Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • »aroundtheworld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 27. Juni 2015

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Juni 2015, 20:06

Allein nach Südafrika

Hallo zusammen!

Wer von euch ist schon allein (als Frau) durch Südafrika gereist und würde seine Erfahrungen mit mir teilen? Ich reise Mitte Oktober nach Südafrika und bin bereits backpacking erfahren. Meine Route steht noch nicht fest. Ich hab den Luxus das Visum von 3 Monaten voll auszunutzen zu können, wenn es mich denn so lange in dem Land hält.
Wie seid ihr gereist? und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit Mitreisende zu finden? Ich würde mich gerne flexibel im Land bewegen und mir am liebsten mit jemandem zusammen einen Mietwagen leihen. Sollte das nicht klappen wäre ich aber auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Wie gut lässt sich das Land auf diese Weise bereisen?

Noch eine andere Frage: Weiß jemand, ob es ausreichend ist ein Busticket in eins der Nachbarländer zu buchen, dass belegt, dass ich das Land wieder verlasse, so dass ich überhaupt einreisen kann...?

Ich bau auf euch!
Danke im Voraus für eure Antworten...

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 996

Danksagungen: 6596

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Juni 2015, 20:22

Hallo & herzlich willkommen,

schau mal u.a. hier --> (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Wenn Du oben rechts die Suche benutzt, findest Du noch viele andere Threads, die Dir weiter helfen können.

:wine: :wine: :wine:
Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aroundtheworld (27. Juni 2015, 22:32), Bär (27. Juni 2015, 21:11)

  • »aroundtheworld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 27. Juni 2015

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juni 2015, 22:33

Danke

Bin neu hier und nie in Foren unterwegs, deshalb war ich etwas überfordert ;)
Danke für deine Hilfe... Ich such da mal...

gaby_muc

Anfänger

Beiträge: 7

Dabei seit: 3. November 2013

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2015, 12:52

alleine in Südafrika

Hallo aroundtheworld,

ich beneide dich, 3 Monate Südafrika... Ganz ohne Mietwagen wirst du sicher nicht auskommen, aber zumindest Kapstadt und Umgebung sind gut ohne Auto und ohne Probleme alleine machbar.

Im Februar 2014 war ich für 3 Wochen unterwegs, in Kapstadt und Kapprovinz. Sehr gut fand ich die myciti-Busse, mit ihnen sind sowohl die Innenstadt als auch die nähere Umgebung / Strände sehr gut erreichbar, tagsüber habe ich mich da immer sicher gefühlt. Abends habe ich mir z. B. vom Restaurant nachhause ein Taxi genommen. Eine Tour Garden Route /Addo habe ich mit einer geführten Tour (kleine Gruppe, deutschstämmige Guide) gemacht. Falls du weitere Tipps brauchst (guide, Unterkünfte) kann ich dir gerne Infos geben.

Gruß, Gaby

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NESSI (29. Juni 2015, 16:24)

Beiträge: 106

Dabei seit: 3. Mai 2014

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juni 2015, 13:15

ich hatte im Januar einen Gast, die 4 Monate quer durch Ostafrika gereist ist, ohne Mietwagen

in Sued Africa ist das kein Problem, es gibt gute Reisebusverbindungen kreuz und quer durchs Land

auch preislich unschlagbar, z B "City to City" von Johannesburg nach Durban fuer 280 Rand

die Tickets kann man , unter anderem, ganz einfach bei Checkers kaufen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OHV_44 (29. Juni 2015, 17:04)

Beleza

Die Neugierige ;-)

Beiträge: 316

Dabei seit: 10. März 2014

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juni 2015, 07:51

Hallöchen,

ich hatte bisher jedes Mal einen Mietwagen in Südafrika. Das lag aber hauptsächlich daran, dass ich auf eigene Faust in die Nationalparks wollte und generell lieber selber meine Routen plane. Der BazBus ist eine gute Möglichkeit, wenn man die Garden Route erkunden möchte.
Ich habe aber auch schon Leute in Backpackers kennengelernt und bin mit denen dann einige Tage rumgereist. Da findet sich meistens schnell eine Gruppe, der man sich ganz unkompliziert anschließen kann. Du kannst natürlich auch vorab versuchen, zumindest für einen Teil deiner Reise, schon eine Mitreisende/ einen Mitreisenden zu finden. Vll fliegt ja jemand im selben Zeitraum nach Afrika und sucht auch noch jemanden.

Viele Grüße
Maxi
"Sing like no one's listening, love like you've never been hurt, dance like nobody's watching, and live like its heaven on earth"

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 764

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3668

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juni 2015, 08:27

Halli Hallo

Möglich ist alles. Wenn man 3 Monate Zeit hat und abenteuerlustig ist, kann man sicher auch völlig ohne Mietwagen auskommen. Um in Nationalparks zu gelangen, muss man dann allerdings Touren buchen. Ich habe an der Wild Coast einen Amerikaner kennengelernt, der von Kapstadt nach Kairo gereist ist und nur öffentliche Verkehrsmittel benutzt hat. IN Südafrika heisst das, dass man auf Minibustaxis angewiesen ist, die durch das ganze Land fahren. Diese sind oft in Unfälle verwickelt, aber das ist wohl in den ÖV in Südostasien noch schlimmer und trotzdem machen es alle. Du wirst dann wohl einfach die einzige Touristin sein, die so reist, was nicht heisst, dass es nicht geht. Der Baz Bus geht zur Not auch, befährt aber nur einen Teil des Landes und ist sau teuer. In Backpackerunterkünften lernt man schnell Leute kennen, das stimmt. Ich muss aber auch sagen, dass vor allem gewisse Deutsch sprechende, alleinreisende Frauen eine etwas mühsame, aufdringliche Art hatten und sich immer und überall irgendwo anschliessen wollte (Den Satz. "ah, ihr sprecht auch Deutsch - was macht ihr heute", ohne sich wenigstens mal vorzustellen, habe ich ziemlich oft gehört :rolleyes: ), die nicht von allen geschätzt wurde. Ich will damit nur sagen, dass man sich nicht aufdrängen sollte und auch damit klar kommen muss, sich mal mit sich alleine zu beschäftigen.

LG

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beleza (1. Juli 2015, 10:30), OHV_44 (30. Juni 2015, 09:11)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 764

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3668

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juni 2015, 15:26

Mir ist gerade noch eingefallen, dass es für weite Strecken zwischen den Städten bzw. grösseren Ortschaften den Greyhoundbus gibt. Bin aber nicht sicher, ob das billiger als Fliegen ist. Von den jeweiligen Haltestellen wärst Du dann aber schon aufs Minibustaxi angewiesen.

Hier mal ein Fahrplan Cape Town - Durban (über 28h Fahrzeit 8o )

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG

Inga SA

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 17. Mai 2013

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juli 2015, 12:00

Hallo,

es gibt auch noch den Zug, den man für längere Strecken zwischen den großen Städten gut nutzen kann. Auf jeden Fall die "Tourist Class" buchen...
Weitere Infos hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Viele Grüße, Inga :saflag:

Beiträge: 393

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Juli 2015, 15:23

mein Neid für 3 Monate Südafrika ist Dir sicher!!!!!

Zur Einreise... bei der Einreise wird ein Rückflugticket verlangt. Zumindest ist das bei mir seit Jahren so gewesen.