Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »voortrekker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. März 2011

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. November 2012, 12:33

Alternative zum Tlopi Tented Camp - Marakele NP// Pilanesberg NP

Hallo Forum,



welche Unterkunft beim Marakele NP könnt ihr alternativ zu den staatlichen SANPARKS-Angeboten empfehlen?

Was bietet sich aus Eurer Sicht zudem in der Nähe Pilanesberg NP an? (Anstelle direkt in SunCity zu übernachten).

Cheers

voortrekker

Weltreisende

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 1880

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. November 2012, 15:25

Hi Vortrekker,

wir haben letztes Jahr in Lephalale gewohnt. Das ist aber mehr als eine Stunde vom Marakele entfernt und wir würden es nicht noch mal so machen, da sich die Anfahrt doch sehr zieht.
Man hatte uns anders informiert.

Ich würde alternativ in Thabazimbi suchen, das ist der nächste Ort zum Marakele. Ich meine mich erinnern zu können, dass es gegenüber des Parks auch eine Lodge gab.

Viele Grüße

Susi
Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner (1889 - 1974)

https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/6603-berge-strand-und-viele-tiere-reisebericht/
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/4317-reisebericht/#post31299

  • »voortrekker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. März 2011

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2012, 11:01

Danke Susi.

Wir hatten dieses Jahr eine katastrophale "Lodge" in Thabazimbi (Thabe Nkwe) - war noch schlechter als die miesesten staatlichen Camps im KP. Daher sind wir auf der Suche nach einer Alternative. Vielleicht kennt jmd. noch was Nettes in der Nähe?

VG
voortrekker

alexa

Hippo-Fan

Beiträge: 256

Dabei seit: 22. Juni 2011

Danksagungen: 489

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. November 2012, 11:14

Hallo Voortrekker,
was spricht denn eigentlich gegen das Tlopi Tented Camp? Interessiert mich nur, weil es meiner Meinung nach eines der schönsten Camps von Sanparks ist und gerade die Lage am Wasserloch so schön ist?
Hast Du da schlechte Erfahrungen gemacht?
LG Alexa

  • »voortrekker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. März 2011

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. November 2012, 11:22

Nein, Erfahrungen habe ich keine.

Weiß nur nicht, ob die Zufahrt mit einem 2x4 im März ohne weiteres machbar ist (witterungsbedingt bzw. aufgrund des Straßenzustands).

alexa

Hippo-Fan

Beiträge: 256

Dabei seit: 22. Juni 2011

Danksagungen: 489

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. November 2012, 11:25

Hallo,
also wir hatten jetzt im September keinerlei Probleme, hatten einen Hyundai IX35, mit dem ging das super.
LG Alexa

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 562

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11569

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. November 2012, 11:50

Hi,

der Baer war im März/April diesen Jahres auch im Marakele. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) aus seinem RB zum Marakele. Vielleicht hilft es bei der Entscheidungsfindung.

LG Lilly

  • »voortrekker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. März 2011

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. November 2012, 11:58

"Was die miese Administration nicht verhindern kann ist die fabelhafte Natur dieses Parks. Vor allem die Berge in der nördlichen „Big 5“-Sektion, das Zeltcamp am Apiesrivierpoort See - traumhaft. Aber ansonsten: der Straßenzustand hat sich gegenüber unseren vergangenen Besuchen deutlich verschlechtert. Unnötigerweise hat man auf den ohnehin nicht guten Pisten noch Speed Bumps alle 50 bis 100 Meter eingebaut. Das nervt. Ein weiterer Effekt ist, dass die Straße nun nicht mehr geradegeschoben werden kann. Denn ein Grader würde die Bumps wieder plattwälzen. So sind die Straßenverhältnisse einfach nur mies. Einen Aufenthalt im Tlopi Tented Camp kann ich heute mit einem normalen PKW nicht mehr empfehlen. Vermutlich muss man sich um die Straßen auch nicht mehr kümmern, denn die Johannesburger fallen inzwischen mit ihren Jeeps und Pickups ein. Denen ist der Straßenzustand egal. Im Gegenteil, das sind zusätzliche 4x4-Strecken. "

Genau das ist der Punkt an dem ich mir unsicher bin... wir würden auch nen Hyundai IX35 holen... aber ob das mit dem zu machen ist...

