Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • »Christoph R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 20. März 2014

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Juni 2015, 11:12

Krüger National Park - staatliche oder private Unterkunft

Hallo zusammen,

da uns der Westen Südafrikas im März so toll gefallen hat, werden wir nun ebenfalls zu Wiederholungstätern und haben bereits den nächsten Flug für Anfang 2016 gebucht. Diesmal soll es allerdings ans andere Ende in Richtung Krüger gehen.

Erstes Stöbern auf Vergleichsplattformen und hier im Forum brachte uns noch nicht viel weiter. Die Frage, die sich uns stellt, ist, ob sich eine private Unterkunft mit den zum Teil gewaltigen Preisunterschied zu den staatlichen Unterkünft verhältnismäßig überhaupt lohnt.

Im Addo hatten wir eine Nacht in der River Bend Lodge und 4 Nächte in zwei unterschiedlichen staatlichen Unterkünften verbracht. River Bend Lodge war sensationell aber auch 10 x so teuer wie die staatlichen. Im Nachinein mal nett gemacht zu haben, aber für den Preis nicht unbedingt notwendig. Hingegen habe ich nun gelesen, dass die Game drives der privaten Unterkünfte im Krüger deutlich spannender gestaltet sein als die, der staatlichen. Zudem habe ich in einem Thread von 2007 gelesen, dass die meisten staatlichen SanParks Unterkünmfte schon ziemlich veraltet und runtergewirtschaftet sein sollen. Hat sich seit dem etwas getan? Kann jemand persönliche Empfehlungen aussprechen? Eher eine Unterkunft mittig suchen, damit man den Krüger möglichst weitläufig befahren kann oder gibt es im Norden/Süden besonders schöne Unterkünfte? Ziel sind schon die Big 5 zu sichten und zudem aber auch eine möglichst abwechslungsreiche Landschaft erleben zu dürfen. Das Budget ist erstmal zweitrangig, sind allerdings auch mit einfachen Unterkünften vertraut und können uns dort auch sehr wohl fühlen, 4x4 wird vorhanden sein. Also alles offen. Freue mich auf Anregungen und eure Erfahrungen. :thumbsup:

Schöne Grüße
Christoph

Floh2808

Fortgeschritten

Beiträge: 46

Dabei seit: 12. Mai 2014

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juni 2015, 11:38

Krüger Nationalparks

Hallo Christoph,

persönlich waren wir mehrere Male im Krüger. Letaba und Lower Sabie haben uns gut gefallen. Wir hatten jedesmal ein Rondavel (Bungalow) und fanden ihn gut. Die Preise sind akzeptabel. Die meisten Tiere - alle big 5 - haben wir im Süden des Parks gesehen. Jetzt im Mai für November zu buchen, war Lower Sabie schon belegt.

Vielleicht hast Du für uns (wir fahren im Nov. 15) an die Westküst, auch ein paar Tipps.

Viele Grüße Manuela :)

Anki

Profi

Beiträge: 117

Dabei seit: 7. August 2013

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Juni 2015, 11:58

Hallo Christoph,

das Thema ist vor kurzem hier behandelt worden: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Gruß Anki

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christoph R. (17. Juni 2015, 13:16), Bär (17. Juni 2015, 12:36)

  • »Christoph R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 20. März 2014

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Juni 2015, 13:16

Oh super! Danke Anki, das hatte ich gesucht und leider nicht finden können. :danke:

@ Manuela: Das habe ich. Aber wird dann bestimmt in off Topic verschoben...

Hast du schon einen Tread offen?

Gruß
Christoph

Rudi.rc

Anfänger

Beiträge: 11

Dabei seit: 17. Mai 2014

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Juni 2015, 21:50

Hilfe/Tipps für die Westküste

Hallo Christoph

wir haben einen Thread "Hilfe/Tipps für die Westküste" eröffnet. Gerne würden wir von Dir noch Tipps erfahren. :help:

Viele Grüße Rüdiger und Manuela