Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. September 2011, 21:36

Südafrika 3.10. - 23.10.2011 (Ithala - Royal Natal - Mokala)

Dem guten Beispiel von Lilly und Ralf folgend hier nun auch die Eckdaten unseres nächsten Trips:

Nonstop-Flug FRA-JNB mit SAA (gebucht bei LH) 757 EUR pP. plus Rail&Fly für 50 EUR pP.
2x4 SUV Automatik Mietwagen von Hertz (gebucht über CarDelmar) - 20 Tage für rund 970 EUR mit Vollkasko und Selbstbeteiligung sowie Rückerstattung im Schadensfall.

Die Flug- und Mietwagenpreise hätten etwas günstiger ausfallen können, wenn ich früher gebucht hätte. Leider war dies aus beruflichen Gründen nicht möglich, da unsere Urlaubstermine nicht frühzeitig feststanden. Als sie dann klar waren, befanden wir uns in der Hochpreisphase (Non-stop-Flüge ab 900 EUR) und ich musste warten. Beim Flug hat das auch halbwegs funktioniert, mit 757 EUR fast zum Wunschtermin sind wir zufrieden. Beim Mietwagen sanken die Preise zunächst lediglich aufgrund des besseren Euro-Rand-Umrechnungskurses. Erst eine Woche vor der Reise gaben sie dann noch mal um 10% nach. Dieses lange Zögern würde ich jedoch niemand empfehlen.

Nun zur Reise: diesmal wollen wir uns entspannen und haben den Entdeckungsdrang erst einmal unterdrückt, d.h. wir steuern nur wenige, uns bekannte Camps an und bleiben etwas länger. Daher sieht unsere (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) auch ganz unspektakulär aus:

5 x Ithala
2 x Royal Natal
9 x Mokala
3 x Muldersdrift

Wir haben nun zwei mal einen halben Tag Fahrerei und zwei mal einen ganzen, das reicht uns dann aber auch. Wir wollten einen "Best of Relaxation"-Urlaub in etwas abseits gelegenen Parks mit wenig Rummel (immer diese Touris :D ). Die Tierwelt ist wie immer unser Highlight und die kann man ohne Hetze viel besser beobachten. Auch und gerade die weniger spektakulären Tiere. Es müssen nicht immer die Big 5 sein.

Eigentlich war noch Marakele (Tlopi Tented Camp) auf der Liste, aber das war uns dann doch zuviel und so haben wir den Besuch nun auf einen der nächsten Urlaube verschoben, dann vermutlich gemeinsam mit dem nördlichen Krüger (vielleicht inkl. dem ZIM/ MOZ-Teil) und Mapungubwe (wo wir noch nie waren). Vielleicht lädt uns ja auch mal jemand nach Madikwe ein...?? ;)

Nach dem Urlaub werde ich mich wieder melden. Ob es dann Bilder gibt, kann ich nicht versprechen.

Lieber Gruß vom Bär
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:09), Kawa (13. April 2012, 20:25), Johannes (3. Oktober 2011, 16:28), Anne (29. September 2011, 09:52), Fop (28. September 2011, 21:44)

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 2 053

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 3206

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. September 2011, 08:23

Ui, das ist ja richtig kurzfristig/spontan, Ihr Glückliche... :)

Irgendwie fällt mir das Gönnen immer so schwer, das hat fast was von Futterneid. Ich wünsche Euch natürlich trotzdem ganz viel Spaß! :D
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (29. September 2011, 08:41)

Protea

Erleuchteter

Beiträge: 408

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. September 2011, 08:23


Ob es dann Bilder gibt, kann ich nicht versprechen.



Na, dann vielleicht schon mal ein paar Bilder von mir vom Royal Natal Park, wo sich der Baer demnächst ganz unspektakulär umschaut! :-)
»Protea« hat folgende Bilder angehängt:
  • Royal Natal 1.jpg
  • Royal Natal 2.jpg
  • Royal Natal 3.jpg
  • Royal Natal 4.jpg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:09), Kawa (13. April 2012, 20:29), Satara (3. Oktober 2011, 00:46), tarentaal2862 (30. September 2011, 10:50), Bär (29. September 2011, 08:41)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 1 166

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 1375

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. September 2011, 09:59

Hallo Bär,

ich wünsche Euch einen guten Flug und einen entspannten Urlaub.

