Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Veri183

Profi

  • »Veri183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 22. November 2011

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

21

Samstag, 2. Mai 2015, 15:58

dann schick doch mal eineAnfrage per eMail an bookings@kznwildlife.com ggf für Mpila, Nselweni und Hilltop und je nachdem, was frei ist...


Ja, habe ich schon gemacht und auch bei SA Places gleich noch ein Provisional Booking für Mpila gemacht (ging dort nämlich noch). Vielleicht berappelt sich das Buchungs-System später auch noch - kam mir gleich komisch vor, weil ich über die Woche noch Verfügbarkeiten gecheckt hatte und da gab es noch einiges.

*edit* ansonsten würde mir noch die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) vor den Toren des HI einfallen, sicher ein "Kompromiss", aber die Holzdeck-Cabins sind schon klasse - 2x2m Spielwiese, alle Türen auf und du hast das Gefühl mitten im Busch zu sein ;) wenn nicht anders möglich, wäre es eine Alternative dort DB&B zu buchen und tagsüber in den HI zu fahren


Danke, das behalte ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf, falls es mit einer Unterkunft im Park nix wird...

Guß,
Veri

Veri183

Profi

  • »Veri183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 22. November 2011

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. Dezember 2015, 17:07

Der SA-Virus: endlich zum 2. Mal nach Südafrika - oder auch nicht...

Hallo Liebe Forum-Gemeinde,
Bär hat mich freundlicherweise daran erinnert, dass ich Euch noch einen Reisebericht schulde. Tja, wie gerne würde ich Euch berichten, wie die Reise war und was wir Tolles erlebt haben – doch hat die Reise leider gar nicht stattgefunden. Grund: bei uns hat sich unverhofft Nachwuchs angekündigt. :D
Ich möchte dennoch mit Euch die gebuchte Route teilen und unsere Erfahrungen mit den Stornierungen schildern.

Wir haben die Reise (Flüge, Mietwagen, Unterkünfte) komplett selbst geplant und gebucht. Nachdem wir 2012 am Kap und kurz im Krüger waren, sollte dieses Mal der Fokus auf KwaZulu-Natal liegen. Sämtliche Buchungen und Anzahlungen waren Anfang Mai 2015 abgeschlossen.

Die Route

Flug: FRA-JNB / JNB-DUR
2 Nächte: St. Lucia – Elephant Coast Guest House, Twin Room B
1 Nacht: Mkuze – Ghost Mountain Inn, Superior Room
2 Nächte: Tembe Elephant Park, Tusker Suite
2 Nächte: Thonga Beach Lodge, Twin Forest Room
2 Nächte: Hluhluwe-Imfolozi Park – Mpila Camp, 2 Bed Chalet (CHA2)
Flug: DUR-PLZ
2 Nächte: Addo Elephant Park – Matyholweni Rest Camp, Cottage (CO2)
1 Nacht: Jeffries Bay – Sea Whisper Guest House, Deluxe Queen En Suite Sea/Valley
3 Nächte: Natures Valley – Lily Pond Country Lodge, En Suite Room
Flug: PLZ-JNB-FRA

(Die Nacht in Mkuze war der Verfügbarkeiten der anderen Unterkünfte geschuldet. Sowohl in St. Lucia, als auch bei Tembe und Thonga Beach Lodge gab es keinen Spielraum was den Zeitraum anging. Der „Abstecher“ ans Eastern Cape kam dadurch zu Stande, dass Freunde von uns mit uns zusammen in den Addo wollten, wie ich schon zuvor im Thread geschrieben hatte. Die Nacht in Jeffries Bay diente dem Entzerren der Tour - wir hätten auch vom Addo direkt nach Natures Valley fahren können, wie schon 2012, aber so wäre mein Mann dann auch endlich mal zu seinem Surf-Kurs gekommen, den wir 2012 aufgrund von Zeitmangel hinten angestellt hatten.)

Zu den Stornierungen und Abläufen der einzelnen Posten muss ich erst noch unsere Unterlagen wälzen, weil ich nicht alles im Kopf habe. Daher werde ich den Bericht in Etappen abliefern. Vorneweg sei gesagt, dass wir eine gute Reiserücktrittsversicherung haben: Beim „Platzhirsch“ der deutschen Versicherer ERV, für Reisen im Wert von bis zu 6000 EUR Gesamtreisepreis. Es handelt sich um eine Jahresversicherung, d.h. sie gilt für alle Reisen im Kalenderjahr. Der jährliche Betrag liegt bei etwas über 240 EUR für zwei Personen. Nicht gerade das Billigste, allerdings ist ebenfalls eine Reisegepäck- sowie eine Reisekrankenversicherung mit Rücktransport inbegriffen.

Storniert haben wir Ende August 2015 – 2 Monate vor Reiseantritt.

Fortsetzung folgt.

