Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mazzo1980

Anfänger

  • »Mazzo1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Mai 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2014, 22:17

[Reiseplanung] Verschiedene Einzelfragen zu unserer Südafrikareise

Hallo zusammen,

nach langer Suche traue ich mich nun doch hier hinein zu schreiben. (Oder einfach aus Verzweiflung :) )

Folgende "Teilreise" ist geplant:

16.10.2014 : Donnerstag : Ankunft Johannesburg um 9 Uhr. Mit dem Mietwagen in Richtung Panoramaroute
17.10.2014 : Freitag : Panoramaroute u. Canyon
18.10.2014 : Samstag : Kruger
19.10.2014 : Sonntag : Kruger
20.10.2014 : Montag : Kruger
21.10.2014 : Flug nach Port Elizabeth

Wir sind ein junges Pärchen, mittleres Budget, Südafrika-Neulinge, auf die Highlight konzentriert. Mein Unentschlossenheit liegt in den Unterkünften, und in der Route, wie man den Kruger NP abfahren kann.

Zunächst hatten wir angedacht die ersten beiden Nächte in Sabie Villa Ticino zu übernachten. Nur könnte man ja schon am 2. Tag Richtung KNP fahren und dort übernachten. So könnte man jeweils 2 Nächte in 2 Unterkünften im KNP verbringen. Was meint ihr?

Muss man bis in den weiten Norden im KNP hineinfahren? (Wie bereits erwähnt, wir wollen die Highlights.) Oder reicht es im südlichen Viertel sich aufzuhalten? Welche Route wählt man innerhalb KNP am besten?


Danke für jegliche Hilfestellung.


BG, Mario

*editbyMod* bitte keine formatierten Texte per paste&copy erstellen, die Textformatierungen werden von der Boardsoftware in Buchstabensalat umgewandelt

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 265

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 3708

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Mai 2014, 23:19

Hallo Mario,

herzlich willkommen in unserem Forum! Ich hoffe, es war - im Nachhinein betrachtet - keine zu große Überwindung für Dich, hier ein paar Fragen zu stellen ...

Leider wissen wir noch ziemlich wenig von Eurer Route, nochzumal Du von einer "Teilreise" schreibst, um hier gut raten zu können. Du wirst ja sicherlich schon ein bisschen geschmökert haben und solltest auch noch weiter ins Forum reinlesen. Die SuFu wirkt manchmal Wunder! Ein wenig ratlos war ich bei Deiner Anfrage, ob man in den weiten Norden des Kruger hineinfahren muss. Nun: ihr müsst nirgendwo hinfahren ... Und bei drei Übernachtungen, die ihr momentan geplant habt, wird eine Erkundung des schönen Nordkruger rein zeitlich gar nicht drin sein. Auch gibt es selbstverständlich kein Geheimrezept, welche Route man im KNP am besten wählt. Alle Wege (ob geteert oder gesealt) bieten ihre Chancen (jeden Tag neu) - die Tiere lassen sich zum Glück nicht antackern.

Also wie empfohlen: lies noch ein wenig und poste am besten mal den gesamten Routenplan, dann können wir gezieltere Hinweise geben.

Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andrew (28. Mai 2014, 14:10), Pascalinah (28. Mai 2014, 11:24), Cécile (28. Mai 2014, 08:30), Weltreisende (28. Mai 2014, 06:30), toetske (28. Mai 2014, 00:22), Bär (28. Mai 2014, 00:02)

Pascalinah

Harzhexe

Beiträge: 222

Dabei seit: 10. Januar 2007

Danksagungen: 550

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Mai 2014, 11:23

3 Tage Krüger

Hallo Mario,

bei nur 3 Tagen Krüger NP würde ich im Süden bleiben. Schaut mal im Skukuza oder Lower Sabie Camp was ihr noch bekommen könnt. Die Tierdichte ist hier im Süden des Parks erfahrungsgemäß am größten, doch wie Christiane schon schreibt: die Tiere sind nicht angetackert.

