Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HCS45

HCS45

Beiträge: 48

Dabei seit: 19. Dezember 2018

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

1 681

Montag, 6. Mai 2019, 16:46

@tribal71 - hallo Markus,
wir sind kürzlich (12.03.2019) ebenfalls um 20:10 h von DUS nach CDG geflogen, hatten etwa 1/4 Stunde Verspätung aus der dann 1/2 Stunde wurde. Unser Anschlussflug war für 23:55 h vorgesehen (nach Santiago de Chile). Unser Flieger landete dann vor einer Wellblechbaracke, Ausstieg über einige Stufen und weiter zu Fuß. Der Mitarbeiter, der die kleine Treppe gebracht hat, war die letzte Person, die noch Dienst hatte, alles war geschlössen - keine Menschenseele weit und breit - wohlgemerkt, wir waren auf dem CDG... Irgendeiner der Passagiere sagte uns, da ganz hinten fährt "der" Bus... es gab also keine andere Möglichkeit. Der Bus, den wir nach ca. 20 MInuten im Schnellgang erreichten, fuhr nach Terminal F und G - wir mussten aber nach E. Wir sind also nach F gefahren. Auch hier war alles geschlossen!
Terminal E??? Irgendwann erwischten wir dann 3 Damen der AF, die Feierabend hatten, die haben uns dann den sehr, sehr weiten Weg nach E erklärt. Unsere Anschlussmaschine hatte bereits Boarding...und die Security musste noch passiert werden, natürlich war es hier sehr voll! Völlig abgehetzt und fix und alle haben wir unsen Flieger auf dem letzten Drücker noch bekommen, der sich pünktlich in die Lüfte hob.
2 Stunden können also sehr viel zu wenig sein... Meine Empfehlung, unbedingt einen früheren Flieger ab DUS nehmen. Ich gehe natürlich davon aus, daß dies nicht immer so ist, aber nachdem ich mir mal die Bewertungen der AF angeschaut habe, wundert mich nichts mehr, Verspätungen sind wohl die Regel ...und wir hatten gedacht, mit der großzügigen Umstiegszeit in Paris könnten wir uns noch ein Gläschen Schampus genehmigen. Ich drücke euch heftigst die Daumen...

Gruß Helga

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (8. Mai 2019, 10:07), tribal71 (7. Mai 2019, 17:06), Bär (6. Mai 2019, 20:16), sunny_r (6. Mai 2019, 19:24), OHV_44 (6. Mai 2019, 18:01)

Panguitch

Gerneweg

Beiträge: 16

Dabei seit: 13. Juni 2019

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1 682

Dienstag, 18. Juni 2019, 20:06

Hallo,

Flug am 19.02.20 Frankfurt - Kapstadt Non-Stop, SA, durchgeführt von LH
Zurück am 06.03.20 Port Elizabeth - Johannesburg - Frankfurt, 1. Teil SA, von Johannesburg mit LH

766€ pro Person, gebucht 18.06.19, je 1 x Gepäck mit 23 kg

Habe viele Flugverbindungen überprüft, aber für die schnelle Verbindung war mir es wert, mehr zu bezahlen.
Schöne Reise!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (18. Juni 2019, 20:26)

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 1 122

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 3896

  • Nachricht senden

1 683

Donnerstag, 20. Juni 2019, 07:02

Hallo

Wir haben uns auch wieder für BA entschieden. Die Verbindungen von Düsseldorf über LHR nach Johannesburg und Kapstadt sind perfekt.

30.1.2020 16.15 Abflug
31.1.2020 07.15 Johannesburg

23.2.2020 21.20 Abflug Kapstadt
24.2.2020 11.45 Ankunft Düsseldorf

Um das nervige übersteigen der Sitze von Mitreisenden in der Business Class zu vermeiden habe ich zähneknirschend die Platzreservierung mitgebucht.
Dann bekommt man Plätze wo dies nicht passiert. Aufpreis 456€ für 2 Personen!

Beim letzten Flug war das Entertainment System ausgefallen. Das erstattet BA fürstlich mit 80€ pro Person. Ein Lob auf die Schlaftabletten, wir bekommen vom Flug zumeist eh nichts mit.

