Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

KTS

Erleuchteter

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. August 2015

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. November 2015, 13:50

Es macht ja auch (zumindest mir) wirklich Spaß, selbst zu planen.

Aber manchmal denke ich mir auch, warum nicht mal einfach machen, einfach ins Reisebüro, von der Stange kaufen und fertig. Na ja, hatten wir dieses Jahr im Sommerurlaub, Türkische Ägäis, 2 Wochen im Hotel, was soll ich sagen - NIE WIEDER!!!!! Es war einfach furchtbar, grottenschlechtes Essen, langweilig, der Strand war steinig, klein und doof, ja, stand vorher in den Beschreibungen... aber.... insofern, plane ich doch wieder selbst. :wine: 8o

Ich verstehe aber durchaus auch die Leute, die lieber fertig kaufen. Grundsätzlich weniger Risiko, man muss nicht selbst suchen und ganz wichtig: Schuld sind die anderen, wenns doof ist :D

Die Willkommensmail zur Vorstellung oder zur Eröffnung des eigenen Postings ist super! Da weiß man wenigstens, was man wo schreiben soll, alles weitere ergibt sich.

Die zusammengefassten Informationen zu den Nationalparkunterkünften usw. finde ich großartig, so viele Details auf einen Blick - kein durchforsten diverser Reiseberichte. Bitte nicht falsch verstehen, ich lese gern mit, finde die super, aber die Informationen kompakt an einer Stelle haben durchaus etwas für sich.

Ich habe nun aus den Berichten von Piepsi, Sonnenmensch, Weltenbummler und noch vielen mehr eine wüste Zettelwirtschaft mit Stichworten in meinen Vorbereitungsordner gelegt, hier ein Ort, dort ein Baum, ein Restaurant, ein Café usw. an einem Ort, das hat schon was von Doktorarbeit ;) . So eine Stichwortsammlung zu den Orten, was wo schön oder sehenswert ist, wäre vielleicht mal eine Idee.

Oder so eine hübsche Liste mit sinnvollen Dingen zum mitnehmen oder vor Ort kaufen, was meint Ihr? Vom Lappen zum Säubern für´s Auto über die Wäscheleine / Seil o.ä. bis zur Stirnlampe oder dem Roughtote, das weiß doch kein Anfänger oder? :blush:

Nochmals danke an Euch für´s helfen. :danke:
Leben ist das, was dir passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DieWeltenbummler (20. November 2015, 10:22), Piepsi (19. November 2015, 14:02), toetske (18. November 2015, 23:35), Aardvark (18. November 2015, 15:02), Bär (18. November 2015, 14:14), Marchese (18. November 2015, 14:05)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 924

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17128

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 18. November 2015, 14:13

Es macht ja auch (zumindest mir) wirklich Spaß, selbst zu planen.

Das merkt man. :thumbup:

Ich verstehe aber durchaus auch die Leute, die lieber fertig kaufen.

Klar, auch die anderen, die gerne eine vorkonfigurierte Reise buchen wollen, haben ihre Gründe. Ich glaube nicht, dass diese Leute hier deswegen schräg angesehen werden.
Auch unsere erste Reise war vorgebucht "von der Stange". Aber in diesem Thread ging es nicht um pro/contra Neckermann, sondern um pro/contra ordentliche Fragestellung.

Bitte nicht falsch verstehen, ich lese gern mit, finde die super, aber die Informationen kompakt an einer Stelle haben durchaus etwas für sich.

Ich auch. Was glaubst Du, wie oft ich die SuFu nutzen muss :rolleyes: (oder Google, wie vom kOa-Master vorgeschlagen). Aber um Deine Vorstellungen zu verwirklichen muss sich erst jemand finden, der das so strukturiert aufbaut und weiterführt wie Lilly :danke: . Wir halten niemanden davon ab! 8)

Im Übrigen glaube ich, dass es keine kompaktere deutschsprachige Informationsquelle zu Südafrika-Reisen gibt als dieses Forum.

So eine Stichwortsammlung zu den Orten, was wo schön oder sehenswert ist, wäre vielleicht mal eine Idee.