LG Pascalinah
.
.
.
Wer auf einen Baum klettern will, muss unten anfangen, nicht oben

andrew

Fortgeschrittener

Beiträge: 44

Dabei seit: 21. März 2014

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Mai 2014, 14:28

Hallo Mario,

habt einfach keine "Angst" etwas zu verpassen, sondern freut euch darüber, was ihr an Tiersichtungen geschenkt bekommt.
Natürlich wünsch ich euch, viel zu sehen (so wie uns, wenn wir im Juli das erstemal im Krüger sein werden :) ). Aber der Reiz einer Safari macht ja auch aus, daß man man auf der Suche ist, daß es spannend ist, daß man überrascht wird. Die Tiere Afrikas an einem Wasserloch zu sehen ist atemberaubend, aber in der Entfernung mit unseren doch ungeübten Augen was zu entdecken macht auch riesige Freude. Und zu erleben, daß es doch kein Zoo ist, und die ein oder andere Tierart - vielleicht der Big Five - doch keine Lust hatte sich zu zeigen - oder wir eventuell daran vorbei gefahren sind, ohne es zu entdecken, macht jede Begegnung mit den Tieren noch viel wertvoller.


Ganz viel Freude euch im Oktober, liebe Grüße


Andreas

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mazzo1980 (2. Juni 2014, 21:36), toetske (28. Mai 2014, 14:58)

Mazzo1980

Anfänger

  • »Mazzo1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Mai 2014

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Juni 2014, 16:21

KNP Ganztagestour Empfehlung / Flug von Nelspruit / Ausflüge von Hazyview

Hallo zusammen,
meine Freundin und ich sind im Oktober für 5 Übernachtungen in Hazyview (Blue Jay Lodge). D. h. wir kommen am 1. Tag aus Johannesburg angereist und werden am letzten Tag Richtung Port Elizabeth abreisen. Nach langem Suchen und lesen in diesen Forum und diversen Gesprächen mit Bekannten, haben wir uns für eine zentrale Unterkunft entschieden. (Alternativ hätte wir nur noch für Lower Sabie und Sabie Game Resort gesplittet, aber alles schon ausgebucht.) Nun geht es um unsere Tagesplanung, bei der ich eure Hilfe oder Ideen benötige:

16.10.2014 : Donnerstag : Ankunft Johannesburg um 9 Uhr. Mit dem Mietwagen in Richtung Hazyview zur Lodge
17.10.2014: Freitag : Panoramaroute u. Canyon
18.10.2014: Samstag : Kruger gebuchte Ganztagestour
19.10.2014: Sonntag : Kruger auf eigene Faust
20.10.2014: Montag : ???
21.10.2014: Flug nach Port Elizabeth

Meine Fragen:
Sieht soweit entspannt aus, oder? (Ja, ich suche Bestätigung :) )

Welchen Tagestouranbieter für eine Ganztages-Krugersafarie könnt ihr empfehlen?
Was könnte man noch Montags machen? (evtl. lassen wir diesen einfach noch offen und können vor Ort spontan entscheiden.)

Der Flug nach Port Elizabeth ist noch nicht gebucht. Ich bin z.Z. der Meinung das man über Nelspruit lediglich knapp 2h Zeit spart, verglichen zu selber nach Johannesburg fahren und von dort aus fliegen. Alle Flüge von Nelspruit aus gehen ja über Johannesburg. Was meint ihr?

Vielen vielen Dank vorab. Bisher war mir das Forum eine super Hilfe.

LG, Mario

*editbyMod* bitte keine formatierten Texte per paste&copy erstellen, die Textformatierungen werden von der Boardsoftware in Buchstabensalat umgewandelt und mit der Erstanfrage zusammengelegt

Weltreisende

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 1880

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juni 2014, 16:39

Hi Mario,

ja, das kann man so machen.
Da die meisten hier selber im Krüger fahren, weiss ich nicht, ob es Touranbieter-Empfehlungen gibt.
Aber ich an Deiner Stelle würde das übers Gästehaus machen, die schreiben ja von geführten Touren.
Frag doch dort an und lass dir unterschiedliches anbieten.

Und ja, ich würde mir den letzten Tag offen halten, vor Ort sieht vieles anders aus oder ihr bekommt noch ganz neue Ideen.
Oder wollt nochmal in den Krüger weil es dort soooo schön ist... :love:

Viele Grüße

Susi
Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner (1889 - 1974)

https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/6603-berge-strand-und-viele-tiere-reisebericht/
https://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/4317-reisebericht/#post31299

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (23. Juni 2014, 22:05), Mazzo1980 (2. Juni 2014, 21:38)

Mazzo1980

Anfänger

  • »Mazzo1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Mai 2014

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Juni 2014, 21:38

Kann mir noch jemand zum Flug Empfehlungen aussprechen? Bzw. zum letzten Teil meiner Frage.

