Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mick777

Erleuchteter

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Danksagungen: 1893

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 8. Oktober 2017, 13:50

Ja, immer noch aktuell

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (9. Oktober 2017, 19:00), toetske (8. Oktober 2017, 14:31)

Enzian

Fortgeschrittener

Beiträge: 61

Dabei seit: 28. Dezember 2014

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

62

Montag, 9. Oktober 2017, 13:51

Danke schön. Der Zettel ist im Gepäck.

ToMadoRe

Anfänger

Beiträge: 8

Dabei seit: 27. August 2017

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

63

Montag, 23. Oktober 2017, 23:23

Sind auch gerade an unserem ersten Tag in Südafrika von einem etwas suspekten Polizisten am Weg von Johannesburg nach Graskop angehalten worden:


Kurz nach einer Mautstelle winkte er uns zu sich her und meinte, wir machten eine minimale Geschwindigkeitsüberschreitung - also 73 anstatt 60km/h. Wir fuhren die ganze Zeit sehr defensiv und diese Behauptung hat uns doch etwas überrascht - umso mehr als andere uns ständig überholten und dabei nicht aufgehalten wurden.
Er wollte dann unseren Führerschein sehen und 1000ZAR auf der Stelle haben. Wir wussten nicht so Recht, da doch ein echter Polizeiwagen mit zwei Insassen 10m vor ihm parkte und er eine Uniform mit Waffe trug. Allerdings konten wir weder seine Dienstnummer, noch eine Radarpistole sehen.


Ich, als Beifahrer, habe den den Antikorruptionszettel aus der Tasche geholt und ihm höflich erklärt, wir würden dies lieber direkt auf der Polizeistation zahlen. Er war dann sehr widerwillig. Zuerst wollte er mich einschüchtern, da ich nur Beifahrer, also "Passenger" bin, und meine Freundin, die Fahrerin, mit ihm reden müsse. Er machte fast den Anschein, dass er mich gleich verhaften wollte. Das verunsicherte mich natürlich, da ich nachwievor nicht wusste, ob sein Verhalten nicht doch gesetzeskonform war. Als ich weiter darauf beharrte, den Betrag bei der nächsten Polizeistation zu bezahlen, meinte er diese sei 30km in die andere Richtung - also ein weiter Umweg für uns, er gibt uns einen kleinen Rabatt, wenn wir gleich zahlen. Dann sagte ich, wir haben keinen Stress (obwohl es schon bald dunkel wurde und wir noch einen weiten Weg vor uns hatten). Dann wollte er wissen, woher wir diesen Ausdruck haben, ob er von der Mietwagenfirma stammt. Da ich jetzt nicht sagen wollte, dass ich den im Internet (also hier im Forum) gefunden habe, sagte ich ja. Dann meinte er, die Information sei Blödsinn, eine Gemeinheit gegenüber den Polizisten. Die diesen Antikorruptions-Zettel aushändigen seien nur "Businessmen" (obwohl ich den Zusammenhang nicht ganz verstanden hab). Die Diskussion dauerte gute 15min. Da wir nachwievor nicht abweichen wollten, zur Polizeistation zu fahren, gab er schlussendlich auf und sagte er belasse es bei einer "Chance". Wir bedankten uns und wollten nur mehr weg von hier.


Die ganze Situation verunsichert uns aber nachwievor und wir wissen nicht wie wir uns bei einer potenziellen nächsten derartigen Kontrolle verhalten sollen. Wollen jedenfalls nicht verhaftet werden durch so eine Aktion. Allerdings wollen wir sicherlich auch keine 60€ für ein höchstwahrscheinlich erfundenes kleines Vergehen bezahlen ?(

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wgo (24. Januar 2019, 10:45), gatasa (26. Oktober 2017, 20:49), Cassandra (26. Oktober 2017, 12:07), bandi (25. Oktober 2017, 23:12), toetske (25. Oktober 2017, 01:20), Tutu (24. Oktober 2017, 20:46), SarahSofia (24. Oktober 2017, 12:57), Cosmopolitan (24. Oktober 2017, 11:30), M@rie (24. Oktober 2017, 10:22), asango (24. Oktober 2017, 09:17), Rumborak (24. Oktober 2017, 08:54), uxolo (24. Oktober 2017, 07:38), Hochwälderin (24. Oktober 2017, 07:35), Sella (24. Oktober 2017, 05:10), Bär (24. Oktober 2017, 00:27)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 819