Ich lese hier interessiert die Routenplanungen mit und überlege, ob ich so etwas auch irgendwann mal machen werde. Sieht im Moment noch nicht so aus. Ich liebe es nun mal, an einem Ort zu sein und von dort aus die Fühler nach allen Seiten auszustrecken. Es gibt in SA soooooo viel Schönes neben Parks und Gamedrives. Da bin ich vorläufig noch gut beschäftigt.

Am 4.11. steige ich in Frankfurt in den Flieger! :D :D :D

Herzliche Grüße aus dem Wald, dem warmen und sonnigen Thüringer, von
Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt - was denn sonst?

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (29. September 2011, 10:06)

tarentaal2862

Erleuchteter

Beiträge: 583

Dabei seit: 6. Juni 2011

Danksagungen: 1123

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. September 2011, 10:46

Hallo Bär,

wünsche schönen Aufenthalt in den Drakensbergen. Hoffe Du bekommst im Tendele Camp Hut No 1 mit dem besten Blick auf das Amphitheater. Dort habe ich schon manchen Feierabendwhiskey getrunken.

Go well

Gruss Karl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (1. Oktober 2011, 21:22)

algarve

Fortgeschrittener

Beiträge: 78

Dabei seit: 14. März 2010

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Oktober 2011, 16:07

Hallo Bär

Auch ich möchte Dir eine schöne Reise wünschen und komme nur nicht ohne Bilder zurück ?(

Gruß von der Algarve (Udo) der jetzt am 10.10.wieder die Algarve (Lagos) besucht.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (1. Oktober 2011, 21:22)

Karl-Heinz

unregistriert

7

Sonntag, 2. Oktober 2011, 13:07

Hallo Bär,

dann mal einen schönen Urlaub und komm gesund wieder.

LG Karl-Heinz

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (3. Oktober 2011, 13:05)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Oktober 2011, 13:09

Vielen Dank für all die guten Wünsche. 8o
Wir sind dann mal weg. Bei denen hier...
»Bär« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20091007_174816_43_mh_baer.jpg
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Protea

Erleuchteter

Beiträge: 408

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Oktober 2011, 13:52

Oh, ist die knuddelig....

aber auch bei denen hier!

jetzt aber husch, husch, ab nach Afrika!

Go well

Margit
»Protea« hat folgendes Bild angehängt:
  • SA_2009 259.jpg

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Fop

Erleuchteter

Beiträge: 338

Danksagungen: 1388

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. Oktober 2011, 18:07

Hallo,

alles Gute und einen wunderschönen Urlaub.

Danke für die Hilfen

Gruß
Fop

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 13:20

Hallo allerseits,
melde mich aus Ithala. Wir sind nach einigem Ärger am gestrigen Tag (danke, Hertz, dass ihr so waaahnsinnig gut organisiert seid ;) ) erst spät abends im Park angekommen. Das Gate war natürlich schon geschlossen aber glücklicherweise bieten sie in diesem Park für 250 ZAR einen Late-Check-in an. Besser, als vor dem Tor im Auto zu übernachten. Das wäre bei Nachttemperaturen von 6° C. auch kein Spaß. In unserem Chalet haben sie inzwischen (neuer Manager :cursing: ) die Heizradiatoren abgeschafft. Holz für den Kamin konnten wir auch nicht mehr kaufen - also nutzen wir zum Schlafen alle verfügbaren Decken.
Als "Stammgäste" hat man uns nun versprochen, später einen Radiator vorbeizubringen. :thumbsup:
Nun machen wir uns auf den Weg, Tiere gucken (die wenigen Elefanten im Park sind anscheinend derzeit sichtbarer als sonst), tanken und noch ein wenig einkaufen.
Das Wetter klart nun auf, nachdem es heute morgen a...kalt, total bewölkt und sehr windig war.
Die Internetverbindung ist nicht so stabil, daher nicht wundern, wenn ich mich eine Weile nicht melde.
Gruß vom Bär
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:11), Kawa (13. April 2012, 20:31), M@rie (5. Oktober 2011, 22:45), tarentaal2862 (5. Oktober 2011, 18:26), Fop (5. Oktober 2011, 16:00), LIRPA 1 (5. Oktober 2011, 13:50), Marc (5. Oktober 2011, 13:29), Johannes (5. Oktober 2011, 13:22)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. Oktober 2011, 12:04

