Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 6 147

Danksagungen: 12215

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. Juli 2016, 16:32

Kapstadt: Acorn House (perfekt)
*sigh* das Acorn House ist wirklich sehr empfehlenwert :thumbsup:

insgesamt eine schöne Tour geworden :)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, erst einmal kein Kruger in Planung *schnüff* ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ReginaR. (17. Oktober 2016, 07:13), ChristianeLu (24. Juli 2016, 16:33)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 693

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7816

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 24. Juli 2016, 20:48





Zitat von »ChristianeLu«



Kapstadt: Acorn House (perfekt)
*sigh* das Acorn House ist wirklich sehr empfehlenwert

insgesamt eine schöne Tour geworden
Ja, das Acorn House wird ein toller Abschluss :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (24. Juli 2016, 22:51)

Beiträge: 1 610

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1615

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 24. Juli 2016, 21:14

Willkommen "zurück"!

Achtet auf der N2 auf die speed limits! Vor 17 Jahren hatte mich das nicht interessiert, aber es wird nun viel schärfer überwacht. Ansonsten werdet ihr festellen das es ausser Radarfallen auch mittlerweile alles andere (zu kaufen) gibt :-)

Sogar Nutella und Haribo ;-)
TIA - This is Africa!

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 24. Juli 2016, 23:01

Nach Nutella und Haribo werden wir wohl auch dieses Mal nicht schauen - aus dem Alter sind wir dann schon 2 oder 3 Tage raus :D
Aber es wird sicherlich eine ganz andere Reise sein, und das ist gut so! :thumbsup: Damals, noch in der Apartheid, war ich empört über das eine oder andere "Denkmal", das die Überlegenheit der einen über die anderen demonstrieren sollte und habe mich oft geschämt, wenn wir sehen musste, wie sich das im täglichen Leben gezeigt hat.


Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was es außer Nutella und Haribo an guten Errungenschaften so gibt :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (25. Juli 2016, 11:16)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 854

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8377

  • Nachricht senden

25

Montag, 25. Juli 2016, 06:44

Hübsche Tour! Das passt sehr gut denke ich.

Anmerkung meinerseits: LST2U in Lower Sabie sind extrem beliebt, bucht die wenn möglich gleich zum frühestmöglichen Termin (11 Monate im Voraus, Online-Start jeweils ab ~2. im Voraus, wird idR. auch hier publiziert: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) )
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (25. Juli 2016, 18:27)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 599

Danksagungen: 5463

  • Nachricht senden

26

Montag, 25. Juli 2016, 10:32

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was es außer Nutella und Haribo an guten Errungenschaften so gibt

Hallo Christiane,

Bin auch schon sehr gespannt was Dein Fazit diesbezüglich sein wird. Wir waren 1992 das erste Mal in ZA, aber zwischendurch immer wieder - da fallen die Unterschiede weniger auf :saflag:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (25. Juli 2016, 18:29)

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

27

Montag, 25. Juli 2016, 20:27

Hallo Master, Vielen Dank für den Tipp und den Link! Kalender ist schon entsprechend gefüttert :thumbup:


Da ich ja noch leichtes Bauchgrummeln wegen der Riesentour vom KNP via Swasiland nach St. Lucia habe, habe ich im Forum gestöbert und siehe da - ich habe einen Post von Bär gefunden. Wir werden jetzt westlich an Swasiland vorbeifahren und erst in den Hluhluwe mit Rhino Ridge Safari Lodge und danach nach St. Lucia. Die Strecke ist immer noch lange, aber es fallen die möglichen Zeitfresser wie Ein- und Ausreise weg. :)

Hallo Toetske, ich werde berichten. Es ist ja aber auch sehr subjektiv und vor allen Dingen nur ein winzig kleiner Zeitausschnitt, den wir dort verbringen dürfen. Zum "Gefühlsvergleich" der Wahrnehmungen damals-heute wird es wohl reichen ;-)




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (25. Juli 2016, 21:50)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 997