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16860

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 24. Oktober 2017, 00:35

Das habt ihr doch prima gemacht. :thumbup: Sollte es euch noch einmal passieren (eher unwahrscheinlich), seid ihr ja schon geübt. 8) Ruhig bleiben, beharrlich sein, aber auch die Situation aufmerksam beobachten, sodass nichts eskaliert. Dann wird das schon...
Weiterhin schönen Urlaub. Ich bin ja gespannt, für welche Strecke und Unterkünfte ihr euch letztlich entschieden habt. Melde Dich doch später (ggfs. nach der Reise) nochmal dazu.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (26. Oktober 2017, 20:49), toetske (25. Oktober 2017, 01:20), M@rie (24. Oktober 2017, 10:21), ToMadoRe (24. Oktober 2017, 08:12)

ToMadoRe

Anfänger

Beiträge: 8

Dabei seit: 27. August 2017

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 24. Oktober 2017, 08:12

Danke für die Bestätigung.
Ja, haben uns fest vorgenommen mehr Infos im Laufe/nach der Tour zu teilen ;-)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (26. Oktober 2017, 20:49), toetske (25. Oktober 2017, 01:20), kOa_Master (24. Oktober 2017, 14:15)

travel-next

travel-next

Beiträge: 34

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

66

Freitag, 14. Dezember 2018, 15:00

Polizeikontrolle

Hallo an alle,

Anfang November hatten wir hinter Graskop in Richtung Pilgrims Rest eine unangenehme Begegnung mit der Polizei. Kurz nach der letzten Kreuzung wurden wir auf der Landstraße mit Blaulicht zum Anhalten aufgefordert und fuhren links an den Straßenrand. Mir war irgendwie sofort klar, was nun passieren würde und ich ärgerte mich, dass ich diesen „Antikorruptionszettel“ in der Aufregung nicht finden konnte. Der schlummerte irgendwo in den Tiefen meiner Tasche.

Ziemlich forsch wurde mein Mann nach Führerschein und Ausweispapieren gefragt. Wo wir herkommen - wo wir hin wollen ?! Ihm wurde dann vorgeworfen, am Stoppschild nicht gehalten zu haben (was nicht stimmte). Der Polizist verschwand mit dem Führerschein in sein Auto und ließ uns eine Weile warten. Als er wiederkam, hatte er auch gleich eine Preisliste dabei, die er meinem Mann vor die Nase hielt. Das Stoppschildvergehen stand ganz oben und wir sollten sofort 2.000 (!) Rand in bar bezahlen.

Während der Aktion hatte ich Gelegenheit, mir den Polizisten mal näher anzuschauen (er war allein) und konnte feststellen, dass er kein Namensschild trug. Jetzt fasste ich all meinen Mut zusammen und machte ihn darauf aufmerksam, dass wir einen Mietwagen fahren, er uns gerne einen Strafzettel ausstellen könne, dieser dann aber die Mietwagenfirma gehen müsse, die uns zur Zahlung auffordern würde. Darauf meinte der gute Mann, dass das zwar stimmen würde, aber nicht gelten würde, wenn man ein Stoppschild missachtet oder nicht angeschnallt ist. Ach!

Ich habe ihm dann noch einmal ganz ruhig und deutlich gesagt, dass wir gerne bezahlen wollen, aber nicht an ihn und nicht in bar. Außerdem sagte ich ihm, dass ich sein Namensschild nicht sehen würde und fragte ihn, wie er den heißt. Daraufhin drückte er meinem Mann wütend den Führerschein wieder in die Hand und schnauzte uns an, dass wir fahren sollen.

Wir hatten zu diesem Zeitpunkt schon ca. 2.500 km hinter uns und sind schon häufig in Südafrika gewesen. Hätte ich im Forum nicht gelesen, wie man sich in so einem Fall verhalten soll/kann und wäre ich zum ersten Mal in Südafrika – wer weiß, ich hätte ihm bestimmt unser Geld gegeben, zumal wir gerade in Graskop beim Geldautomaten waren. Zufall? Mein Mann schaute mich jedenfalls ganz ungläubig an und ich erwiderte nur: „Darüber hab‘ ich schon im Forum gelesen“ 8)