So, inzwischen habe ich das mit dem Internet auch besser hinbekommen. Daher hier mein erster Tipp für alle, die preisgünstig in Südafrika mit dem eigenen Laptop ins Web wollen:

Falls ihr noch keinen UMTS-Stick habt, der Fonic-Partner (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) verramscht derzeit welche für 9,95 EUR zzgl. Versand. Die Sticks sind für europäische Verhältnisse (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , reichen für RSA aber aus. Vor allem sind sie einfach zu handhaben und sim- und netlockfrei!

Wir haben bei Vodacom am Flughafen (gleich nach der Zollkontrolle rechts) eine SIM-Card mit einem 1 GB-Datenpaket gekauft, für insgesamt ca. 35 EUR. Die Aktivierung der SIM-Card dauerte letztlich über eine Stunde, sodass ein Test der Funktionsfähigkeit im Laden nicht möglich war. Da damit nicht klar war, ob es auch klappt, bot uns der Angestellte an, zusätzlich einen UMTS-Stick des Ladens kostenlos zu leihen (gegen Deposit von 1000 ZAR). Übrigens: der Vodashop im Flughafen ist teilweise gut gefüllt, sodass man Zeit mitbringen sollte.
Falls sich jemand dafür interessiert, werde ich später mal die Einstellungen posten, die in der Kombination Fonic-Stick/Vodacom-SIM auf meinem Netbook funktionieren.

A propos SIM-Card: unsere Telefon-SIM-Card, welche wir seit Jahren problemlos nutzten - und die trotz Pausen von über einem Jahr immer funktionierte - wurde, nachdem wir letzten Dezember um die RICA-Registrierung nicht mehr herumkamen, zwischenzeitlich von Vodacom abgeschaltet. Das Guthaben ist natürlich verfallen.

Wenn man im Supermarkt die günstigen Starterpakete (49ct) kauft, sollte man auch an die RICA-Registrierung denken, denn ohne die kann man inzwischen nicht mehr telefonieren!! Dazu muss man in einen Vodashop. Wir waren bei einem Vodacom-Dealer, der sagte, er könne die Registrierung nicht vornehmen. Obacht: Vodashops gibt es nur in großen Ortschaften/ Städten!

So, das mal für jetzt. Nun geht's wieder in die Natur... Anbei schon mal ein erstes Tierfoto. Gina begleitet uns in diesem Urlaub. Sie ist in China geboren und wollte unbedingt die Heimat ihrer Vorfahren sehen. Und da Ithala der Park ist, der Giraffen im Emblem führt, gefällt es ihr auf der Parkbank (!!) am Vamela-Viewpoint besonders gut.

Gruß vom Bär
»Bär« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ithala_Gina_begleitet_uns.jpg
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:11), Kawa (13. April 2012, 20:33), heidieroeder (9. Oktober 2011, 20:02), tine61 (9. Oktober 2011, 18:11), algarve (8. Oktober 2011, 15:06), Marc (7. Oktober 2011, 19:46), corsa1968 (7. Oktober 2011, 16:39), Fop (7. Oktober 2011, 15:36), Weltreisende (7. Oktober 2011, 15:24), LIRPA 1 (7. Oktober 2011, 12:11)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 726

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 12708

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Oktober 2011, 12:15

Hi Baer,

angesichts des Gina (-Lisa) Fotos kann man glaube ich von gutem Wetter sprechen. :thumbsup:

An die Nachttemperaturen habt Ihr Euch ja bestimmt inzwischen gewöhnt, denn im Royal Natal wird es wahrscheinlich nicht wärmer sein.

