Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Juli 2015, 16:11

Bericht über eine abgesagte Reise

Nun ist es passiert....zum ersten mal mussten wir eine lange geplante Reise stornieren.

Samstag sollte es losgehen - wenn nicht ein blöder Unfall dazwischen gekommen wäre: Flugverbot.

Viele von Euch wissen, wie viel Arbeit in so einer Planung steckt und wie viel Vorfreude. Nun das ganze also "rückwärts" ;( Eine ständige Reiserücktrittsversicherung haben wir durch unsere Kreditkarte, die benötigten Formulare kann an im Internet runterladen und ausdrucken, das ganze muss ergänzt werden durch Stornierungsrechnungen.

Also hingesetzt und e-mails geschrieben:

Flug, Auto, eine im voraus gebuchte Weintour und alle Unterkünfte...das wäre unsere Route gewesen (manch einer mag sich wundern, warum wir eine Schleife fahren wollten - ein Treffen war eingeplant und da es nicht unsere erste Reise war, hatten wir so unsere Vorstellungen... :whistling: ):

3 Nächte Kapstadt (wäre unser 3. Besuch gewesen) im Glen Boutique Hotel
2 Nächte de Kelders im Kleinzee Oceanfront
2 Nächte Swellendam (de Hoop war voll) im Augusta de Mist
2 Nächte Clanwilliam Ndedema Lodge
3 Nächte Langebaan At the rocks
2 Nächte Stellenbosch The Rusthuiz mit Privat Winetour bei Camino Tours
2 Nächte Wilderness The Dune
2 Nächte Graaf-Reinet
2 Nächte Mountain Zebra NP
4 Nächte Addo/Colchester Happy Jackal GH

Ich muss sagen, insgesamt liefen die Stornierungen reibungslos. Viele der Gästehäuser zeigten Mitgefühl und antworteten sehr freundlich. Je nach Buchungsbedingungen kam sogar sehr schnell Geld zurück.
Das Auto hatten wir über das Dertour-Reisebüro gebucht und wir konnten es umbuchen auf unseren nächsten Urlaub (hiervon später).

Lediglich ein B&B macht uns Probleme: At the Rocks in Langebaan. Hier kam die Antwort, es liege keine Buchung vor ?( Daraufhin schickte ich meine Buchungsmail und die Antwort vom GH und erhielt erneut eine Mail, ob ich die Zahlung belegen könne. Umgehend schickte ich ein Bild von der Kreditkartenabrechnung. Man schrieb mir nun, dass das Management gewechselt habe und man dem nachgehen wolle. Keine Entschuldigungen oder irgendwas nettes... :huh:
Ich habe nach 10 Tagen erneut um eine Bestätigung meiner Stornierung gebeten...keine Antwort. Es geht um ca. 150 €. Da ich sonst alles zusammen habe, werde ich es einfach mal mit der Buchung und dem Kreditkartenbeleg bei der Versicherung probieren. Ich finde dieses Verhalten doch sehr seltsam...ich habe mich auch gefragt, was passiert wäre, wenn wir aufgetaucht wären? Oder ob das wohl anderen Gästen auch so geht???
Nun ja...

Zum Trost haben wir nun eine Reise für die Herbstferien gebucht :thumbsup: Zwar "nur" 14 Tage und "nur" rund um den Krüger - aber wir freuen uns trotzdem sehr.
Die kurzfristige Flugbuchung war nicht so einfach - von Samstag bis Samstag hätten wir bei Lufthansa über 1500 € pP zahlen müssen, mit anderen Linien hätte der Flug seeeeeehr lange gedauert.
Nun fliegen wir von Freitag bis Donnerstag und zahlen ca. 1000 € pP Nonstop mit Lufthansa.

