Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Floh2808

Fortgeschritten

  • »Floh2808« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 12. Mai 2014

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

21

Montag, 23. Mai 2016, 15:14

Hilfe für Northern Cape/North West - Weg von Augrabies nach Pilanesberg

Hallo zusammen,

unser Flug ist endlich gebucht vom 01.11. nach Kapstadt und 20.11. von JHB zurück.

Wir haben 7 Übernachtungen im KTP und anschließend 2 Ü Augrabies bereits gebucht. Ein Inlandsflug von Upington nach JHB würde ca. 170 € pro Person kosten.
Was gäbe es interessantes auf dem Weg (und welcher Weg) von Augrabries nach Pilanesberg, um mit dem PKW zu fahren? Bei uns fährt nur einer, aber Zeit hätten wir ja genug.

Könnt Ihr uns ein paar Tipps geben?

Viele Grüße Manuela :help:

Beiträge: 1 533

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1367

  • Nachricht senden

22

Montag, 23. Mai 2016, 18:57

Ich bin die Strecke nur einmal gefahren, 2002. Und da gab es nichts interessantes... Aber ist ja schon eine Weile her!
Würde ich auch alleine abfahren. Aber entscheidet das wenn ihr mal 400 km am Stück gerollt seid. Ist wirklich relativ stressfrei! Kann man mit Fahren in Europe nicht vergleichen.
TIA - This is Africa!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (28. Mai 2016, 14:39)

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 556

Danksagungen: 729

  • Nachricht senden

23

Montag, 23. Mai 2016, 20:21

Hi,
entweder Flug oder Fahrt von Augrabies nach Mokala,dort 3 Nächte und dann weiter nach Pilanesberg. Ansonsten in der Nähe von Mokala nur noch die alte Diamantenstadt Kimberley.

Gruss Serengeti
VG
Serengeti

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (28. Mai 2016, 14:39)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 344

Danksagungen: 4953

  • Nachricht senden

24

Montag, 23. Mai 2016, 21:20

die alte Diamantenstadt Kimberley

Richtig! Wenn man schon in der Nähe ist, sollte man auf jeden Fall mal The Big Hole besuchen.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

M@tt

Profi

Beiträge: 96

Dabei seit: 28. Mai 2014

Danksagungen: 471

  • Nachricht senden

25

Montag, 23. Mai 2016, 22:34

die alte Diamantenstadt Kimberley

Richtig! Wenn man schon in der Nähe ist, sollte man auf jeden Fall mal The Big Hole besuchen.

VG. Toetske
und den Oliven (Öl) Shop auf Höhe Pampierstad !
Mein Sohn hat uns übrigens eine Flasche aufgrund der Empfehlung hier mitgebracht. Lekker :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (28. Mai 2016, 14:39)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 857

Danksagungen: 11220

  • Nachricht senden

26

Montag, 23. Mai 2016, 23:03

vllt wäre aber auch die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) vor Kuruman was, die läge auf dem direkten Weg ca auf halber Strecke nach Pilanesberg
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (28. Mai 2016, 14:39), Northener (28. Mai 2016, 13:00), M@tt (24. Mai 2016, 09:30), kOa_Master (24. Mai 2016, 05:55), toetske (23. Mai 2016, 23:11)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 344

Danksagungen: 4953

  • Nachricht senden

27

Montag, 23. Mai 2016, 23:09

Oliven (Öl) Shop


Ja, Auf dem Weg nach Kimberley halten wir jedesmal in Hartswater bei (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und kaufen dort inzwischen nicht nur (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (für während der Reise) sondern auch einen Vorrat von verschiedene Sorten (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (für nicht nur während der Reise).
Und essen dort immer eine leckere Kleinigkeit.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (28. Mai 2016, 14:39), M@tt (24. Mai 2016, 09:30)

Floh2808

Fortgeschritten

  • »Floh2808« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 12. Mai 2014

Danksagungen: 182

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 12:37

KTP

Hallo zusammen,

am 01.11.16 ist es endlich soweit. Unsere Reise steht kurz bevor und sieht wie folgt aus:

