Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Talent

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 26. Januar 2019

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

61

Samstag, 16. Februar 2019, 22:12


Hast Du - oder jemand anderes - die Tour gemacht und kann berichten? Bin da gerade drüber gestolpert und finde die ganz interessant (auch wenn ich dann eine Nacht in CPT verfallen lassen müsste...)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 552

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 17. Februar 2019, 06:57

Ich würde es in der Kürze der Zeit so machen: Direkt Weiterflug nach Port Elizabeth. Hier gäbe es - teure- Game Reserves für die Silberhochzeit, mit Rund- um -Pampers Programm, schau Dir Shamwari, Kariega und Sibuya an. Sind alle Big-5- Reserves mit sehr schöner Landschaft. Kariega und Sibuya können ab Kenton-on- Sea als Tagesausflug gebucht werden. Das ist ein netter kleiner Ort für zwei Tage Strandfeeling.
Sodann den Addo hinten an hängen, der ist landschaftlich einfach auch ein Muss. Schau Dir neben dem Restcamp auch das Nyathi Rest Camp an. Sollte Selbstversorger für Euch absolut nicht in Frage kommen, habthr ja schon eine gute Empfehlung, ich werfe noch Camp FigTree ein und Dungbeetle Lodge. Trotzdem würde ich Euch empfehlen, das Selbst fahren im Nationalpark zu probieren! Was natürlich auch als Tagesbesucher geht. Nur, da habt ihr zb die Morgenausfahrt nicht, wo die Chance auf Tiersichtungen schon sehr hoch ist.
Gardenroute wird überbewertet....schöne Katalogbilder, aber die sind vom Tsitsikamma, solche Ausblicke über hunderte km wie auf der Big Sur oder der Adria Magistrale hat man nicht bzw. nur auf einem kurzen Teilstück.
Theoretisch wäre der Tsitsi drin, dann aber mind zwei Tage damit es sich lohnt, die eigentliche Gardenroute beginnt ja auch erst bei George.

Insofern würde ich ab PE dann direkt nach Kapstadt fliegen ( umgedreht ginge auch).

Hermanus liegt ungefähr 100 km von Kapstadt entfernt.... für eine Nacht schon ziemlich aufwendig, mit etwas Glück sieht man die Wale auch vom Clarence drive aus, ( R 44 bei Kapstadt) wo es auch Haltebuchten und Beobachtungsplätze gibt.
Mit 4- 6 Tagen Kapstadt kannst Du die Gegend dort gemütlich erkunden, Cederberge ist zu weit, aber man kann so auch das Umland erkunden.

Erstbesucher, die Nationalparks nixht kennen, sind mit einem Game Reserve, ob als Tagesbesucher oder als Gast, meist gut bedient! Wobei auch das nicht mit den Ausdehnungen eines Np in den USA gemessen werden darf! Dann aber kein Streichelzoo wie der Knysna EP, sondern zb Garden Route Game Reserve oder Gondwana. Mein Chef hat das gemacht und war total begeistert...jedem das Seine.
Bei 12 Tagen gibt es aber nicht wenige, die Kapstadt mit Krüger kombinieren- per Inlandsflug durchaus machbar.

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 344

Danksagungen: 4946

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 17. Februar 2019, 08:00

Hi feuernelke,

Wahrscheinlich hast Du das übersehen: die Reise war für Oktober 2014 geplant :whistling:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Talent

Fortgeschrittener

Beiträge: 45

Dabei seit: 26. Januar 2019

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 17. Februar 2019, 09:16


Hast Du - oder jemand anderes - die Tour gemacht und kann berichten? Bin da gerade drüber gestolpert und finde die ganz interessant (auch wenn ich dann eine Nacht in CPT verfallen lassen müsste...)

Sorry, habe gerade erst den (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) gefunden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (17. Februar 2019, 15:32)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 552

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 772

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 17. Februar 2019, 11:35

Ja habs übersehen, ich klicke immer auf neue Beiträge, da kam der trööt mit bei