Der Preis Business Class kostet dann mit der Reservierung 2.623€ pro Person. Soviel habe ich noch nie gezahlt.
Allerdings konnte ich die Leihwagen sehr günstig bei amex buchen und hatte Glück das ich für die Zahlung der meisten Lodges die letzte Woche ausgewählt hatte. Der Rand war knapp 17.0 was sich gegenüber den kalkulierten 15.0 deutlich bemerkbar macht.

Wir werden im Oktober 2020 erneut fliegen obwohl dies nicht unsere bevorzugte Reisezeit ist.
Vielleicht haben wir bis dann erneut Glück mit dem Kurs.

Auf teure Flüge werden wir uns wohl einstellen müssen.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juli 2019, 21:32), sunny_r (20. Juni 2019, 11:25)

tripilu

Reisetantchen

Beiträge: 213

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

1 684

Freitag, 28. Juni 2019, 17:02

Luxembourg nach Johannesburg via Zürich vom 22.2. bis 21.03.2020 - 570€ p.P. - Flugzeit 14.20h - Perfekt. wir haben dann noch pro langstrecke 35€ für die Sitzreservierung draufgelegt, denn wir lieben die 2-er Reihen in der Swiss für Langstrecke.
Überlegungen waren diesmal: nicht über London wg. Brexit, nicht Paris oder Frankfurt, wg. Streikgefahren... Zürich ist immer entspannt. Und preislich fanden wir es akzeptabel. Alternativen über Amsterdam oder Wien waren teurer. :saflag:



Moderationshinweis: Beitrag kopiert und anschliessende Diskussion um Umsteigen, Airline etc verschoben nach: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Das wichtigste Stück im Reisegepäck ist und bleibt ein fröhliches Herz

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (28. Juni 2019, 22:45)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

1 685

Sonntag, 30. Juni 2019, 14:36

Entgegen sonstigen Gepflogenheiten habe ich dieses Jahr den Kapstadt-Flug nicht zu Jahresbeginn gebucht. Hätte aber auch nichts geändert wie meine Recherchen ergaben. Nachdem meine Versuche, wenigstens eine Strecke Business zu fliegen in den letzten Jahren bei Condor gescheitert sind (einmal keine Buchung mehr möglich, einmal am Flughafen zurückgestuft, weil nicht genug Plätze), habe ich mich dieses Jahr für eine andere Fluggesellschaft entschieden. Ich habe zwar mal Unsägliches bei meinem einzigen Flug mit Turkish Airlines erlebt - aber man sollte ihnen eine zweite Chance geben. Das Desaster lag wohl eher an den damaligen Crewmitgliedern. Es gab etwas billiger nur den Hinflug mit KLM und den Rückflug mit Air France. Da kenne ich die Umsteigesituation nicht.

Vorgestern habe ich also meinen Business-Flug ab Frankfurt mit Umsteigen in Istanbul (Umsteigen aus Erfahrung unproblematisch am gleichen Terminal) für etwas mehr als das Dreifache des sonst aufgewendeten Preises gebucht, Sitzplätze nach Wunsch inclusive. Voraussetzung war: Höchstens einmal umsteigen und das nicht in Johannesburg. Das ist dann eben etwas teurer - aber einmal geht das schon.

Ich laß' mich überraschen und werde dann im Dezember berichten.

Kommt gut über'n Sommer/Winter

Herzliche Grüße aus dem heißen Wald
Anne

:saflag:
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juli 2019, 21:33), Panguitch (1. Juli 2019, 20:56), U310343 (30. Juni 2019, 19:06), sunny_r (30. Juni 2019, 18:25)

Beiträge: 147

Dabei seit: 3. Februar 2012

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

1 686

Sonntag, 30. Juni 2019, 19:43

Nur zur Information, die TK Flüge aus Frankfurt fliegen seit April 2019 den neuen "Istanbul Airport" an. Bin öfter über den ehemaligen Atatürk Airport nach Johannesburg geflogen. Umsteigen war unproblematisch.
Wie dies am neuen Flughafen ist, das kenn ich mich noch nicht aus....