Hmmm, nennt sich sowas nicht Reiseführer? ;) Wir haben ja mit dem Tagging vor einiger Zeit begonnen, mehr Struktur ins Forum zu bringen. Aber ein Forum ist eben ein Forum und kein Nachschlagewerk.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (18. November 2015, 23:35), M@rie (18. November 2015, 14:33)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 846

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8343

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 18. November 2015, 14:55

Ich denke, dass die Erwartungshaltung hier eine grosse Rolle spielt und das eher die Persönlichkeit hinter einem Posting wiederspiegelt als eine Internet-Community oder sonstige "Foreninfos/Regeln".
Wer eine Reise selber plant und sich die Mühe macht, Informationen zusammenzusuchen (egal wo, egal obs spass macht oder nicht), der weiss vermutlich auch, wie wertvoll und dementsprechend froh man um hilfreiche Antworten und Tipps ist. Diese gibt es aber nur, wenn die Fragen auch möglichst konkret sind (und da ist meistens eine gewisse Grundinformation notwendig). Pauschal-Reisen heisst halt eben auch "man muss sich nicht drum kümmern" - und dadurch kommt es halt vor, dass manchmal auch solche Leute in ihrer Pauschal-Denkweise nicht weiter überlegen, bevor sie irgendwas fragen. Hauptsache möglichst einfach und möglichst schnell eine Antwort auf eine gerade brennende Frage erhalten. Ich denke, da ist es besser, diese Person sein zu lassen, eine knappe und vielleicht auch scharfe Antwort zurückgeben und sie diese Reise geniessen lassen. Wer danach wirklich weiterhin interessiert ist, wird sich vielleicht schon nochmal im Forum einfinden ;)
Wer nämlich mit einer Pauschalreise hier ins Forum kommt und sich ernsthaft informiert, realisiert erst langsam, was er da gebucht hat. Gewisse Leute taten mir manchmal schon fast Leid. Andere haben die Reise dadurch noch ein bisschen "optimieren" können wie zuletzt z.B. Eva (?).

Ich habe übrigens zusammen mit meiner Freundin vor ein paar Jahren eine Katalog-Mitwagenreise mit 2-3 kleinen Änderungen und Zusatznächten gebucht - ich war höchst zufrieden damit, auch wenn wir dann sogar noch vor Ort das eine oder andere über den Haufen geworfen haben. Allerdings war das keine Neckermann-Reise, sondern schon eher etwas von einem Afrika-/Fernreise-Spezialisten (Wen es interessiert, in etwa diese: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ). Das lag nicht unbedingt daran, dass ich oder sie nicht gerne plant, sondern das sie als "Afrika-Ersttäterin" möglichst grosse Sicherheit wollte. Mittlerweile sieht das auch anders aus ;)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (19. November 2015, 14:03), Marchese (18. November 2015, 15:29), Bär (18. November 2015, 15:15)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 785

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 18. November 2015, 15:09

Hallo Bär,

Im Übrigen glaube ich, dass es keine kompaktere deutschsprachige Informationsquelle zu Südafrika-Reisen gibt als dieses Forum.
das kann ich nur voll und ganz unterschreiben!!

Ohne dieses Forum würde unsere Reise nächstes Jahr nicht so aussehen, wie sie es jetzt tut. Ganz herzlichen Dank auf diesem Weg nochmal für all die tollen Tipps :danke: an die vielen erfahren Foriker.

VG
Barbara

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (18. November 2015, 23:36), M@rie (18. November 2015, 15:28), Bär (18. November 2015, 15:15)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 065

Danksagungen: 11988

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 18. November 2015, 15:27

@ Michael *wink* Rookie2009 ;) :D
Das ist wie wenn ein "halbverdursteter" in ein Cafe geht, am Eingang " Bitte ein Cola" brüllt, das trinkt und sich danach umschaut und vorstellt. Zumindest sehe ich es so....
(Hervorhebungen im Zitat von mir ;) ) und verglichen damit ist das "Bitte" doch schon (N)Etiquette und eben nicht per ICE durch Kinderstube gebraust - zum Thema "Willkommens-eMail hat ja schon der Bär geantwortet ;)

Ich selbst habe mich vorbereitet, Reiseführer gelesen usw. aber garantiert auch schon die eine oder andere Frage gestellt, die schon 1 Mio. mal beantwortet wurde.
das ist doch genau der Punkt und letztendlich völlig unabhängig davon, ob nun Pauschal- oder Individualtourist....

