Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andr3a

Anfänger

  • »andr3a« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 6. April 2014

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2014, 17:54

Südafrika - Zum ersten Mal Weihnachten 2014

Hallo!

Mein Freund und ich (beide um die 30 Jahre) wollen zu Weihnachten 2014 nach Südafrika. Ich weiß, ist nicht gerade die billigste Zeit - aber es geht beruflich nicht anders.

Wir haben schon eine ungefähre Vorstellung der Route: Flug nach Johannesburg - Weiterflug zu den Victoriafällen (2 Tage) - Rückflug nach Johannesburg und Weiterreise zum Sabi Sands Game Reserve (3 Tage) - Rückreise nach Pretoria - Fahrt mit dem Blue Train - Kapstadt (3 Tage) - Heimreise

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Alles in allem wollen wir max. 2 Wochen unterwegs sein. Wir bevorzugen schon eher Unterkünfte der gehobeneren Klasse. In Sabi Sands wollen wir gerne eine Lodge buchen. Und bei den Victoriafällen habe ich auch gesehen, dass es da gleich in der Nähe ein 5* Hotel gibt.

Auf Mietwagen wollen wir soweit wie möglich verzichten - obwohl es sich in Kapstadt wahrscheinlich anbieten würde!?

Ist das Programm in 2 Wochen gut machbar? Gibt es Tipps, was wir unbedingt einplanen sollten?

Sollten wir in Johannesburg auch über Nacht bleiben? Ich bin etwas skeptisch, weil ich sehr viel negatives (Kriminalität) gelesen habe.

Danke für eure Hilfe!

LG

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 988

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17314

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. April 2014, 08:09

Hallo Andrea,

vorab: Deine GoogleMap hat mit der beschriebenen Route nichts zu tun. Falsche URL erwischt?

An Deiner Stelle würde ich mir einen erfahrenen Afrikaveranstalter suchen, der Unterkünfte, Zugfahrt und Fly-ins für euch organisiert und bucht. Machbar ist die Tour sicher, aber für solche Fälle gibt es Spezialisten.

Viel Spaß
wünscht der Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

andr3a

Anfänger

  • »andr3a« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 6. April 2014

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. April 2014, 16:37

Hallo Bär.

Ja, anscheinend hat da der Link nicht geklappt. Danke für den Hinweis.

Ich habe mich auch schon an einen Reiseveranstalter bei mir in der Nähe erkundigt. Ich hab nur gedacht, vl. bekomme ich hier noch ein paar nützliche Tipps, da wir ja noch nie da waren.

LG

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. April 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. April 2014, 22:56

Hallo,

ich kann vielleicht etwas zu Kapstadt beitragen. Gut unterkommen würdet Ihr sicherlich bei Christine in ihrem Guesthouse (siehe ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ). Es ist elegant und liegt in toller, ruhiger Lage in Tamboerskloof mit super Blick auf den Tafelberg.

Bleibt Ihr bis Silvester in Kapstadt? Dann müsst Ihr unbedingt das Konzert im Kirstenbosch Botanical Garden besuchen ? ein Highlight. Wir haben das Silvester 2010 gemacht, während unseres Auszeitjahres. Freunde haben uns besucht, und wir haben Johnny Clegg am Silvesterabend im Konzert erlebt ? großartig! Insbesondere wenn man dabei picknicken und mit leckerem südafrikanischen Sekt auf das neue Jahr anstoßen kann? Ein tolles Erlebnis!

Allerdings haben wir Kapstadt zu dieser Zeit sehr sehr voll erlebt, so voll wie noch nie zuvor auf all unseren Reisen. Ihr müsst Euch z.B. auf lange Wartezeiten an der Seilbahn einrichten, und auf der Straße hoch zum Tafelberg war jeden Tag Stau.

Wenn Ihr ein gutes Restaurant sucht, kann ich das Aubergine empfehlen. Dorthin gehen wir jedes mal, wenn wir in Kapstadt sind. Tolles Ambiente, klasse Küche. Und das beste: Selbst in einem so hochklassigen Restaurant kann man seine eigene Flasche Wein mitbringen?

Ihr werdet Kapstadt genießen! Viel Spaß!
Viele Grüße
Stefan