Grüße
OMT

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juli 2019, 21:33), Anne (1. Juli 2019, 10:14), sunny_r (30. Juni 2019, 21:59)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

1 687

Montag, 1. Juli 2019, 10:20

Danke fuer diesen Hinweis. Muss ich mich gleich mal informieren. Bisher weiss ich nur, dass sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rueckflug alles am Terminal 1 stattfindet. In den Unterlagen steht aber tatsaechlich Istanbul Airport.

Herzliche Gruesse
Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

marcn

Schüler

Beiträge: 14

Dabei seit: 23. Juni 2019

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1 688

Mittwoch, 3. Juli 2019, 02:01

Wir haben erst kürzlich unsere Flüge für unsere erste Südafrika Reise gebucht. Und zwar einen Gabelflug.

6.12.19 FRA - Kapstadt, SAA, ausgeführt von Lufthansa
28.12.19 Johannesburg - FRA , SAA

Jeweils Direktflüge. Dafür haben wir 606 Euro p.P. inkl. 27kg Freigepäck bezahlt.


PS: Die Flüge sind aktuell noch zum oben genannten Preis buchbar.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juli 2019, 21:34), Tutu (3. Juli 2019, 14:54), Bär (3. Juli 2019, 08:50), sunny_r (3. Juli 2019, 08:34), Panguitch (3. Juli 2019, 07:38)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 1 018

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

1 689

Mittwoch, 3. Juli 2019, 09:53

Waren es früher für mich stets nur 20 kg Freigepäck (das ging nie ohne Waage), habe ich diesmal 40 kg. Leider ist der Gepäckträger nicht inclusive. Keine Ahnung, wie man sich mit 40 kg plus 8 kg Handgepäck auf den Weg zum Flughafen macht. So werden es wohl wieder meine 15 kg sein, auf die ich mich in den letzten Jahren einstimmen konnte.

Herzliche Grüße aus dem angenehm kühlen Wald
Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Heisafra

Anfänger

Beiträge: 1

Dabei seit: 4. Juli 2019

  • Nachricht senden

1 690

Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:21

Non-Stop nach CPT

Hallo zusammen!
Wir sind auf der Suche nach Flügen ab STR (dann egal wo 1x umsteigen) oder FRA (nach Bahnanreise von STR und dann Non-Stop) nach Kapstadt - H+R.
Als Reisezeit dachte ich an Mitte/Ende März, da sollte es ja nicht mehr so sehr heiß sein.....
Wenn wir bisher z.B. in die Karibik geflogen sind, hatten wir Condor - Premium Economy-Flüge, da man etwas mehr Beinfreiheit hat und die Sitze auch breiter sind, d.h. es sind nur 2 nebeneinander, was wir sehr angenehm finden.
Die Flüge würden bei Condor ca. 1.200 € p.P. kosten (PremEco).
Wie ist es denn mit Linienflügen? Ist da der Sitzabstand in Economy größer als bei Condor, so dass man da auf Premium Eco verzichten könnte? Und sind es da dann 3 oder 2 Sitze nebeneinander?
Sorry, ich bin total Flug-Unerfahren was Linie betrifft....daher vielen Dank für eure Infos!
Es macht schon Sinn, die Flüge so früh wie möglich zu buchen, oder?

marcn

Schüler

Beiträge: 14

Dabei seit: 23. Juni 2019

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1 691

Freitag, 5. Juli 2019, 20:38

Hallo Heisafra,

da du wie gesagt total unerfahren bist was Linienflüge angeht, gebe ich dir die Empfehlung dich mal mit Preisvergleichsportalen wie KAYAK und Skyscanner auseinanderzusetzen. Dort kannst Du schnell und einfach rausfinden, wann welcher Flug am billigsten ist. Also ich buche dort immer die Flüge und konnte so schon einiges sparen.

Wie die Sitzreihen aufgebaut sind kannst du über SEATGURU herausfinden. Dort gibt es auch Tipps, in welchen Reihen der Economy mehr Beinfreiheit herrscht. Mit etwas Glück kannst Du genau diese Plätze gegen einen (kleinen) Aufpreis dann reservieren beim Buchungsvorgang.