Abflug 19:40 Uhr ab München direkt nach Kapstadt mit Lufthansa (775 €)
Ankunft 02.11. in Kapstadt morgens 7:35 Uhr (Übernahme unseres Mietwages SUV von DerTour/AVIS, Kosten 555 €)
02/03.11. über Niewoudville nach Loeriesfontein, 1 Ü (Wasserfall, Windmühlen)
03/04.11. Upington, 1 Ü (Einkaufen bei Dalene, Slaghuis )
04-06.11. Mata Mata
06/07.11. Kalahari Tent
07/08.11. Nossob
08/10.11. Twee Rivieren
10/11.11 Kalahari Tent
11.11.- 13.11. Augrabies
13./14.11. Calvinia
14- 16.11. Langebaan
16-19.11. Kapstadt
19.11. Weiterflug nach JHB mit Mango (33,50 € - so günstig? Ich hoffe, dass ich alles richtig verstanden habe)
19/20.11. 1 Ü JHP- Kempton (shoppen)

Reisebericht wird folgen. Gerne sind aber auch noch Tipps für diese Route gewünscht. Lohnen sich z. B. die heißen Quellen von Citrusdal?
Von kann man gut in Upington essen gehen oder in Langebaan. Der Strandlooper hat leider Anfang der Woche geschlossen.

Ich habe in Upington 9 kg Fleisch bestellt, davon eine Hälfte vakumiert und die andere Hälfte gefroren. Dazu haben wir eine Kühltasche mit PKW-Anschluss gekauft.
Um die Kühlkette nicht zu unterbrechen, friere ich additiv Wasserflaschen ein. Jetzt fällt mir erst auf, dass im KTP meistens nachts der Strom abgestellt wird.

Tauen die Lebensmittel auf, wenn der Gefierschrank über Nacht geschlossen bleibt? Wie handhabt Ihr das?

Würde mich über Anregungen freuen

Viele Grüße Manuela :saflag: :help:

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 319

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9693

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 13:24

Hi,

Tauen die Lebensmittel auf, wenn der Gefierschrank über Nacht geschlossen bleibt? Wie handhabt Ihr das?


wir haben immer nur eine normale Kühlbox mit gefrorenen Wasserflaschen ohne Stromanschluß. Und wir waren im KTP auch in Camps (z.B. Nossob), in denen nachts der Strom abgestellt wird. Auch dort ist uns nichts auf- oder angetaut. Wir hatten Fleisch für 10 Tage dabei. Keinerlei Probleme. Ich meine zumindest im KTC handelt es sich um einen Gaskühlschrank.

Btw: Kalahari Tented Camp - Augrabies, das ist eine lange Tour. Fahrt früh los.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (29. Oktober 2016, 22:03)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 721

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 16507

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 20:27

kann man gut in Upington essen gehen

Upington ist kein Haute Cuisine Hotspot. :whistling:
Wir sind beim ersten Besuch im O'Hagans Irish Pub in der Schroder St gelandet und waren mit Steak und Spareribs recht zufrieden. Das Pub ist ein Restaurant mit Bar, nur sehr bedingt "irish". Gemischtes Publikum, tendenziell jünger, eher Freunde als Familien. Überwiegend relaxte Atmosphäre, nette Bedienung.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (29. Oktober 2016, 22:03)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 344

Danksagungen: 4953

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 21:06

Wir sind in Upington bei Spur gelandet (steak und spare ribs :D ) aber für einmal war das ok. Auch hier waren alle nett.

In Langebaan hat (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ungefähr das gleiche Konzept wie Strandloper. Als wir dort waren spielte eine Musik-Band und ging von einem Tisch zum anderen. Man muss vorab reservieren! Ist allerdings Montags und Dienstags auch nur für Gruppen geöffnet.
Sonst kannst Du (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ja mal schauen ob Dir ein anderes besser gefällt.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (29. Oktober 2016, 22:03)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 344

Danksagungen: 4953

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 21:37

Eine wichtige Möglichkeit habe ich noch vergessen: die Unterkunftsinhaber wissen oft am besten wo man lecker ist.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (29. Oktober 2016, 22:03)

Sonnenmensch

sonnenanbeter

Beiträge: 227

Dabei seit: 13. Januar 2013

Danksagungen: 1314

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:21

Hallo,

wir waren im "Café Zest" in Upington. Es ist ein Steakhouse und das Essen war sehr gut. Den Tipp bekamen wir von Cerina aus dem B&B "Three Gables".

Gruß Anke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Floh2808 (29. Oktober 2016, 22:03), kOa_Master (26. Oktober 2016, 22:40)