Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beiträge: 94

Dabei seit: 20. September 2017

Danksagungen: 697

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 19. Juni 2018, 09:17

Lange habe ich hier im Forum nichts mehr über den Hluhluwe-Imfolozi gelesen - und das, obwohl wir im August auch dahin wollen!
Umso größer war meine Freude, deinen Bericht zu lesen. Ich hoffe natürlich sehr auf ein eigene Wilddog-Sichtung, mehr noch als auf Löwen...
:danke: Danke dir! :danke:

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6821

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:02

Hallo Lottinchen,

Danke!
Hier ist auch noch ein anderer Bericht aus dem iMfolozi Teil des Parks, falls es dich interessiert. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Er ist allerdings auch schon aelter (2015), aber an diesen Orten aendert sich ja nicht so viel. Ein Vorteil vom iMfolozi Teil ist dass es dort zwei Hides gibt. Leider ist die einzige Hide im Hluhluwe Teil (Thiyeni Hide) momentan geschlossen.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (20. Juni 2018, 06:00), toetske (19. Juni 2018, 12:00)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6821

  • Nachricht senden

43

Montag, 21. Januar 2019, 15:02

Hallo ihr Lieben,

Letzte Woche war mal wieder Zeit fuer einen Auto-Service. So fuhren wir denn am Donnerstag wieder mal fuer ein paar Stunden in's Hluhluwe Game Reserve.
Es hatte fast die ganze Nacht geregnet. Und als wir im Park ankamen, regnete es schon wieder und wir waren uns einig, heute mal nur auf der Teerstrasse zu bleiben, obwohl wir im Cruiser unterwegs waren.
So viele nasse Voegel, andere Tiere und auch Touristen habe ich noch selten gesehen. Ja, drei grosse Tourbusse standen auf dem Parkplatz am Memorial Gate. Die spuckten eine Ladung Touristen aus, die dann alle mit Pelerinen ausgestattet in mehrere Game Drive Vehicles verfrachtet wurden. Kein einziger hat gluecklich und zufrieden ausgeschaut! :rolleyes:

Voegel hatte es jede Menge, aber in der ersten Stunde haben wir kein einziges Tier gesehen!

Hier ein nasser Woolly-necked Stork:


dann eine tropfnasse Pin-tailed Wydah:


...dann eine Rattling Cisticola:


Dann kam endlich mal was anderes: ein Wasser Monitor. Das war wohl neben den Froeschen der einzige, dem dieses Klima behagt hat! :thumbup:



Er watschelte zufrieden von der Strasse...

Cape Starling


Auf der Strasse die den Huegel rauffuehrt sass eine ganze Horde miserable, nasse Baboons.
So ungluecklich kann man dreinschauen wenn das Wetter nicht passt! Ist dieser Kleine nicht suess?!!




Weit unten im Tal sehen wir dann eine Herde Elefanten.

Red-breasted Swallow:


Die tolle Aussicht vom Hilltop Camp:



Vor dem Tor zum Camp stehen ein paar triefende Perl Huehner - die sind sonst nicht so einfach zu fotografieren da sie immer recht schnell verschwinden. Diese hier standen nur belaemmert rum...





Ein junger Diederik Cuckoo:




Sooo nass habe ich Yellow-billed Kites auch noch nie gesehen:


Je weiter wir nach Westen fuhren, desto trockener wurde es. Und nun schien sogar fuer einen kurzen Moment die Sonne!
Impala Kindergarten:


Rufous-naped Lark:

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fluchtmann (2. Februar 2019, 19:00), Cosmopolitan (2. Februar 2019, 11:53), Hochwälderin (2. Februar 2019, 10:20), gatasa (1. Februar 2019, 21:52), Wicki4 (29. Januar 2019, 12:15), bibi2406 (23. Januar 2019, 11:49), Kitty191 (21. Januar 2019, 22:11), SilkeMa (21. Januar 2019, 21:13), SarahSofia (21. Januar 2019, 19:42), Bär (21. Januar 2019, 19:21), parabuthus (21. Januar 2019, 18:58), Sella (21. Januar 2019, 18:17), Kawa (21. Januar 2019, 17:16), Beate2 (21. Januar 2019, 16:24), Karin2019 (21. Januar 2019, 16:11), M@rie (21. Januar 2019, 16:04), Cassandra (21. Januar 2019, 15:36), corsa1968 (21. Januar 2019, 15:28)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 805

Danksagungen: 11030

  • Nachricht senden

44

Montag, 21. Januar 2019, 16:03

So ungluecklich kann man dreinschauen wenn das Wetter nicht passt! Ist dieser Kleine nicht suess?!!
OMG, da möchte man ja das Handtuch rausholen, abrubbeln und einen warmen Tee reichen :love: :blush: der ruft ja förmlich "nehmt mich mit an den Kamin, ganz ehrlich ....ich bin klein, mein Herz ist rein, ich werd' auch immer artig sein!" als könne er kein Wässerchen trüben *gg*
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (1. Februar 2019, 21:52), bibi2406 (23. Januar 2019, 11:49), Sella (22. Januar 2019, 06:24), Kitty191 (21. Januar 2019, 22:12), SilkeMa (21. Januar 2019, 21:13), parabuthus (21. Januar 2019, 18:58), Beate2 (21. Januar 2019, 16:24), maddy (21. Januar 2019, 16:20)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6821

  • Nachricht senden

45

Montag, 21. Januar 2019, 16:20

Da wir nicht unbeschraenkt Zeit hatten, drehten wir am Nyalazi Gate wieder um.
Zum Glueck sind wir Vogel Narren, denn mit Tiersichtungen war es wirklich schlecht bestellt! Bisher haben wir nur zwei ein halb Bueffel, eine Herde Elefanten, die Baboons, zwei Zebras und die Impalas gesehen. Noch kein einziges Nashorn, und nicht mal eine Giraffe!! :(

Auf dem Rueckweg kamen wir wieder an den Impalas vorbei, die haben sich inzwischen am Strassenrand hingelegt.





Dieser Gesichtsausdruck!!! 8o



Auch das Kleine scheint nicht gerade begeistert von seinem Kumpel...



....sammelt er doch gerade eine Menge Haare fuer den Nestbau!





Red-chested Cuckoos sieht man selten so im Offenen, und hier waren sogar zwei im selben Baum!




Auf dem Siwasamikhosikazi Picnic Spot war vogelmaessig auch recht was los!
Unter anderem, ein weiblicher Violet-backed Starling


Yellow-throated Petronia


und ein African Paradise Flycatcher


ein weiblicher Red-backed Shrike:


Nun muss noch schnell ein Landschaftsbild gemacht werden, vom Nzimane Loop


aber was ist denn das Weisse dort unten?


Ja, ein Auto, quer auf der Strasse stehend, und dann steht da auch noch ein Mann auf dem Trittbrett und winkt wie wild!! :help:
Was machen wir nun? Ins Hilltop Camp fahren und melden? Das koennte eine Weile dauern bis die dann jemanden schicken. So wenden wir denn wieder und fahren los.
Der Nzimane Loop ist nass. Wir fahren so schnell wir koennen, denn wenn es weiter noerdlich regnet koennte es doch sein dass der Fluss in Flut runterkommt. Dann haette dieser Fahrer ein grosses Problem.

Wir kommen um eine Kurve und, ooops, da stehen 3 Rhinos!


Na, nun hat sich der Umweg doch schon gelohnt!!