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 17346

  • Nachricht senden

28

Montag, 25. Juli 2016, 20:39

Da ich ja noch leichtes Bauchgrummeln wegen der Riesentour vom KNP via Swasiland nach St. Lucia habe, habe ich im Forum gestöbert und siehe da - ich habe einen Post von Bär gefunden. Wir werden jetzt westlich an Swasiland vorbeifahren und erst in den Hluhluwe mit Rhino Ridge Safari Lodge und danach nach St. Lucia. Die Strecke ist immer noch lange, aber es fallen die möglichen Zeitfresser wie Ein- und Ausreise weg. :)

Da ich hier genannt wurde... Ich versuche immer individuell zu beraten. Kann sein, dass es mal eine Tour gab, bei der eine Fahrt um Swaziland herum sinnvoll war, in den meisten Fällen ist es das aus meiner Sicht nicht. Von Lower Sabie nach St. Lucia, da würde ich auf das Erlebnis Swaziland nicht zugunsten einer langweiligen und nur wenig Zeit sparende Überlandfahrt verzichten. Wozu ist man denn im Urlaub?
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (26. Juli 2016, 14:52), Kitty191 (26. Juli 2016, 08:25), parabuthus (26. Juli 2016, 07:06), toetske (25. Juli 2016, 21:51), sunny_r (25. Juli 2016, 20:50), ChristianeLu (25. Juli 2016, 20:40)

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

29

Montag, 25. Juli 2016, 20:44

Danke Bär (ich habe das mit dem Zitiren noch nicht wirklich verstanden, obwohl ich hin und her markiere etc, aber lassen wir das)

Es ist ja noch ein wenig Zeit zum Routenplanen und irgendwie muss ich mir ja die lange Wartezeit vertreiben ?(

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 854

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8377

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 26. Juli 2016, 06:23

Aussenrum würde ich vielleicht eher dann in Betracht ziehen, wenn man via Malelane rausfährt.
Langweilig ist die Strecke aber nicht unbedingt, der Teil via Barberton, eManzana bis nach Amsterdam ist eigentlich sogar sehenswert/schön zu fahren. Auch Teile der N2 sind ganz in Ordnung, wenn man nach Piet Retief dann "runter" Richtung Pongola und dem Damm entlang fährt.
Da finde ich die N4, N1 oder den Rest der N2/N17 viel ätzender.

Soll aber nicht heissen, dass ich die Route via Swaziland nicht befürworte, ziemlich sicher seid ihr dort durch schneller ;)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. Juli 2016, 18:47), ChristianeLu (26. Juli 2016, 16:55), Piepsi (26. Juli 2016, 14:52), parabuthus (26. Juli 2016, 07:07)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 445

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 10682

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 26. Juli 2016, 21:16

Hi,

ich bin nur noch selten hier da zur Zeit mit den Gedanken mehr in Kanada. Daher kann mir sicher Einiges entgangen sein aber das hier wäre neu:

Allein schon wegen der relativ langen Anfahrt, der tollen Lage und der Möglichkeit den Marine Walk mitzumachen. Dieser findet bei Ebbe statt und ist für "Bewohner" kostenlos.
Wenn dem neuerdings so ist, ist das natürlich angenehm. Bei unserem letzten Aufenthalt war es definitiv nicht so. Der Walk ist aber in jedem Fall mehr als empfehlenswert.

Tolle Route, nachgerade ein exemplarischer Reiseverlauf für eine Reise mit den beiden Hauptregionen in so kurzer Zeit. :thumbup:

Um Swaziland 'rum macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man vor hat in der Region dann auch Zeit zu verbringen. Schneller dürfte das mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht werden. Wir sind im Juni die Strecke Crocodile Bridge Barberton in etwa 2 Stunden gefahren. Das ist nur ein kleiner Teil des Weges um Swaziland, wir rasen nicht und es war durchaus landschaftlich oft sehr ansprechend. Aber wenn es um den Transfer von Crocodile Bridge Gate nach St. Lucia/Hluhluwe Hilltop geht, würde ich, nachdem wir beides gemacht haben immer die Durchfahrt durch Swaziland vorziehen. Hier habe ich einmal den Streckenverlauf in umgekehrter Richtung beschrieben. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Inzwischen ist die MR16 wohl schlechter geworden (was sich ja schon andeutete), dennoch würde ich die Route wählen.