Genießt weiter Euren Urlaub. Und freut Euch, dass Ihr in Südafrika seid, in Deutschland ist es nämlich inzwischen wirklich Herbst.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Oktober 2011, 13:10

Ja, tatsächlich wurde das Wetter nach dem ersten Tag deutlich besser. Nachts war es zwar immer noch recht frisch, aber zumindest tagsüber Sonnenschein und inzwischen 27° C. Wenn Engel reisen... ;)

Der Ithala ist kein Park für Leute, welche die Big 5 an einem Tag sehen wollen, möglichst mit Live-Tötung einer Antilope durch Löwen. Denn der Ithala hat einerseits keine Löwen, andererseits geht es hier deutlich ruhiger zu. Was auch an der Abwesenheit von Löwen liegt. Die Tiere sind nach unserer Beobachtung deutlich entspannter als beispielsweise im KNP. Der Park hat nur 100 Elefanten, die sich zudem meistens in den schlecht einsehbaren Flusstälern aufhalten. Während man im Krüger schon viel Pech haben muss, keine Elefanten zu treffen, gehört hier Glück dazu überhaupt welche zu sehen. Da der Park mit dem zumeist nicht sehr tiefen Pongola-Fluss eine nicht umzäunte Grenze zum umgebenden Farmland hat, wandern die Elefanten schon mal aus, um außerhalb zu fressen. Das führt gelegentlich zu Spannungen mit dem Anwohnern. Wilderei ist auch innerhalb des Parks leider immer noch ein Problem.
Wir sind gestern jemand begegnet, der schon sechs mal hier war und inzwischen an der Existenz der Elefanten zweifelt. Ein anderer berichtete dagegen, dass beim gestrigen Eveningdrive sowohl Elis als auch ein Erdferkel gesichtet wurden.

Ich muss mal kurz unterbrechen, da will jemand anders an den Rechner...

P.S.: Gruß auch von Gina. Die Anspielung von Prinzessin Lilly-Fee habe sie durchaus verstanden. Als Giraffe von Welt ignoriert sie diese jedoch.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:12), Kawa (13. April 2012, 20:35)

Gina

Eingepackte

Beiträge: 34

Dabei seit: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Oktober 2011, 13:38

So isses. Als ich vor einigen Monaten im Netto in den Einkaufswagen des Bären gesprungen bin, war dies Schicksal und glückliche Fügung zugleich. Eigentlich sollte ich als Knuddeltier in den Händen eines Kindes enden, doch nach einer halben Stunde saß ich auf dem Sofa in seinem Wohnzimmer. Seine Frau war sehr nett und hat mich all die Afrika-Dokumentationen mit anschauen lassen, die der Bär hier unter TV-Tipps gelegentlich auflistet. Da stand mein Entschluss fest: ich muss da hin! Als ich dann hörte, dass die beiden eine Reise nach Südafrika planen, wurde ich immer aufgeregter. Ob sie mich wohl mitnehmen?? Also drängte ich mich immer mal wieder in den Vordergrund und verdrehte meine Augen. Sie haben es kapiert! :D

Und nun bin ich da. Und ihr glaubt es nicht - ich habe meine Familie getroffen. :love: Zumindest drei von ihnen, gestern. Mann, haben die erstaunt geschaut. Haben dann aber weiter gefressen. Mit dem Bären und seiner Frau bin ich dann noch auf Safari gefahren. Wow, ist das hier schön - und warm. Ich fühle mich hier echt pudel - ähm - giraffenwohl. Damit ihr seht was ich meine, packe ich euch gleich mal ein paar Fotos dazu.

Hochachtungsvoll, Eure Gina
»Gina« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ich_und_einer_aus_meiner_Familie.jpg
  • Ich_wohne_hier.jpg
  • Ich_Starfotografin.jpg
  • Ich_geniesse_die_Aussicht.jpg
  • Ich_im_Ithala.jpg

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (3. Juni 2016, 19:24), spruitjes met mosterd (19. November 2014, 18:22), Kawa (13. April 2012, 20:36), Anne (8. Oktober 2011, 19:25)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Oktober 2011, 13:48

Wir sind nun das dritte mal im Ithala und ob wir die Elefanten nun sehen oder nicht ist uns ziemlich egal. Wenn es passiert: schön. Wenn nicht: gibt es einen Grund, wieder herzukommen.
Wobei es deren viele gibt. Der Ithala gehört für uns zu den schönsten Parks in RSA. Die "rolling hills" von KZN, das wehende Gras, die tollen Aussichten, das wunderschön gelegene Camp, freundliches Personal... Für Erholungssuchende wie uns ist das ideal. Wer Erlebnisse braucht, sollte weiterfahren. Durch die Lage etwas abseits ist glücklicherweise auch das Partyvolk nicht anwesend.