Ich selbst bin fast 2 Meter groß, sehe aber die Aufpreise für Eco Plus nicht ein. Den Flugpreis den du jetzt genannt hast, entspräche ungefähr dem doppelten den wir gerade bezahlt haben, nämlich 606 Euro bzw. etwa 650 Euro mit Sitzplatzreservierung für einen Gabelflug von FRA nach Kapstadt und Rückflug ab Johannesburg im Dezember. Ist natürlich die normale Economy Class, aber ich habe einen Sitzplatz reserviert mit mehr Beinfreiheit. Der ist in einer 3er Reihe. und es gab auch nur einen davon, weil direkt davor - warum auch immer - nur ne 2er Reihe ist. Meine Freundin kommt mit Ihren 1,70m aber mit der normalen Beinfreiheit gut zurecht. Und zur Not tauschen wir einfach ab und an mal die Plätze.

Kleiner Tipp am Rande: Ich habe nun schon desöfteren gelesen, das bei South African Airlines die Beinfreiheit in der Economy ganz gut sein soll, also überdurchschnittlich und besser als bei Condor, Lufthansa oder Emirates. Da hab ich persönlich aber noch keine Erfahrungen mit gemacht. Vllt. kann diesbezüglich jemand aus dem Forum helfen. Da gäbe es im März zum Beispiel Flüge in der Economy für 700 Euro ab Frankfurt.



Wir sind auf der Suche nach Flügen ab STR (dann egal wo 1x umsteigen) oder FRA (nach Bahnanreise von STR und dann Non-Stop) nach Kapstadt - H+R.
Als Reisezeit dachte ich an Mitte/Ende März, da sollte es ja nicht mehr so sehr heiß sein.....
Wenn wir bisher z.B. in die Karibik geflogen sind, hatten wir Condor - Premium Economy-Flüge, da man etwas mehr Beinfreiheit hat und die Sitze auch breiter sind, d.h. es sind nur 2 nebeneinander, was wir sehr angenehm finden.
Die Flüge würden bei Condor ca. 1.200 € p.P. kosten (PremEco).
Wie ist es denn mit Linienflügen? Ist da der Sitzabstand in Economy größer als bei Condor, so dass man da auf Premium Eco verzichten könnte? Und sind es da dann 3 oder 2 Sitze nebeneinander?
Sorry, ich bin total Flug-Unerfahren was Linie betrifft....daher vielen Dank für eure Infos!
Es macht schon Sinn, die Flüge so früh wie möglich zu buchen, oder?

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 433

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 1035

  • Nachricht senden

1 692

Freitag, 5. Juli 2019, 20:51

Bei South African ist die Beinfreiheit tatsächlich größer und man kann seine Beine komplett unter den Vordersitz ausstrecken (ich bin allerdings nur 182cm groß) :D
Hallo Heisafra,

da du wie gesagt total unerfahren bist was Linienflüge angeht, gebe ich dir die Empfehlung dich mal mit Preisvergleichsportalen wie

Kleiner Tipp am Rande: Ich habe nun schon desöfteren gelesen, das bei South African Airlines die Beinfreiheit in der Economy ganz gut sein soll, also überdurchschnittlich und besser als bei Condor, Lufthansa oder Emirates. Da hab ich persönlich aber noch keine Erfahrungen mit gemacht. Vllt. kann diesbezüglich jemand aus dem Forum helfen. Da gäbe es im März zum Beispiel Flüge in der Economy für 700 Euro ab Frankfurt.



Wir sind auf der Suche nach Flügen ab STR (dann egal wo 1x umsteigen) oder FRA (nach Bahnanreise von STR und dann Non-Stop) nach Kapstadt - H+R.
Als Reisezeit dachte ich an Mitte/Ende März, da sollte es ja nicht mehr so sehr heiß sein.....
Wenn wir bisher z.B. in die Karibik geflogen sind, hatten wir Condor - Premium Economy-Flüge, da man etwas mehr Beinfreiheit hat und die Sitze auch breiter sind, d.h. es sind nur 2 nebeneinander, was wir sehr angenehm finden.
Die Flüge würden bei Condor ca. 1.200 ? p.P. kosten (PremEco).
Wie ist es denn mit Linienflügen? Ist da der Sitzabstand in Economy größer als bei Condor, so dass man da auf Premium Eco verzichten könnte? Und sind es da dann 3 oder 2 Sitze nebeneinander?
Sorry, ich bin total Flug-Unerfahren was Linie betrifft....daher vielen Dank für eure Infos!
Es macht schon Sinn, die Flüge so früh wie möglich zu buchen, oder?
LG