Geplant ist folgendes:
2 Nächte Malelane Barnstormers GH
1 Nacht Satara Restcamp
4 Nächte Muweti Bush Lodge
1 N Mopani RC
1 N Letaba RC
1 N Talamati RC
2 N Pezulu Treehouse Lodge

Zum Glück war es nicht unsere erste große Reise und die letzte eh nicht :saflag: :saflag: :saflag:

Viele Grüße

Cosmo

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sylti (4. November 2015, 10:17), MichaelS (1. August 2015, 20:36), toetske (1. August 2015, 00:13), bandi (31. Juli 2015, 21:16), ClaudiaC. (31. Juli 2015, 09:52), Cassandra (31. Juli 2015, 07:08), Bär (30. Juli 2015, 23:12), Kawa (30. Juli 2015, 22:26), sunny_r (30. Juli 2015, 21:04), Beate2 (30. Juli 2015, 16:46)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 212

Danksagungen: 3052

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Juli 2015, 22:30

Hallo Globetrotterin,

ich war mir jetzt nicht so schlüssig ob eine "Danke" zu diesem, Deinem Beitrag richtig wäre. Könnte man es doch auch falsch auffassen.

Tut mir leid für Dich und das Danke war für die meiner Meinung nach erste Schilderung dieser Art!

Bzgl des Verhaltens jenes Guesthouses in Langebaan kann ich nur sagen; Dropse gibt es hier wie dort oder überall auf der Welt!
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 / 19

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (31. Juli 2015, 07:27)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28541

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Juli 2015, 23:11

Hier will ich auch antworten

Nun fliegen wir von Freitag bis Donnerstag und zahlen ca. 1000 ? pP Nonstop mit Lufthansa.
Geplant ist folgendes:

Klingt nach einer sehr guten Alternative. :thumbup:

Dank der RR-Versicherung scheint ihr ja wenigstens finanziell ohne Schaden geblieben zu sein.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (31. Juli 2015, 07:27)

ClaudiaC.

Bremer Stadtmusikant

Beiträge: 542

Dabei seit: 4. August 2012

Danksagungen: 2031

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. Juli 2015, 09:58

Hallo Cosmo,

das tut mir sehr leid für euch. So viel Planung und Vorfreude.....
Schön, dass ihr euch nun wenigstens auf die nächste Reise freuen könnt - ein kleiner Lichtblick. Dann wünsche ich euch, dass ihr keine Probleme bekommt, bei der Erstattung der Kosten durch eure Versicherung. Alles Gute!

LG Claudia
Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. (Joseph Joubert)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (31. Juli 2015, 10:01)

Zirkusfloh

Fortgeschrittener

Beiträge: 55

Dabei seit: 6. Mai 2015

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Juli 2015, 18:28

Hallo Cosmo,

Ach wie schade für Euch, ich hoffe es geht zumindest gesundheitlich nicht so schlecht. Die Enttäuschung kann ich gut verstehen, wir mussten i. Mai Rom stornieren, junior und mich hatte es erwischt.

Haltet die Ohren steif und viel Freude beim planen der Tour im Herbst.

Das Verhalten des guesthouses finde ich unmöglich.

Lieben Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (31. Juli 2015, 19:06)

bandi

Optimistin

Beiträge: 683

Dabei seit: 5. Juli 2012

Danksagungen: 3056

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. Juli 2015, 21:20

Hallo Cosmo,

upps, das ist ja wirklich mehr als doof :( , wenn man sich sooo lange auf die Reise gefreut und alles geplant hat, und dann so etwas. Es tut mir leid, aber zum Glück habt ihr nun wieder etwas Schönes vor euch. :saflag: Ich drück die Daumen, dass es dann wirklich klappt und ihr bis dahin alle Kosten aus der RRV erhalten habt.