das eher die Persönlichkeit hinter einem Posting wiederspiegelt
ebenso völlig unabhängig davon, ob nun Pauschal- oder Individualtourist....

m.E scheint es mittlerweile völlig normal zu sein, nur noch zu konsumieren, "Eigenleistung" scheint unmodern geworden zu sein... mag auch sein, dass das eine Frage des Alters ist... nein, nicht Alter, sondern Generation... auch meine erste Tour nach SA vor gefühlten Jahrhunderten war eine geführte Tour, denn als Frau alleine *händefuchtel* so mein Denken damals und klar, von Spezialanbietern noch nichts gehört, also stand Neckermann und Konsorten auf dem Plan. Dennoch wurde sich eben nicht darauf verlassen, sondern es wurde gelesen und gelesen, Reiseführer, Internet und siehe da, dann wurden auch Spezialanbieter gefunden... aber zunächst halt erst einmal Eigenleistung erbracht und zwar bevor gebucht wurde. Es gibt ganz offensichtlich Menschen, die es gewohnt sind/gelernt haben, sich Wissen selber zu "erarbeiten" und es gibt halt die, die lediglich konsumieren a la "hier bin ich, nun unterhaltet mich" und das ist völlig unabhängig davon, ob Pauschal- oder Individualtourist... und da kommt dann m.M.n. vermutlich auch die Generationsfrage ins Spiel...
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (19. November 2015, 14:04), Marchese (18. November 2015, 15:43), Bär (18. November 2015, 15:36)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 759

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 18. November 2015, 15:42

(Wen es interessiert, in etwa diese: 19 Tage Mietwagenreise mit Natur- und Tiererlebnissen ab/bis Johannesburg).



Ja, solche Reisen sind schon nochmals etwas ganz anderes. Ich war mal mit der Familie auf einer USA-Reise, die Globe Trotter organisiert hatte. Das war grandios und eigentlich wie selbst organisiert, einfach ohne irgendetwas tun zu müssen. Unsere anstehenden Flitterwochen in Tansania werden wir jedenfalls auch über einen Reiseveranstalter buchen. Allerdings sage ich, wo ich genau hin will und das Reisebüro soll dann alles organisieren.

Ich denke, Du hast mit deiner Analyse vollkommen recht. Allerdings gibt es bei den Foren schon sehr grosse Unterschiede. In einem Lonely Planet Travel Forum oder auf Trip**** geht es den meisten Usern wirklich nur darum, irgendeine Frage beantwortet zu bekommen. Ebenso bei gewissen internationalen Foren zum Thema Fotografie. Da muss man sich weder vorstellen noch sonst irgendwas in der Art. Jedes Forum ist eben anders und manchmal passt ein neues Mitglied einfach nicht rein. Vielleicht ist es dann tatsächlich gut, wenn man das dieser Person zu verstehen gibt.

PS @M@arie: Mit der Generationenfrage hast du bestimmt recht. Hinzu kommt m. E. noch ein kultureller Aspekt. Auf deutschsprachigen Plattformen herrschen ganz andere Sitten als in primär englischsprachigen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (19. November 2015, 14:05), kOa_Master (18. November 2015, 16:32)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 924

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17128

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 18. November 2015, 16:11

Flitterwochen?? 8o 8o
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (18. November 2015, 16:22)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 759

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 18. November 2015, 16:23

Flitterwochen??


Ja, es gibt offenbar auch Menschen, die mich trotz all meinen Unarten mögen. ;) :D

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (18. November 2015, 23:36), Cosmopolitan (18. November 2015, 18:45), Bär (18. November 2015, 16:59), kOa_Master (18. November 2015, 16:32)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 989

Danksagungen: 6580

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 18. November 2015, 16:45

Zitat

Flitterwochen
trotzdem alles Gute, Jonas.
Ich (wir) sind heuer schon beim Zinn angekommen und "arbeiten" uns zum Knoblauch. :thumbup:


:danke: :danke: :danke:
Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten! Es ist ja schließlich seins.