Dirk

palmus

Meister

Beiträge: 302

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 692

  • Nachricht senden

1 693

Sonntag, 7. Juli 2019, 22:10

Hi,
Ich bin auch schon mit Condor die Premium Eco hier her geflogen. Mache das aber definitiv nicht mehr. Das ist mir der Unterschied zur Lufthansa oder SAA in der Eco nicht wert. Premium Eco in der Lufthansa mit Angebot käme noch in Betracht.

Mit SAA habt Ihr außen meist (!) auch 2er Sitze. Haben zuletzt einfach den Aufpreis für die besseren Sitze in der Eco bezahlt. War top. Habe die Beine gemütlich übereinander gelegt.

Reguläre Tickets ohne Sitze ca. 700-800 Euro. Der Aufpreis zur Condor wären je Person ca 400 Euro. M. E. zu viel, aber dass kommt auch auf die eigene Brieftasche an. Ggf. Nochmals warten, ob bei der LH Angebote für Premium Eco kommen. Dann ......... :D

Liebe Grüße
:danke:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Northener

Neugieriger

Beiträge: 424

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 1122

  • Nachricht senden

1 694

Samstag, 13. Juli 2019, 13:16

Air France/KLM haben zur Zeit bis 15. Juni eine ordentliche Aktion, insbesondere die Preise für Johannesburg im März, Mai, Juni 2020 sind mit 384 € von Berlin hin und zurück an vielen Tagen sehr günstig. Vielleicht findet jemand mit zur Zeit beschränktem Budget etwas passendes! Ich habe sehr selten Johannesburg für unter 400 gesehen.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juli 2019, 21:36), Kitty191 (13. Juli 2019, 18:49), Panguitch (13. Juli 2019, 17:06), Bär (13. Juli 2019, 13:22)

Northener

Neugieriger

Beiträge: 424

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 1122

  • Nachricht senden

1 695

Sonntag, 14. Juli 2019, 18:39

Achtung! Die niedrigsten Aktionspreise inkludieren zumindest bei KLM keine Gepäckgebühren! War wohl zu gut um wahr zu sein..

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blinki (24. Juli 2019, 21:36), Bär (15. Juli 2019, 09:38)

Wimair

Schüler

Beiträge: 14

Dabei seit: 20. Juni 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1 696

Donnerstag, 1. August 2019, 14:00

Hoffe, das ist immer noch interessant, ich poste einfach mal:


Airline: Austrian Airlines
Strecke: Wien - Kapstadt & Retour (direkt) - 16.11. - 8.12.
Preis: 625?
gebucht bei: Airline direkt
am: 9.7.2019
Besonderheiten:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (1. August 2019, 14:37)

heinzz2006

heinzz2006

Beiträge: 49

Dabei seit: 2. August 2009

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

1 697

Samstag, 3. August 2019, 07:32

Wien-Johannesburg-Wien

Hallo zusammen:

Wir fliegen heuer das 4x mit ETHIOPEAN Wien-Johannesburg Wien €471,- inkl. Sitzplatzreservierung sowie bis 2Gebäckstücke mit je 23kg pPers. waren immer zufrieden.(gebucht bei der Airlines)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (3. August 2019, 21:01), Panguitch (3. August 2019, 16:47), Bär (3. August 2019, 09:05)

NobiWegner

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 16. August 2019

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1 698

Freitag, 16. August 2019, 00:59

Flüge in der Eco und Premium-Eco

Hallo zusammen
Wir, meine Frau und ich, fliegen am 04.September 2019 für 18 Tage Krügerpark von Düsseldorf über Paris nach JNB
In der Premium-Eco (je 2x 23kg Gepäck / bessere Sitze etc.) zahlen wir je 1.160,-€
gebucht direkt bei Air-France

Meine Tochter fliegt am 30.September von Düsseldorf über London nach JNB (14 Tage Praktikum) und zahlt in der Eco NUR 468,-€
Gebucht bei expedia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (16. August 2019, 09:01)