LG Lilly

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (27. Juli 2016, 06:05), ChristianeLu (26. Juli 2016, 21:28)

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 26. Juli 2016, 22:03

Dankeschön für euer Feedback :) Ich habe mir die Strecke jetzt nochmal mit km angeschaut -Danke Lilly, für den Verweis auf deinen RB :danke:
irgendwie dachte ich, wir würden um die 10 Stunden brauchen, von Lower Sabie via Croc Bridge nach Rhino Ridge Safari Lodge :wacko: völlig über-plant, ich muss wohl mal Pause machen :blush:


kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 854

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 8377

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 27. Juli 2016, 06:21

...Daher kann mir sicher Einiges entgangen sein aber das hier wäre neu:

Allein schon wegen der relativ langen Anfahrt, der tollen Lage und der Möglichkeit den Marine Walk mitzumachen. Dieser findet bei Ebbe statt und ist für "Bewohner" kostenlos.
Wenn dem neuerdings so ist, ist das natürlich angenehm. Bei unserem letzten Aufenthalt war es definitiv nicht so. Der Walk ist aber in jedem Fall mehr als empfehlenswert.

Das wäre mich auch neu, denn ich habe das hier erhalten:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Und da steht bei den Bird Walks "Included at no charge in any three night stay excluding campsite bookings." (sonst R100), beim Marine Walk aber allgemein R150 pP.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 693

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 7816

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 27. Juli 2016, 08:11

Hallo Christiane,

ich habe die letzten posts nur überflogen. Zur Strecke "außenrum": Die Gegend fanden wir sehr schön, aber um Piet Retief rum ist der SA "Kohlenpott" mit entsprechendem Verkehr und teilweise üblen Straßen und Baustellen. :wacko: Daran hat sich wohl nicht viel geändert. Wir lagen deshalb damals mit unserer Zeitplanung ziemlich daneben. Daher auch mein Rat: Dort nur lang fahren, wenn man da auch hin will.


LG
Beate

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (27. Juli 2016, 19:04), toetske (27. Juli 2016, 09:09), parabuthus (27. Juli 2016, 08:16)

bjoerndo75

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. Dezember 2014

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

35

Samstag, 15. Oktober 2016, 19:28

Habt ihr euch eigentlich schon auf einen Starttermin festgelegt?

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

36

Samstag, 15. Oktober 2016, 20:12

Hallo Björn :D
nein, noch nicht endgültig - zwischen Oktober und November, mehr noch nicht. Wir beginnen demnächst mit der Flugsuche, vorzugsweise LH oder SAA. Wir sind Gott sei dank relativ flexibel.
Muss jetzt erstmal meiner freundlichen Dame im Reisebüro meines Vertrauens beibringen, dass wir uns das Ganze in umgekehrter Richtung vornehmen wollen, sofern die Flüge Ffm-Cpt Jnb-Ffm nicht unverhältnismäßig viel teuer sind.
LG Christiane

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

37

Samstag, 3. Dezember 2016, 19:46

Geschafft! Unsere Reise ist gebucht

:thumbsup: :thumbsup: Seit gestern ist alles fix:

wir sind vom 11.10.17 bis 08.11.2017 (28Tage!) mit einem Mietwagen Kategorie Ford Eco Sport Automatik 2x4 (ca. 1050 Eur bei Dertour-Avis; Preis für den Teil nach Durban steht noch nicht fest) von Kapstadt nach Johannesburg unterwegs.


Unsere Flüge sind 2 Direktflüge mit LH, Frankfurt-Kapstadt und Johannesburg-Frankfurt (1546 EUR/2P) sowie 1 Inlandsflug mit SAA, Port Elizabeth-Durban (220 EUR/2P).


