Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

0017

Fortgeschrittener

Beiträge: 28

Dabei seit: 13. Mai 2014

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

321

Donnerstag, 10. Januar 2019, 13:33

Danke. Dort habe ich auch immer nachgeschaut.
Ich werde mich weiter in Geduld üben :saflag:

katja999

Fortgeschrittener

Beiträge: 24

Dabei seit: 7. Oktober 2018

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

322

Samstag, 12. Januar 2019, 16:09

Restaurant im Karoo National Park

Hallo!
In der Forumssuche habe ich dazu nicht allzuviel gefunden.
In manchen Quellen wird das Restaurant im Karoo NP teils sehr gelobt. Aber ich habe auch weniger gute Meinungen gelesen.
Frühstück ist ja sowieso im Übernachtungspreis inklusive.
Aber wie sieht es mit dem Abendessen aus? Wenn es wirklich gut sein soll, könnten wir ja im Restaurant essen. Wir haben aber auch kein Problem damit, uns selbst zu verpflegen, nur müssten wir dann vorher entsprechend einkaufen.
Was würdet ihr empfehlen?
Viele Grüße
Katja

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 549

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 1214

  • Nachricht senden

323

Samstag, 12. Januar 2019, 17:24

Hallo Katja,
von zwei Aufenthalten im Park mit Restaurantbesuch kann ich zwar das Abendessen empfehlen, das Frühstück leider nicht (vielleicht weil es im Preis inbegriffen ist und das Abendessen extra bezahlt wird :whistling: ). Hängt aber sicher auch von der Küchenmannschaft ab . . .
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Februar 2019, 23:13), katja999 (18. Januar 2019, 08:47), Bär (12. Januar 2019, 23:23)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 820

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16837

  • Nachricht senden

324

Samstag, 12. Januar 2019, 23:23

Fleisch dabei zu haben ist ja kein Fehler...
Wir haben beides gemacht, gegrillt (kann man gut machen, alles ist vorhanden und der Braai steht auf der Veranda mit schöner Aussicht) - und waren im Restaurant.
Mit Selbstversorgung ist man zeitlich etwas flexibler, das Restaurant war aber auch okay.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katja999 (18. Januar 2019, 08:48)

kklaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. März 2016

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

325

Montag, 14. Januar 2019, 21:08

Hallo,
ich hätte mal eine Frage zu der Verfahrensweise bei Refunds bei SANparks.
Mitte Oktober hatten wir zusätzlich zu den Krügerparkbuchungen auch 2 Nächte im TstTsikamma Natures Valley RestCamp.
Als wir dort ankamen, war unser Chalet, welches wir 10 Monate im Vorraus gebucht und bezahlt hatten von Ameisen verseucht.
Diese fielen vom Dachfirst in das Bett usw. , war also unbewohnbar.

Diese Unterkunft haben wir gleich abgelehnt und es war auch nichts anderes mehr frei im Camp.

Daraufhin hat uns der SANParks-Mitarbeiter auf unser massives Drängen eine andere, private Unterkunft im Natures Valley organisiert.
Am nächsten morgen habe ich in der Rezeption des Storms River Mouth Restcamps ein Refundformular mit der Sachbearbeiterin vor Ort ausgefüllt.
Hier geht es um einen Refund von 2168 Rand, welcher auf mein Kreditkartenkonto gutgeschrieben werden soll.
Am 5.11.2018 kam eine Email dieser Dame mit einem neuen Formular welches ich ausfüllen musste, da das ursprüngliche Formular das falsche war.
Habe ich gemacht, und ausgefüllt zurückgeschickt.
Am 4.12.2018 habe ich von der gleichen Mitarbeiterin das Formularmit einer Refundnummer zurückgeschickt bekommen.
Dieses sollte ich unter internationalrefunds@sanparks.org einreichen, was ich auch mit Bezug auf die Mitarbeiterin gemacht habe.
Da ausser einem Automatic Reply seitdem nichts mehr kam, habe ich am 5.1.2019 neben Neujahrsgrüßen noch einmal an meinen Vorgang erinnert.
Auch da kam ein Automatic Reply, ansonsten keine Reaktion.
Nun warte ich seit 3 Monaten auf meine ca. 140,- Euro.
Was kann ich noch tun, um an mein Geld zu kommen?
Wäre um jeden Tip dankbar.
viele Grüße
Klaus