To cut a long story short: wir fanden am Ende des Loops einen hoffnungslos festgefahrenen SUV mit einer franzoesischen Familie mit zwei kleinen Maedchen drin! Dass er quer zur Strasse stand war kein problem, die Strasse war so schluepfrig dass es ein leichtes war ihn gerade und dann auch die Anhoehe hoch zu ziehen. Von der Rettungsaktion gibts leider keine Bilder.
So, das hat uns nun ueber eine Stunde gekostet, wir sollten eigentlich um 16 Uhr in der Werkstatt sein!
Also nichts wie los! Wir fahren nochmals an 3 Rhinos vorbei. Na, das geht doch! Sogar eine (einzige!) Giraffe sehen wir noch - weit weit weg! Ich bin nun beruhigt dass es die doch noch gibt... ;)

Nun sind wir schon fast auf der Zielgeraden, kommen um eine Kurve und.... da stehen zwei kaempfende Rhino Bullen mitten auf der Strasse!!



Die schieben einander hin und her, wir fahren nach, dann fahren wir wieder zurueck wenn die zwei wieder rueckwaerts kommen.



Und das gehoert nun schon fast in die Rubrik: was machen, wenn - Verhaltensregeln im Game Reserve! :thumbsup:

Colin hat einen Plan: er will sich langsam anschleichen und faehrt dann ganz schnell an den Bullen vorbei. Ich sage: neeein, ich moechte doch mein Auto lieber noch eine Weile behalten!!



Was waere wenn wir umdrehen und den Gravel road loop als Umfahrung benutzen. Mensch, das dauert viel zu lange, wir muessen ja in die Werkstatt! Waehrend wir da so hin und her werweisen, schaut Colin in den Rueckspiegel und sagt: da steht ein Rhino!! Nun ist mir gar nicht mehr wohl. Das Rhino hinter uns hat ein recht kleines Junges bei ihr, kommt immer naeher und stellt sich direkt hinter unser Auto. Wir schliessen die Fenster, damit sie uns nicht riechen kann, weil sehen tun die bekanntlich sehr schlecht, dafuer sind alle anderen Sinne um so ausgepraegter. Sie traut unserer weissen Kiste doch nicht und schlaegt sich in die Buesche.

Mein groesster Wunsch ist nun dass von der anderen Seite ein Game Drive oder sonst jemand kommt und die Bullen von der Strasse verscheucht.
Und er geht schon bald in Erfuellung: da kommt ein Bakkie!



Aber von der Strasse weg gehen sie trotzdem nicht!



Im Auto sitzt ein Park Ranger, und der macht nun genau das was Colin vorgeschlagen hatte:



Er faehrt mit Geschwindigkeit an den beiden vorbei. Die haben sich dann so erschreckt, dass sie hinter dem Bakkie vorbei von der Strasse weg auf die Wiese gerannt sind. Phew!!! :thumbsup:
Und dort haben sie weitergekaempft.........
Der Ranger meinte dann, das musste er so machen, denn sonst haetten wir die ganze Nacht dort stehen koennen!!

Damit haben wir nochmals eine halbe Stunde verplempert, und sind natuerlich zu spaet nach Hluhluwe gekommen.....
Aber trotz des lausigen Wetters haben wir in den paar Stunden insgesamt 53 verschiedene Vogelarten gesehen!
:saflag:

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fluchtmann (2. Februar 2019, 19:03), Hochwälderin (2. Februar 2019, 10:20), gatasa (1. Februar 2019, 21:56), Wicki4 (29. Januar 2019, 12:18), bibi2406 (23. Januar 2019, 11:54), Cassandra (22. Januar 2019, 06:32), Kitty191 (21. Januar 2019, 22:16), SilkeMa (21. Januar 2019, 21:15), SarahSofia (21. Januar 2019, 19:45), parabuthus (21. Januar 2019, 19:02), Sella (21. Januar 2019, 18:20), Cosmopolitan (21. Januar 2019, 17:48), corsa1968 (21. Januar 2019, 17:47), Kawa (21. Januar 2019, 17:17), M@rie (21. Januar 2019, 16:54), Beate2 (21. Januar 2019, 16:28)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 327