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (18. November 2015, 20:38)

Miski

Anfänger

Beiträge: 3

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 18. November 2015, 18:08

Wir haben im September eine Rundreise mit DER gemacht, normaler Standart. Wir waren sehr zufrieden. es hat uns insgesamt gut gefallen. Wir hatten für alles genügend Zeit. Jetzt können wir uns gut vorstellen auch auf eigene Faust südafrika weiter zu entdecken.
:saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (18. November 2015, 18:44)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 408

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 10431

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 18. November 2015, 23:01

Nun,

eines hat Patze ja schon einmal hinbekommen. Viele Antworten hat es gegeben. :thumbup: :D

Im Sinne von: Es ist ja schon alles gesagt worden - nur noch nicht von mir (Signatur), nun meine 5 Cents.

Marchese meint, es handelt sich um konkrete Fragen, die von jemandem, der die Reise gemacht hat beantwortbar sind. Aha! Sehe ich anders. Jemand, der die Reise gemacht hat, hat entweder Deluxe ODER Standard gemacht. Er kann also maximal über eine Variante schreiben und die andere nicht einschätzen. Folglich kann er die Frage nicht beantworten. Jetzt gehe ich einmal von dem sehr unwahrscheinlichen Fall aus, dass es eine deutsch sprechende Person gibt, die die Reise schon in der Deluxe und der Standard Variante gemacht hat, dass diese Person auch noch in einem Forum, in dem sich hauptsächlich Individualreisende herum treiben, aktiv ist, dass Neckermann keine Unterkünfte geändert hat, dass diese Person sich die Mühe macht die aktuele Reise heraus zu suchen und dann auch noch Lust und Zeit hat die Frage zu beantworten. Wenn alle diese Bedingungen eintreffen (, gibt es bestimmt auf der Erde nur noch Frieden), kann die Person immer noch keine Antwort geben. Warum nicht? Heike gibt KEINE Infos über eigene Ansprüche und Vorstellungen. Was soll man da sagen?

Ne, Marchese, solche Anfragen noch schön zu reden, um einem Dogma gerecht zu werden, ist nicht zielführend sondern Politikersprech! (Da tun sich doch ganz neue Verdienstwege auf :D )

Wie hätte die Anfrage aussehen sollen, damit es Sinn maacht sich damit zu beschäftigen?

1. Fragen stellen vor der Buchung.
2. Schreiben, was man für Vorstelllungen hat.
3. Die Reise linken und/oder
4. die Unterkünfte aufführen.

Wenn diese Minimalanforderungen erfüllt worden wären, hätte man Tipps geben können für Orte an denen die Reise Zeit dafür lässt, bekannte Unterkünfte bewerten können und und und.

Ich glaube, ich habe es hier schon öfter geschrieben: Warum darf ich als Antwortende nicht so antworten, wie ich es für richtig halte, während Fragende scheinbar Narrenfreiheit genießen sollen? ?( :thumbdown: Ich bin sicher, ich bin zu dumm, um das jemals zu verstehen.

LG Lilly

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kap Stadt (23. November 2015, 12:38), Marchese (19. November 2015, 09:02), toetske (18. November 2015, 23:36), corsa1968 (18. November 2015, 23:29), M@rie (18. November 2015, 23:21)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 759

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 19. November 2015, 07:01

Hallo Lilly

Also von mir aus kannst Du jedem so antworten, wie du es für richtig hältst. Du musst dann aber auch im Gegenzug akzeptieren, dass andere Foriker (z.B. ich) Dir ebenfalls eine Antwort geben (und zwar so, wie sie es für richtig halten).

Ob nun die Frage realistischerweise beantwortet werden kann, tut für mein Anliegen wenig zur Sache. Denn was ich nicht verstehe, ist ja lediglich, warum man überhaupt auf die Frage antwortet, wenn man gar nichts darüber weiss. Und derjenige, der meint, etwas über den Unterschied zwischen Deluxe und Standard sagen zu können, dem soll es doch offen stehen, eine Antwort zu verfassen und gegebenenfalls Rückfragen (was sind denn Deine Vorlieben?) zu stellen.

Schön, dass Du mich als Politiker siehst. Dafür fehlen mir aber offenbar andere Eigenschaften, die für eine erforgreiche Karriere in der Politik notwendig sind: Man muss populäre Meinungen vertreten, um sich beliebt zu machen. Und das mache ich eben nicht so gerne, wie man hier gesehen hat. ;)

Schönen Tag!