Unsere Route en Detail:
4 Ü Kapstadt, Acorn House
2 Ü Gansbaai, Cliff Lodge, South/East Room mit Meerblick
2 Ü De Hoop NP, De Hoop Opstal, Viel Cottage
2 Ü Wilderness, The Dune Guest Lodge, Beach Room
2 Ü Tsitsikamma NP, Storms River Mouth Rest Camp, Cottage OC2, Unit #17
3 Ü Addo Elefant Park, Main Rest Camp, CH2S NR. 38
2 Ü St. Lucia, Ndiza Lodge & Cabanas
2 Ü Hluhluwe NR, Rhino Ridge Safari Lodge
1 Ü Swaziland, Mkhaya Game Reserve
3 Ü KNP, Lower Sabie, SafariZelt LST2U
2 Ü KNP, Satara, BD2V
2 Ü Graskop, Zur alten Mine, Honeymoon Suite


Warum starten wir in Kapstadt? Weil es uns genügend Zeit zum Akklimatisieren gibt und wir nicht sofort nach Ankunft eine grössere Strecke machen müssen. Der Direktflug von LH mittwochs von Frankfurt nach Kapstadt hat es uns nochmal leichter gemacht. Und ja, die Dramaturgie stimmt nun!


Warum ein Zwischenstopp in Swaziland? Dieser Punkt hat mich echt lange beschäftigt und ich habe sehr, sehr viele RB gelesen ... Letzten Endes war ausschlaggebend, dass wir schlieslich URLAUB haben - blos kein Stress! Also haben wir kurzerhand um 1 Tag aufgestockt ... easy :D Mkhaya haben wir ausgewählt, da es auf der östliche Route durch Swaziland liegt und wir sehr wahrscheinlich bei Crocodile Bridge in den KNP fahren.


Warum starten wir relativ früh im südafrikanischen Frühling? Wir erhoffen uns eine gute Chance auf schöne Wal-Sichtungen.


Es hat sich für uns absolut ausgezahlt, uns bereits ab Sommer mit der Reise zu beschäftigen. Vieles musste reifen, diskutiert und wieder verworfen werden, nochmals nachgelesen und recherchiert werden, um dann kurzerhand komplett umgekehrt zu werden :blush: Und an dieser Stelle muss ich diesem Wahnsinns-Forum danken - unfassbar, wieviele Informationen hier zur Verfügung stehen! Deshalb habe ich auch unseren endgültigen Reiseplan nochmal gepostet; vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen, so wie mir :love:


Jetzt geht es natürlich weiter mit dem "Feintuning": Ausflüge, Streckenverläufe, welche Strassen, Packliste, nützliche Infos zusammentragen (Checkliste Mietwagen-Übernahme, Aufkleber gegen korrupte Verkehrspolizisten etc. etc.). Ich denke mal, dass mir der Lesestoff so schnell nicht ausgehen wird. Tipps, Rat- und Vorschläge immer herzlich willkommen!


So, das war es vorerst. Wir sind sehr happy und ich krieg mich fast nicht mehr ein vor lauter Vorfreude.


Liebe Grüsse
Christiane :saflag:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

traveler57 (11. Dezember 2017, 14:24), sunny_r (21. April 2017, 09:49), Tigriz (6. Dezember 2016, 22:50), kOa_Master (6. Dezember 2016, 06:16), toetske (4. Dezember 2016, 02:03), Kitty191 (3. Dezember 2016, 21:12), Bär (3. Dezember 2016, 20:18)

bjoerndo75

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. Dezember 2014

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

38

Samstag, 3. Dezember 2016, 20:19

Eure Route von Kapstadt zum Addo ähnelt stark unserer Route. Nur starten wir jetzt doch vom Addo aus. Lustig finde ich auch, dass wir sogar teilweise die gleichen Kategoerien in den Unterkünften gebucht haben. In Kapstadt suche ich noch eine Unterkunft, eure Wahl werde ich mir mal näher ansehen...

Ich komme auch vor Vorfreude fast um...

LG
Björn

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (3. Dezember 2016, 20:22)

ChristianeLu

Fortgeschrittener

  • »ChristianeLu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. Juni 2016

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

39

Samstag, 3. Dezember 2016, 20:28

Lustig finde ich auch, dass wir sogar teilweise die gleichen Kategoerien in den Unterkünften gebucht haben.

Ich komme auch vor Vorfreude fast um...

LG

da haben wir wohl die gleichen RB gelesen :D
Wann geht es denn bei Euch los?

LG

bjoerndo75

Fortgeschrittener

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. Dezember 2014

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

40

Samstag, 3. Dezember 2016, 21:03

Natürlich am 11. Oktober 2017. :-) Ihr fliegt nicht zufällig ab Frankfurt? Dann wären wir fast gemeinsam auf der Startbahn...