Lieben Gruß
Bandi
Es scheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist.
Nelson Madela

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (1. August 2015, 00:20)

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. August 2015, 00:21

Vielen Dank für eure lieben Worte :danke:

Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

VG Cosmo :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MichaelS (1. August 2015, 20:36)

MichaelS

Erleuchteter

Beiträge: 540

Dabei seit: 11. November 2004

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. August 2015, 20:40

Hallo Cosmo,

gut, dass Ihr eine Reiserückstrittskostenversicherung habt. Wir haben das früher nie gemacht. Erst als die Kinder da waren. Und 2005 mussten wir eine SA-Reise stornieren, aber nicht wegen der Kinder sondern wegen der Virusgrippen geplagten Eltern. Wünsche eine schnelle Heilung und drücke die Daumen für die Herbstferien.

Viele Grüße

MichaelS
(1988, 1990/91, 1994, 1996/97, 1999, 2003, 2005, 2006, 2007, 2008, 2012/13 und 2017)

http://meine.flugstatistik.de/Meisterhoppel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (1. August 2015, 21:41)

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. Oktober 2015, 18:58

Hallo zusammen,

ich wollte ja noch berichten, wie es weiter ging.

Es hat einige Zeit gedauert, aber irgendwann hatte ich alle Unterlagen zusammen, bis auf eine Stornobestätigung von At the Rocks in Langebaan.
Das habe ich dann alles zur Versicherung geschickt (Regionale Goldene Kreditkarte unserer Sparkasse).
Nach ein paar Tagen habe ich vorsichtshalber mal angerufen, ob alles angekommen ist. Ja, alles war da. Sie hätten halt sehr viel zu tun nach den Sommerferien. Nach ca 2 Wochen kam Antwort. Alle Unterkunftskosten wurden anerkannt und der entsprechende Betrag sofort überwiesen. Die Flüge (über Explorer Fernreisen online gebucht) könne man so nicht anerkennen, man bräuchte eine Bestätigung und Kostenaufstellung der Fluggeselleschaft. Na toll, dachte ich, es wird wohl nicht ohne Anwalt gehen. Zunächst habe ich jedoch das Schreiben der Versicherung an Explorer Fernreisen weitergeleitet. Die haben prompt geantwortet und mir geschrieben, welche Belege ich einreichen soll, Fluggesellschaft sei Quatsch. Das habe ich dann so an die Versicherung geschickt. Nach 3 Wochen habe ich nochmal angerufen, ob das jetzt auch angekommen sei. Ja, und er gäbe meine Bitte um schnelle Bearbeitung weiter. Und was soll ich sagen - 1 Tag vor Abflug nach Südafrika (Herbstferien) war das Geld da! Komplett, keine Abzüge :thumbsup:


Das At the rocks habe ich schliesslich ein letztes mal angeschrieben und als immer noch nicht kam, den Vorgang im Internet (Hotelbewertung) geschildert. Keine Reaktion. Pech, dachte ich.
Doch nach 6 Wochen auf einmal eine Mail, ich bekäme das Geld zurück und eine kostenlose Nacht im Guesthouse. Wow. 8o


Also alles gut ausgegangen :)


Jetzt sind wir ja schon wieder zurück von unserer kurzen "Ersatzreise"....und wenn ihr denkt, unser Pech hatte ein Ende... ;(
Nun, die Reise fing damit an, dass der Flug aufgrund eines technischen Defekts storniert wurde und wir die erste Nacht bei Frankfurt im Hotel verbracht haben....
Ich dachte, ich krieg die Krise...am nächsten Tag ging der Flug dann gegen 11.00 Uhr los, was uns eine Nacht in Johannesburg bescherte. Bei Hertz habe ich angerufen und dem ersten B&B eine Mail geschickt.
Aber um es kurz zu machen, letztendlich haben wir nur 1/2 Tag verloren (was bei 12 Tagen aber nicht wenig ist, gelle) und nun schaun wir mal, ob wir eine Entschädigung bekommen.


Aber der Urlaub war toll und endlich hatten wir Katzenglück! Das Wetter war prima (1 Tag Regen) und bis auf einen Platten, den wir für 60 Rand reparieren liessen, war alles perfekt.


