Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Februar 2013, 17:52

Nord-Osten Route im Gegenuhrzeigersinn ! - jetzt mit Reisebericht

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

zuerst will Ich mich bedanken für alle Beiträge. Es ist richtig hilfreich und toll daß Ihr das macht. :danke:
Solche Forum haben mir schon auch super geholfen für eine wunderschöne Reise an die Westküste in Amerika.

Wir sind eine Familie mit zwei Teenagers (14 und 16) und planen ein Urlaub im Nordosten Südafrika im Juni/Juli 2014. 8)
Ja Ich weiss Ich bin ja früh aber Ich plane ja gern im voraus. 8o

Wir haben 3 Wochen zur Verfügung und die groben Planung sieht wie folgt aus:

Flug Amsterdam - Johannesburg (Ja, wir wohnen in Holland :-))

2 Ü Winterton (Drakensberge)

2 Ü Ballito

2 Ü Hluhluwe

2 Ü St-Lucia NP

2 Ü Isimangaliso Wetland Park

1 Ü Swaziland

6 Ü Krüger NP.

Zurück Nach Johannesburg und nach Amsterdam. :evil:

4 Übernachtungen habe Ich noch übrig aber weiß dass es sehr schnell stressig wird und würde gern wissen wo Ich mehr Zeit planen sollte.

Meine Fragen zu Euch:
Macht es Sinn gegen den Uhrzeigersinn die Route zu machen. Ich habe gedacht es wird in die Berge und an der Küste etwas kühler (Winter im SA ;( ) und wurde lieber damit anfangen und zum Schluß es etwas wärmer im Krüger Park haben. Meistens sehe Ich die Route im Uhrzeigersinn. Deswegen die Frage. :?:

Ist die Route nicht zu voll gepackt für 3 Wochen ? Ich bin der Meinung weniger ist eigentlich mehr. Was sollte Ich vielleicht lieber raus lassen. ?(

Wir würden gern viel Natur (wir wandern gern, sind schon in die Wüste gewandert aber auch im Schottland mit dauerregen...hat trotzdem Spass gemacht ! Wie man sagt es gibt kein schlechtes Wetter - es gibt nur die falsche Kleidung!) und viel Tiere sehen. Ein bisschen Aktion darf es auch ab und zu sein, die Kinder müssen auch nicht zu kurz fallen :D
Städte Sind wir eigentlich nicht so richtig interessiert.

Budget habe Ich rund 10000 Euro eingeplant aber fürchte dass es nicht reichen wird. Eher ein Minimum denke Ich.

Ich hoffe Ich habe genug Info gegeben so dass Ihr mir ein bißchen helfen könnt.

Schöne Grüße aus Holland.
Patrick

P.S: Entschuldigung für die eventuelle Schreibfehlern, bin ja Belgier und Deutsch ist nicht meine Muttersprache ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnenmensch (2. September 2014, 09:28)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 617

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11856

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Februar 2013, 18:21

Hi Patrick und Willkommen im Forum!

Dein Deutsch ist perfekt, da mußt Du Dir keine Sorgen machen!

Deine Reise ist auch schon sehr gut durchdacht.

Die vier übrigen Nächte ließen sich für eine zweite Station in den Drakensbergen und eine Station an der Panoramaroute gut aufteilen. Ballito fanden wir eher schrecklich (verbaut). Die beiden Nächte würde ich St. Lucia und Swasiland zukommen lassen.

Wir sind die Route aus den gleichen Überlegungen (Winter) in der gleichen Richtung gefahren, die Du planst. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) findest Du den RB dazu.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paddy2014 (12. Februar 2013, 19:08)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 889

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 11587

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Februar 2013, 07:09

Halolo Patrick,

Ein 'Willkommen im Forum' auch von mir!
Schaut gut aus, eure Route! Die Fahrtrichtung macht auch Sinn - zuerst in die Berge und dann an die Kueste und das Lowveld. Juni ist waermr als July.
Ich wuerde:
- etwas laenger in den Drakensberg bleiben
- Ballito streichen
- mehr in St.Lucia
- mit Hluhluwe meinst du sicher das Game Reserve? Dort eventuell auch eine Nacht mehr.
- was meinst du mit iSimangaliso Wetland Park genau?