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 924

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17128

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 19. November 2015, 09:29

Denn was ich nicht verstehe, ist ja lediglich, warum man überhaupt auf die Frage antwortet, wenn man gar nichts darüber weiss.

Gar nichts trifft ja nicht zu. Die Infos waren rudimentär. Die Anfrage - ohne jegliche Höflichkeitsfloskel - hat auf mich befremdlich gewirkt und damit bei mir ein - genauso rudimentäres - Bild des Anfragestellers entstehen lassen. Aus dem dann meine vollkommen ernst gemeinte Antwort "Standard reicht vollkommen" resultierte.

Und wenn morgen jemand hier aufschlägt mit "Leute, wir landen am Montag in Kapstadt und wollen zwischen 18 und 19 Uhr noch was futtern: was meint ihr, sollen wir zum Test Kitchen oder reicht McD", dann werde ich ihm guten Gewissens den McD empfehlen. :!:
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (19. November 2015, 09:30)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 759

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 19. November 2015, 09:46

Das wäre aufgrund der fehlenden Reservierung tatsächlich ein weiser Rat :) Nein, im Ernst. Ich verstehe ja schon, dass man sich über solche Anfragen nerven oder belustigen kann. Besonders Du und M@rie wendet ja wirklich viel Energie und Zeit auf, um das Forum am Laufen zu halten. Da fühlt man sich natürlich persönlich angegriffen, wenn jemand in dieser Art und Weise in das Forum hereinplatzt. Ich denke nur, man könnte seine wertvolle Zeit für Besseres investieren. Z.B. um einen Tisch im the Test Kitchen für den nächsten Urlaub zu buchen :beer: Solche Anfragen sind es doch einfach nicht wert, sich darüber aufzuregen, denn solche Fragesteller werden niemals verstehen (wollen), was sie aus Sicht der Foriker falsch gemacht haben könnten, sondern sich nur angegriffen fühlen und dem Forum den Rücken kehren.

LG

PS: Ich finde übrigens nicht, dass der Fragesteller ungerecht behandelt wurde. Ich denke nur, dass es nichts bringt über ihn aufzuregen.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 924

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17128

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 19. November 2015, 09:53

Marchese, das interpretierst Du wirklich falsch. Meine Antwort war ernst gemeint, glaub es oder nicht. Sie war inhaltlich und vom Aufwand her auf dem Niveau der Fragestellerin. Ich versuche mich da anzupassen.

"Aufgeregt" habe ich mich erst über die unverschämte Antwort, dass mit Barbara ja doch noch jemand vernünftig geantwortet hat. Denn auch allen anderen haben vernünftig geantwortet. Das ruft mich als Mod auf den Plan: denn wir wollen nicht, dass unsere hilfreichen Foriker herabgewürdigt werden.

Und daher werde ich bei ähnlichen Situationen in meiner Funktion als Mod künftig einfach schneller den Stöpsel ziehen.
Leute mit einem Benehmen wie atze1906 brauchen wir hier nicht.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (19. November 2015, 20:56), toetske (19. November 2015, 20:43), M@rie (19. November 2015, 11:28), kOa_Master (19. November 2015, 10:24), Marchese (19. November 2015, 10:13)

Marchese

Dr. Iveyn

Beiträge: 1 759

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 3660

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 19. November 2015, 10:16

Marchese, das interpretierst Du wirklich falsch. Meine Antwort war ernst gemeint, glaub es oder nicht. Sie war inhaltlich und vom Aufwand her auf dem Niveau der Fragestellerin. Ich versuche mich da anzupassen.


Ok, das habe ich offenbar tatsächlich missverstanden. Diese Einstellung finde ich äusserst sympathisch :thumbup:

Dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als atze eine schöne Zeit im Reisebus zu wünschen und uns hier im Forum auf noch viel Erfahrungsaustausch zu freuen. :saflag: :wine: 8o

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (19. November 2015, 20:56), toetske (19. November 2015, 20:49), Bär (19. November 2015, 10:27)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 482

Danksagungen: 5285

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 19. November 2015, 20:52

Leute mit einem Benehmen wie atze1906 brauchen wir hier nicht

Ich würde mich sehr irren wenn "atze1906" hier irgendwann wieder auftaucht. Ausserdem kann Heike ja auch unangemeldet weiterlesen...

VG. Toetske
one life, LIVE IT !