VG Cosmo :saflag:


PS Ein paar Bilder kommen noch

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sylti (4. November 2015, 10:19), MichaelS (3. November 2015, 20:13), ReginaR. (3. November 2015, 12:42), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:29), Aardvark (2. November 2015, 20:29), chrissie2006 (2. November 2015, 17:02), Wicki4 (1. November 2015, 19:32), maddy (1. November 2015, 05:54), sunny_r (31. Oktober 2015, 20:49), Kitty191 (31. Oktober 2015, 19:36), Cassandra (31. Oktober 2015, 16:35), Piepsi (31. Oktober 2015, 16:10), Sonnenmensch (31. Oktober 2015, 13:21), corsa1968 (31. Oktober 2015, 12:48), Fop (31. Oktober 2015, 09:21), toetske (30. Oktober 2015, 22:10), Kawa (30. Oktober 2015, 21:27), M@rie (30. Oktober 2015, 19:43), Bär (30. Oktober 2015, 19:35)

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:52


Leopard im Mayeleti Game Reserve - Big 5 Safari von der Pezulu Game Lodge aus



Lächelndes Steinböckchen im Krüger NP



Sunset im Grietje NR



Kennt jemand diesen Vogel? Mike von der Muweti Bush Lodge war super happy über diese Sichtung. Es ist ein Finfoot.



Dieser schöne Nyala-Bock ist uns im Krüger begegnet.

Ein paar Bilder folgen noch 8o :saflag:

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sylti (4. November 2015, 10:19), toetske (3. November 2015, 20:52), ReginaR. (3. November 2015, 12:42), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:30), Aardvark (2. November 2015, 20:29), Wicki4 (1. November 2015, 19:32), Sonnenmensch (1. November 2015, 09:55), Cassandra (1. November 2015, 09:28), maddy (1. November 2015, 05:55), corsa1968 (31. Oktober 2015, 23:52), Fop (31. Oktober 2015, 23:23), Bär (31. Oktober 2015, 20:52), sunny_r (31. Oktober 2015, 20:49)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 1 338

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 4185

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Oktober 2015, 20:51

Da hast Du dann ja doch noch Glück im Unglück gehabt. Der 1/2 Tag geht noch. Ich hatte vor 20 Jahren bei so einem Storno 25Std. verloren.

Schöne Bilder. Danke :danke:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (31. Oktober 2015, 21:25)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 2 128

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 13889

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. November 2015, 05:59

Hallo Cosmo,

Schoene Bilder, danke!
Und jeder hat euch angelacht! :thumbsup:

Aaahhh, der African Finfoot! Da habt ihr ja so ein Glueck gehabt, der fehlt uns immer noch auf der Liste....

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (1. November 2015, 08:51)

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. November 2015, 15:44

Und noch ein kleiner Nachschlag:



Sableantilope beim Talamati Bushveld Camp



Löwe beim Riss, Orpen Road



Kleine Blutsauger in Skukuza



Hyänen bei Satara



Ich glaube ein junger Fischadler



Ein junger Wasserbock

LG Cosmo

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sylti (4. November 2015, 10:19), toetske (3. November 2015, 20:52), Wicki4 (3. November 2015, 13:28), ReginaR. (3. November 2015, 12:43), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:31), sunny_r (2. November 2015, 21:27), Aardvark (2. November 2015, 20:30), Sonnenmensch (2. November 2015, 19:32), chrissie2006 (2. November 2015, 17:01), Fop (2. November 2015, 16:20), Cassandra (2. November 2015, 16:03)

chrissie2006

Erleuchteter

Beiträge: 1 242

Dabei seit: 16. August 2006

Danksagungen: 10828

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. November 2015, 17:09

Hallo Cosmo,
in den ersten Tagen habt ihr ja schon eine Menge gesehen :thumbup:
Besonders die Sichtung des African Finfoot ist toll , vielen Dank fürs Teilen :danke:

Nun, die Reise fing damit an, dass der Flug aufgrund eines technischen Defekts storniert wurde und wir die erste Nacht bei Frankfurt im Hotel verbracht haben....
Ich dachte, ich krieg die Krise...am nächsten Tag ging der Flug dann gegen 11.00 Uhr los, was uns eine Nacht in Johannesburg bescherte. Bei Hertz habe ich angerufen und dem ersten B&B eine Mail geschickt.
Aber um es kurz zu machen, letztendlich haben wir nur 1/2 Tag verloren (was bei 12 Tagen aber nicht wenig ist, gelle) und nun schaun wir mal, ob wir eine Entschädigung bekommen.