Ich wuerde auch noch eine Nacht an der Panoramaroute (Blyderiver Canyon) einschieben.

Viel Spass noch bei der Planung!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paddy2014 (13. Februar 2013, 10:49)

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Februar 2013, 10:42

Vielen Dank Lily und Maddy und auch an Bär (PB),

ihr seid ja super schnell. :thumbsup:

@Lily RB ist super und voll mit Info für meine Reise. Toll. :thumbup:

Die Panoramaroute war Ich in der Tat vergessen.
Ballito hatte Ich ausgewählt um eine Übernachtung im Durban zu vermeiden aber nicht zu viel km in einem Tage zu fahren.
Bis nach Hluhluwe-Umfolozi Park sind es vom Golden Gate Highlands NP 600km. Würde Ich lieber irgendwo an der Küste übernachten und dann weiter nach Hluhluwe.
Was würdet ihr empfehlen ?

@Maddy Ich meinte mit Isimangaliso Wetland Park eine Park mit drei Seen (siehe Link (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ). Ich dachte an Kayak , Reiten und wandern. :whistling:

Eine Frage zum Zeitpunkt unsere Reise habe Ich noch !
Im Moment wollte Ich von 24 Juni bis 15 Juli gehen. Ich sehe aber daß es genau die Schulferien im SA sind. Wäre es vielleicht dafür besser und ruhiger im August zu gehen (wäre noch eine Möglichkeit für uns, Flüge wären ja wahrscheinlich um 30% mehr kosten aber dafür vielleicht Unterkünfte etwas günstiger ?, Ich nehme an daß die Unterkünfte teuerer in den Schulferien sind oder ? :?: ).
Nächte sind auch vielleicht nicht so kalt im August oder macht es kein Unterschied.

Ich habe das Gefühl Ich bin von eine Mücke gestochen ! Süd Afrika Fieber 8o !!!

Grüße aus Holland (-1 C)
Patrick

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 617

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 11856

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Februar 2013, 23:27

Hi,

den südafrikanischen Ferien aus dem Weg zu gehen ist eine exzellente Idee. Dazu würde ich immer raten.

Wenn Ballito nur Zwischenstopp sein soll, ist das schon o.K. Haben wir auch einmal zwischen Hluhluwe und den Drakensbergen gemacht. Man kann das zwar auch durch fahren aber besonders in Eurer Reisezeit wird es ja auch früh dunkel. Wir haben zwischen Ballito und Hluhluwe übrigens auch noch Eshowe besucht. Der Baumwipfelpfad wäre vielleicht auch etwas für Euch. Genug Zeit habt Ihr ja.
Ballito ist übrigens auch ein sehr guter Zwischenstopp zum Einkaufen. Die Supermärkte in den großen Malls sind sehr gut sortiert.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paddy2014 (24. Februar 2013, 16:56)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 889

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 11587

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Februar 2013, 11:16

Hallo Patrick,

Entschuldige die verspaetete Antwort - hatte Muehe diese Nachricht wiederzufinden!

Der Vorschlag von Lilly ist gut, und Eshowe liegt doch direkt am weg! Von Winterton fahre ueber Greytown und Kranskop direkt nach Eshowe - die ganze Route ist geteert, und oestlich von Greytown ist wunderschoene Landschaft! Bin das letztes Jahr in der andern Richtung gefahren. Dann kanns Ballito ganz auslassen!

Zitat

@Maddy Ich meinte mit Isimangaliso Wetland Park eine Park mit drei Seen (siehe Link (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ). Ich dachte an Kayak , Reiten und wandern. :whistling:
Ja, iSiamangaliso ist mir schon ein Begriff! ;)
Aber dieser Park nimmt fast 200 km der Nord-Kueste von KZN ein und erstreckt sicht von Maphelane bis hoch zur Mozambique Grenze, und westlich bis Mkuze. Lake St.Lucia ist eins der 3 Seen systeme. So, es kommt drauf an was ihr sonst noch machen wollt.