Die ganze Aktion war wirklich ganz schön aufregend und ich möchte hier nicht ausdrücklich dazu raten, genauso zu handeln. Das muss jeder für sich entscheiden und hängt sicherlich auch von der Situation ab. Aber es zeigt auch, wie gut dieses Forum ist und man dadurch auch auf solche Situationen zumindest vorbereitet wird.
Also noch einmal Danke an alle :saflag:
Viele Grüße, Enja

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wgo (24. Januar 2019, 10:45), pauli (13. Januar 2019, 17:32), Tutu (19. Dezember 2018, 14:29), gatasa (17. Dezember 2018, 20:15), Piepsi (17. Dezember 2018, 09:11), Cassandra (17. Dezember 2018, 06:46), Wicki4 (16. Dezember 2018, 18:08), Sella (16. Dezember 2018, 07:46), chrissie2006 (15. Dezember 2018, 18:35), OHV_44 (15. Dezember 2018, 15:48), kOa_Master (15. Dezember 2018, 14:12), Cosmopolitan (15. Dezember 2018, 13:00), Fop (15. Dezember 2018, 10:49), Elsa (15. Dezember 2018, 00:45), Bueri (14. Dezember 2018, 22:16), Kitty191 (14. Dezember 2018, 20:59), toetske (14. Dezember 2018, 20:52), SarahSofia (14. Dezember 2018, 19:17), bandi (14. Dezember 2018, 18:33), Viking (14. Dezember 2018, 16:54), SilkeMa (14. Dezember 2018, 16:51), Bär (14. Dezember 2018, 16:45), Dieter (14. Dezember 2018, 16:02), lottinchen (14. Dezember 2018, 15:53), sunny_r (14. Dezember 2018, 15:18), Krabbe (14. Dezember 2018, 15:13), Beate2 (14. Dezember 2018, 15:10)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 843

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8330

  • Nachricht senden

67

Samstag, 15. Dezember 2018, 14:13

Leider kommt das - v.A. in Mpumalanga und rund um Graskop - sehr oft vor.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (16. Dezember 2018, 23:41), Bär (16. Dezember 2018, 10:52)

kklaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. März 2016

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

68

Samstag, 15. Dezember 2018, 19:04

Anfang Oktober haben uns auch korrupte Polizisten auf der N12 angehalten.
Zu schnell gefahren, 750 Rand sollte der Spass kosten. Die standen da mit 2 Polizeiwagen, alle in voller Montur. Ich hatte mich ans Tempolimit gehalten.

Der freundliche Polizist sagte uns, da wir es bestimmt eilig hätten, könnten wir auch bei Ihm bezahlen, die nächste Polizeidienststelle wäre sehr weit weg.
Ich sagte Ihm darauf, kein Problem, wir hätten es nicht eilig und würden das auf der Polizeisdienststelle bezahlen.
Das ging dann 3x hin und her, dann wurde der Herr etwas ungehalten. Nach einem Vortrag fragte er mich, wo wir herkommen und was wir hier machen.
Das war für mich die Chance zu Ihm erzählen, dass wir vom OR Tambo kommen (stimmte) und auf dem Weg zum Krüger wären (stimmte auch)
und dass das meine erste Fahrt überhaupt mit Linksverkehr sei (stimmte nicht) und dass das alles sehr schwierig zu bewältigen ist (stimmte auch nicht).
Das war für Ihn wiederum die Chance uns ziehen zu lassen, ohne entlarvt zu werden.
"Ja dann wünsche ich eine gute Weiterfahrt, und immer schön ans Tempolimit halten"
Freundlicher Gruss seinerseits, dankeschön meinerseits, und danach hat er mit Sicherheit die nächsten Touris raus- und abgezogen.
Der Korruptionszettel lag griffbereit, habe ich aber nicht gebraucht.

Grüße
Klaus

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (19. Dezember 2018, 14:29), Cassandra (17. Dezember 2018, 06:47), toetske (16. Dezember 2018, 23:43), Wicki4 (16. Dezember 2018, 18:09), travel-next (16. Dezember 2018, 17:30), Beate2 (16. Dezember 2018, 11:42), lottinchen (16. Dezember 2018, 10:55), Bär (16. Dezember 2018, 10:52), Sella (16. Dezember 2018, 07:48), SarahSofia (15. Dezember 2018, 22:11), Krabbe (15. Dezember 2018, 20:16), Kitty191 (15. Dezember 2018, 19:36), OHV_44 (15. Dezember 2018, 19:14)