Die Tierdichte im Park ist nicht so hoch und es gibt auch keine Wasserlöcher mit "Sichtungsgarantie", wo man nur hinfahren und knipsen muss. Die Tiere muss man entdecken, was aber aufgrund der Topografie mit einem guten Fernglas auch möglich ist - zumindest die größeren unter ihnen.

Wir haben bisher neben den üblichen Zebras und Antilopenarten u.a. folgende Tiere gesichtet: Southern Bald Ibis (gefährdete Tierart - Erstsichtung für uns), Breitmaulnashörner, einmal eine Familie mit Jungem, Spitzmaulnashorn, Büffel (leider nur in der Ferne), Hammerkopf, Giraffen...

Damit ihr ein paar Fotos zu sehen bekommt, habe ich den Text auf mehrere Postings aufgeteilt. Weitere Infos demnächst hier...
»Bär« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ithala1_Southern Bald Ibis.jpg
  • Ithala_Nashornfamilie.jpg
  • Ithala_Gigi.jpg
  • Ithala_Pirschfahrt.jpg
  • Ithala_Zebra.jpg
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (3. Juni 2016, 19:24), sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:12), Kawa (13. April 2012, 20:37), tine61 (9. Oktober 2011, 18:17)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 726

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 12708

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Oktober 2011, 14:56

Tshokwane begrüßt Gina

Hallo Gina,

sorry bitte für die Anspielung mit Deiner Namenscousine :whistling: , war nicht böse gemeint. ;)

Übrigens reist eine enge Verwandte von Dir bereits seit 2003 mit uns durch die ganze Welt. Sie heißt Tshokwane und ist uns am namensgleichen Rastplatz im Krüger ins Auto gehüpft. Sie ist "Born in Africa" und hat mich gebeten als Gruß einige Fotos von ihr einzustellen.

Tshokwane am Valley of Desolation, in St. Francis Bay und am Cape Point.

LG Lilly
»LIRPA 1« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tsokwane Valley of Des.jpg
  • Tshokwane St.Francis.jpg
  • Tshokwane Cape Point.jpg

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (3. Juni 2016, 19:25)

algarve

Fortgeschrittener

Beiträge: 78

Dabei seit: 14. März 2010

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. Oktober 2011, 15:22

Ithala Park

Hi Bär,

immer wenn ich Ithala Park lese , kommen für mich auch nur gute Erinnerungen hoch .Wir waren ja noch im Februar 2011 da.
Ich beneide Dich, dass Du diesen wunderbaren Park geniessen kannst . Wie ich ja auch lese sind die Temperaturen tagsüber ja Klasse.
Also nehme ich an, dass Du ,ja auch einmal den Swimmingpool aufsuchen wirst .
Wir haben damals knapp daneben gewohnt (Chalet 21) und weit zum aüßerst guten Restaurant war es auch nicht.
Gute Zeit wünscht die Algarve (Udo)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

19

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:35

Hallo Udo,

Pool ist in RSA nicht so unsere Sache, wiewohl er im Ithala wirklich schön liegt. Am Pool beginnt übrigens einer der Walks vom Camp aus, der Plum-coloured Starling Trail.


(Fortsetzung)

Die Tierwelt im Camp ist übrigens auch sehr nett: in unserem Chalet begrüßten uns gleich beim Einzug die eigentlichen Hauptmieter, zwei große Geckos (ca. 15 cm lang). Bevor wir uns einrichteten, mussten dann noch 3 größere Kakerlaken nach draußen gebracht werden. Es handelt sich dabei nicht um die kleinen, in Massen auftretenden Viecher, sondern um die ca. 3 cm großen Einzelgänger. Nichts für Leute, die schon bei Spinnen Ekelgefühle bekommen. Aber wenn man in der Natur sein möchte, muss man damit rechnen, dass die Natur auch da ist.

Am nächsten Morgen kam dann eine braune Zwergmanguste vorbei, die unvermeidlichen Grünmeerkatzen, die jedoch dieses Jahr recht entspannt wirkten und nicht versuchten, ins Haus einzudringen. Den Dassies war es am ersten Tag wohl auch noch zu kalt. Doch mit Aufkommen der Wärme wurden auch sie aktiv und springen und liegen inzwischen überall im Camp herum. Ebenso ein paar Buschböckchen, die vermutlich die relative Sicherheit von Ntshondwe schätzen.