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 987

Danksagungen: 11687

  • Nachricht senden

326

Montag, 14. Januar 2019, 21:22

13 Dec 2018 (Thu) - 8 Jan 2019 (Tue) waren Haupt(Sommer)ferien in SA, da hat das gesamte Land Urlaub, da kann es dann in diesem Zeitraum schon mal zu Verzögerungen kommen
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kklaus (26. Januar 2019, 20:02)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 987

Danksagungen: 11687

  • Nachricht senden

327

Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:10

kann mir einer sagen wann die nächste Buchungsperiode für Buchungen ab Dezember 2019 bei Sanparks freigegeben wird?

steht dort noch nichts (auf Grund der erst kürzlich beendeten Hauptschulferien), dann wird da sicherlich in Kürze die entsprechende Freigabezeit gelistet sein

wie angenommen ;) - die neuen Buchungsperioden sind online - (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Februar 2019, 23:15), Tutu (23. Januar 2019, 15:10), Cassandra (18. Januar 2019, 15:22), Bär (16. Januar 2019, 23:36), corsa1968 (16. Januar 2019, 20:05), 0017 (16. Januar 2019, 19:51)

chrissie2006

Erleuchteter

Beiträge: 1 090

Dabei seit: 16. August 2006

Danksagungen: 8985

  • Nachricht senden

328

Freitag, 25. Januar 2019, 17:08

Anmerkung der Moderation: ausgelagert aus (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
----


Hallo Peter,
Wann habt ihr denn gebucht, dass ihr zT nichts mehr im Kruger bekommen habt?
VG Chrissie

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 107

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

329

Freitag, 25. Januar 2019, 18:04

Hallo Peter,
Wann habt ihr denn gebucht, dass ihr zT nichts mehr im Kruger bekommen habt?
VG Chrissie
Hallo Chrissie,

Wir haben ein paar Quartiere Anfang September im Reisebüro angefragt. Bei Sanparks gab es z.B. kein Lower Sabie mit Riverview mehr.Das haben wir in der Vergangenheit meist im Reisebüro gebucht. Zuerst haben wir eine komplett !!!! Absage erhalten. Wir haben notgedrungen das genommen was Sanparks, Tui und Dertour noch offen hatten.
Den nächsten Urlaub können wir früher planen.
LG
Petersa

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 987

Danksagungen: 11687

  • Nachricht senden

330

Freitag, 25. Januar 2019, 18:23

Das haben wir in der Vergangenheit meist im Reisebüro gebucht.
m.W.n. sind Direkt-Buchungen über dt. Reiseveranstalter nicht mehr möglich (seit über einem Jahr), sondern eben auch nur noch "auf Anfrage" - gibt es auf der SAN Park Seite keine Verfügbarkeiten mehr, so kann auch ein RV nichts anbieten, waren also DerTour, TUI und Co gerne schon mal "Alternativbuchungsmöglichkeiten", so sind sie es leider nicht mehr.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissie2006 (26. Januar 2019, 18:36), Bär (26. Januar 2019, 13:43), SilkeMa (25. Januar 2019, 20:01), petersa (25. Januar 2019, 19:05)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 173

Danksagungen: 2660

  • Nachricht senden

331

Freitag, 25. Januar 2019, 18:31

Reisebüro

Wir hatten Berg en Dal auch über Dertour gebucht. Im Herbst letzten Jahres für jetzt. Was sagt man (frau) dazu :D
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 / 19

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (25. Januar 2019, 20:02), petersa (25. Januar 2019, 19:05)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 987

Danksagungen: 11687

  • Nachricht senden

332

Freitag, 25. Januar 2019, 19:02

Direkt-Buchung? also online als verbindliche Buchung oder im RB als Anfrage? buchbar als solches sind die Unterkünfte schon noch - zumindest via Katalog, online werden sie bei DerTour nicht (mehr) geführt, wie eben versucht - und die Preise für Kruger Unterkünfte sind per eMail abrufbar, im Katalog werden sie als "ab" geführt ohne detailierte Aufschlüsselung, welche Unterkünfte was kosten. Bis vor ein-zwei Jahren konnten die Unterkünfte noch direkt und verbindlich auch online bei DerTour gebucht werden, das ist jetzt wohl nicht mehr möglich.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Februar 2019, 23:16), kOa_Master (6. Februar 2019, 05:46), Bär (26. Januar 2019, 13:43), petersa (25. Januar 2019, 19:05)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 107