St.Lucia ist wohl der beste Ort zum Uebernachten, da man von dort aus sehr viel unternehmen kann. Dann waere aber noch Sodwana Bay, Kosi Bay, etc. Kanu fahren kann man in der Muzi Pan (zwischen Sodwana und Mkhuze game Reserve) und in St.Lucia soviel ich weiss. Reiten in Hluhluwe oder St.Lucia. Demzufolge wuerde ich eher diese Naechte in ?St.Lucia anhaengen, da du alles das von dort auch unternehmen kannst.
Ausser ihr wollt Tauchen gehen, dann muesst ihr natuerlich nach Sodwana Bay! Das waere doch auch was fuer die Familie: ein eintaegiger Tauch-Schnupperkurs! :thumbsup:

August ist der windige Monat (das heisst, im August faengts an, da ist es eher noch kaelter - ist aber alles relativ. An der KZN Nord-Kueste ist es nie wirklich kalt - das ist immer noch der waermste Ort in Suedafrika im Winter!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paddy2014 (24. Februar 2013, 16:56)

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 21:39

Unterkünfte für zwei Familien

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

Wir sind jetzt schon zwei Familie mit zwei Teenagers (14 und 16). Freunden habe sich entschlossen mitzukommen.
Wir freuen uns darüber. Es macht aber die Sache nicht einfacher mit den Unterkünften.

Planung sieht jetzt wie folgt aus:

Flug Amsterdam - Johannesburg am 23/07. Ankunft um 09:10.

1 Ü Thendele Camp

5 Ü St Lucia

2 Ü Hluhluwe-imfolozi (Mpila Tented Camp)

1 Ü Swaziland

5 Ü Krüger NP (2 Lower Sabie, 3 Satara restcamps )

3 Ü Pezulu tree Lodge.

2 Ü ?
Danach zurück nach Joburg und nach Amsterdam am 12/08.
Meine Fragen zu Euch:

Die elephant Coast Guesthouse in St Lucia ist ausgebucht. Welche Unterkunft würdet ihr da empfehlen für zwei Familien ?









Das größte Problem liegt aber bei KNP. Lower sabie und Satara sind fast ausgebucht via sanparks.org (02 bis 07 August).
Kann ich irgendwo anders als bei sanparks restcamp Buchen ?
Und wenn nicht, welche Alternative würdet ihr empfehlen angesehen wir aus den Süden kommen und nach Norden wollen und raus beim Orpen Gate müssen um nach pezulu zu gehen...Welche Route wäre da sinnvoll.
Die zwei letzte Nächte wurden wir Bei der Panorama Route verbringen. Kennt jemand da auch eine gute Unterkunft für zwei Familien.
Oder sollte ich Umdenken und erste nach pezulu und danach via Orpen Gate nach Satara und dann nach Süden.
Ich dachte ich wäre jetzt noch gut in die zeit um Unterkünfte beim KNP zu Buchen aber es sieht so aus als ich mich getauscht habe!


Vielen dank im voraus für euren Hilfe.
Schöne Grüße aus Holland,
Patrick

Weltreisende

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 1881

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 22:00

Hi,

Berg en Dal hat noch 3er Bungalows frei und Satara auch.
Skukuza und Orpen hab ich jetzt nicht geguckt. Aber ich würde jetzt schnellstens buchen und dann beobachten, ob noch was frei wird, falls ihr es gerne anders hättet.
Aber das ist keine schlechte Wahl!
Alternativ evt. im Marloth-Park nah bei Crocodile Bridge oder Komaatiport?.....

Aber guck mal die Restcamps und bucht!

VG Susi
Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner (1889 - 1974)

https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/6603-berge-strand-und-viele-tiere-reisebericht/
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/4317-reisebericht/#post31299

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paddy2014 (30. Oktober 2013, 23:14)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 12 253

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 22301

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 07:55

Kann ich irgendwo anders als bei sanparks restcamp Buchen ?

Deutsche Reiseveranstalter wie Dertour, aber ggfs. auch Siyabona.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 7 237

Danksagungen: 17406

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 09:25

aber ggfs. auch Siyabona

Siyabona arbeitet eng mit SAN Parks zusammen, sprich es wird erst eine Buchungsanfrage an SAN Park geschickt und nur wenn noch etwas zu bekommen ist, dann kann über Siyabona gebucht werden, Siyabona hat kein eigenes Kontingent ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

oselti (26. September 2014, 22:10)

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:05

Habe den Tip vom Susi gefolgt und gleich Berg und Dal (2 Ü), LS (1 Ü) und Satara (2 Ü) gebucht ! Merci :danke:
Für die zwei letzte Ü an der Panorama Route habe Ich jetzt "zur alten Mine" angefragt und es gibt auch was frei für zwei Familien. Sieht gut aus und auf diesem Forum auch gut empfohlen. :thumbup:

Ü in St Lucia und Swasiland habe Ich noch nötig, wobei Swasiland nur eine Durchfahrtstop sein wird (leider ;( ).