Wobei - absolute Sicherheit gibt es hier nicht. Das Camp ist nicht umzäunt, was wohl auch schon dazu führte, dass ein Leopard auf den Straßen entlang schlich. Dennoch, wir fühlen uns hier wohl und sicher.
Während wir sie in den letzten Nächten nur gehört haben, kam es dann gestern zum ersten Aufeinandertreffen. Im und rund ums Camp leben einige Bushbabies. Da unser Chalet am äußersten Rand liegt, hatten wir schon in den Vorjahren das Glück, dass einige der Tiere über unser reetgedecktes Dach laufen. Laufen ist eher falsch, Bushbabies springen von Baum zu Baum bzw. in diesem Fall mit Zwischenstation aufs Dach. Das macht dann "Bomm", manchmal gefolgt von einem durchdringenden Schrei wie ein Baby (daher der Name). Beim ersten mal zuckt man noch auf, danach weiß man: Kamera und Taschenlampe schnappen und raus aus den Federn...

Fortsetzung folgt...
»Bär« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ithala_Bushbaby.jpg
  • Ithala_Buschböckchen.jpg
  • Ithala_Dassie.jpg
  • Ithala_Wren.jpg
  • Ithala_Sonnenuntergang.JPG
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:13), Kawa (13. April 2012, 20:39), tine61 (9. Oktober 2011, 18:20), Fop (8. Oktober 2011, 18:50)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28540

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Oktober 2011, 18:36

(Fortsetzung)

Dann kann man auch die unzähligen Frösche auf den Wegen beobachten.
Morgens sind dann die zahlreichen Vogelarten aktiv. Die blaubebäuchten Mozambikgirlitze treten in kleinen Gruppen auf, bunt schillernde Nektarvögel zwitschern ihr Liedgut. Webervögel bauen ihre Nester und Zaunkönige hüpfen von Ast zu Ast. Auch die in RSA häufiger anzutreffenden Arten wie Glanzstar, Wiedehopf, Trauerdrongo oder Mausvögel sind gern gesehen. Überhaupt - der Park lädt gerade dazu ein, die sonst so gern als Futtertiere gesehenen Arten neu zu entdecken. Die Grazie und Schönheit einer Antilope, das Familienleben der Vervets oder das Balzverhalten von Zebras. A propos Balzverhalten. Es ist Frühling und man merkt es... :-) Die einen gebären bald (gestern trafen wir auf eine Vierergruppe Zebras, ein Hengst und drei hochträchtigen Stuten - sie kamen wohl gerade von der SchwaGy), die anderen bezirzen. Insbesondere die gelben Webervögel versuchen derzeit, das weibliche Geschlecht mit Posing aber auch filigranen Nestern vom Einzug in selbiges zu überzeugen. Auch an der Vegetation merkt man das Ende des Winters. Das Gras ist trocken, aber die Bäume beginnen zu sprießen und die ersten Blumen blühen. Leider legt die Parkverwaltung immer noch jährlich "controlled fires", um das neue Gras wachsen zu lassen und damit den Großtieren Nahrung zu verschaffen. Eine Praxis, die vor 20 Jahren auch in vielen US-Nationalparks noch gang und gäbe war, inzwischen aber weitgehend abgeschafft wurde. Ich muss bei einem solchen Feuer auch an die unzähligen Kleintiere wie Schildkröten oder Schlangen denken, die dabei vermutlich ihr Leben lassen müssen.

Damit habt ihr nun hoffentlich einen kleinen Einblick über das derzeitige Treiben im Ithala erhalten. Morgen geht es weiter zum Royal Natal NP.

(Fortsetzung folgt)
»Bär« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ithala_Impaline.jpg
  • Ithala_Zebras.jpg
  • Ithala_neugieriges_Jungzebra.jpg
  • Ithala_Pongola-River.jpg
  • Ithala_Grasbrände.jpg
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Northener (3. Juni 2016, 19:25), sunnysunshine (9. Oktober 2013, 20:13), Kawa (13. April 2012, 20:39), tine61 (9. Oktober 2011, 18:22)

Ähnliche Themen