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 265

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 3708

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Juni 2014, 22:41

Hallo,


Zitat

Was könnte man noch Montags machen?
Kruger - natürlich selbst fahren!!


Zitat

Ich bin z.Z. der Meinung das man über Nelspruit lediglich knapp 2h Zeit spart, verglichen zu selber nach Johannesburg fahren und von dort aus fliegen. Alle Flüge von Nelspruit aus gehen ja über Johannesburg

Ich verstehe Deine Frage nicht wirklich - ihr landet doch in Joburg und müsst nur umsteigen. Ich (!!) würde immer so weit ran wie möglich fliegen, nach einem Nachtflug zumal. Wenn ihr gegen 9 Uhr landet, könnt ihr in Ruhe einreisen und kurz nach 11 Uhr domestic nach Nelspruit weiterfliegen. Dort den MW holen und in einer knappen Stunde nach Hazyview gondeln. Ist doch viel besser, als gegen 10 Uhr in Joburg einen MW auszulösen und dann noch 4-5 Stunden zu fahren ...

Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (2. Juni 2014, 23:30), Cécile (2. Juni 2014, 23:19), M@rie (2. Juni 2014, 23:09)

Mazzo1980

Anfänger

  • »Mazzo1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Mai 2014

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Juni 2014, 08:03

Ich verstehe Deine Frage nicht wirklich - ihr landet doch in Joburg und müsst nur umsteigen. Ich (!!) würde immer so weit ran wie möglich fliegen, nach einem Nachtflug zumal. Wenn ihr gegen 9 Uhr landet, könnt ihr in Ruhe einreisen und kurz nach 11 Uhr domestic nach Nelspruit weiterfliegen. Dort den MW holen und in einer knappen Stunde nach Hazyview gondeln. Ist doch viel besser, als gegen 10 Uhr in Joburg einen MW auszulösen und dann noch 4-5 Stunden zu fahren ...
Hm, guter Einwand! Da werde ich mich mal ransetzen. Evtl. ist das wirklich eine super Idee! Danke.

Mazzo1980

Anfänger

  • »Mazzo1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Mai 2014

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Oktober 2014, 20:51

Abendplanung Ende Oktober

Hallo zusammen,
wir sind vom 15.10. bis 02.11 in Südafrika unterwegs. Die Tagesplanungen stehen soweit. Nun schauen wir nach nach potentiellen Abendaktivitäten (Konzert, Gospel, ... irgendwas besonderes) Habt ihr Tips für folgende Orte und Tage:
Fr 24.10 Knynsa
So 26.10 Stellenbosch
Mo 27.10 Stellenbosch
Do 30.10 Kapstadt
Fr 31.10 Kapstadt

Was könnte man an den jeweiligen Abenden unternehmen?
THX

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 568

Danksagungen: 5426

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Oktober 2014, 22:49

Was könnte man an den jeweiligen Abenden unternehmen?

Die meisten Forumsmitglieder sind nicht zur selben Zeit an den selben Orten unterwegs... Dies ist ja kein Reisebüro sondern ein Südafrikaforum :!: Also:
Manchmal hilft es, bei Google nachzuschauen: Ort + DATUM + event / (evening) activity oder ähnliches. Ihr werdet bestimmt überrascht sein und verschiedene Optionen finden!
Es würde uns deshalb auch freuen, wenn Du uns kurz mitteilst wie/ wo/ /was euch (am besten) gefallen hat :danke:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. Oktober 2014, 23:06)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 988

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17311

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:06

Manchmal hilft es, bei Google nachzuschauen: Ort + DATUM + event / (evening) activity oder ähnliches.

Oder Ortsname + tourism -> so findet man die Fremdenverkehrszentrale des Ortes. Dann auf event calendar...
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (5. Oktober 2014, 23:23)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 3 002

Danksagungen: 6608

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:15

Do 30.10 Kapstadt
Fr 31.10 Kapstadt
schau doch mal für Cape Town zB unter:

- The Rocky Horror Show at the Fugard Theatre
- Live Music Thursday at Andiamo
Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (5. Oktober 2014, 23:23)

Viking

Nordmann

Beiträge: 496

Dabei seit: 10. Januar 2008

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

14

Montag, 6. Oktober 2014, 09:00

Gruß aus S-H, Land zwischen den Meeren

Viking

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gerical (15. Oktober 2014, 19:57), toetske (6. Oktober 2014, 11:52)