St Lucia bleiben wir 5 Ü und ist es mir wichtiger da etwas schönes zu finden.
Frei wäre Igwalagwala guest house. Bin aber noch nicht ganz überzeugt. Geheim Tip für 2 Familien-unterkunft in St-Lucia ? :help:

Gruss,
Patrick

Weltreisende

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 1881

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:13

Wir verpassen uns um 3 Tage in Satara...schade. Wir reisen ja auch mit Teenager :S ;)

In St. Lucia schon Maputaland und Elephantcoast Guesthäuser angefragt?
SuFu müsste einiges hergeben.

VG Susi
Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner (1889 - 1974)

https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/6603-berge-strand-und-viele-tiere-reisebericht/
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/4317-reisebericht/#post31299

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 18:32

In St. Lucia schon Maputaland und Elephantcoast Guesthäuser angefragt?
SuFu müsste einiges hergeben.
Elephant Coast guesthouse ist voll ausgebucht.
Habe gerade Maputalaland angefragt.

Wäre ja witzig gewesen in Satara. Obwohl 4 teenagers sind auch schon mehr als genug :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Weltreisende (31. Oktober 2013, 19:19)

bandi

Optimistin

Beiträge: 683

Dabei seit: 5. Juli 2012

Danksagungen: 3055

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 19:18

Versuch es in St. Lucia mal in dieser Lodge. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Uns hat es sehr gut gefallen. Die Frühstücksterrasse bietet einen Superblick auf den Indischen Ozean. Die Lodge hat sowohl Cabins für Selbstversorger als auch schöne B&B- Zimmer mit gutem Frühstück, außerdem einen großen und einen kleineren Pool .

LG Bandi
Es scheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist.
Nelson Madela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Weltreisende (31. Oktober 2013, 19:19)

GudrunS

Prionace glauca

Beiträge: 1 377

Dabei seit: 21. März 2012

Danksagungen: 4296

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 19:26

Die von Bandi empfohlene Lodge hat uns jetzt im August auch sehr gut gefallen! :thumbsup:

LG Gudrun

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 20:37

:D Schon witzig. Ndiza lodge habe ich auch heute angefragt. Sah gut aus.
Leider funktionierte die Email Adresse nicht. Muss ich ja ein andere weg probieren.
Danke.
Lg, Patrick

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Januar 2014, 21:32

Hallo liebe Forummitglieder,

Ich habe eine neue Frage bezüglich unsere Reisen Planung.
Nach 5 Ü knp und 3 Ü Pezulu lodge haben wir noch 2 Übernachtungen bevor wir aus Johannesburg wieder fliegen.
Eigentlich wollte ich bei der Panorama Route bleiben und am letzten Tag nach Tambo fahren.
Unsere Freunde wollen lieber früher zurück nach joburg um zu vermeiden dass wir am letzten Tag so lang fahren.
Wäre zwischen pezulu und Johannesburg eine interessante Zwischenstationen ?
Wir haben auch uns überlegt dass Gold Reef City für die Kinder nett sein könnte. Habe einige Info mit Sufu gefunden aber nicht so viel.
Hat jemand Erfahrung mit Gold Reef City ?
Tip für eine schönes Unterkunft in joburg für zwei Familien wäre auch hilfreich ?

Schöne Grüße aus regnerische und kalte Holland ! ;(
Patrick

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 14. August 2014, 10:45

Wir sind gestern zurück gekommen und hatten ein super schön Urlaub. :saflag:
Vielen Dank an Euch alle die uns mit der Planung geholfen haben. :danke:

Ich möchte gern etwas zurück geben und werde probieren eine Reisebericht zu schreiben, sobald Ich die Photos sortiert habe und eine neue Laptop gekauft habe :whistling: !