Mit welcher Fluggesellschaft seid ihr geflogen? Wenn es eine Europäische war, dann habt ihr einen Anspruch auf Entschädigung. Man muss nur am Ball bleiben und darf sich nicht abwimmeln oder mit fadenscheinigen Ausreden abweisen lassen. Hat AF bei uns versucht, aber letztlich haben sie dann gezahlt. Näheres auf Wunsch per PM.

LG Chrissie

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. November 2015, 17:20

Hallo Chrissie,

vielen Dank für deine Antwort.

Wir sind mit Lufthansa geflogen. Ich hatte sofort per Mail unseren Anspruch angemeldet, aber nur eine Eingangsbestätigung erhalten. Deshalb habe ich heute ein Formular aus dem Internet ausgedruckt und dieses mit diversen Unterlagen an Lufthansa mit Fristsetzung geschickt. Mal sehen, ob sie antworten. Ansonsten werde ich einen Anwalt beauftragen, da mir die Provisionen von Flightright etc. zu hoch sind. Das wäre dann die letzte Möglichkeit.
Da es sich um einen technischen Defekt handelte, den Lufthansa halt nicht mehr rechtzeitig beheben konnte, bzw. das falsche Teil ausgetauscht wurde ?( , sollte der Fall eigentlich eindeutig sein. Bin gespannt...und werde natürlich berichten.


Und ja, mit unsren Sichtungen waren wir sehr zufrieden :thumbsup: 8o :love:


VG Cosmo

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. November 2015, 21:27)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28541

  • Nachricht senden

16

Montag, 2. November 2015, 17:25

Kleine Blutsauger in Skukuza

Die saugen höchstens eine Blutorange aus. 8)
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. November 2015, 21:28)

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

17

Montag, 2. November 2015, 17:34

@ baer

Verstehe. Hab tatsächlich noch nicht nachgeschaut, um welche Spezies es sich genau handelt ... :whistling:
Ich war wohl noch Halloween beeinflusst :D


OK. Es handelt sich wohl um Wahlbergs Frucht essende Fledermäuse :)




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (2. November 2015, 21:28)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 13 752

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 28541

  • Nachricht senden

18

Montag, 2. November 2015, 19:59

Schön, dass Du Dich selbst für die Tiere interessierst. :danke:

Es handelt sich wohl um Wahlbergs Frucht essende Fledermäuse :)

Die oder Peters's Frucht essende Fledermäuse. Beide Arten sind sehr, sehr ähnlich und beide kommen im Krüger vor.

Bei der Gelegenheit für die anderen Foriker und vor allem die Erstbesucher des Landes ein Hinweis:
Fledermäuse sind nützlich und geschützt, nicht nur in Nationalparks. Es gibt rund 60 Arten in Südafrika, über 1.000 weltweit.
Sieht der Kopf wie ein Hund aus, handelt es sich um Fruit Bats.

Die anderen sind insektenfressende Fledermäuse. Innerhalb einer Stunde vertilgt ein Exemplar bis zu 600 Moskitos. Wenn Du keine Mücke bist, musst Du Dich also nicht vor Fledis fürchten. Blutleckende Arten gibt es ausschließlich in Lateinamerika - weder in Afrika noch in Europa.