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

333

Freitag, 25. Januar 2019, 19:16

Reisebericht: KNP -immer wieder anders

Die meisten Buchungen via Reisebüro waren schon immer auf Anfrage. Die renommierten Reiseveranstalter haben aber in der Regel große Kontingente geblockt. Da haben wir immer alles Wunschgemäß buchen können. Allerdings sind nicht alle Camps im Reisebüro buchbar. Crocodile Bridge, Orpen/Tamboti Letaba, Shungwedzi, und Punda Maria buchten wir immer über Sanparks.
Wie lautet die Überschrift? KNP immer wieder anders :-) Gilt wohl auch für die Buchungen.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 987

Danksagungen: 11687

  • Nachricht senden

334

Freitag, 25. Januar 2019, 19:33

haben aber in der Regel große Kontingente geblockt.
und das nun eben nicht mehr ;) lange Zeit konnten die Camps direkt und verbindlich gebucht werden (auch online), eben weil Kontingente geblockt waren, nun sind sie es nicht mehr, daher i.d.R. nur noch auf Anfrage - SAN Parks hat umgestellt.
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (26. Januar 2019, 13:44), petersa (26. Januar 2019, 08:04), Hochwälderin (26. Januar 2019, 06:25), Beate2 (25. Januar 2019, 23:13), SilkeMa (25. Januar 2019, 20:02)

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 477

Danksagungen: 1265

  • Nachricht senden

335

Samstag, 26. Januar 2019, 06:22

Gut, dass das Blocken von Kontingenten durch Reiseveranstalter ein Ende hat

lange Zeit konnten die Camps direkt und verbindlich gebucht werden (auch online), eben weil Kontingente geblockt waren, nun sind sie es nicht mehr, daher i.d.R. nur noch auf Anfrage - SAN Parks hat umgestellt.

Hallo,
sicher wird nicht jeder meine Meinung teilen, aber ich finde das Blocken von Kontingenten durch alle möglichen Reiseveranstalter unsinnig und irgendwie auch unfair den Direktbuchern gegenüber. Gut, dass SanParks dies abgeschafft hat, schließlich kann jedermann bequem und schnell online selbst über SanParks buchen ( bei Sprachproblemen mag dies etwas anders sein, aber es werden wohl wenige Urlauber ganz ohne Englischkenntnisse auf eigene Faust alles durchplanen und das Land bereisen ) und bekommt seine Anzahlung bis 46 Tage vor Ankunft zu 100 % zurück, falls Stornierung nötig werden sollte - hat bei uns krankheitsbedingt 2 x recht ordentlich geklappt, wenn auch mit einigen Wochen Wartezeit auf´s Geld.
Natürlich kann nicht nicht jeder 11 Monate im Voraus buchen ( wir können es zum Glück ), um sich ein Riverview Cottage oder eine Hütte in einem Satellitencamp zu sichern, aber mit etwas Flexibilität und nicht allzu hohen Ansprüchen sollte doch jeder ein geeignetes Dach über dem Kopf finden können. Ich gebe zu, meine Antwort ist etwas provokant, aber ich bin da im Lauf der Jahre einfach gelassener geworden - das tolle und unvergessliche Erlebnis KP überhaupt haben zu dürfen, wiegt zumindest für mich alles andere auf!
Grüße,
die Hochwälderin