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 562

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11569

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. November 2012, 12:10

Hi,

ich hatte vor längerer Zeit mit dem Baeren PN Kontakt wegen des Parks. Er meinte damals 4x4 wäre nicht wichtig sondern nur hohe Bodenfreiheit. Unser Terios hätte wohl gereicht.

LG Lilly

Weltreisende

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 1880

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. November 2012, 15:45

Ich würde auch sagen, 2x4 geht! Ist hoppelig, aber nicht dramatisch. :thumbsup:
Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner (1889 - 1974)

https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/6603-berge-strand-und-viele-tiere-reisebericht/
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/4317-reisebericht/#post31299

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 193

Danksagungen: 7283

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. November 2012, 00:11

welche Unterkunft

Hallo voortrekker,

Auf (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) werden ein paar Übernachtungsmöglichkeiten erwähnt. Es gibt allerdings noch viele mehr, die man z.B. auf (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und ähnliche Websites findet, wenn man bei Google Thabazimbi Accommodation sucht.

Wir sind dort vor 2 Jahren mit einem Corolla gut durchgekommen. Schnell fahren darf man eh nicht...

VG. Toetske

Ich habe gerade gemerkt, dass die Links nicht funktionierten. Müsste jetzt in Ordnung sein. Hier noch einer: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
one life, LIVE IT !

Roti

South Africa

Beiträge: 768

Dabei seit: 6. Februar 2012

Danksagungen: 846

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. November 2012, 12:02

Was bietet sich aus Eurer Sicht zudem in der Nähe Pilanesberg NP an? (Anstelle direkt in SunCity zu übernachten).


Hi Voortrekker,

bislang hast Du, wenn ich richtig gelesen habe, noch keine Antwort zum Pilanesberg erhalten !

Bist Du mittlerweile anderweitig fündig geworden ? Wenn ja, teile es bitte mal mit, da auch ich Alternativen zu Sun City (für mich ein no go) suche !! :help: :help:
Letztes mal habe ich 90 min entfernt am Hartbeespoort Dam gewohnt, war gut, aber für mehrere Tage dann auf Grund der Entfernng doch ungeeignet

Danke
Dirk
Still loving SA !! *** 03/2010, 05/2010, 04/2011, 06/2011, 09/2011, 12/2011, 02/2012, 04/2012, 06/2012, 09/2012, 03/2013, 09/2013, 02/2014, 01/2015, 03/2015, coming soon 09/2015 ***

  • »voortrekker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Dabei seit: 6. März 2011

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. November 2012, 15:49

Moin Dirk,

richtig zur Pilanesberg-Alternative habe ich noch keine Empfehlung. Also auch nichts was ich Dir weitergeben könnte.

Rund um Pilanesberg/ Sun City ist alles ziemlich "hochpreisig". Sun City (Cabanas) hatten wir dieses Jahr gebucht - das war ok, würde für nächstes Jahr jedoch eine preiswertere Möglichkeit in Betracht ziehen.

Die ÜN-Möglichkeit im Sun City "Vacation Club" ist nur für Club Members vorgesehen - das hatte ich zunächst als Idee gehabt (weil die Häuschen auch ganz nett aussahen).



Cheers

voortrekker

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 193

Danksagungen: 7283

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. November 2012, 17:12

Hallo Voortrekker,

Die beiden Resorts bei Pilanesberg sind nicht ganz so teuer, allerdings nur 3 Sterne: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Vergessen kann man's dort allerdings in den kommenden Weihnachtsferien. Wir haben nicht einmal mehr ein Safarizelt bekommen. Alles vollgebucht!

VG. Toetske
one life, LIVE IT !