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 6323

  • Nachricht senden

46

Montag, 21. Januar 2019, 16:29

Hi Maddy,

puh, das war spannend! So ein Hinderniss auf Beinen kann den Puls schon hoch treiben. Oh, what a day! 8o

LG
Beate

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (2. Februar 2019, 10:53), maddy (21. Januar 2019, 21:18), SilkeMa (21. Januar 2019, 21:15), M@rie (21. Januar 2019, 16:54)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 665

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16315

  • Nachricht senden

47

Montag, 21. Januar 2019, 19:40

Colin hat einen Plan: er will sich langsam anschleichen und faehrt dann ganz schnell an den Bullen vorbei. Ich sage: neeein, ich moechte doch mein Auto lieber noch eine Weile behalten!!

Ihr seid doch ohnehin schon auf dem Weg in die Werkstatt gewesen. ;)

53 verschiedene Vogelarten, so viel sehen wir im ganzen Urlaub nicht.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (2. Februar 2019, 10:53), maddy (21. Januar 2019, 21:18), tripilu (21. Januar 2019, 21:16)

tripilu

Reisetantchen

Beiträge: 200

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

48

Montag, 21. Januar 2019, 21:18

Puh, Wenn ich Eure Begegnung mit den Rhinos lese, bekomme ich Herzrasen - da hätte ich schon Schiss gehabt🙋‍♀️
Das wichtigste Stück im Reisegepäck ist und bleibt ein fröhliches Herz

gatasa

Meister

Beiträge: 198

Dabei seit: 20. Juli 2013

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

49

Freitag, 1. Februar 2019, 21:58

53 verschiedene Vogelarten, so viel sehen wir im ganzen Urlaub nicht.

Vielleicht sehen wir sie auch, können sie nur nicht auseinanderhalten und sehen deshalb auch nur 5 bis 10 verschiedene Vogelarten? ?( ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (2. Februar 2019, 13:51), Hochwälderin (2. Februar 2019, 10:51), maddy (2. Februar 2019, 06:11), SilkeMa (1. Februar 2019, 22:35)

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 425

Danksagungen: 1129

  • Nachricht senden

50

Samstag, 2. Februar 2019, 10:27

Hallo Maddy,
dir und deiner Familie alles Gute für die Zukunft, zum Glück lebt ihr noch und das ist die Hauptsache. Wie kamen denn die Täter ins Haus und welche Vorkehrungen trefft ihr nun, um möglichst einen Wiederholungsfall auszuschließen?
Ich muss gestehen, dass wir auch schon bei Überlandfahrten in Unterkünften übernachteten, in denen ich mich nachts nicht sicher fühlte, aber daheim überfallen zu werden, muss der reinste Albtraum sein :cursing: .

Vielen herzlichen Dank für die tollen Bilder :danke:, irgendwann werde ich mir hoffentlich noch den Wunsch erfüllen, den Osten von RSA zu bereisen, wahrscheinlich dann aber in einer Kleingruppe.

Liebe Grüße,
die Hochwälderin

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 372

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6821

  • Nachricht senden

51

Samstag, 2. Februar 2019, 13:40

53 verschiedene Vogelarten, so viel sehen wir im ganzen Urlaub nicht.

Vielleicht sehen wir sie auch, können sie nur nicht auseinanderhalten und sehen deshalb auch nur 5 bis 10 verschiedene Vogelarten? ?( ;)


Hallo gatasa und Baer,
Ja, ich denke genau so wird das sein! Das ging uns sogar im eignen Garten so: Wir haben seit Jahren jede Menge Bronze Mannikins, aber erst vor etwa 2 Wochen haben wir gemerkt dass da ja zwei verschiedene Arten sind - da haben wir unser erstes Red-backed Mannikin bewusst gesehen! 8o

Hallo Hochwaelderin,
Der Osten des Landes ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
Ich schreibe dir noch eine PN.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (2. Februar 2019, 15:29), Bär (2. Februar 2019, 13:51)