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Februar 2019, 23:17), 0017 (26. Januar 2019, 21:47), Kitty191 (26. Januar 2019, 18:04), bibi2406 (26. Januar 2019, 17:32), Gisel (26. Januar 2019, 09:06), petersa (26. Januar 2019, 08:06)

petersa

Tierliebhaber

Beiträge: 107

Dabei seit: 17. September 2018

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

336

Samstag, 26. Januar 2019, 08:23


und das nun eben nicht mehr lange Zeit konnten die Camps direkt und verbindlich gebucht werden (auch online), eben weil Kontingente geblockt waren, nun sind sie es nicht mehr, daher i.d.R. nur noch auf Anfrage - SAN Parks hat umgestellt
Vielleicht liegt es auch daran, dass nicht mehr nur Weiße in den Park fahren. Die Blakies haben den Park angenommen oder können sich jetzt einen Parkbesuch leisten. Während unserer Reise waren die Blakies oft in der Überzahl.(in der Warteschlange vor dem Gate & z,B im Restaurant ) Entsprechend ist die lokale Nachfrage grösser geworden..
Denen die jetzt einen rassistischen Spruch schreiben wollen sei gesagt, dass der nicht in diesen Bericht gehört. Mein Kommentar hat KEINEN rassistischen Hintergrund.
Falls keiner solch einen Mist schreiben wollte , dann bitte ich um Entschuldigung

chrissie2006

Erleuchteter

Beiträge: 1 090

Dabei seit: 16. August 2006

Danksagungen: 8985

  • Nachricht senden

337

Samstag, 26. Januar 2019, 18:45

Gut, dass SanParks dies abgeschafft hat, schließlich kann jedermann bequem und schnell online selbst über SanParks buchen ( bei Sprachproblemen mag dies etwas anders sein, aber es werden wohl wenige Urlauber ganz ohne Englischkenntnisse auf eigene Faust alles durchplanen und das Land bereisen ) und bekommt seine Anzahlung bis 46 Tage vor Ankunft zu 100 % zurück, falls Stornierung nötig werden sollte - hat bei uns krankheitsbedingt 2 x recht ordentlich geklappt, wenn auch mit einigen Wochen Wartezeit auf´s Geld.


Wie kommst du denn auf 46 Tage ?(
Meines Erachtens bekommt man sein Geld wieder, wenn man mehr als 31 Tage vorher storniert:
Auszug aus einem Confirmation letter:
Cancelling a reservation six days or less prior to arrival (or not arriving at all) will result in a 100% cancellation fee, cancelling 7
to 14 days before arrival 50% and 15 to 30 days before arrival 25% (calculated on the total reservation cost).
Downgrading a reservation (reducing the total value of the reservation) made online (through (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ) could result
in modification

Oder gibt es eine neue Regelung, die mir entgangen ist?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (26. Januar 2019, 20:31), Hochwälderin (26. Januar 2019, 19:39)

Hochwälderin

Erleuchteter

Beiträge: 477

Danksagungen: 1265

  • Nachricht senden

338

Samstag, 26. Januar 2019, 19:41

Danke, hatte da irgendeine alte Regelung im Kopf - sorry

Hallo Chrissie,
du hast vollkommen Recht, danke für deinen Einwand - ich hatte das im Internet gelesen und gedacht, SanParks hätte die Regeln geändert, aber es war eine alte cancellation policy....sorry!
LG, Heike

kklaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 41

Dabei seit: 12. März 2016

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

339

Samstag, 26. Januar 2019, 20:01

13 Dec 2018 (Thu) - 8 Jan 2019 (Tue) waren Haupt(Sommer)ferien in SA, da hat das gesamte Land Urlaub, da kann es dann in diesem Zeitraum schon mal zu Verzögerungen kommen

Was lange währt, wird endlich gut.
@ Marie: Da hast Du wohl Recht gehabt, das Geld ist nun auf meinem KK-Konto angekommen.
An die Ferien hatte ich gar nicht mehr gedacht.

viele Grüße
Klaus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (6. Februar 2019, 05:48)

Rash86

Anfänger

Beiträge: 5

Dabei seit: 1. Februar 2019

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

340

Dienstag, 5. Februar 2019, 23:40

Vielleicht könnt ihr mir kurz helfen, ich wollte heute abend kurzfristig 3N im Olifants auf Sanparks buchen, hatte auch alles ausgewählt und bin auf "Check Out" gegangen. Danach kam dann eine Fehlermeldung das die Reservierung nicht gin gund glaube 748 stand da noch beim Fehler dahinter. Kann jemand von euch sagen was ich falsch mache ? DIe 3N waren verfügbar, habe dann auch gleich die Conservation Fee hinzufügen lassen und wollte ans buchen gehen, aber keine Chance, ist die Seite oder die Buchung irgendwie down ?