ausgefallen. Das erstattet BA fürstlich mit 80€ pro Person. Ein Lob auf die Schlaftabletten, wir bekommen vom Flug zumeist eh nichts mit.

Der Preis Business Class kostet dann mit der Reservierung 2.623€ pro Person. Soviel habe ich noch nie gezahlt.
Allerdings konnte ich die Leihwagen sehr günstig bei amex buchen und hatte Glück das ich für die Zahlung der meisten Lodges die letzte Woche ausgewählt hatte. Der Rand war knapp 17.0 was sich gegenüber den kalkulierten 15.0 deutlich bemerkbar macht.

Wir werden im Oktober 2020 erneut fliegen obwohl dies nicht unsere bevorzugte Reisezeit ist.
Vielleicht haben wir bis dann erneut Glück mit dem Kurs.

Auf teure Flüge werden wir uns wohl einstellen müssen.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (20. Juni 2019, 11:25)