Gruß,
Veri

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (18. Dezember 2015, 11:17), chaos (15. Dezember 2015, 18:31), ClaudiaC. (15. Dezember 2015, 17:44), Cassandra (14. Dezember 2015, 07:11), corsa1968 (13. Dezember 2015, 21:28), kOa_Master (13. Dezember 2015, 20:32), Sonnenmensch (13. Dezember 2015, 19:46), Bär (13. Dezember 2015, 18:00)

Veri183

Profi

  • »Veri183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 22. November 2011

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

23

Montag, 14. Dezember 2015, 11:31

Weiter geht's mit dem nicht-Reisebericht...

Flüge
Kosten (jeweils für 2 Erw.):
FRA-JNB / JNB-FRA: 1.636,54 EUR mit Lufthansa – es handelt sich hier nicht um die günstigsten verfügbaren Preise, weil wir den teureren Flex-Tarif gewählt hatten. Falls irgendwas mit den Anschlussflügen nicht klappt oder man aus anderen Gründen umbuchen muss, ist es nicht von Nachteil eine „bessere“ Buchungsklasse zu haben.
JNB-DUR: 152,38 EUR mit SAA
DUR-PLZ: 404,00 EUR mit SAA (hier war die günstigste Buchungsklasse schon ausgebucht und nur noch ganz wenige Verfügbarkeiten - günstigere Flüge gab es nur zu total blöden Zeiten, die einfach nicht gepasst haben.)
PLZ-JNB: 170,62 EUR mit SAA
Kosten Total: 2.363,54 EUR

Da alle Flüge nicht stornierbar waren, erstatteten die Airlines nur die Gebühren in Gesamthöhe von 587,78 EUR.
Kosten nach Stornierung: 1.775,76 EUR

Mietwagen
Kosten:
DUR-DUR (9 Tage), VW Tiguan Automatik – über billiger-mietwagen.de, DerTour/Hertz: 423 EUR
PLZ-PLZ (6 Tage), Toyota Corolla Sedan – über billiger-mietwagen.de, DerTour/Hertz: 168 EUR

Kosten nach Stornierung: 0 EUR (100% Erstattung, weil bis zu 1 Tag vor Abholung kostenfrei stornierbar)

Fortsetzung folgt.

Gruß,
Veri

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (18. Dezember 2015, 11:17), ClaudiaC. (15. Dezember 2015, 17:44), Sonnenmensch (14. Dezember 2015, 19:28), kOa_Master (14. Dezember 2015, 14:01), Bär (14. Dezember 2015, 12:03)

Veri183

Profi

  • »Veri183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 22. November 2011

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 15. Dezember 2015, 15:58

Nun ist es wohl an der Zeit Euch unsere Erfahrungen mit den einzelnen Unterkünften und der Stornierung zu berichten.
Vielleicht sollte ich vorab nur noch eines erwähnen (auch hier, Danke an Bär): Wenn ich von "Kosten nach Stornierung" schreibe, dann handelt es sich um den Betrag, der nicht zurück erstattet wurde und/oder durch den Wechselkurs enstandene Kosten (da der Randkurs in der Zwischenzeit schön abgeschmiert ist, haben wir umgerechnet weniger in EUR zurück bekommen, als wir gezahlt hatten). Diese Kosten haben wir dann als Schadenssumme an die Versicherung gemeldet - und sie haben alles kommentarlos ersetzt (selbst die Verluste durch den Wechselkurs, obwohl solch "administrative" Kosten, wie z.B. auch Porto bei Briefverkehr usw. eigentlich gar nicht abgedeckt sind).


St. Lucia – Elephant Coast Guest House, Twin Room B

Kosten für 1 Zimmer 2 Nächte: 1.800 ZAR
Anzahlung: 900 ZAR
Stornierung erfolgt per Mail direkt ans Guest House
Erstattung: 900 ZAR (100%)
Kosten nach Stornierung: 6,24 EUR (aufgrund von Wechselkurs)

Auf meine Mail zur Stornierung habe ich übrigens bis heute keine Antwort/Bestätigung erhalten. Allerdings trudelte eine Woche nach meiner Mail die Anzahlung wieder auf meinem Konto ein.

Lustigerweise bekamen wir am 27. Oktober einen Anruf aus SA (wir waren nicht zu Hause und es wurde keine Nachricht hinterlassen). Später fand ich dann eine Mail vom ECGH Team mit der Frage, wo wir denn bleiben würden. Wir hätten ein Zimmer gebucht und sie könnten uns nicht telefonisch erreichen. :rolleyes:
Tja, da weiß die eine Hand nicht, was die andere macht. Nach dem Refund hätten sie vielleicht auch unsere Buchung aus dem System nehmen sollen… :whistling:

Mkuze – Ghost Mountain Inn, Superior Room

Kosten für 1 Zimmer 1 Nacht: 1.720 ZAR
Anzahlung: 1.720 ZAR
Stornierung erfolgt per Mail direkt ans Hotel
Erstattung: 1.720 ZAR (100%)
Kosten nach Stornierung: 12,04 EUR (aufgrund von Wechselkurs)

Obwohl die Buchung als „non-refundable“ lief, wurde der volle Rand-Betrag erstattet. Man fragte mich noch, ob sie das Deposit für zukünftige Aufenthalte einbehalten sollen, was ich verneinte. Wer weiß, ob und wann wir wieder dorthin kommen... ;(

Forsetzung folgt.