Die allermeisten Fledermäuse leben außerhalb von Camps in Höhlen und Bäumen. Wenn doch mal welche in einer Hütte sind, dann sind sie da irgendwie reingekommen. Sie kommen in der Regel auch von alleine wieder raus. In den Reetdächern finden sie eine Lücke. Man muss sie daher nicht anfassen und sollte es auch nicht tun, denn sie beißen als Abwehrreaktion. Da die Tiere nicht blind sind, sollte man sie nicht anstrahlen. Um auch den letzten Mythos zu entkräften: sie verfangen sich nicht in den Haaren. ;) Und noch was Positives zum Abschluss. Bats sind wichtig für das ökologische System Südafrikas. Sie sorgen für die Verbreitung von Samen und bestäuben Blüten. Der Leberwurstbaum und der Baobab benötigen Fledermäuse zur Vermehrung.

Man sollte annehmen, dass es jeder weiß, aber zur Sicherheit dennoch: Fledermäuse sind Säugetiere, gebären also lebende Junge und säugen sie mit Milch. Das kleinste Säugetier der Erde ist übrigens eine Fledermaus. Die Hummelfledermaus aus Thailand wiegt ganze 2 Gramm, das ist ein Zehntel eines Standardbriefes.

Ich hoffe, damit ein paar weitere Foriker davon überzeugt zu haben, das Fledis schützenswerte und beeindruckende Mitgeschöpfe sind.
'


*** Wenn du nicht mehr weißt, wohin du gehen sollst, halte inne und schau zurück, woher du gekommen bist. (Sprichwort aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonnenmensch (29. November 2015, 20:08), Sylti (4. November 2015, 10:20), maddy (4. November 2015, 05:33), toetske (3. November 2015, 20:53), ClaudiaC. (3. November 2015, 12:32), Cassandra (3. November 2015, 07:06), Cosmopolitan (2. November 2015, 21:33), sunny_r (2. November 2015, 21:29), M@rie (2. November 2015, 20:12)

MichaelS

Erleuchteter

Beiträge: 540

Dabei seit: 11. November 2004

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. November 2015, 20:20

Hallo Cosmo,

danke für die schönen Bilder und Deinen Bericht.

Viele Grüße

Michael
(1988, 1990/91, 1994, 1996/97, 1999, 2003, 2005, 2006, 2007, 2008, 2012/13 und 2017)

http://meine.flugstatistik.de/Meisterhoppel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (3. November 2015, 22:18)

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 372

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1243

  • Nachricht senden

20

Samstag, 28. November 2015, 10:45

Entschädigung für Flugverspätung

Ich hatte ja berichtet, dass wir nun zu Beginn unserer Herbstreise auch noch das Pech hatten, dass der Flug mit Lufthansa abends gecancelt wurde und wir eine Nacht in der Nähe des Flughafens verbringen mussten.

Dies hatte ich sofort per Email "reklamiert" und eine Entschädigung gefordert.

Vor ca. 14 Tagen rief dann eine Dame der Lufthansa an, entschuldigte sich nochmal etc. Schliesslich gab sie uns aber zu verstehen, aufgrund der technischen Mängel hätten wir keinen Anspruch auf einen Ausgleich.

Ich erwiderte ebenfalls freundlich, dass meine Recherchen etwas anderes ergeben hätten und ich dann eben doch nochmal mit meinem Anwalt reden würde.

Sie lenkte sofort ein, evt. könne da ausnahmsweise doch etwas gehen und sie müsse mit ihrem Vorgesetzten Rücksprache halten....wa soll ich sagen :thumbsup: 3x 600 € sind unserem Konto gutgeschrieben. :D Vielleicht hätten wir noch die zusätzliche Übernachtung in Johannesburg durchkämpfen können, auf die habe ich dann einfach verzichtet. Wir haben übrigens nichts schrifliches bekommen ;)


So, der nächste Urlaub steht, die Route stelle ich gelegentlich separat ein.


VG Cosmo

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gaby2574 (5. März 2016, 22:22), sunny_r (28. November 2015, 17:18), toetske (28. November 2015, 11:08)