Gruss,
Patrick

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bandi (31. August 2014, 23:22), rhein-mainer (31. August 2014, 10:07), spruitjes met mosterd (18. August 2014, 15:23), toetske (14. August 2014, 17:43), corsa1968 (14. August 2014, 17:41), Tanari (14. August 2014, 17:21), Weltreisende (14. August 2014, 12:22), ClaudiaC. (14. August 2014, 12:20), M@rie (14. August 2014, 11:21), Bär (14. August 2014, 11:07)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 4 401

Danksagungen: 7908

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. August 2014, 17:44

werde probieren eine Reisebericht zu schreiben

Hallo Patrick,

Darauf freuen wir uns jetzt schon sehr!
(we kijken er al naar uit ! ;) )

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (18. August 2014, 15:23)

  • »Paddy2014« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Dabei seit: 11. Februar 2013

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. August 2014, 21:08

Johannesburg - Royal Natal NP - Cape St Lucia - Hluhluwe-Imfolozi NP - Swaziland - Krüger - Pezulu - Joannesburg - 3 Wochen im Juli/August 2014

Hallo liebe Forum-Mitglieder,
So ich wäre so weit...

Laptop ist endlich gekauft und die Photos einigermaßen sortiert.

Wie schon gesagt werde Ich probieren unsere Reise zu berichten. Es ist für mich das erste Mal also Ich bitte um Nachsicht.
Gern höre Ich Verbesserungsvorschläge !

Am Ende werde Ich auch das Budget für eine Familie (2 Erwachsene und zwei Teenagers) auflisten und einige Punkte dass man besser machen könnte erwähnen.

Unsere geplante Route war wie folgt :

23/07 Flug Amsterdam - Johannesburg

1 Ü Johannesburg - Southern Sun Tambo

2 Ü Thendele Camp (Royal Natal NP)

4 Ü St Lucia - Maputaland guesthouse

2 Ü Mpila tented Camp (H-I)

1 Ü Swaziland - Mantenga Lodge

2 Ü Berg en Dal restcamp

1 Ü Lower Sabie restcamp

2 Ü Satara restcamp

3 Ü Pezulu tree house lodge

2 Ü Johannesburg - Genesis suites

12/08 Flug Johannesburg Amsterdam

Angesehen wir mit zwei Familien gereist sind, hatte Ich alles im voraus gebucht. Für die Unterkunft in Krüger Park war Ich schon ziemlich spät (Ende Oktober...8 Monaten im voraus) und es war nicht mehr so viel frei :S .
Ich würde deswegen jede empfehlen, im Krüger, rechtzeitig zu buchen.

Das Auto habe Ich im Mai (2 Monaten im voraus) gebucht und habe eigentlich nicht mehr bekommen was Ich wollte. Zu lange gewartet und nachgedacht... :rolleyes: :whistling:
Mehr übers das Mietauto werde Ich in eine andere Beitrag für Autovermietung schreiben.
Gebucht war ein Nissan Xtrail oder ...vergleichbar... via Economycarrentals.com (mit Automatikgetrieb; war mir lieber im Verband mit Stop & Go im NP). Vermieter war FirstCar.

So Ich denke wir können bald los legen.

Ach ja hier noch eine GoogleMap unsere geplante Route: (bin ja gespannt ob Ich es schaffe !)

Na ja. Muss noch üben...

Es haben sich bereits 21 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

saipal (16. Januar 2015, 20:27), Wicki4 (23. September 2014, 20:05), Mojamira (8. September 2014, 14:03), Kawa (7. September 2014, 22:38), gerical (2. September 2014, 17:59), Sonnenmensch (2. September 2014, 09:29), SilkeMa (1. September 2014, 23:31), ReginaR. (1. September 2014, 12:37), bandi (31. August 2014, 23:23), Fernweh2015 (31. August 2014, 15:14), rhein-mainer (31. August 2014, 10:07), maddy (29. August 2014, 15:32), LIRPA 1 (29. August 2014, 11:42), Pascalinah (29. August 2014, 10:18), ClaudiaC. (29. August 2014, 10:04), Fop (29. August 2014, 08:56), spruitjes met mosterd (29. August 2014, 07:17), Weltreisende (28. August 2014, 23:41), Bär (28. August 2014, 22:27), toetske (28. August 2014, 21:47), corsa1968 (28. August 2014, 21:12)