Gruß,
Veri

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (17. Dezember 2015, 07:06), Sonnenmensch (15. Dezember 2015, 21:06), ClaudiaC. (15. Dezember 2015, 17:44), Bär (15. Dezember 2015, 17:25)

Beiträge: 346

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:10

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und zu gegebener Zeit schaut Ihr halt unter Südafrika mit Kind.

Herzlichen Glückwunsch!!!!!

Veri183

Profi

  • »Veri183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 22. November 2011

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 10:09

Und weiter im Text...

Tembe Elephant Park, Tusker Suite

Kosten für 1 Zelt 2 Nächte: 5.600 ZAR
Anzahlung: 2.800 ZAR
Stornierung erfolgt per Mail direkt ans Reservations Team
Erstattung: 0 ZAR
Kosten nach Stornierung: 212,87 EUR (Die Anzahlung ist nach der Policy von Tembe nicht erstattungsfähig. Damit war die Kohle futsch.)

Für die Versicherung brauchten wir eine Bestätigung der Stornierung und die daraus resultierenden Gebühren und hier hat es wirklich ewig (fast 4 Wochen) gedauert, bis vom Reservations Team ein entsprechendes Feedback kam.

Thonga Beach Lodge, Twin Forest Room

Kosten für 1 Zimmer 2 Nächte: 14.360 ZAR
Anzahlung: 7.180 ZAR
Stornierung erfolgt per Mail direkt ans Reservations Team
Erstattung: 5.744 ZAR
Kosten nach Stornierung: 124,90 EUR

Wir haben früher als 60 Tage vor Aufenthalt storniert – laut Cancellation Policy wird damit eine Gebühr von 10% des Reisepreises fällig. Da wir 50% angezahlt hatten, gab es 40% zurück. Dazu war das Ausfüllen und Faxen eines Credit Card Authorisation Forms notwendig.

Ganz allgemein waren es die teureren Unterkünfte (Tembe, Thonga), die - was die Gebühren angeht - am Meisten zugelangt haben. Wenn man sich die Kosten anschaut, ist das alles immer noch sehr human, klar. Doch interessanterweise waren es die kleineren Guesthouses, die am schnellsten und unkompliziertesten waren.

Fortsetzung folgt...

Gruß,
Veri

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:18), Wicki4 (18. Dezember 2015, 11:19), Bär (17. Dezember 2015, 23:52), kOa_Master (17. Dezember 2015, 11:08)

Veri183

Profi

  • »Veri183« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 22. November 2011

Danksagungen: 360

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 10:56

Hluhluwe-Imfolozi Park – Mpila Camp, 2 Bed Chalet (CHA2)

Kosten für 1 Chalet 2 Nächte: 1.740 ZAR
Anzahlung: 1.740 ZAR
Stornierung erfolgt per Mail ans Ezemvelo KZN Wildlife Reservations Team
Erstattung: 1.566 ZAR
Kosten nach Stornierung: 24,98 EUR

Ach, was hatte ich Spaß mit dem Buchungs-Tool von Ezemvelo KZN! An einem Tag sind auf einmal angeblich alle Unterkünfte im Hluhluwe-Imfolozi ausgebucht, am nächsten Tag sind dann auf einmal alle wieder verfügbar. Dann geht die Buchung gar nicht, etc. pp. Dann haben sie ein blödes Formular, das man ausfüllen muss, damit sie das Deposit abbuchen können. Um die Kosten zurück zu erstatten, brauchen sie dann auch wieder eine schriftliche Authorisation. Storniert man früher als 45 Tage vor Aufenthalt, behalten sie eine Fee von 10% ein.

Addo Elephant Park – Matyholweni Rest Camp, Cottage (CO2)


Kosten für 1 Cottage 2 Nächte (inkl. Conservation Fee): 3.633,79 ZAR
Anzahlung: 3.633,79 ZAR
Stornierung erfolgt über das Buchungs-Tool von SAN Parks
Erstattung: 3.633,79 ZAR
Kosten nach Stornierung: 32,38 EUR (aufgrund von Wechselkurs)

Ich muss sicher nicht viele Worte über das Buchungs-Tool von SAN Parks verlieren. Abgesehen davon, dass die Website manchmal spinnt, funktioniert das hervorragend. Man hat immer alles im Blick. Man kann hier auch die bereits gezahlte Anzahlung als Guthaben für einen späteren Aufenhalt behalten (ich glaube, sofern dieser innerhalb von 1 oder 2 Jahren erfolgt). Storniert man früher als 30 Tage vor Antritt, kostet es keine Gebühren.

Weil in einem anderen Thread über mögliche Gebühren bei der Buchung über SAN Parks diskutiert wurde: Wir hatten keinerlei Gebühren zu zahlen. Ist das vielleicht erst seit Kurzem so? ?(

Fortsetzung folgt...

Gruß,
Veri

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnenmensch (23. Dezember 2015, 16:18), Wicki4 (23. Dezember 2015, 15:23), kOa_Master (23. Dezember 2015, 11:50), Bär (23. Dezember 2015, 11:42)